Yakuza 6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen



    • Plattform: PS4
      Publisher: Sega
      Release: Japan 08.12.16; Eu 17.04.18

      Sony hat Yakuza 6 als exklusiven PS4-Titel angekündigt. Erscheinen soll dieser Titel Herbst 2016. Eine Demo ist dann auch im angekündigten Yakuza Kiwami, welches ein Remake für die PS4 ist, enthalten. Mehr Infos werden auf der TGS preisgegeben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von faravai ()

    • Ein sehr geiler Trailer, der nur leider viel zu früh kommt. Viele im Westen dürften noch nicht das Ende von Yakuza 5 gesehen haben, was dieser Trailer gewissermasen aufklärt.

      Trotzdem sieht das geil aus. Ich werde es spielen. Wie alle anderen Yakuza-Titel auch.
      Sega muss das einfach zu uns bringen.
    • Ich finde aber das Kaz hier wieder jünger aussieht als in 5, was mich aber nicht wirklich stört.


      Das ist auch mir sofort aufgefallen. Mich stört Kiryus ständig unterschiedliches Aussehen aber schon, am meisten sogar in Yakuza 0, wo er noch einmal älter aussieht als in Yakuza 3, wo ja zum ersten mal dann auch Kiryus Sprecher Takaya Kuroda das Motion Capturing übernommen hatte. Bedenkt man das Yakuza 0 viele Jahre vor dem ersten Teil spielt, schon seltsam. Bei Majima hat man es wesentlich besser hinbekommen.

      Den Trailer selbst fand ich relativ nichtssagend und hat mich auch wenig beeindruckt, war eher ein kleiner technischer Ausblick. An der Grafik sieht man, wie sehr das Spiel von der Power der PlayStation 4 profitiert. SEGA ist bekannt dafür, schlechte Entscheidungen zu treffen, aber hier endlich mal auf den Cross Gen Unsinn zu verzichten war einfach die beste Wahl.

      Was ich immer noch etwas seltsam finde, ist, beim normalen gehen scheinen die Charaktere immer noch etwas zu eiern. Kiryu stampft zwar nicht mehr wie ein Roboter wie in Yakuza 3 oder 4, aber es sieht immer noch etwas seltsam aus.

      Bekomme nun natürlich immer mehr lust, bei Yakuza 5 zuzugreifen. Aber der Wille ist derzeit noch stärker. Alleine für die blöde Aktion mit Yakuza 0 und Europa hat SEGA eigentlich schon wieder keine Unterstützung verdient. Einfach traurig, das so ein großartiges Franchise bei so einem Scheißverein, der nur noch das Abziehbild einer glorreichen Ära ist, verweilen muss.

      Mama said be careful of that girl
      Mama said you know that she's no good
      Mama said be cool, don't you be no fool
      Sooner or later you'll be playing by her rules


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Den Trailer selbst fand ich relativ nichtssagend und hat mich auch wenig beeindruckt, war eher ein kleiner technischer Ausblick.
      Ja genau. Ist sehr nichtssagend der Trailer.
      Kann dir den 5. aber sehr ans Herz legen. Auch wenn SEGA manchmal ne ganz schöne Bitch ist, das Spiel hat mich aber wieder total in seinem Griff.
      Außerdem muss der 5. Teil in deine nächste Aufzählung mit rein, denn auch hier ist die Gangart von Kazuma alles andere als locker. :rolleyes: :D
    • @Killer Kawara

      Konnte zur Gangart in Yakuza 5 nichts genaues sagen, weil ich mir bisher nur wenig von dem Spiel all die Zeit angeschaut habe :D
      Hatte die Demo zur Fortsetzung von Kenzan mal auf der PlayStation 4 gespielt und da fand ich eigentlich die Bewegungen beim Gang relativ normal. Aber alles ist natürlich eine erhebliche Verbesserung zu Yakuza 3 und Yakuza 4 was den technischen Aspekt angeht^^

      Mama said be careful of that girl
      Mama said you know that she's no good
      Mama said be cool, don't you be no fool
      Sooner or later you'll be playing by her rules


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Mir ist grade aufgefallen, was wenn Takeshi Kitano der sechste Character wird? Wenn sie weiter auf mehrere Protagonisten setzen wäre das cool und sie würden vielleicht ne gute Marketing-Schiene damit fahren.

      Die Serie braucht unbedingt weiter Akiyama und Saejima. Und Haruka soll endlich kämpfen können. Wär sicher lustig. Mit Kiryu wären das 5. Die sechste Person wäre dann? Kaoru Sayama? Nair? Hat SEGA irgendwelchen Verstand da noch ne Frau reinzutun, die nicht tanzt? Oder die Charaktere mehr als nur hetero zu machen? Ich glaube viel eher sowas können wir ausschließen.

      Oder sie setzen wieder nur auf einen Protagonisten.
    • Die Club Sega Aktivitäten haben bereits in Yakuza 5, woran ich aktuelle sitze, einen großen Sprung gemacht. Virtua Fighter 5 ist eine coole Sache, wunder mich sowieso, wieso Sega da nicht mal einen komplett neuen Ableger bringt. Diesen Live Chat kann ich noch nicht ganz einschätzen, klang alles etwas befremdlich : D

      Ich muss immer etwas wehmütig schauen, wie weit der Westen doch zurückliegt und das Schicksal von Yakuza 6 bei uns völlig im Dunkeln liegt. Ich denke, von Yakuza 0 wird viel abhängen. Leider hat der Titel dann auch fast 2 Jahre auf sich warten lassen. Falls man etwas schneller ist und jährlich ein neues Yakuza zu uns bringen will, dann könnte Sega 2018 Kiwami zu uns bringen und 2019 letztendlich Yakuza 6, aber nur wenn der erneute Anlauf im Westen erfolgreich sein sollte. Klingt etwas pessimistisch nun, aber realistisch betrachtet kann ich mir nicht vorstellen, dass es schneller gehen wird, es sei denn, man verzichtet auf Kiwami was sinnfrei wäre, denn für neue Spieler wäre das ein schöner Übergang direkt nach Yakuza 0. Und zufällig würde ich das Remake auch gerne spielen, da ich Teil 1 selbst nie gespielt habe und es hier außerdem nur einen englischen Dub gab. Da konnte auch die Beteiligung von Mark Hamill und Michael Madsen nicht viel ausrichten, solche Spiele muss man im Original genießen.

      Denke, wenn bei Yakuza 0 auch nur etwas nicht wie erwartet laufen sollte wie Sega sich das vorstellt, dann wird man die Bemühungen im Westen wohl schnell wieder einstellen.

      Mama said be careful of that girl
      Mama said you know that she's no good
      Mama said be cool, don't you be no fool
      Sooner or later you'll be playing by her rules


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Ich kann dieses indirekte "Pistolenaufdrücken" aber leider auch nicht mehr sehen. Klar muss man abwägen, ob es sich rentiert die Spiele noch im Westen zu veröffentlichen, aber das immer von einem Spiel abhängig zu machen, oder zumindest zu behaupten, dass das so sei, finde ich den Fans gegebenüber nicht fair.

      Bei Dragon Quest Heroes hieß es auch, dass es die Zukunft der Marke im Westen beeinflussen wird, gleiches liest man jetzt wieder zu Dragon Quest Builders. Klar steckt da auch PR hinter, aber dieser Schlingerkurs gefällt mir nicht. Heroes II sowie DQ XI stehen weiter in der Schwebe und tuen das weiterhin solange wir keine offz. Bestätigung bekommen werden - allen Wahrscheinlichkeiten zum Trotz.
    • @Nachtfalke

      Das hat aber nichts mit "Pistolenaufdrücken" zu tun, so ist es einfach, besonders wenn man sieht, wie Sega die Reihe im Westen betrachtet. Es gibt einfach keinerlei Priorität, sonst hätte man Yakuza 0 vermutlich auch schon in diesem Jahr bringen können. Klar, was ich hier von mir gebe ist auch nur Spekulation, weil ich keine führende Position bei Sega besitze, aber genau so wenig kann man auch mit großer Gewissheit sagen, dass es nicht so ist. Schon gar nicht bei Sega. Ob das fair ist oder nicht, spielt für die Verantwortlichen da keine Rolle. Sollte Yakuza 0 zu einem Ladenhüter verkommen, was denke ich mal nicht passiert, wirst du doch aber nicht glauben, dass die dann, einfach um einer Nische eine Freude zu bereiten, Kiwami und Teil 6 bringen. Das glaube ich einfach nicht, so einfach ist es nicht.

      Das gleiche gilt doch auch für Dragon Quest. Sicherlich wird man nicht den ganzen Erfolg nun an Heroes ausmachen, man hat mit Dragon Quest einfach einen kompletten Neustart gewagt. Und da gehören neben Heroes auch die Remakes zu VII und VIII sowie Builders zu. Bei Dragon Quest Heroes 2 scheint man zu zögern oder will einfach den Markt nicht übersättigen, bis die kommenden Titel sich etwas etabliert haben. Natürlich steckt da auch eine menge PR-Gerede drin, aber wenn man mal die Vergangenheit beider Serien betrachtet, dann weiß man eigentlich, wie schnell der Publisher gerne mal einen Riegel dazwischenschiebt und sämtliche Bemühungen für den Westen wieder dahin sind.

      Mama said be careful of that girl
      Mama said you know that she's no good
      Mama said be cool, don't you be no fool
      Sooner or later you'll be playing by her rules


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Ja, ist ja auch alles richtig. Da sprach auch teils der Frust aus mir heraus, da ich die Serien beide verfolge und sofern möglich immer D1 kaufe. Ich bin dankbar dafür, dass wir überhaupt versorgt werden, auf die eine oder andere Art, aber ich würde mir von beiden genannten Publishern auch mal wünschen, dass sie etwas aus ihrer Komfortecke kommen und mehr wagen. Werden sie natürlich nicht. Wir wissen mittlerweile gut, wie diese Firmen operieren und gerade Sega ist mittlerweile eh zu einem Buch mit sieben Siegeln verkommen. Es sollte aber auch klar sein, dass es nicht hilfreich ist ein Spiel mehrere Jahre verspätet herauszubringen, digital only mit praktisch null PR wie es mit Yakuza 5 geschehen ist. Immer schön, wenn es natürlich trotzdem kommt, aber so gewinnt man auch keine neuen Käufer dazu.

      Ja, schwieriges Thema mit Henne/Ei-Problem. Yakuza 0 ist immerhin ein kleiner Schritt in die richtige Richtung.
    • @Nachtfalke

      Hat Sony bei der Lokalisierung von Yakuza 5 nicht mitgeholfen? Hatte doch irgendwas gelesen, dass sie da teilweise ebenfalls produziert haben und wohl den Vertrieb übernommen haben. Die Digital Only Politik bei Sony kennt man ja von der Vita und Guilty Gear XRD, bei XRD Revelator hat glücklicherweise ja pQube das Publishing übernommen.
      Ich spiele Yakuza 5 jetzt auch nur weils PlayStation Plus ist und ich dann auch den guten Wille erkenne, dass man wirklich mal etwas vorankommt. Ich war unglaublich frustriert (bin ich sogar immer noch), dass ich meine Sammlung nicht physisch vervollständigen kann was die nummerierten Ableger angeht. Da Yakuza 5 nun PlayStation Plus ist und ich praktisch nichts dafür zahle, werde ich demnächst irgendwann mal die japanische Version importieren, einfach was für die Sammlung.

      Mut von Sega erwarte ich leider nicht großartig :evil:
      Ich halte es daher wesentlich wahrscheinlicher, dass wir ohne weiteres ein Dragon Quest XI erhalten werden als ein Yakuza 6. Wobei ich auch mit Yakuza 6 fest rechne, nur halt wird es dauern und ich denke, da wird sich Sega ordentlich Zeit lassen.
      Ich wäre gerne optimistischer bei der Geschichte, aber hier muss man wohl in Baby-Schritten rechnen :D

      Mama said be careful of that girl
      Mama said you know that she's no good
      Mama said be cool, don't you be no fool
      Sooner or later you'll be playing by her rules


      Blog: Am Meer ist es wärmer