Englischer Gameplay-Trailer zu I Am Setsuna

  • Square Enix hat einen neuen Gameplay-Trailer zu I Am Setsuna veröffentlicht, der englischsprachige Spielszenen zeigt und euch in nur zwei Minuten in das Kampfsystem und die Story einführt. Das JRPG sucht seinen Ursprung in den JRPG-Klassikern vergangener Jahre. Insbesondere die Inspiration bei Chrono Trigger wird dabei hervorgehoben.

    I Am Setsuna erzählt die Geschichte von Setsuna, einer jungen Frau von unglaublicher innerer Stärke, und dem Opfer, welches sie zur Rettung der Menschen ihrer Heimat erbringen muss. Auf Setsunas Reise mit ihren zwei Beschützern ins entfernteste Land erlebt der Spieler eine emotionale und unvergessliche Geschichte über wahren Mut. Endir, ein Söldner, begleitet Setsuna als einer ihrer Beschützer auf der gefährlichen Reise ins entfernteste Land.

    I Am Setsuna erscheint am 19. Juli in Europa für PlayStation 4 und PCs, allerdings ausschließlich digital. Das Spiel bietet englische Untertitel. Die Version für PlayStation Vita wird im Westen leider komplett gestrichen.

    Ganze News lesen

  • Ich werde mir I am Setsuna holen. Hier sind klassische JRPG-Elemente in reichlicher Form vorhanden.


    Der Trailer macht einen guten Eindruck – die Bewertungen der internationalen Videospielmagazine:
    Famitsu 32/40 und Dengeki PlayStation 75/90/75/80


    Ich werde mir I Am Setsuna (in Japan bekannt als Ikenie to Yuki no Setsuna) in einem Gameplay noch näher anschauen.


    http://www.tokyorpgfactory.com/

  • Schon toll was man dieses Jahr an Geld sparen kann :D , dabei hatte ich noch überlegt ob ich mir das Old School Spiel antun soll.



    Mehr zum Diorama auf meiner Profilseite
    Mein Blog >Hier<
    Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^

  • Mich hat der Sound total geflasht! Ist zwar eine etwas zu "knuffige" Optik, aber es ist sehr interessant. Nach No Man's Sky werde ich mir das sicher mal geben! Toll, ich werde wieder mal was japanisches zocken! :D

  • Für den Preis unterstütze ich bekanntlich keine digitalen Titel, wenns mir auch fürs Spiel ein wenig leid tut. Aber sowohl im PlayStation Store als auch bei Steam wirds den nächsten Sale geben und das Spiel dann vermutlich für knapp 20 Euro.

    "Got weak and old

    Another goddamn year

    I got no new attitude

    For this fucking new year"



    Zuletzt durchgespielt:



    Little Kitty, Big City: 8,5/10

    Gears of War 2: 7,5/10

    Asterix & Obelix: Slap Them All!: 4,5/10

  • Grundsätzliches Interesse wäre da, aber ich lege für einen reinen Digitaltitel keine 40 Euro auf den Tisch, auch wenn ich am PC mittlerweile fast ausschließlich auf datenträgerloses Spielen umgestiegen bin. Vielleicht mag es das Spiel ja wert sein, aber irgendwo sind dann bei mir doch Grenzen. Für 25 Euro oder so lasse ich mir das noch angehen, mehr zahle ich dann nur bei Titeln die ich wirklich unbedingt haben will und die nicht anders zu bekommen sind.

    ~Don't settle for less, fight for more.~

  • Ich frage mich mittlerweile auch, ob ich die Veröffentlichungspolitik von Square-Enix hier mit einem D1-Kauf belohnen soll. Ich verspreche mir sehr viel von dem Titel, hab ihn seit der Ankündigung auf dem Schirm. Aber nach den Meldungen, dass es weder Retail- noch Vita-Version im Westen gibt, habe ich zumindest auf einen humanen Startpreis von um die 30€ gehofft.


    Ich zahle gerne gutes Geld für Spiele, die mir am Herzen liegen, aber bei Digital Only gibts einfach 'ne Schmerzgrenze und die liegt bei eben 30€. Auch ein Yakuza 5 musste auf einen Sale warten. Selbst Schuld, SE. Für eine Retail-Version hätte ich auch den Vollpreis gezahlt.

  • Die 40 Euro müssten eigentlich identisch sein mit der japanischen Standard Retail Edition. Finde daher den Preis für einen komplett digitalen Titel im Westen reichlich überzogen. Man bewirbt ja das Spiel die ganze Zeit als Indie-Titel, also sollte man den Preis auch irgendwo da ansetzen. Denke, 29,99 Euro, da wäre ich vielleicht noch bei gewesen.
    Scheint ja nicht einmal ein extra wie ein schickes Theme dabei zu geben, wie bei Final Fantasy VII.

    "Got weak and old

    Another goddamn year

    I got no new attitude

    For this fucking new year"



    Zuletzt durchgespielt:



    Little Kitty, Big City: 8,5/10

    Gears of War 2: 7,5/10

    Asterix & Obelix: Slap Them All!: 4,5/10

  • Ich finde es ja leicht überraschend, dass es nicht mal eine kleine limitierte Auflage gibt oder irgendwas ähnliches für den Square-Enix-Store gibt. Wenn schon nicht als Retail, dann doch mit Download-Code. So wie es Ubisoft mit Child of Light für die PS3/PS4 oder CD Projekt mit den Witcher 3 Addons getan haben. Kann es sein, dass sich Square-Enix von dem Titel mittlerweile kaum bis gar nichts mehr verspricht im Westen? Gerade SE lässt doch sonst keine Möglichkeit aus uns eine zusätzliche Edition oder sonstiges mit an die Hand zum Kaufen zu geben.

  • Allerdings werde ich mir I am Setsuna nicht gleich kaufen. Die Game-Engine ist Unity - das Spiel wurde in einem Let's-Play gespielt. Wie viel stunden man mit I am Setsuna verbringt konnte ich auch nicht erfahren. Kein Retail version... :rolleyes:


    Für Interessenten:


    Allerdings sind die Figuren in einem Chibi Look gehalten - ist nicht jedermanns sache.

    Einmal editiert, zuletzt von DoubleDragon () aus folgendem Grund: Nachtrag.

  • schön zu lesen das es doch so viele Leute gibt die eine Retailversion schätzen, bis auf Indieentwickler sollte wirklich jedes Spiel normal mit OVP zu erwerben sein
    das Spiel wird zwar als Indietitel bezeichnet, aber wenn Square da mitgemischt hat sollte da etwas mehr drin sein, mit OVP wäre ich auch bereit gewesen bis zu 60€ zu zahlen wenn ich von dem Spiel überzeugt bin, gerade weil auch damit geprahlt wird das es "klassisch" ist hat man wohl versäumt das Freunde solcher Spiele auch eine klassische Verkaufsversion haben möchte
    sehr schade wenn ein vermutlich gutes Spiel seine Chancen verbaut bekommt
    mein Bruder ist absoluter Square Enix Fan und kauft es sich so oder so, aber da es nur digital ist kann man es sich nicht mal leihen und ich spiele Spiele schon gern mit meinem eigenem Profil, dann werde ich ihm wohl beim zocken zuschauen müssen und wenn es wirklich so gut ist schlage ich bei 20€ mal zu, je nachdem wie gut ein Spiel ist sind 20-25€ bei digital only meine Grenze, mit OVP nach oben offen :D

  • Es macht doch verdammt nochmal keinen Unterschied, ob der Titel nun auf der Festplatte bei euch zu Hause liegt oder ob ihr ihn von der CD/DVD/Blu-Ray installiert. Das ändert nichts am Spiel und dafür zahlt man in der Regel auch das meiste Geld. Nicht für Verpackung oder Medium.


    Jedes Mal aufs Neue muss man hier die Empörungen über die Preisgestaltung der Entwickler lesen. Wenn das Spiel jetzt allerdings Retail erscheinen würde, gäbe es zu 100% keine Empörung? Das kann doch nicht euer Ernst sein...


    Was wäre denn zum Beispiel, wenn das Spiel auf einer Disc erscheinen würde, für sagen wir nochmal 10,-€ mehr? Wäre das dann okay? Ich kann mir denken, dass es das wäre und deshalb regen mich diese ewigen Preisdebatten einfach nur noch auf. Kein Spiel
    (um was es im Übrigen auch immer geht, nicht um die Verpackung oder das Medium) ist den Spielern heutzutage noch Geld wert. Am liebsten wollt ihr alles hinterher geschmissen bekommen.


    Jetzt kann man zum Spiel natürlich noch nicht sehr viel sagen, da es ja noch nicht erschienen ist. Aber was ist denn, wenn es z.B. 50 Stunden Spielzeit bietet, eine außerordentlich gute Story hat und das Gameplay zudem auch noch richtig Spaß macht? Ist es dann sein Geld immer noch nicht wert? Wie gesagt, ich kann einfach nicht verstehen, wie der Wert eines Spiels nur anhand seiner Erscheinungsform gemessen wird...


    Versteht mich bitte nicht falsch. Ich mag es auch sehr gerne, die Verpackung im Regal stehen zu haben, es geht mir hier (abermals) nur um die Mentalität der Spieler, was die Preise betrifft. Ich kann es einfach nicht nachvollziehen.

  • Na ja, für mich verlieren Spiele die nicht Retail erscheinen an persönlichem Wert und man kann sie auch nie verkaufen. die 3 wo ich als Download habe, da vergesse ich immer das ich sie habe xD. Hätte ich eins davon auf Disc, hätte ich es verkauft. Sobald die anderen zwei entsprechend günstiger geworden sind, kauf ich die auf Disc nach. Wenn es nen Spiel nur digital gibt, ich es aber haben will, dann kaufe ich es aber dennoch. Nur mit I Am Setsuna habe ich nen anderes Problem, wie immer die Sprache. Also Geld gespart^^.



    Mehr zum Diorama auf meiner Profilseite
    Mein Blog >Hier<
    Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^

  • ein low-budget-titel mit indie-artigem release für den vollpreis eines normalen spiels


    sagte ya inzwischen öfter, dass ich aufgehört habe se produkte zu supporten (nicht nur setsuna) und diese nur noch wenn gebraucht holen werde (was hier ya nich möglich is), solange sie nix an ihrer politik ändern.. und hier scheint man wirklich alles dran setzen zu wollen, potentielle käufer anzupinkeln. man kann sich ya cosmic star heroine, ein anderes crono-inspiriertes spiel, anschauen: ein wirklicher indie titel der nen retailrelease für ps4 und vita zu nem (sehr wahrscheinlich) angepassten preis erscheint. mein geld wird definitiv da hin wandern

    Nothing is what exists there. The origin of all. It, and time, move the world. A pair searching for a fleeting moment together. Ultimately two become one, broadening throughout the world. Individual elements divide nonreductively spreading to the whole. Each individual element is infinitely finite. None have yet transcended the infinite. No one has ever seen the different levels at once. It has yet to appear in this world. - The labyrinth of memories that is killing me.