Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • faravai schrieb:

      Bin bestimmt nicht die einzige Person, die auf den Preis schaut beim Kauf^^
      Aber sagtest du nicht, dass das Problem die Leute sind, die diese Spiele auch kaufen zu den Preisen?^^ " als diejenigen, die Vollpreis für alte Ports bezahlen und das auch noch feiern" schriebst du, womit du ja eher kritisiertes, dass Leute es tatsächlich zu den Preisen kaufen und nicht, dass es Leute abschreckt, was jetzt erstmal gegenteilig klingt aber vielleicht war es auch einfach anders gemeint?^^


      faravai schrieb:

      Inwiefern? Das Spiel ist hier doch ebenfalls erhältlich und niemand wird daran gehindert es zu erwerben und zu spielen
      Aber eben nur digital. Ich weiß, für dich ist das eine Problem, aber für sehr viele andere auch aus diversen Gründen. Aber unabhängig davon jetzt... Hier hat man ja auch eine "Friss oder stirb" Mentalität. Entweder importierst du es zum, wahrscheinlich höheren Preis, außer man hat son gutes Händchen wie du anscheinend dafür^^, oder man muss sich halt mit einer digital only Version zufrieden geben... Wo man in eine Abhängigkeit der entsprechenden Anbieter gerät... Eine wirkliche Wahl hat man hier ja auch nicht.

      Verstehe mich bitte nicht falsch. Ich verteufle Imports keineswegs. Ist ja nicht so, als ob ich selber nicht auch einiges importiert habe. Die Regel besagt aber eben, dass diese teurer sind, weil mehr kosten darauf kommen und es eben mehr "Stress" bedeutet, dank unserem tollen Zoll hier...^^ Mir gehts da aber eben auch um die Sache, vielleicht ging das etwas unter, dass eben nicht jeder die Möglichkeit hat zu importieren. Es mag für viele normal sein aber es gibt auch viele die haben einfach keine Möglichkeit dazu, aus diversen individuellen Gründen.
      Letzten Endes setzt z.B. Capcom halt nun mal so ein Zeichen "Ach der europäische Markt ist nicht so wichtig"... Stichpunkt Zwei Klassen Gesellschaft... Ist das wirklich fair oder kundenfreundlich? ... Ich weiß ja nicht...^^
      Ich verstehe aber warum du persönlich kein Problem damit hast. Wenn dir es zum Einen eh egal ist ob du was digital only hast und zum Anderen anscheinend die richtigen Händler kennst, wo du alles günstig kriegst, und dir der Stress mit Zoll auch egal ist... warum sollte es dich auch stören dann? Würde mich dann auch nicht :D Nur ist es halt eben nicht die Norm^^


      faravai schrieb:

      Ich könnte es nicht und die Preise sind bei mir auch der Hauptgrund, warum ich bis heute keine Switch habe.
      Heißt das etwa du würdest dir eine Switch für die Ports kaufen, obwohl du die auch auf anderen Plattformen kriegst?^^ Ist auch mal eine untypische Sichtweise, die ich so noch nicht gelesen habe :D
      Na gut du meinst wohl auch eher die stabilen Preise, da Nintendo viel wert darauf legt, dass die Spiele auch zu für die Entwickler fairen Preisen verkauft werden und nicht wie anderorts verramscht werden... ^^ Das dann wohl wahr, dass man da selten extreme Schnäppchen findet. Ist aber allerdings auch wieder ein anderes Thema als die Ports^^ Man muss aber auch sagen, dass es sich da auch etwas gebessert hat. Mittlerweile kriegt man durchaus Nintendo Spiele auch mal für günstiger, nicht so wie zu vergangenen Generationen. Allerdings bleibt es halt meist ma Rahmen. Es gab ja auch mal Gerücht, dass Nintendo nicht erlaubt, dass physische Spiele für unter 30€ zum Release verkauft werden. Also bei Thirds. Einfach weil Spiele nicht so verramscht werden sollen. Ist halt auch wieder so ne Sache... gegenüber den Entwicklern, die eh nicht so wirklich viel verdienen, ist das natürlich schon ziemlich fair. Aber gegenüber den Kunden, die gerne mal sparen, ist das natürlich eher... für den Kunden halt eher unangenehm^^ Versteh ich schon... Und wie du sagst, ich spare ja auch gerne und nutze die 3 für 2 Aktionen vor Allem gerne für Spiele, wo ich etwas unsicher bin, wie sie sind
      Da haste natürlich recht, dass die ersten Tagen am Meisten zählen und später ein niedriger Preis sich positiv auswirken kann, um noch mehr Leute an die Spiele ranzuführen. Aber das ist gleichzeitig auch wieder ein Argument, warum die Port auf neuen! Systemen dann doch wieder Vollpreis haben sollten. Man muss ja unterscheiden, ob jetzt etwas für die selbe Konsole erscheint oder eine Konsole, wo es wirklich komplett neu ist. Auf der neuen Konsole sind ja auch wieder die ersten tage extrem wichtig um das investierte Geld wieder herauszuholen und weiter arbeiten zu können
      Also ich kann das Meiste nachvollziehen. Deine Einstellung zu Imports und auch zu den stabilen Preisen. Aber noch immer nicht ganz was an den Ports zum Vollpreis auf für das jeweilige Spiel fremde Konsolen anbelangt^^ Ich verstehe da auch die stabile Preislage aber das ja nochmal ein anderes Thema als die Ports selber zum Release in neuen Gefilden. Oder meintest du, dass du dir tatsächlich die Switch kaufen würdest, wenn diese Ports dann für 30€ erscheinen würden? Würden wirklich Ports dich zum Kauf überreden? Würdest du diese dann nicht auch lieber auf einem System holen, was du bereits hast, anstatt dir für diese extra eine neue Konsole zu holen?^^

      Ah ok gut zu wissen mit den Händlern und dem Zoll. Ich kenne es immer noch als Glücksspiel xD ... Und das ist immer echt nervenaufreibend, weil ich, allein aus gesundheitlichen Gründen wirklich schwierig zum Zoll komme^^ Hab da auch schon etwas Bammel, was meine Special Reserve Games Vorbestellungen anbelangt... xD

      @Somnium
      lustigerweise sind meine Erfahrungen gerade bei US Shops schlechter als bei Asia Shops xD Asia Bestellungen wurschtelten sich immer beim Zoll durch bei mir. Bei US Sachen, wurde ich teilweise gezwungen da hinzukommen und selber meine Bestellung zu öffnen, damit der die überprüfen kann. Mal abgesehen von den wirklich hohen Versandkosten^^
      Aber vielleicht kenne ich auch einfach die falschen Shops... Ich habe da eh immer das Problem dass die Amis einfach dauernd Kreditkarten wollen und kein Paypal anbieten... -,- Da krieg ich jedes Mal son hals xD Als ob ich so blöd bin und mir extra kosten anlache nur um was kaufen zu können lol Deren Kreditkarten Mentalität werde ich niemals verstehen...^^ (Tipps für Shops sind an dieser Stelle gerne gesehen : D)


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Weird ()

    • @Weird

      Ich weiß jetzt nicht wo genau du bestellst, aber ich hole mir meine Imports meistens von Video Games Plus aus Kanada oder, sofern vorrätig, Shop4 da wesentlich günstigere Versandkosten und die Ware ist in 4-5 Tagen da, weil es aus England verschickt wird. Bei Japan-Imports bin ich nun die letzten drei male sehr gut mit Nin Nin Game gefahren (keine Probleme beim Zoll, günstige Versandkosten und mit nicht ganz zwei Wochen sehr schnell). Play Asia ist nur eine Option, wenns keine Alternative gibt.

      Jeder halbwegs seriöse Händler bietet mittlerweile auch PayPal an. Es ist ja ausgerechnet Amazon, die sich wirklich noch auf ihre Kreditkarten versteift haben.

      Schon seit einigen Jahren kommt man recht günstig an Imports dran. Und besonders der Blick nach Kanada ist lohnenswert, da man bei der Umrechnung Kanadischer Dollar zu Euro sogar häufig noch was spart.
      My Shangri-la has gone away,
      Faded like the Beatles on Hey Jude


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Puuuuh...da habt ihr aber eine Diskussion ins Rollen gebracht, allein von den zitierten Texten überschreite ich vermutlich schon das Zeichenlimit xD

      Weird schrieb:

      Da hier ohnehin noch keine Rede von physisch war... Rechne mal lieber mit nem 20€ E-Shop Release^^
      Da verzichte ich zähneknirschend und enttäuscht drauf, ich kaufe digital nichts das mehr als 10€ kostet, da ist mir die Qualität des Spiels egal, Ausnahmen sind digital exklusive Spiele die nie im Preis fallen oder ich ein abnormal hohes Interesse habe, was bei dem Fakt digital only die letzen Jahre anhand von Limited Publishern bei mir gar nicht mehr vorkommt

      Somnium schrieb:

      Dann kam wieder die Meldung von Oninaki, wo man nun wieder komplett digital gehen will.
      Da gibts aber zumindest eine Asia Version mit englischen Texten

      Weird schrieb:

      weil die Leute sich diese Versionen tatsächlich importieren
      Bin auch kein Freund von Imports aber Retail ist bei mir die oberste Pflicht, da nehme ich sämtliche Hürden für in Kauf, sei es höhere Preise, der beknackte Aufwand mit dem Zoll oder auf zig kleinen Seiten angemeldet zu sein um auch ja eines von 1000 weltexklusiven physischen Versionen abzugreifen
      Digital only ist der Teufel, Ende der Durchsage!

      Weird schrieb:

      "seufz" Heutzutage ist es wirklich kompliziert, anstrengend und frustrierend geworden mit Videospielen... Wie wundervoll war es früher, wo man lediglich die Disc/Cartridge in die Konsole einlegte und fertig. Keine Sorgen wegen digital only Crap oder Pseudo Retail Releases oder solchen Day 1 Patches... Ich hab zwar das Gefühl, das ein wenig oft in letzter Weile zu schreiben aber wie kann man bei den ganzen Mist ja nicht anders als wehmütig zurückzublicken...^^
      Amen, schreibe das selbst auch öfters mal in letzter Zeit und werde es in Zukunft auch sicherlich zunehmend tun da es ja kein zurück geben wird

      Spiritogre schrieb:

      Aber die Leute wollen halt "mobil" zocken.

      Spiritogre schrieb:

      Ist ja nicht so, dass man die Games nicht in viel besser und günstiger so ziemlich für alle anderen Plattformen bekommt. Aber die Leute wollen halt "mobil" zocken.
      Ähm...also ich nicht, ich will es einfach auf einer Nintendokonsole zocken bzw. auf der Konsole meiner Wahl, fertig aus^^
      Also The Last Remnant Remastered gibts sowohl für Switch als auch PS4 meines Wissens zum selben Preis und das auch nur digital, ich bekomme es weder irgendwo günstiger noch Retail also zahle ich auch nicht dafür, ich habe das Original der X-Box 360 Version für knapp 5€ nachgekauft, hätte den Firmen zusätzlich aber auch locker nochmal 40€ in den Rachen geworfen wenn sie das Remaster vernünftig in physischer Form rausgebracht hätten
      Das war vorher immer ein humaner und akzeptabler Weg ein Remaster Retail für 30-40€ inklusive DLC's, notwendiger Patches etc. nochmal anzubieten, die digitalen Angebote kann man ja trotzdem auf 20€ setzen da man die Kosten für die physischen Fassungen nicht hat und diese nicht jeder zwingend braucht
      Aber komplett darauf zu verzichten ist in meinen Augen einfach halbgarer Mist, so als würde man mit leckerem Essen gelockt werden und anschließend merkt das das Verfallsdatum abgelaufen ist

      faravai schrieb:

      Woanders werden die hohen Preise für Nintendo-Spiele generell eher verteidigt als kritisiert.
      Ich bin nie begeistert den Vollpreis zu zahlen, ist denke ich niemand, aber für neue Spiele haben die Entwickler es auch verdient diesen zu erhalten, das gilt natürlich nicht nur für Nintendo, kackend dreist ist es allerdings für Ports und Remaster nochmal so viel Kohle abgreifen zu wollen, bei einem Remake ist das was anderes da kann man schon von einem neuen Spiel reden
      Gerade hier raffe ich Nintendo's Preispolitik nicht, WiiU Ports sind teilweise immer noch teurer als hauseigene Switch Games, die Qualität der Games rechtfertigt für Neukäufer den Preis aus meiner Sicht schon, aber als WiiU Besitzer hasse ich es einfach einer gewesen zu sein mittlerweile, es ist einfach ein Reizthema^^'

      Weird schrieb:

      wie The Witcher 3 ein Triple A Titel entwickelt, man diesen nicht unterm Wert verramschen will, Man will es ja schon präsent haben mit nem würdigen Preis, der auch wiederspiegelt was man bekommt und quasi sagt "hey ich bin ein Triple A Spiel".

      Weird schrieb:

      THQ Nordic z.B. bringt ja tatsächlich ihre Ports für 30€. Dies sind aber auch keine Triple A Titel sondern eher im Mittelbereich angesiedelte Spiele, weshalb man diese auch für 30€ anbietet und wohl niemals auf die Idee kommen würde, diese fürn Vollpreis anzubieten
      Naja, Triple A ist ja nicht gleichbedeutend Qualität, klar mag das hier für die Allgemeinheit eindeutig der Fall sein, aber ich wäre bei PS4 nicht bereit für den Vollpreis dann bin ich es in abgespeckter Form erst recht nicht
      In deinem Beispiel stellst du THQ Nordic als weniger wert dar, aber das ist ja absolut subjektiv, wieso hätten sie nicht ähnlich viel Vertrauen in ihre Spiele haben sollen um sie nochmal für den Vollpreis anzubieten, hier ist man einfach humaner geblieben
      Witcher 3 ist eben objektiv einfach ein großer Name der natürlich noch mehr zieht, das allein rechtfertigt aber nicht den Vollpreis in meinen Augen
      Also ganz subjektiv gesprochen ist Witcher nicht besser und nicht schlechter ohne es gespielt zu haben und kriegt daher nur anhand des großen Namens auch keine Sonderbehandlung von mir
      Auch hier gilt Port's und Remaster 30-40€ und da ist THQ Nordic in meinen Augen beispielhafter vorgegangen und zockt eben nicht nochmal komplett ab sondern gibt die Alternative Option es auf der Konsole nach Wahl zu zocken, zumindest sehe ich das so für mich


      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bloody-Valkyrur ()

    • War ja klar das ich wieder splitten muss und da mir das leider immer öfters passiert ist es zunehmend belastend das dann die restlichen Zitate nicht gespeichert bleiben und selbst beim kopieren nur das erste vorhanden bleibt...



      faravai schrieb:

      Ich möchte nicht 5 Jahre später immer noch Vollpreis für ein Spiel bezahlen müssen.
      Wer will das schon?^^

      Somnium schrieb:

      Steht dann glaube ich außer Frage ob ich bei der Collection of Mana für 40 Euro digital zugreife oder halt das Spiel für immer auf einer Cartridge habe und diese auch noch in einer Hülle mit einem schicken Wendecover bekomme. Bei 30 Euro zum Release hätte ich darauf auch verzichtet und hätte mir die Collection im eShop direkt gekauft.
      So unterschiedlich kann man wohl sein, bei der Retailversion wäre ich bis zu 60€ mitgegangen, bei digital only höchstens (weils halt 3 Spiele sind) nur bis 20€ eben weil ich die Originale ja habe und jederzeit zocken kann, digital only nur um es auf einer aktuellen Konsole zu zocken ist mir bei solchen Dingen nicht Mehrwert genug, wobei es bei solchen Retrotiteln natürlich nochmal anders zu werten ist

      Bei SNES Games etc. würde ich auch nochmal zugreifen weil man da keine neuen Retailversionen rausbringen würde, aber wenn ich weiß das die Collection of Mana Retail als normales Spiel in Japan kommt habe ich hier bei diesem Beispiel einfach eben genau diesen Anspruch

      Wäre damals einfach gesagt wurden das diese 3 Retrotitel via Arcade Archives digital kommen hätte ich diesbezüglich eine ganz andere Mentalität und hätte es für das was es wäre gut gefunden

      Aber wenn es mir so vollwertig präsentiert wird dann will ich auch das volle Paket und eben nicht nur so halbgewalkte Sachen und da die Retailversion nur 40€ kostet ist derselbe Preis für die digitale Version doch wohl absolut nicht vertretbar, für Retrospiele wo mir sonst immer weiß gemacht wird sie wären keine 5€ mehr wert

      Ich erinnere nur an all die NES Games die im Online Abo mit inbegriffen sind, über 20 Toptitel der alten Zeit für vergleichsweise schlappe 20€ im Jahr ist man nicht bereit zu zahlen und für 3 Spiele dann 40€?

      Sorry aber das kann mir keiner verständlich rechtfertigen, selbst wenn man absolut Null Interesse an den alten Titeln hat muss man selbst objektiv sagen das kein Spiel im Durchschnitt somit über 1€ kostet und die Qualität der Spiele nicht hinter der der Mana Collection liegt, zumindest objektiv im Verhältnis kein Vergleich

      Somnium schrieb:

      Bei Ni No Kuni ist es mir hingegen egal, ob das remastered ist oder nicht. Es ist ein Spiel aus der letzten Konsolen-Generation und bietet bis auf eine höhere Auflösung und 4K Enhancement nichts neues. Damit kann die Switch sowieso nichts anfangen. Allerdings spielt hier der Preis natürlich eine Rolle. 60 Euro ist ein schlechter Scherz.
      Das ist wirklich einfach zu hoch gegriffen und eine Frechheit, die Kings Edition von Teil 2 hat am Ende weniger als den Vollpreis gekostet wo ich dämlicher Lackaffe als dummtreue Seele natürlich zu Release den stolzen Vollpreis für die Edition bezahlt habe...

      faravai schrieb:

      Alleine wenn ich an die englischen Asia-Veröffentlichungen denke, wie Bullet Girls, Gintama, Girls und Panzer oder Moero Chronicle, die den Firmen Chancen bieten, Spiele mehr Menschen anbieten zu können, wo eine Veröffentlichung wegen irgendwelchen Gründen im Westen nicht wirklich möglich sind oder sehr schwierig sind, spricht das sehr dafür als Option. Importe werde ich daher niemals verteufeln, sondern immer unterstützen^^
      Naja da sprichst du aber Games an die wegen gewisser Inhalte vorbelastet sind, was ist die Rechtfertigung für Oninaki, FF Crystal Chronicles oder eben The Last Remnant Remastered?

      Wenn es für die letzteren beiden einen Import mit zumindest englischen Texten gibt bin ich direkt an Bord, aber aktuell habe ich 0 Verständnis für digital only Releases



      Boah war das ätzend, sorry das alles etwas durcheinander ist, aber es war nicht gerade wenig, dann haben halt wirklich einige Zitate gefehlt und bei dem was ich noch anführen und ergänzen wollte hatte ich ja den Text kopiert aber bei Ausbesserungen hatte es immer komplette Passagen des Textes gelöscht sodass ich mir sogar den Großteil unter WordPad abspeichern musste für einen Text der schon geschrieben war und nur noch kopiert werden musste sind jetzt nochmal locker 15min. drauf gegangen, Zeichenlimits sind echt kacke für mich, wirklich eine Tortur aber nehme ich für euch natürlich gerne in Kauf und natürlich um meinen Senf loszuwerden xD


      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-
    • Ich sehe das so, nur weil ein Spiel auf eine neue Konsole geported oder Remastered wird ist es auf keinen Fall ein neues Spiel und sollte deswegen auch nicht für Vollpreis verkauft werden. Das dies bei der Switch trotzdem so ist hat auch nichts damit zu tun das Nintendo sozial ist, sondern es ist einfach eine wirtschaftliche Entscheidung, da sie wissend das ihre Kunden bereit sind diese Preise zu bezahlen. Es ist ja in Ordnung ein bisschen mit den Preis hoch zu gehen wenn der Entwickler nochmal ein bisschen arbeit reingesteckt hat, aber über 40€ sollte kein Remastered kosten. Ein schönes beispiel dafür fand ich zum Beispiel das Shadow of Kolossos Remake. Es wurde Grafisch stark verbessert und hat am ende trotzdem "nur" 40 € gekostet (hinzu kommt das der preis nach ein paar Monaten eh stark runter ging).
      Deswegen kann ich die Kritik an die Käufer auch nachvollziehen, denn wenn es nicht so viele die Ports und Remastered für Vollpreis kaufen würden, würde es auch bei Nintendo faire Preise geben.
    • @Somnium
      Dank dir! Hab mir die mal alle abgespeichert als Lesezeichen. Ich google halt einfach immer, weil ich die ganzen Shops nicht kenne und da es mich irgendwann so frustrierte ständig dieses Kredit karten only bla zu sehen, hab ich es irgendwann auch zugegebenermaßen aufgegeben und mich aufs deutsche Amazon, Ebay und play-asia beschränkt. Amazon ist halt immer Glückssache dann, ob da was zu nem guten Preis angeboten wird... Europäische Sachen sind meist nicht so das Problem, wie Poi und Anima z.B. was ich aus UK bestellt hatte. Aber US Sachen sind immer mal etwas schwierig... und wenns dies mal gibt dann sind die nochmal gerne vom Preis her schwierig...^^ Ebay ist halt auch immer Glückssache und da hab ich auch nicht mehr ständig die Lust genau zu gucken, dass der Verkäufer auch passt...


      Bloody-Valkyrur schrieb:

      Da verzichte ich zähneknirschend und enttäuscht drauf, ich kaufe digital nichts das mehr als 10€ kostet,
      Da bist du dann ja noch strenger als ich :D Bei mir ist die Grenze 20€ und da muss das Spiel natürlich schon stimmen^^

      Bloody-Valkyrur schrieb:

      Naja, Triple A ist ja nicht gleichbedeutend Qualität, klar mag das hier für die Allgemeinheit eindeutig der Fall sein, aber ich wäre bei PS4 nicht bereit für den Vollpreis dann bin ich es in abgespeckter Form erst recht nicht
      In deinem Beispiel stellst du THQ Nordic als weniger wert dar, aber das ist ja absolut subjektiv, wieso hätten sie nicht ähnlich viel Vertrauen in ihre Spiele haben sollen um sie nochmal für den Vollpreis anzubieten, hier ist man einfach humaner geblieben
      Alsoe rtsmal ganz wichtig. Nein THQ Nordic ist auf KEINEN Fall weniger wert. Ich bin auch Fan von denen inzwischen muss ich zugeben^^ ... Zur Aufklärung.. Triple A oder MIttelbudget Bereich haben keinerlei! Aussagekraft darauf wie gut ein Spiel ist. THQ Nordic releast aber halt mittelbudget Spiele, wie Legend of Kay, Black Raven, Sphinx und wie sie alle heißen. Keines ist davon ein Triple A Titel oder war es jemals. THQ Nordic kümmert sich halt wirklich um die Sparte, die ich sonst auch so vermisse heutzutage, da irgendwie ständig alles Triple A oder Indie sein muss... genauso wie ein Spiel ja heutzutage entweder eine Offenbarung oder einfach ein Trauerspiel sein muss, was ich sehr kritisch sehe... immerhin gibt es noch so viel dazwischen...^^ THQ Nordic unterstütze ich daher stets sehr sehr gerne. Ich mag diese Spiele. Und finde es super, dass man ihre Marken in der Regel nicht nur aufkauft um sie versauern zu lassen, sondern wirklich versucht was damit zu machen. Von weniger wert kann man hier nicht sprechen und ist auch nicht was ich gemeint habe damit^^
      Es ist aber so... mittelbudget Spiele sind in der Regel stets günstiger, da dessen Entwicklung auch günstiger ist. Deshalb bring THQ Nordic ihre Sachen auch zu fairen 30-40€ Preisen raus.
      Bei Witcher 3 haben wir ein Triple A Spiel, also ein Spiel was enorme Summen an Geld verschlungen hat in der Entwicklung, und immer noch verschlingt. Und da meinte ich,d ass ich nachvollziehen kann, dass man aus Entwicklersicht! die Denke hat.. "wir haben hier ein triple A Produkt, also wollen wir es auch nicht verramscht haben, sondern präsent! dem Triple A Status würdig es anbieten" .. Es ist ja auch so, dss Spiele zu Vollpreis präsenter im Handel aufgestellt sind, als nicht Vollpreistitel. (Weswegen Nintendo sich auch gerne für diese hohen Preise entscheidet und gerüchteweise verlangt, dass Thirds ihre Spiele für mindestens 30€ anbieten, als alles darunter gerne aufm Grappeltisch landet)
      Weiß nicht, ob ich das nun verständlich erklärt habe wie ich das meine^^ Man kann es vielleicht gut mit Künstlern vergleichen die ihre Gemälde malen und verkaufen. Da würde auch niemals ein Vollprofi, sag ich mal, sein Gemälde verramschen. da er das Gefühl hätte es unter Wert zu verkaufen. Ein kleinere Künstler wäre dagegen vielleicht einfach froh es überhaupt zu verkaufen.
      Vielleicht hab ich das so auch nicht besser erklärt was ich meine... :D

      Und bezüglich Nintendos Wii U Ports seh ich das auch genauso. Das meine ich auch mit, dass man unterscheiden muss, ob ein Port auf nen fürs Spiel fremde System kommt oder nicht. Ich hab da schon ein wenig Sorgen mit Blick auf PS5... wenn so ein Weg eingeschlagen wird, trotz Abwärtskompatibilität, wo ja anscheinend schon erste Cross Gen Spiele quasi bestätigt sein sollen, wenn ich das richtig mitbekam... Das wär dann schon der Gipfel an Absurdität xD ... Aber wenn halt sowas wie Witcher 3 jetzt für Switch kommt... Es ist Premiere. Das erste Mal, dass es auf einem Nintendo System kommt. Dass man das nicht so nebenbei als kleinen 30€ Titel verramschen will, sondern wirklich groß und präsent aufziehen will, kann ich einfach sehr gut nachvollziehen. Aber klar will auch ich aus Kundensicht natürlich so wenig wie möglich zahlen, da ich dann auch mehrere Spiele holen könnte, was für mich natürlich klasse wär^^


      Bloody-Valkyrur schrieb:

      Naja da sprichst du aber Games an die wegen gewisser Inhalte vorbelastet sind, was ist die Rechtfertigung für Oninaki, FF Crystal Chronicles oder eben The Last Remnant Remastered?
      Da bringste mich auch noch auf etwas, was ich vergessen hatte gestern^^
      Bei @faravai Beispielen, sind ja nun wirklich nur Nischenspiele genannt. Da kann man natürlich froh sein, dass überhaupt eine physische Version kommt. Da würde ich mich auch freuen, wenn zumindest ein physischer Import drin sind. Das sind ja Firmen, die ja doch etwas mit der Existenz herumkämpfen aufgrund der Nische, die diese bedienen. Man sah ja schon öfters mal wie schnell man ausm Rennen geworfen werden kann...^^ ... Aber bei Capcom oder Square Enix sprechen wir von capcom!!! und square Enix!!! ... Das sind keine kleinen Minipublisher, die bei jedem Release jeden Cent doppelt umdrehen müssen^^... Das sind Namen, die können es sich leisten und haben auch eine ziemliche Garantie, dass sich die Spiele irgendwo auch verkaufen werden zu nen bestimmten Grad, was ja auch mit der Firmengeschichte zu tun hat. (Man liest ja allein bei jedem Square Enix RPG, wie Leute es direkt holen, weil es ein RPG von Square Enix ist ^^ Mir gehts da ja auch ähnlich bei Monolith Soft RPGs inzwischen. Da würd eich auch alles blind kaufen inzwischen :D ) Hier dann den Leuten einen import/digital only aufzuzwingen grenzt nur noch an Faulheit und Geldgier^^ Mir kann da keiner weiß machen, dass bei Capcom ein physischer Okami Release z.B. bei uns ein Minusgeschäft gewesen wär oder ein Oninaki physischer West Release ein Minusgeschäft werden würde. Die Wahrscheinlichkeit, dass es so nun eher in Richtung Minusgeschäft hinauslaufen wird bei Oninaki, halt ich da für wahrscheinlicher...^^ Ich meine in der Vergangenheit hatten es genau die beiden Publisher auch nie nötig gehabt. Warum jetzt auf einmal? Man muss natürlich schon son bisschen gucken, um wen es nun geht^^


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


    • Grundsätzlich bin ich natürlich der Meinung, jeder soll dort spielen wo er möchte.

      Allerdings finde ich das Argument merkwürdig, Nintendo-Spieler haben oft keine andere Plattform, wollen aber gerne auch diese Spiele spielen. Warum kaufen sie sich dann nicht die andere Plattform(en)? Bevor ich ein Dutzend Remaster für Vollpreis kaufe, habe ich die Kosten für eine weitere Hardware doch locker wieder rausgeholt. Oder ist Rechnen einfach nicht ihre Stärke, ketzerisch gefragt!?

      Auch das mit dem "Fernseher ist besetzt" lasse ich so nicht gelten. Die meisten zocken wohl eher alleine. Ich kann es z.b. nicht leiden ohne Ton (egal wo) zu spielen, weil ich mit jemand anderem zusammen in einem Raum bin. Und wenn man eh Kopfhörer nutzt kann man auch in einem anderen Raum spielen oder sich einfach einen Monitor zusätzlich in das Zimmer stellen, denn dann ist man eh abgeschottet voneinander.

      Auch das mobil Argument finde ich eher suboptimal. Gerade grafisch tolle Games will ich auch in hoher Qualität (auf großem Monitor) genießen, da kommen sie noch mal ganz anders rüber, was eine merklich bessere Atmosphäre schafft.
      Deswegen hat es mich auch nicht gestört, wenn 3DS Spiele nicht sooo die tolle Grafik haben, da geht es eben rein um die Möglichkeit mobil zu zocken, weil die Situation es "erfordert".
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Weird schrieb:

      Da bist du dann ja noch strenger als ich Bei mir ist die Grenze 20€ und da muss das Spiel natürlich schon stimmen^^
      Liegt einfach daran das die Spiele vermutlich in mehreren Sales auf vielen Konsolen irgendwann immer wieder zu haben sein werden, ich habe gerne beim Kauf eines Spiels das "Gefühl" als wäre es am besten für exakt diese Konsole geeignet es darauf zu zocken und dann mag ich es auch dafür im Regal stehen haben
      Ausnahmen bestätigen die Regel, aktuell bspw. die Mighty Switch Force Sammlung mit 4 Titeln, leider wieder nur digital aber eben 4 Spiele für 20€, sprich jedes 5€ wert, hier kann ich in Sachen Priorität trotzdem immer noch auf einen Sale oder anhand dieser Collection darauf hoffen das während dieser Wartezeit ein physisches Release via Limited Verkäufer zustande kommt^^

      Weird schrieb:

      Von weniger wert kann man hier nicht sprechen und ist auch nicht was ich gemeint habe damit^^
      Hatte das nur so hervorgehoben weil es sich so hat lesen lassen, das du es nicht zwingend so meinst habe ich vermutet, konnte ich aber zu dem Zeitpunkt nicht besser formulieren und drauf eingehen^^'

      Weird schrieb:

      Weiß nicht, ob ich das nun verständlich erklärt habe wie ich das meine^^ Man kann es vielleicht gut mit Künstlern vergleichen die ihre Gemälde malen und verkaufen. Da würde auch niemals ein Vollprofi, sag ich mal, sein Gemälde verramschen. da er das Gefühl hätte es unter Wert zu verkaufen. Ein kleinere Künstler wäre dagegen vielleicht einfach froh es überhaupt zu verkaufen.
      Vielleicht hab ich das so auch nicht besser erklärt was ich meine...
      Guter Vergleich, aber als jemand der das Bild nicht so "schön" etc. findet würde ich vermutlich trotzdem nicht den angedachten Preis dafür zahlen wollen
      Um bei der Metapher zu bleiben, die Bilder die als Kunst gewertet werden sind in meinen Augen meist hässliches Gekrakel dem irgendeine Bedeutung nachgesagt wird nur weil der Künstler es während seiner Depression gemalt hat, oh ja genau in den zwei Linien wird das deutlich, das macht dann mal...200.000€, ich meine er war depressiv, hallo? Sowas kennen wir heutzutage gar nicht mehr xD
      Während für mich persönlich bspw. alles im Bereich Anime und Manga Kunst darstellt die mir sehr zu gefallen weiß, aber egal von welchem Zeichner was ist es würde preislich nie die Sphären "echter" Gemälde erreichen
      Aber häng ein Museum mit tollen Anime Artworks aus und ich würde das erste mal freiwillig in eins gehen xD
      Naja genug abgedriftet an der Stelle^^'

      Weird schrieb:

      Ich meine in der Vergangenheit hatten es genau die beiden Publisher auch nie nötig gehabt. Warum jetzt auf einmal? Man muss natürlich schon son bisschen gucken, um wen es nun geht^^
      Da gebe ich dir absolut recht, allgemein sollten namentlich bekannte Second Party Publisher und Entwickler im Stande sein ihre Games physisch zu bringen, selbst Low Budget Nischengames wie Neptunia und Konsorten schaffen es nahezu immer auch eine physische Version zu bieten und das unterstütze ich auch meist mit einem Day 1 Kauf, wobei sie mich oftmals mit einer LE locken, bin da eh sehr schnell dabei mich blank zu machen xD

      Weird schrieb:

      Mir kann da keiner weiß machen, dass bei Capcom ein physischer Okami Release z.B. bei uns ein Minusgeschäft gewesen wär oder ein Oninaki physischer West Release ein Minusgeschäft werden würde.
      Das nächste Ding ist ja das Leute wie wir wissen was für ein absolutes Überangebot an Spielen für die Switch existiert, aber viele Leute die normal im Laden Spiele kaufen sehen meist immer noch ein vergleichsweise überschaubares Angebot an Spielen in den Regalen
      Ein Kollege kam anfangs dieses Jahr wo es um Yoshi's Crafted World ging erst zu mir und sagte anschließend das es bis auf 2 weitere Games die sie zu dem Zeitpunkt hatten kaum Spiele für die Konsole gäbe und hab dann gemeint das ich das nicht behaupten kann da ich zu dem Zeitpunkt schon knapp 40 im Regal hatte und noch 20+ auf meinen ganzen Einkaufslisten
      Also viele wissen wohl einfach gar nicht was für Spiele es alles gibt und wenn man die Konsole vorzugsweise nur für seine Kinder kauft und selbst wenig Ahnung von der Materie hat ist der Online Shop der Konsolen nie ein Thema und selbst wenn man Werbung per E-Mail etc. mal bekommt werden dort ja auch meist nur die großen Namen beworben die es in jedem nahe gelegenen Elektronikfachgeschäft gibt
      Einer von mehreren Gründen warum Retail in meinen Augen unterstützt gehört
      (Ein weiterer ist der Stapel Games die ich am WE durch die Post bekommen habe und es war so viel das es fast wie beim Geschenke auspacken zu Weihnachten war, aber dazu dann im entsprechenden Thread^^)


      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Bloody-Valkyrur ()

    • Bloody-Valkyrur schrieb:

      Das nächste Ding ist ja das Leute wie wir wissen was für ein absolutes Überangebot an Spielen für die Switch existiert, aber viele Leute die normal im Laden Spiele kaufen sehen meist immer noch ein vergleichsweise überschaubares Angebot an Spielen in den Regalen
      Ein Kollege kam anfangs dieses Jahr wo es um Yoshi's Crafted World ging erst zu mir und sagte anschließend das es bis auf 2 weitere Games die sie zu dem Zeitpunkt hatten kaum Spiele für die Konsole gäbe und hab dann gemeint das ich das nicht behaupten kann da ich zu dem Zeitpunkt schon knapp 40 im Regal hatte und noch 20+ auf meinen ganzen Einkaufslisten
      Also viele wissen wohl einfach gar nicht was für Spiele es alles gibt und wenn man die Konsole vorzugsweise nur für seine Kinder kauft und selbst wenig Ahnung von der Materie hat ist der Online Shop der Konsolen nie ein Thema und selbst wenn man Werbung per E-Mail etc. mal bekommt werden dort ja auch meist nur die großen Namen beworben die es in jedem nahe gelegenen Elektronikfachgeschäft gibt
      Einer von mehreren Gründen warum Retail in meinen Augen unterstützt gehört
      (Ein weiterer ist der Stapel Games die ich am WE durch die Post bekommen habe und es war so viel das es fast wie beim Geschenke auspacken zu Weihnachten war, aber dazu dann im entsprechenden Thread^^)
      Aber es stimmt, dass im normalen Handel die Gameauswahl der Switch, etwas bescheiden ist^^ und ich schaue öfters in Geschäften vorbei.
      Ich bin jemand der nie importiert oder per Amazon kauft und muss auf Saturn/Media Markt/Gamestop zugreifen.
      Viele dieser Switch Games musste ich schon verzichten, weil es die einfach nicht im Laden gab oder per Anfrage überhaupt bestellbar sind.
      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t

    • Bloody-Valkyrur schrieb:

      Guter Vergleich, aber als jemand der das Bild nicht so "schön" etc. findet würde ich vermutlich trotzdem nicht den angedachten Preis dafür zahlen wollen
      Da geht das halt wieder ins subjektive. Und da muss ja eh immer jeder für sich wissen, wie viel man für was auszugeben bereit ist. Ging mir ja auch nur bisschen drum aufzuzeigen, welche Gedankengänge auf der anderen Seite dahinterstecken könnten und es sehr wahrscheinlich auch tun. Ein teurer Preis ist ja eh nie ein Garant dafür, dass einem das jeweilige Spiel auch gefallen wird. Gibt genug Spiele zu kleinen Preisen, die sich vor den großen nicht zu verstecken brauchen "in Richtung Indie Sparte hindeut oder auch sehr gerne in THQ Nordics Richtung" Aber das ist halt immer sehr subjektiv und ist natürlich kein sinnvoller Vergleichswert für einen Entwickler/Publisher, der eher versucht zu gucken was es wert ist was man da verkaufen will. Also die müssen das natürlich sehr nüchtern betrachten und rechnen sicherlich auch gern mal bisschen was drauf, um den Ruf als Unternehmen quasi auf "Luxusebene" aufzuzeigen, jetzt mal doof ausgedrückt. Ist ja auch bei Lebensmitteln Gang und Gebe.
      Ich denke daher auch, dass wenn jemand von uns auf der anderen Seite stehen würde, dass derjenige es sehr wahrscheinlich genauso entscheiden würde... auch wenn man es auf der Kundenseite natürlich erstmal doof fand^^
      Ich verstehs also zumindest. Heißt aber nicht, dass ich begeistert davon bin. Mir wären kundenfreundlichere Preise auch erheblich lieber, weshalb ich ja auch gerne auf 3für2 Angebote warte. Diese Möglichkeit bleibt ja zum Glück ohnehin jedem weiterhin erhalten.

      Bloody-Valkyrur schrieb:

      aber viele Leute die normal im Laden Spiele kaufen sehen meist immer noch ein vergleichsweise überschaubares Angebot an Spielen in den Regalen
      Ja im vergleich dazu, was man im E-Shop findet... oder was es gibt, wenn man Imports miteinbezieht (wodurch die Anzahl ja wirklich drastisch steigt mittlerweile) ist das wirklich wenig... Davon aber mal abgesehen, geht es find ich eigentlich. Also beim Gamestop hier gibts schon einiges. Auch hier und da mal einen Titel, wo es mich überrascht, dass der im Handelsregal steht. Vergleichsweise ist die Switch Abteilung allerdings immer noch recht klein, wenn mans mit der Konkurrenz vergleicht. Aber irgendwie war das bei jedem Nintendo System dort so... Selbst beim 3DS und der Wii...
      Aber ja finde ich auch, dass die Handelsversionen eben wirklich extrem wichtig sind. Nur allein um eine gewisse Präsenz zu zeigen. Die Gruppe an Leuten, die wirklich ziellos in Läden gucken und spontan mitnehmen, was sie so interessant finden ist viel größere als vielen bewusst ist... Dazu kommen interessanterweise auch noch Touristen, was ich irgendwo schon immer ein wenig kurios finde. Sehe das hier beim Gamestop schon oft, da hier eh viele Touristen immer in der Stadt sind und der Gamestop sehr zentral liegt. Verstehe zwar nie, warum Touristen nicht einfach bei sich dann die Spiele holen, allein schon um die nicht die ganze Zeit mit sich rumschleppen zu müssen xD Aber gut... ist vielleicht eine Art Andenken für viele^^



      Spiritogre schrieb:

      Allerdings finde ich das Argument merkwürdig, Nintendo-Spieler haben oft keine andere Plattform, wollen aber gerne auch diese Spiele spielen. Warum kaufen sie sich dann nicht die andere Plattform(en)?
      Warum sollten die das unbedingt tun? Viele wollen ja auch nur eine einzige Konsole bei sich stehen haben. Sei es aus Platzgründen oder weil man vielleicht auch nicht viel, dass es überhand nimmt oder was weiß ich was.
      Und dann kommts auch drauf an wie viele der Ports man nun dringend haben will, wodurch es natürlich variiert, ob eine weitere Konsole tatsächlich günstiger wäre, und ob man wirklich bereit für die Spiele ist eine weitere Konsole zu kaufen. Bei den Meisten scheinen die Spiele wohl halt keine so große Prio zu haben, dass sie dafür extra noch eine weitere Konsole holen. Da freuen sie sich dann lieber, wenns dann noch aufs System kommt, was sie bereits haben. Würdest du dich nicht auch eher freuen, wenn Spiele dann auch auf der Konsole kommen, die du selber auch hast, anstatt auf denen die du eben nicht hast? Ist doch eher was ganz normales
      Du musst dich da halt einfach auch mal in andere hineinversetzen. Auch bezüglich dem "Fernseher besetzt Argument" z.B. Für dich mag das kein Grund sein aber kannst du dich echt nicht in jemanden hineinversetzen, der sich mit anderen nur einen einzigen Fernseher teilt? Auch nicht, wenn du in deine Kindheit vielleicht zurückdenkst? Oder hattest du da sogar das Glück einen eigenen Fernseher gehabt zu haben?
      Ist eben immer sehr subjektiv... Muss man persönlich auch nicht zwingend nachvollziehen, wenn es bei der eigenen Situation halt keine Relevanz hat oder sowas... Aber zur Kenntnis zu nehmen, dass es bei anderen ganz anders aussieht, halt ich jetzt auch nicht für verkehrt...^^
      Für mich ist das Fernseher besetzt Ding zum Glück auch kein Problem. Und persönlich hab ich auch sehr gerne mehrere Konsolen. Ich gehöre daher auch nicht wirklich zu der genannten Gruppe dazu. Verstehe daher auch, wenn das für dich diese Gründe erstmal unverständlich klingen. Gibt halt sehr viele Menschen mit sehr vielen verschiedenen Bewegungsgründen und Vorlieben... Daher finde ich deinen ersten Satz...

      Spiritogre schrieb:

      Grundsätzlich bin ich natürlich der Meinung, jeder soll dort spielen wo er möchte.
      sehr gut. Spiele für so viele Systeme wie möglich anzubieten ist immer eine tolle Sache daher. Beim Preis kann bzw muss dann halt stets jeder selber gucken und wissen, was für einem richtig ist... Alternativen gibt es ja dann schließlich auch meist genug...^^


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Weird ()

    • Das ist mal ne Ansage. Danke für den Tipp @Kanche.
      Bin oft auf Thalia unterwegs weil man dort häufig billiger vorbestellen kann. Erinnere mich noch an Dragon Quest VII für den 3DS für 27,99 zum Launch und Dragon Quest VIII für den 3DS für 32,99 Euro zum Launch.

      Natürlich hoffe ich, dass das ne Ansage an Amazon ist und kein Systemfehler wie bei Otto letztens mit Pokemon Go, wo das Spiel billig zum vorbestellten war und einige Tage später dann Otto sämtliche Vorbestellungen storniert hat, weil irgendein Heini Mist gebaut hatte.

      Also folgende Spiele habe ich für 43,99 Euro entdeckt: Fire Emblem, Astral Chain sowie Pokemon Schwert/Schild. Links Awakening haben sie leider gar nicht anscheinend.

      Astral Chain Special Edition liegt wie schon erwähnt bei 55 Euro.
      My Shangri-la has gone away,
      Faded like the Beatles on Hey Jude


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • @Kanche Von mir auch vielen Dank für den Tipp!

      Somit wirds bei mir dann wohl nun doch ein Day 1 Kaufe. Bei 55€ kann man bei der collectors echt nix falsch machen. Habs via "auf Rechnung" bestellt. Dort steht jedenfalls, dass die Rechnung nach Auslieferung geschickt wird. Sollte also problemlos gehen mit erst zum Release zahlen.

      Und heute erfahr ich zum ersten Mal, dass Thalia Filialen hat... Das ist auch komplett neu für mich xD ... Gibt sogar bei mir 2 Filialen aber diese sind ziemlich außerhalb in industriegebiete und bringen mir somit nicht viel. Kein Wunder, dass es für mich neu ist, dass es Filialen gibt von Thalia. Dachte immer es sei nen reiner Online Händler, wie bücher.de

      ach ja noch eine kleine Neuigkeit, keine Ahnung, wie viele es hier interessiert, Publisher Microids gab bekannt weitere Holz Arcade Ständer für die Switch rauszubringen. Angekündigt wurden welche im Street Fighter, Naruto, sowie Asterix & Obelix Design. Das geile ist... alles mit Wendemotiv!
      Auf einen Tweet von mir, kam auch noch eine Antwort, dass weitere Informationen folgen werden. Ich hatte so nebenbei gefragt, ob vielleicht noch weitere in der Zukunft kommen werden, da ich es für eine tolle Idee halte.
      Also kann man von ausgehen, dass wir noch weitere Exemplare erhalten werden.
      Persönlich finde ich das sehr geil! Ein sytlischere Art seine Switch zu präsentieren gibts wohl kaum. Ich habe ja durch Toki ein solches Teil hier rumstehen und bin damit nach wie vor sehr zufrieden mit. Würde mir wohl auch das eine oder andere weitere holen. Bei Street Fighter werde ich kaum anders können. Frage mich auch wieso, Nintendo noch nicht auf diese Idee gekommen ist. Gerade da die uns ja ohnehin noch eine Alternative für diesen furchtbaren billig Ständer der Switch schuldig sind.
      Hier noch ein Bild der 3 angekündigten Versionen



      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Weird ()

    • @Kanche
      Von mir auch ein Dankeschön, Kanche! :3
      Hab es per Abholung bestellt, sollte der Preis tatsächlich letztenendes stimmen, werd ich es mir lieber da kaufen.

      Weird schrieb:

      Und heute erfahr ich zum ersten Mal, dass Thalia Filialen hat... Das ist auch komplett neu für mich xD ... Gibt sogar bei mir 2 Filialen aber diese sind ziemlich außerhalb in industriegebiete und bringen mir somit nicht viel. Kein Wunder, dass es für mich neu ist, dass es Filialen gibt von Thalia. Dachte immer es sei nen reiner Online Händler, wie bücher.de
      Echt?! xD Thalia gibt es schon seit jahren als Filiale^^, Bücher de. gab es hier auch bei mir, aber daraus wurde nun Hugendubel :O
      Gut zu wissen dass bei dir sogar zwei gibts, denn die möchte ich nicht missen.
      Aber so hörst du mir also zu, als ich beim letzten Gamestop Besuch sagte, ich war noch kurz bei Thalia wegen neue Bücher gucken :D :P

      Und zu den Arcade Ständern...
      Ich war auch auf Twitter überrascht, dass Microids was zu diesen Arcade Ständern gepostet hat.
      Street Fighter und Naruto gefallen mir vom Design her am besten, aber Asterix und Obelix sehen auch ganz gut aus.
      Ich hätte am liebsten davon einen Links Awakening oder das Hollow Knight Design, das wäre cool! ^^
      Könnte mir natürlich selbst son Design anmalen xD, aber dann in KH Style :P
      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t

    • Neu

      Kotaku hat einen Artikel über den Joy-Con Drift (und damit auch automatisch die Pro Controller) verfasst der recht viral geworden ist. Der Artikel entstand im Zusammenhang mit Fire Emblem Three Houses weil der Autor dort einen so üblen Drift hat, dass Figur oder Kamera sich von selbst bewegen. Das Problem ist bekannt, allerdings konnte sich Nintendo bisher vor einem riesigen Aufschrei drücken. Mit der kommenden Switch Lite, wo der gleiche kurzlebige Schrott verbaut wird, stehen sie da vor einem recht großen Problem. Bei der normalen Switch ist dann zumindest nicht die gesamte Konsole im Arsch, auch, wenn es bereits schlimm genug ist, dass die Sticks sich binnen so kurzer Zeit abnutzen.
      Bei meiner Freundin fängt es nun bei ihren Splatoon 2 Joy Cons an. Ihr Pro Controller ist aber ebenfalls betroffen, wenn auch nicht so übel wie es meiner war.

      Nintendo hat hier bei der Verbauung komplett geschlampt und ich bin immer noch der vollkommenen Überzeugung, dass sie sämtliche Reparaturkosten auch nach der Garantie tragen müssten, wenn bewiesen wird, dass es sich um einen Joy-Con Drift handelt. Die entstehen ohne Fremdeinwirkung und die Sticks nutzen sich einfach während des häufigen Gebrauchs ab. Wenn man bedenkt, was sie für die Joy Cons und Pro Controller verlangen, ist dieser Defekt untragbar. Ich bin gespannt, ob sie darauf reagieren werden und ob das vielleicht bereits einen Einfluss auf die Nintendo Switch Lite haben wird. Denn, wie gesagt, wenn da das Drifting auftritt, ist die gesamte Konsole betroffen.
      My Shangri-la has gone away,
      Faded like the Beatles on Hey Jude


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Neu

      Die Frage ist halt noch, wie es bei den aktuellen Joycons ist. Splatoon 2 ist ja auch noch Teile der ersten Welle sozusagen, wo die Defekte noch nicht bekannt waren. Mit Anfang des Jahres finden ja bei mehreren Leuten an die Joycons Probleme zu machen. Ich denke auch wenn Nintendo es in der Zwischenzeit behoben hat, dann wohl eher bei denen, die jetzt dieses Jahr ausgeliefert wurden.
      Allerdings habe ich gelesen, dass wohl auch neuere Modelle betroffen sein sollen... Das wär dann wirklich ein Armutszeugnis. Dass die Switch gefühlt noch immer eine Beta Phase ist, ist ja die eine Sache aber wenn man solch schwerwiegende Probleme nicht langsam mal endlich in den Griff kriegt... Die Preise sind bei der Qualität definitiv eine Frechheit.
      Bei mir hatte ich ja auch bei einem Joycon son Problem mit dem Stick, weshalb ich mir neue geholt hatte. Da ich diesmal aber tiefer in die Tasche gegriffen habe, weil ich unbedingt die Pokemon Joycon dann wenigstens haben wollte, habe ich da auch etwas Angst, dass die dasselbe Problem bekommen werden... Das wär bei den sehr hohen Preis den ich dafür gezahlt habe wirklich Worst Case... Aber an sich hab ich noch die Hoffnung, dass man da die Qualität bereits verbessert hat. Aber mal abwarten... ca. 2 Jahre dauerts ja anscheinend im Schnitt, bis Probleme auftauchen...^^

      Finde es immer noch echt bedenklich, dass NIntendo, anstatt die vorhandenen Probleme erst einmal in Ruhe zu fixen, gleich ne sinnlose etwas zu teure Lite Version raushaut... Das macht mir wenig Hoffnung, dass die Switch jemals aus der Beta Phase raus kommt...^^


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!