[PS4/PC] Death Stranding

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @VenomSnake

      Wolltest du dich nicht löschen lassen, weil dir das hier alles zu kindisch wird? Dann bin ich mal so kindisch und gehe auf deinen Einzeiler bezüglich der Verkaufszahlen ein.

      Dass diese "weit" hinter denen von Days Gone seien, ist etwas übertrieben. In deinem verlinkten Artikel ist nur von etwa einem Drittel die Rede. Auch geht es in dem Artikel nur um UK. Es handelt sich also nicht wirklich um repräsentative Zahlen.
      Du musst schon lernen, alle relevanten Punkte eines Artikels in deinem Einzeiler unterzubringen und nicht lediglich die Punkte, die in deine Narrative passen.

      Und selbst wenn das Spiel sich schlechter als Das Gone verkauft... who cares? Ist doch wirklich egal. Death Stranding ist trotzdem Game of the Year, und Kojima hat wieder einmal abgeliefert und die Enttäuschung von MGS V (für die er nicht verantwortlich war) wieder gut gemacht. Mir doch egal, wenn der Pöbel dieses Meisterwerk nicht zu schätzen weiß ;)
      Ähnlich wie bei Blade Runner 2049. Einer der besten Filme der letzten Jahre, von der breiten Masse jedoch abgelehnt. Aber so lange ich meinen Spaß hab, ist mir doch wurscht, was andere denken.

      Zu der Sache mit den Amis: die haben Trump gewählt, denen trau ich alles zu :P
    • Na dann schaun wir alle mal, dass wir hier relativ sachlilch bleiben und nicht in Verallgemeinerungen abrutschen. Bis jetzt geht es ja noch, aber ob Death Stranding jemand gefällt oder nicht entscheidet noch immer die Person selbst. Das gilt dann auch für GOTY zB.


      Nora El Nora, ne'ezar begvura shuvi elay malki

      Dodi refa, nafshi nichsefa, lebeitach malchi
    • Ich bin inzwischen im 6. Kapitel und Death Stranding ist mit großer Wahrscheinlichkeit mein Spiel des Jahres. Und trotzdem muss ich Kritik üben.

      Die Mission mit Mama während des 5. Kapitels ist eine ziemliche Frechheit und wahrscheinlich die schlimmste Form von Backtracking, die ich jemals in einem Videospiel erlebt habe. Ich habe kein Problem damit, dass man in dem Spiel fast ausschließlich läuft, aber wenn man eine wirklich extrem lange Strecke ganze 3 mal ablaufen muss, dann ist das einfach zu viel des Guten.
    • Ich denke, das Zitat von Kojima war größtenteils auf IGN bezogen wo halt die IGN-Outlets aus Europa hohe Wertungen vergeben haben und IGN USA halt einen der niedrigsten Scores vergeben hat, die man auf Metacritic findet. Kann er das denn wirklich beweisen, dass Shooter bei den Amis besser abschneiden? Natürlich.

      Black Ops III: 9,2
      Infinity Warfare (das laut Reviews miserabelste Call of Duty aller Zeiten): 7,7
      World War II: 8,0
      Black Ops 4: 8,5/10
      Modern Warfare 2019: 8/10

      Zuletzt haben sie Doraemon Story of Seasons, was ebenfalls in Europa überraschend gut angekommen ist, mit einer 5,5 bewertet. Glaube, das schlechteste was ich von IGN schon einmal gesehen habe war eine 4,8. Also ne 5,5 wären vermutlich so etwas als wenn die Famitsu mal 25 Punkte vergibt. Das mit IGN ist aber nicht erst seit Death Stranding ein Thema. IGN hat schon einen Harten für Shooter während Spiele aus Japan deutlich kritischer betrachtet werden wenn man von den ganz großen Nintendo IP's mal absieht.

      Der Thread lief eigentlich relativ gut bevor du hier mit den toxischen Nachrichten hereingestürmt bist. Selbstverständlich ist das nicht verboten, aber von jemandem der darum gebeten hat, dass sein Account gelöscht wird weil wir nicht die geistige Reife dazu besitzen, Diskussionen zu führen, dann doch irgendwie überraschend, dass du den Thread wieder aufsuchst.


      Nero schrieb:

      Die Mission mit Mama während des 5. Kapitels ist eine ziemliche Frechheit und wahrscheinlich die schlimmste Form von Backtracking, die ich jemals in einem Videospiel erlebt habe. Ich habe kein Problem damit, dass man in dem Spiel fast ausschließlich läuft, aber wenn man eine wirklich extrem lange Strecke ganze 3 mal ablaufen muss, dann ist das einfach zu viel des Guten.

      Gegen Backtracking habe ich zwar nichts, aber 3 mal ist doch vielleicht schon etwas zu viel wenn man keine Schnellreise hat. Glaube, die Sache in Kapitel 5 hatten auch Easy Allies in ihrem Review erwähnt.

      Normalerweise würde ich schon längst zocken, aber da ich so blöd war und mich an die geschätzten Spielzeiten von The Outer Worlds gehalten habe, dachte ich, dass das ein kurzes Intermezzo werden würde. ich bin jetzt fast 25 Stunden im Spiel und habe noch enorm viel vor mir. Wills jetzt nicht abbrechen, ich weiß aber auch, dass The Outer Worlds und Death Stranding nicht gleichzeitig drin ist da ich für beide Spiele Zeit brauche. Daher muss Death Stranding noch etwas warten.

      "5.7 billion people, man. I can't even imagine. But don't sweat the small stuff. Just save the girl, and you're set for life! It's the dream of every otaku!" -Daru

      Zuletzt durchgespielt: Life is Strange 2 - 7/10, Links Awakening RMKE 9/10, Afterparty 6/10


    • Somnium schrieb:

      Gegen Backtracking habe ich zwar nichts, aber 3 mal ist doch vielleicht schon etwas zu viel wenn man keine Schnellreise hat.
      Fairerweise muss man ja sagen, es gibt eine klassische Schnellreise-Funktion, aber dafür muss man halt sämtliche Ausrüstung opfern bzw. zurücklassen. Und selbst wenn man diese Methode nutzt um die Mission zu verkürzen, läuft man trotzdem mehr als eine Stunde den gleichen Weg ab. Und ich bin schon ziemlich gesprintet und volles Risiko gegangen. Also mitten durch das Gebiet der Mules, etc.
    • Vor allem der Weg selbst ist ne Katastrophe in Kapitel 5. Ich habe jetzt
      Spoiler anzeigen
      Mama abgeliefert
      , hoffe das geht jetzt wieder vernünftig weiter. Das Meisterwerk Gerede finde ich bei so Kapiteln aber auch überzogen, Kapitel 3 war auch recht nervig. Es ist ja bisher auch ganz gut soweit, bis auf solche Unnötigen Strecken. Also ich glaub wenn die Grafik, Athmosphäre, Sound/OST und Story nicht gut wäre, würde ich es bald abbrechen.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CloudAC ()

    • @Josti

      ka vielleicht wird man alt und hat dedwegen auch andere vorlieben entwickelt. Fand den blade runner zb auch genial und versteh die kritiken nicht. Halt typisch nur weil er halt etwas ruhiger ist als viele durch die Trailer erwartet haben. Wenn man sich alteFilmw ansieht waren diefast alle ruhiger als heutzutage. Heute ist alles oft irgendwie so „gehetzt“. Death stranding ist da auch eher diese kerbe „ruhig“. Ja die latscherei kann auch ab und an exht nerven und ich merk ich kann das nihh CH alzu lange an einem tag zocke , aber ansonsten bin ich bisher sehr zufrieden.
    • Nero schrieb:

      Die Mission mit Mama während des 5. Kapitels ist eine ziemliche Frechheit und wahrscheinlich die schlimmste Form von Backtracking, die ich jemals in einem Videospiel erlebt habe. Ich habe kein Problem damit, dass man in dem Spiel fast ausschließlich läuft, aber wenn man eine wirklich extrem lange Strecke ganze 3 mal ablaufen muss, dann ist das einfach zu viel des Guten.

      Ich verkneife mir mal meinen Kommentar dass das eine von 2 Missionen ist wo ich richtig gekotzt hab ^^

      ....sagen wir mal so aber ich hoffe du baust ein gut ausgebautes Seilrutschebnetz ^^

      Nach der Mission mit Mama war das übrigens das 1. Was ich getan hab ne Seilrutsche von oben bis runter zum südlichen Verteilungszentrum zu bauen. Für den Weg braucht man jetzt nicht mehr als 2 min.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Ich habe eine Frage, und zwar habe ich verlorene Cargo für die erste Stadt gefunden, aber dann in meiner postbox abgelegt "für andere Spieler". Glaube, dann ist mein connection level mit der Stadt nicht angestiegen... Kann ich jetzt kein maximales Level mehr erreichen dort (die Sterne)? Oder finde ich die cargo wieder in der Welt? Kann ich cargo anderer Spieler aus ihren postbox nehmen?


      Nora El Nora, ne'ezar begvura shuvi elay malki

      Dodi refa, nafshi nichsefa, lebeitach malchi
    • Alhym schrieb:

      Ich habe eine Frage, und zwar habe ich verlorene Cargo für die erste Stadt gefunden, aber dann in meiner postbox abgelegt "für andere Spieler". Glaube, dann ist mein connection level mit der Stadt nicht angestiegen... Kann ich jetzt kein maximales Level mehr erreichen dort (die Sterne)? Oder finde ich die cargo wieder in der Welt? Kann ich cargo anderer Spieler aus ihren postbox nehmen?
      ist kein Problem. Verlorene Fracht ist relativ häufig und spawnt auch wieder. Du kannst immernoch Missionen machen die dich zur Stadt jringen wo du Sterne haben willst oder Premiumlieferungen. Die Missionen respawnen auch alle 12 Std sind also quasi unendlich machbar.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Also, ja. Nachdem ich angekündigt habe das Spiel stoniert zu haben, habe ich es mir zwei Tage danach doch gekauft. *hust*

      Und mir gefällts richtig gut! Ich liebe es. Bin aktuell noch im Kapitel 2.
      Aber die Missionen zu Wind Farm...
      Oder die Mission zu Port Knot City..da habe ich eine von 4 Pakete unterwegs verloren, und darf nachher den ganzen Weg wieder zurück laufen ;(

      Aber diese Atmosphäre... Sam.. :love: Ich liebe das Spiel.
    • Nero schrieb:

      Leider ist Kapitel 6 auch ein ziemlicher Pain. Die Missionen auf dem verschneiten Berg haben es echt in sich und strapazieren ordentlich die Nerven. Bin richtig froh, wenn ich runter von dem Ding bin...

      Das wird nicht mehr passieren ^^

      Am Anfang fand ich das verschneite Gebiet auch echt ätzend. Sobald man aber bei der Robotikerin war und das neue Skelett bekommt geht es echt ganz gut. Aber gerade dort hilft auch ein gut ausgebautes Zipline Netzwerk. Hab nahezu meine gesamte Bandbreite genutzt um gerade die letzten Gebiete bei den Berg zu verbinden.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Uiuiui. Soll nun auch nach rock knot oder wie das heißt :D. Gerade bei „mama“ gewesen und jetzt da hoch. Bin fleissig am strasse ausbauen. Fehlt nicht mehr soviel zwischen south knot und north knot (oder wie das oben nomma heißt ^^. Der richtige ballermann gemixt mit blutgranaten ist n segen. Nervig ist nur wenn man sich mit nem frachter durch die berglandschaft arbeiten muss... ätzend^^. Bin halt eher der der einmal hochläuft und sichüberlädt^^. Denk aber auch das es für jeden Sinn macht erstmal ne ganze weile dem hauptstrang zu folgen und die standartlieferei zumeist später zu machen weil man ja exht erst stück für stück gute dinge zum vereinfachen des lieferns bekommt^^.