Labyrinth of Refrain: Coven of Dusk

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Labyrinth of Refrain: Coven of Dusk



      Entwickler: Nippon Ichi Software
      Publisher: NIS America
      Genre: Dungeon Crawler
      System: PlayStation Vita (nur Japan) , PlayStation 4, Nintendo Switch, Microsoft Windows
      JAP Release: 17. März 2016 (27. September Nintendo Switch)
      US Release: 18. September 2018
      EU Release: 21. September 2018

      News-Archiv

      Ich weiß, es gibt bis jetzt nur sehr wenige Informationen über Coven and the Labyrinth of Refrain, dennoch wollte ich einen Thread zu diesem Spiel veröffentlichen. Vorgestellt wurde der Titel im Juli 2015 unter dem Namen Projekt Refrain. Erst später verriet man den offiziellen Namen Refrain no Chika Meikyuu to Majo no Ryodan (bisher Coven and the Labyrinth of Refrain).

      Der Schauplatz ist eine Stadt namens Refrain. Ein unterirdisches Verlies sollt diesen Ort durchziehen. Allerdings sind die Gänge verflucht und Menschen überleben nicht lange in diesem Labyrinth. Eine Hexe will die Geheimnisse ergründen und der Spieler ist das legendäre Buch „Youro Rekitei“. Jedoch wird man laut den bisherigen Informationen nicht selbst als Buch an den Kämpfen teilnehmen, sondern die Hexe erschafft Puppen, die als Krieger gegen Monster kämpfen. Die Veröffentlichung wurde bereits einmal verschoben. Geplant war die Erscheinung für den 28. Januar 2016. Nun soll der Titel am 17. März in Japan für PlayStation Vita in den Handel gelangen.

      Ich selbst bin schon gespannt. Die Beschreibung erinnert mich ein wenig an The Witch and the Hundred Knight, da man in diesem Videospiel auch der Besitz einer Hexe ist. Hoffentlich erfahren wir bald mehr über das Spiel.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pericci ()

    • Ich habe von der Verschiebung nichts mitbekommen und mir das Spiel zusammen mit Eikoku Tantei Mysteria the Crown vorbestellt. Jetzt ärgere ich mich ein wenig darüber, weil ich nun Letzteres erst über einen Monat später zu Gesicht bekommen werde.

      Na ja, jedenfalls kann ich gerne einen kleinen Eindruck schreiben sobald ich das Spiel anfange. Mir gefällt das Design sehr und die Idee das der Protagonist ein Buch ist. Ich weiß gerade seinen Namen nicht mehr, aber der eine Charakter von der Gegenseite spricht mich sehr vom Design an und das hat mich letztendlich dazu gebracht es spielen zu wollen. Bin auch sehr gespannt auf das Gameplay.
    • Bei mir wird es in limited ed. für die Switch hoffentlich nächste Woche eintrudeln.
      Bin schon sehr gespannt!

      faravai schrieb:

      Das Theme für PS4 ist ziemlich gut und nehme es immer mal wieder gerne^^
      Wusste ich gar nicht, dass es eins gibt. Muss heute gleich mal schauen.Sicher jap. Store, oder?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yurikotoki ()

    • @Justy Du hast doch die Vita Fassung gespielt. Gab es irgendwann im Verlauf des Spiels die Möglichkeit innerhalb des Dungeons Gliedmaßen wieder zu heilen, ohne dabei in die Basis zurückzukehren?

      Edit: Ich muss sagen, die Bosse sind teilweise recht anspruchsvoll. Wurde schon einige Male wuchtig niedergeknüppelt. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fayt ()

    • @Fayt Oh, hab es jetzt erst gemerkt, dass man mich erwähnt hat. Soweit ich weiß geht es nicht, zumindest ist mir sowas nicht aufgefallen. Man kann aber ab einen bestimmten Zeitpunkt Warp-Punkte platzieren, die einen zur Basis zurückbringen. Ich hab immer zwei davon aktiviert und bin dann zurück zum Heilen/Speichern, um im Anschluss gleich wieder an den Punkt im Dungeon zurückkehren zu können.