The King of Fighters XIV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • The King of Fighters XIV



      Release: 26. August 2016



      Ein Titel, der evtl an vielen momentan vorbeigeht, aber wohl ein Hit werden könnte. Mich flasht es mehr als SFV oder Tekken 7.

      Vor Allem wird es ordentlich Content geben, 50 extrem abwechslungsreiche Charaktere, viele Arenen, genug Modis, 3 vs 3... evtl auch Freispielbares wie Klamotten oder so? Das weiß ich leider noch nicht. Ich muss auch sagen, dass ich nie wirklich ein KOF gespielt habe und nur flüchtig Gameplay Videos gesehen habe.

      Was neu ist, ist außerdem die Grafik, zum ersten Mal geht man in Richtung 3D. Das war eine gute Entscheidung, denn das Spiel sieht gut aus und hat eine verdammt flüssige und ansehnliche Performance!

      Was haltet ihr bisher so vom Spiel?



      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Novaultima ()

    • Das Spiel schlägt mit 59,99 Euro zu Buche (Retail, mit Steelbook, Preis vielleicht noch nicht fest) was für ein Prügelspiel dann doch relativ viel ist. Guilty Gear XRD Revelator gabs bereits zum Launch für 45-50 Euro und Street Fighter V ist relativ schnell im Preis gefallen, aber bestimmt nicht weil sich das Spiel verkauft hat wie warme Brötchen.

      Werde mir aber die Demo dennoch runterladen, da ich King of Fighters gerne gespielt habe damals. Der neue Ableger sieht sehr ordentlich aus. Wenns mir gefällt, werde ich hier auf einen Price-Drop warten, kann auch gerne digital sein.

      Da ich gerade zu faul bin, den Thread zu suchen posaune ichs einfach mal hier raus, ist immerhin das gleiche Genre: Morgen wirds ein neues Update zu Guilty Gear XRD Revelator geben und zusätzlich wird man die neue Kämpferin "Dizzy" 6 Tage lang kostenlos runterladen können.

      "Hey, was ist der Sinn des Lebens?"
      "Liebe"
      "Es gibt keine Hoffnung für uns, wir sollten alle Selbstmord begehen" - Gaspar Noé

      Zuletzt durchgespielt: My Friend Pedro: 6/10, Darksiders III: 7/10, Untitled Goose Game: 6,5/10


    • Denke man sollte eh nicht unbedingt immer alles miteinander vergleichen, sich eher freue dass das Genre wieder so populär ist und viele hochwertige Spiele erscheinen.
      Guilty Xrd Revelators ist auch wieder bei mir Zweifelfrei unter den besten Spielen des Jahres. Wer es noch nicht hat, hat auf jeden Fall was verpasst!

      Freue mich riesig auf Dizzy morgen, seit heute gibt es schon Elphelt's altes Kostüm freizuschalten und noch ein paar Gimmicks. :)
    • Finds auch schön dass Prügelspiele tatsächlich mal wieder an Bedeutung gewinnen. Schade nur, dass die großen sich etwas schwerer tun, Capcom hat sich selbst sabotiert wenn mans sehr krass nimmt und Namco wirkt beinahe ängstlich, nicht nur endlich Tekken 7 zu bringen sondern vielleicht mal wieder ein neues Soul Calibur anzukündigen.

      Das King of Fighters Dynamic Theme für lau ist übrigens sehr gelungen wie ich finde. Lediglich die Musik wird nach einer weile mal wieder eintönig, was aber ganz normal ist wenn der gleiche Tune sich immer wiederholt.

      Zu Guilty Gear kam ich bisher nur einmal zum ausprobieren, bald ist es aber fällig :D

      "Hey, was ist der Sinn des Lebens?"
      "Liebe"
      "Es gibt keine Hoffnung für uns, wir sollten alle Selbstmord begehen" - Gaspar Noé

      Zuletzt durchgespielt: My Friend Pedro: 6/10, Darksiders III: 7/10, Untitled Goose Game: 6,5/10


    • Also so ganz unvergleichbar mit SFV ist es nicht. Da gibt´s ein paar ähnliche Mechaniken und die Steuerung war gar nicht so viel anders, als ich mal einen der Vorgänger gespielt habe. Die Moves hingegen sind schon anders und Combos einfacher. Tekken hingegen ist da natürlich ganz anders...

      SFV ist auch nicht schlecht, im Gegenteil. Nur hatte es viel zu wenig Content und war nur für fanatische Spieler/Pro Spieler was. Wie es heute aussieht weiß ich nicht, aber Lust habe ich nicht mehr darauf...

      Bei der Grafik von KOF XIV muss man differenzieren... bei den Gesichtern und Artworks sagen viele PS2 Niveau, was natürllich Quatsch ist, aber leider schnell den Eindruck vermittelt. Die Arenen und Texturen sehen aber wiederum richtig gut aus, besser als bei SFV, wenn man genau hinschaut.

      Da sie ihren Stil möglichst behalten wollen, haben sie, wie auch bei SFV gewisse Limits im 3D Bereich, aber es ist ihnen schon sehr gut gelungen und viel besser kann ich mir ein KOF fast gar nicht vorstellen. Der Sprung zu 3D von XIII zu XIV ist schon genial und imo erfolgreich gemeistert. PS2 und PS3 Grafik sieht anders aus, aber das sieht man nur im Detail, wenn man auf Texturen und Performance achtet und natürlich war PS2 Grafik lange nicht so klar oder flüssig, mal abgesehen von der geringen Auflösung...

      PS: Xanadu ist so geil, bei dem muss ich mich immer wegschmeißen :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Novaultima ()

    • Hab´s vorhin 1-2 Stunden gespielt.

      Wow, Street Fighter V kann einpacken, kein Scheiß. Das Kampfsystem ist tiefgehender und hat neue Möglichkeiten. Die Charaktere sind auch alle extrem unterschiedlich... naja zumindest die 7, die es in der Demo gibt.

      Das Kampfsystem spielt sich tatsächlich noch ähnlich wie in Streetfighter, aber wtf es macht einfach so viel mehr Spaß und hat mehr Möglichkeiten :bigeye)

      So hat man zum Beispiel mit jedem Charakter ein Ausweichmanöver, was man zwar jederzeit benutzen kann, aber man auch gut timen muss. Dann gibt es z. B. entweder Moves, die einfach nur für viel Schaden gut sind oder auch welche die einen kurz unverwundbar machen während man angreift.

      Die Kämpfer sind wirklich unterschiedlich und man könnte fast denken, sie haben die Balance besser im Griff als jeder andere Fighter. So ist z. B. Shunei sehr stark, hat coole und starke aber sehr wenige moves und weniger Combo-Möglichkeiten.

      Das Kampfsystem macht von Anfang bis Ende einfach Laune und ist auch tiefgehend genug für Pros. Was man hier für Combomöglichkeiten und generell für Möglichkeiten hat ist unglaublig, und dabei bleibt es viel fairer als SFV.


      Für mich definitiv Day 1, der Content wird auch gut sein, wenn auch nicht wie in einem Mortal Kombat. Aber der Story Mode sieht nicht schlecht aus und sonst gibt es auch genug Modes. Der 3 vs 3 Mode ist auch ganz interessant, wobei das aber nicht ganz neu ist, gab´s schonmal in älteren Tekken Teilen^^.

      Die Grafik ist top, Texturen unglaublig scharf und detailliert und Arenen sehen auch gut aus. Da braucht man sich also keine Sorgen zu machen, in den Videos sieht es definitv schlechter aus als es wirklich ist wenn man es spielt. Mir gefällt die Optik sogar besser als in SFV.

      Außerdem spielt es sich auch schneller als SFV, wenn man sich danach ein SFV Video anschaut, kommt es einem vor wie Slow Mo :D


      Und der Soundtrack! Soviel Retro-Rock Epicness :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Novaultima ()

    • Das Theme, welches ich habe, scheints gar nicht mehr zu geben. Vielleicht hab ichs auch aus dem Japan Store, weiß nicht mehr so genau. Es heißt jedenfalls "Neo" und zeigt eine Nachtansicht mit ruhigerer Musik und ständig wechselnden Kämpfern. Das Theme, was gerade erhältlich ist, ist aber auch nicht verkehrt, wenn auch mit 31 MB absurd groß.

      Die Demo habe ich nun auch mal angezockt und mit allen verfügbaren Kämpfern in allen verfügbaren Arenen gespielt. Finde es auch relativ gut bisher, wirkt relativ nostalgisch. Grafisch steckt es leider sehr hinter Street Fighter V und Guilty Gear Xrd zurück, aber wirklich furchtbar sieht King of Fighters XIV auch nicht aus. Bei den Gesichtern musste ich sofort irgendwie an Dead or Alive 2 denken. Also die Präsentation ist altbacken, aber der Stil hat auch seinen Charme.

      Soundtrack ist abwechslungsreich genau wie die Kämpfer, da sind einige schräge Kandidaten dabei. King of Dinosaurs könnte eine Parodie von King und Gon aus Tekken darstellen und diese Mai kann mit ihren Brüsten den Boden fegen, mann kann die Brust-Animation beinahe schon als ablenkend bezeichnen :bigeye)

      Obwohl ich angetan bin, so lange das Spiel 59,99 Euro kostet kann es noch so gut sein, da werde ich sehr geduldig warten, bis der Titel mal günstiger zu haben ist.

      "Hey, was ist der Sinn des Lebens?"
      "Liebe"
      "Es gibt keine Hoffnung für uns, wir sollten alle Selbstmord begehen" - Gaspar Noé

      Zuletzt durchgespielt: My Friend Pedro: 6/10, Darksiders III: 7/10, Untitled Goose Game: 6,5/10


    • Ich finde auch die Demo spiegelt das wieder was man so erwarten konnte, gutes Gameplay aber leider technisch sehr weit hinter allen Konkurrenten zurück.
      Finde aber man hätte sich mehr Mühe geben können bei der Präsentation, die Menus und Sounds sind extrem billig und die Siegesposen gerade noch so in Ordnung.

      Denke in nem Angebot kann man zugreifen, ansonsten erstmal GGXrd kaufen! :D
    • Naja, Leute. Die Grafik ist nicht so schlecht, wie ihr meint, an sich sind die Texturen und Areale auf dem gleichen Level wie SFV und es sieht auch viel besser aus als Guilty Gear. Die Gesichter und teilweise Körper sind das Problem, sie sehen zwar nicht schlecht aus, durch ihren Stil sieht es aber schon etwas altbacken aus.

      Aber hier nochmal ein gutes Beispiel, die Texturen sind echt top und sind teilweise schon detaillierter als bei SFV:


      Und das ist noch schlechte Quali, ein direkter Screenshot von der PS4 würde nochmal besser aussehen...

      Es hat eben einen Retro Stil, aber die Grafik ist im Detail tatsächlich sehr gut. Ich habe noch nie so gute Texturen bei einem Fighter auf der PS3 oder PS2 gesehen, nichtmal auf der PS4 wirklich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Novaultima ()

    • @Novaultima

      Ich möchte auch hier keine Grafik-Debatte nun anzetteln, aber bei all der Euphorie, du kannst nicht ernsthaft sagen, King of Fighters XIV sieht ansehnlicher aus als Guilty Gear, welches, meiner Meinung nach eines der aufwendigsten Prügelspiele ist, welches ich jemals gespielt habe. Was daran liegt, dass man mit der Unreal Engine einfach gute Arbeit abgeliefert hat. Die Figuren sehen aus wie 2D Sprites, sind genau so detailliert und aufwendig, sind aber in Wahrheit 3D-Modelle, die anschließend bei ihren Finishern auch nochmal so richtig zur Geltung kommen.

      Also zum direkten Vergleich nochmal 2 Screenshots, einer von Guilty Gear und einer von King of Fighters XIV:

      Guilty


      KoF
      cdn3.dualshockers.com/wp-conte…ds/2016/04/KOFXIV-2-1.jpg

      Ich würde Guilty Gear auch immer noch Street Fighter V vorziehen was die Optik angeht, das liegt aber daran, dass ich mit dem Comic-Look nicht viel anfangen kann, den man seit Teil IV präsentiert.

      Ist vermutlich alles persönlicher Geschmack, aber spielerisch als auch optisch ist Guilty Gear einfach eine ganz andere Liga. Womit ich King of Fighters XIV nicht schlecht reden will, aber für mich ist es ein typischer Titel, der durch einen Sale in die Sammlung kommen wird.

      "Hey, was ist der Sinn des Lebens?"
      "Liebe"
      "Es gibt keine Hoffnung für uns, wir sollten alle Selbstmord begehen" - Gaspar Noé

      Zuletzt durchgespielt: My Friend Pedro: 6/10, Darksiders III: 7/10, Untitled Goose Game: 6,5/10


    • Jap, KoFXIV sieht definitv besser aus. Natürlich ist es Geschmackssache, ob man jetzt 2D oder 3D Stil bevorzugt, aber KOF hatte auch bisher immer einen gewissen Anime Stil und die neuen 3D Texturen sind einfach viel detaillierter als bei GG. Die Areale sehen auch besser aus imo.

      Nur die Gesichter und Körpertexturen sehen manchmal etwas altbacken aus, aber wenn man sich nochmal genau ein DOA2 ansieht, dann sieht das bei KoFXIV noch wesentlich besser aus^^^.

      Natürlich ist die Präsentation der Menüs und das Artwork nicht gerade das modernste, aber ich bewerte nur Relevantes, wenn es um die Grafik geht.

      So richtig vergleichen, kann man die Fighter sowieso nicht, das stimmt schon. Aber man muss schon sagen, dass sie Steuerung bei Kof ähnlich wie bei SFV ist.
    • Mir gehts ja hier auch nicht darum jetzt KoF schlecht zu reden, sicher sind die Texturen ganz nett aber Guilty Gear und SF sind einfach auf einem ganz anderen Level. Und da stehe ich und Somnium ja jetzt auch nicht alleine da. Denke was du meinst sind die Details selber, was natürlich auch an dem Grafikstil liegt. Finde persönlich dass es insgesamt einfach zu steril wirkt, zudem sind die Animationen jetzt auch nicht gerade der Oberhammer. Da wirkt Street Fighter V einfach lebendiger.

      Guilty Gear Xrd geht hingegen in Richtung Cel-Shading wodurch da der Ansatz ganz anders ist. Aber ich persönlich finde Guilty Gear Xrd ist aktuell was Charakterdarstellung angeht ein Vorbild wo sich auch in Zukunft Entwickler anderer Genre orrientieren müssen. Das Spiel wirkt so aus einem Guss, das steht einer Anime Produktion kaum noch nach.

      Denke der Qualitätsunterschied wird mehr bemerkbar wenn man sich ansieht wie Mai Shiranui in Dead or Alive 5 (was schon Jahre älter ist) aussieht und wie sie in KoFXIV aussieht.

      Vergleich: gamezone.com/news/mai-shiranui…ound-in-september-3441331

      Denke generell erstmal ist es ein Schritt nach vorne für SNK diesmal komplett 3D zu nutzen, die letzten Teile der Serie waren ja Stagnation pur und haben der Serie auch nicht wirklich gut getan. Mein Hauptproblem ist wirklich in erster Linie aber die ganze Aufmachung, das hat mich aber damals schon in SFIV sehr gestört - da kam das auch ähnlich billig rüber.
    • Bin jetzt relativ gut mit 1, 2 Charakteren und packe auch längere Combos und Cancel-Combos. Aber was ich sagen muss, ist das Schwierigkeitsstufe 5 wirklich knackig ist - der CPU blockt da sogut wie jeden Angriff und hat auch dicke Gegenangriffe parat und kann natürlich Endlose Combos... wirklich kein Vergleich zu SFV oder Tekken, wo die Gegner auf max Schwietigkeit noch regelbar sind durch diverse lahme Tricks^^.

      Also vom Gameplay muss ich sagen, topts es SF immer noch, alleine dass man jederzeit einen Ausweich Move hat macht das Gameplay soviel besser. Dazu noch die verschiedenen Halbcombo-, Combo- und Cancelmöglichkeiten(wobei auch nicht überall Combos und Cancels möglich sind).

      Bin mal gespannt, wie der Story Modus wird, der Rest hat mich jetzt schon überzeugt.


      Und ich hoffe, dass Platin nicht allzuviel mit Schwierigkeitsstufe 5 zu tun hat, denn der ist schon ziemlich unmöglich wenn man jetzt zum Beispiel Survival oder so damit schaffen muss. Bei den Online Modes sollten sie sich auch etwas zurückhalten, was die Trophäen angeht. Ich mache zwar gerne Online Matches aber Tröphäen sollte man nicht von Ranks in Ranked Matches abhängig machen.
    • Ach Ich mag Yuri, aber ihre Prüfungen ohne Arcadestick waren teilweise echt die Höhle. xD Level 3 war die schlimmste habe gut 2h für das richtige Timing gebraucht. ^^ Nur einige der Trophies werden richtig ätzend. xD
      Bilder
      • THE KING OF FIGHTERS XIV_20160823145659.jpg

        545,88 kB, 1.920×1.080, 18 mal angesehen
      • THE KING OF FIGHTERS XIV_20160823145007.jpg

        133,48 kB, 1.920×1.080, 19 mal angesehen