[Serie] Black Mirror

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Serie] Black Mirror

      Charlie Brookers Drama-Serie Black Mirror ist eine Sammlung dystopischer Visionen unserer nahen Zukunft. Sie besteht aus jeweils drei eigenständigen Episoden pro Staffel. Jede dieser Folgen hat ihren eigenen Cast sowie ein anderes Setting. Trotzdem vereint alle Geschichte ein zentraler Grundgedanke: Wie leben wir Menschen in unserer modernen, von Technik geprägten Welt?
      Quelle: Moviepilot.de

      Die ersten zwei Staffeln + Special gibt es bereits auf Netflix. Eine dritte Staffel befindet sich derzeit in Produktion. Und die Folge "The Entire History of You" soll sogar ein eigenständiger Film mit Robert Downey Jr werden. Die Kritiker sind jedenfalls begeistert. Auf Rotten Tomatoes hält die erste Staffel derzeit einen Score von 100%. Ich selbst habe die ersten zwei Folgen gesehen und bin schwer angetan. Ich kann mich nicht erinnern, dass mich jemals die erste Folge einer Serie dermaßen mitgenommen hat. Und auch die zweite Episode lässt einen nachdenklich zurück. Insofern bin ich froh das Netflix sich der Serie angenommen hat und nun die kommenden Folgen produziert. Meine Empfehlung hat "Black Mirror" auf jeden Fall!
    • Na super, Nero, jetzt hast du mich angefixt! :D Hab mir noch ein bisschen Material über die Serie durchgesehen und die kommt jetzt auch auf meine Liste. Mal sehen, was ich dafür zurückstellen werde! ;)
      mfg Zweistein

      Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
      Russ. Sprichwort
      The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
      General George S. Patton

      Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
    • Zweistein schrieb:

      Na super, Nero, jetzt hast du mich angefixt! :D

      So erging es mir auch! Ein Kollege hat mir von der Serie erzählt und dann musste ich mir direkt selbst ein Bild davon machen :D

      Ich habe nun die ersten zwei Staffeln und das fiese Weihnachtsspecial gesehen und bin schlichtweg begeistert. "Black Mirror" ist clever und extrem böse. Das hat mir das besagte Special mit Jon Hamm (Mad Men!) wieder deutlich vor Augen geführt. Da dachte ich mir zum Schluss auch nur noch: "Alter, ist das krank..."

      Jetzt heißt es warten. Ich rechne mal damit das Season 3 erst gegen Oktober erscheint :/
    • Erste Drei Folgen gesehen, gute Serie fand aber die erste Folge nicht so gut, fand aber Folge zwei und drei gut. :D
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Habe grade die erste Folge gesehen und Black Mirror ist ja richtig harter Stoff. Zwar ist das ganze jetzt nicht sooo gut, wie ich zuerst gedacht habe, aber es hat mir gut genug gefallen, dass ich unbedingt die nächste Folge sehen muss.

      Spoiler anzeigen
      Die Forderung auf dem Video war ja mal wirklich was anderes. Ich dachte schon: "Ach lame, jetzt muss er vor laufenden Kameras zurücktreten, oder sich was antun, nicht sehr originell".
      Aber dass er dann Sex mit einem Schwein haben soll... Daran hätte ich nie gedacht.
      Ist aber schon heftig wie krank und mediengeil unsere Gesellschaft ist, weil ich bin mir sicher, dass so etwas genau so ablaufen würde. Immer muss alles noch heftiger sein und mit der Kamera immer schön drauf halten.
      mfg Zweistein

      Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
      Russ. Sprichwort
      The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
      General George S. Patton

      Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
    • Cibi-Sora schrieb:

      Ich hab mal eine Frage. Ist das dieselbe Story, wie bei dem PC Spiel Black Mirror oder hat die Serie mit dem Spiel nichts zu tun?
      Nope, hat mit diesem Spiel absolut nichts zu tun.

      Ich habe das vorhandene Material mittlerweile durch und bin sehr gut unterhalten worden. Obwohl die zweite Folge eigentlich die langweiligste war, ist sie doch irgendwie die erschreckendste gewesen.
      Spoiler anzeigen
      Ich hab manchmal wirklich das Gefühl, dass sich unsere Gesellschaft genau in diese Richtung entwickeln wird und nur noch Selfies, Selbstdarstellung und irgendwelcher Onlinekram wichtig sind. Vielleicht ist es ja auch schon so weit.


      Am besten fand ich aber das white christmas special.
      Spoiler anzeigen
      Einfach mal 1000 Jahre pro Minute einstellen und über Weihnachten laufen lassen. So krass und einfach nur böse!
      mfg Zweistein

      Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
      Russ. Sprichwort
      The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
      General George S. Patton

      Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
    • Staffel 3 angesehen, vier Folgen waren echt Geil. Die letzten zwei waren nur okay, hatte von Staffel 3 etwas mehr erwartet. Folge 1 Fand ich von Staffel 3 echt genial.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Habe die Serie mal spontan ausprobiert, nachdem sie mir mit 98% von Netflix empfohlen wurde und die ersten beiden Folgen gesehen. Für mich wirkte die erste Folge absolut dämlich, weshalb die Serie es eigentlich gar nicht verdient hätte, wirklich weitergesehen zu werden. Wie zur Hölle kommt man auf so eine Idee? Schon klar, man möchte die gesellschaftlichen und technischen Entwicklungen kritisch darstellen, aber das Gezeigte war einfach nur total überspitzt und nicht nachvollziehbar.

      Die zweite Folge fand ich dahingehend schon etwas besser, aber wirklich begeistern konnte mich die auch nicht.

      Ich fand das Konzept im Vorfeld eigentlich recht interessant, auch, dass jede Folge für sich steht, aber bisher wirkt das Ganze sehr unbefriedigend. Für mich wirkt es so, als wolle man einfach zwanghaft schockieren, was ich ganz grundsätzlich eher langweilig finde. Die dritte Folge werde ich mir auch noch ansehen, einfach um zumindest mal eine Staffel der Serie gesehen zu haben.
    • Ich hab die ersten zwei Folgen gesehen, die erste war ganz okay. Fie zweite war nur okay.

      Der Produzent ist sogar für einen Spin-off zu der USS Callister offen.

      Quelle: HR
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Bin auch mal in die vierte Staffel eingetaucht. Die ersten beiden Episoden haben mich ein wenig enttäuscht. Die erste fand Ich mittelschwer lächerlich und die zweite war mir persönlich zu vorhersehbar. Statistisch hat Staffel 4 keine Chance mehr die "Lieblingsstaffel" zu werden. Ich hoffe die anderen Episoden überzeugen mehr :(