Elex

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Elex ist das neueste Projekt von Piranha Bytes.
      Ein post
      Apokalyptisches Scince Fantasy Setting, wie Piranha Bytes das Setting
      nennt und den Versuch alle Elemente, die die Leute bei ihren bisherigen
      Spielen so sehr mochten, zu kombinieren und daraus ein großes Spiel zu
      machen.

      Elex spielt in einer Welt, wie unserer, nur dass dort ein gewaltiger Meteorit eines Tages einschlug und die Welt verwüstete. Dabei entdeckte man ein neues Material, das sogenannte Elex! Dieses Elex verfügt über eine gewaltige Macht und hat positive, sowie auch negative Eigenschaften.Zum Einen kann es einem sehr mächtig machen. Andererseits kann es einem alle Emotionen nehmen oder gar mutieren lassen, wenn man zuviel davon konsumiert. Viele Fraktionen kämppfen um das begehrte Elex. Jede Fraktion aus komplett unterschiedlichen Gründen.
      Das Elex beeinflusst auch die Umgebung, so macht es sich in den umgebungen bemerkbar und vorallem natürlich auch bei den Tieren, die Mutationen durchleben. Um die Welt zu erkunden stehen einem nciht nur die eigenen Beine zur Verfügung, sondern auch ein Jetpack!
      Das Spiel wird über ein komplett neudesigntes Kampfsystem verfügen, wo man anscheinend die Distanz zum Gegner gut abschätzen muss, wenn man nicht daneben schlagen möchte. Die Gegner sollen auch nicht mehr einzelnd angreifen, sondern gemeinsam in Gruppen, so dass selbst die schwächste kreatur gefärhlich werden kann, wenn sie hinter einem gelangt, weshalb man immer gut aufpassen muss, wie man sich in einem Kampf positioniert. Waffen wird es verschioedene Arten geben.. Laser, Rifles, Bögen, sowie auch Kettenschwerter, Zweihänder, Enhänder, Schilder....
      Die Gegner sollen ebenfalls Jetpacks nutzen können und man wird auch in der Luft kämpfen können.
      Die Welt wird offen und frei begehbar sein und soll keinerlei Ladezeiten haben. Es soll auch verschiedene Landschaften geben. Wälfer und Felder, sowie auch Eislandschaften, Wüsten oder Vulkane und Gebirge.
      Die Welt soll sich auch selbst erklären, z.B. Ruinen in der Eislandschaft, wo mithilfe von Audiologs und Dokumenten erklärt wird, was dort passiert sei
      Viele Freiheiten soll es geben, die auch das Umfeld beeinflussen. Z.B. gibt es mehrere Wege, wenn man das Haus eines NPC´s ausräubern möchte. Entweder klaut man einfach und muss mit Konsequenzen rechnen oder manw artet, bis der NPC sich schlafen legt und schleicht sich rein oder aber man tötet ihn einfach und nimmt sich alles was man haben will. Allgemein wird man den Großteil aller NPC´s töten können! So scheidet der NPC auch wirklich komplett aus dem Spiel aus, d.H. hat ein NPC ne Quest, ist sie futsch! Tötet man einen entsprechenden NPC während man eine Quest verfolgt, so soll sich die Quest sogar ändern.

      Man kann sich die präsentation von der Gamescom anschauen


      Das open World RPG soll im Winter 2016/2017 für PC, PS4 und Xbox One gleichzeitig erscheinen.



      Ich persönlich bin bisher mega begeistert davon! Wenn sie halten können was sie versprechen, wo ich denen schon sehr vertraue, dann wird das Spiel absolut genial *O*
      Ich hoffe man wird auch eine demo rausbringen, damit ich schauen kann, obs bei mir aufm pc noch läuft, da man bei elex wohl technisch einen gewaltigen sprung gemacht haben soll. Falls es bei mir nicht mehr läuft, kauf ich mir ne ps4. Durch Elex hab ich nun meinen absoluten Kaufgrund, weshalb ich definitiv nicht mehr drum rumkommen kann :D


    • ne neue deplay folge ist raus und dort wird ein wenig über elex erzählt
      Es gibt zwar nicht wirklich was neues aber dennoch ganz interessant nochmal alles son bisschen näher erklärt zu bekommen
      Ich will das spiel sooo dringend haben und bin mega heißt drauf! o.o Ich hoffe nur, dass sich piranha byte sich nicht übernimmt mit diesem riesenprojekt und es wirklich schafft, alles so umzusetzen, wie sie es sich vorstellen^^
    • LightningYu schrieb:


      Dieses Jahr wird auch für PC enorm großartig bei Titeln wie Elex, Divinity Original Sin 2 und Mount & Blade 2 Bannerlord!


      Wobei alle drei Titel auch für PS4 erscheinen^^ Freut mich aber das man am PC auch mal was abkriegt, multiplattform hat nur Vorteile :)


      Zu Elex, ich freu mich inzwischen auch darauf, obwohl ich den Entwickler nur durch Risen 1 kenne.
      Daher war ich bisehr nicht so vom Entwickler überzeugt.^^
      Da aber viele meiner Freunde Gothic 2 dauernd in den Himmel loben und sich auf Elex freuen hab ich mich mitreissen lassen.^^
      Klingt schon ganz cool soweit. Ich hab es auf der gamescom letztes Jahr angespielt, da hat es mich allerdings spielerisch nicht so überzeugt.
      Das war aber ne Alpha, das fühlte sich so "starr" an.
      Naja, hoffe das wird dieses Jahr nochmal auf der gamescom gezeigt. :)
    • Habe mir das Preview auch direkt angeschaut, als es hochgeladen war. Ich bin absolut begeistert von dem Spiel, vor Allem, weil es trotz dem herumexperimentieren und dem Versuch etwas neues zu schaffen bzw etwas, was für Piranha Bytes halt neu ist, es trotzdem diesen einzigartigen Charme versprüht.
      Das wird richtig gut, davon bin ich mehr als überzeugt! <:

      Elex ist auch wirklich das Spiel, was es mir extremst schwer macht, weiterhin mit dem PS4 Kauf zu warten xD Ich hoffe einfach, dass ich es irgendwie hinkriegen werde, mir zum Jahresende/Jahranfang trotz vorrangigen Switch Kauf (Weil Xenoblade 2 <3), auch noch ne PS4 für Elex holen zu können. Ich hoffe einfach mal, dass E-Bay mir da ausnahmsweise gnädig sein wird :D
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • @Aruka:
      Gut, aber ich bin ja der Ansicht, das das alles PC Titel sind. Divinity Original Sin evtl, aber Allgemein sind das für mich keine Spiele, die ich auf der Konsole zocken möchte und nehme sie daher nur als reine "PC-Titel" wahr.

      Allerdings muss ich dir hier leider etwas die Hoffnung/Erwartung nehmen, ich bezweifle das sich im Kampfsystem noch so großartig viel ändern wird, weil Piranha Bytes für diese Art von Kampfsystemen bekannt sind. Gothic bspw ging auch unglaublich "starr" und "krampfig" von der Hand, wenn man sich aber mit der Zeit in die KS reingefuchsed hat, dann haben die ihren ganz eigenen "unique" appeal der spass macht, nur halt nicht Mainstreamtauglich bzw. für jedermann gedacht.

      @Weird:
      Ich bin generell ein überzeugter Piranha-Bytes Anhänger. Ich bezweifle zwar, das sie jemals wieder so einen starken Erfolg/Ruf haben werden, wie Gothic seinerzeit, vorallem weil ich mir sicher bin, das viele Elemente, Ansätze und auch die Technik nicht dem Mainstream-Standart betrifft, weshalb ich mir sicher bin das auch Elex wieder ein Nieschentitel wird, nur hoffentlich eine der größeren Nieschentitel die Fans wieder gleichermaßen zu überzeugen wissen.
    • Puh, habe mir jetzt 2 der 3 Videos angeschaut. Wusste von dem Spiel eigentlich nur welches Setting es haben wird, welches mich schon angesprochen hatte. Nur wenn ich eure Kommentare lese, dann haben sich meine Frage schon erübrigt. Dachte das ist immer noch Alpha so wie das aussieht. Das sind diese Spiele, warum ich in der Regel mit W-RPGs nichts anfangen kann^^. Wenn die Figur sich bewegt und dazu noch versucht zu kämpfen, da musste ich an das Lied "Ich und mein Holz" denken^^. Schade, das spiel wird somit absolut nichts für mich werden. Wirkt auf mich aber auch recht lahm das Spiel.

      Wem solche Spiele gefallen, um so besser, diejenigen werden da demnächst bestimmt was bekommen was ihnen gefällt. Für mich hat sich Elex jedenfalls erledigt.
    • @LightningYu
      das denk ich auch. Es kann natürlich sein, dass Elex einen guten Schub bekommt, durch die ganze Werbemaßnahmen, wie z.B. die Preview bei Gronkh. Sowas hat ja doch mehr Einfluss, als viele glauben... Da muss ich nur an Daedelic denken^^
      Ich würde es denen wirklich wünschen, dass sie die breite Masse iwie überzeugen werden aber da dieser typische Piranha Bytes Charme nicht unbedingt die High End Grafiken/Animation, welche fürn Mainstream heutzutage wohl nötig zu sein scheint, trifft, denke ich auch, dass es nischig bleiben wird.
      Aber ich bin froh, dass man die gewohnten Eigenarten immer wieder drin hat bei deren Spielen. Ich persönlich mag die hölzernen Animationen ja doch ziemlich gern^^
      Erstmal wirds zeit, dass es fertig wird und rauskommt :D Ich persönlich hoffe ja, dass es nun endlich wieder so kleine Details gibt, wie beim taschendiebstählern Witze zu erzählen oder sowas... oder auch beim Schmiede, das quasi selber zu schmieden... alles Dinge die ich in Risen 1 so geliebt habe und seitdem schmerzhaft vermisse... aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass das wohl nicht wiederkehren wird, leider... aber mal abwarten^^
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • So, Elex kommt bald und die ersten Tests sind raus. Wie nicht anders zu erwarten, die deutsche Presse agiert nach der Schelte zu den Risen 3 Wertungen ein wenig vorsichtiger und vergibt Wertungen zwischen 75 und 79. Nur die Gamestar schlägt voll quer und verteilt stolze 85 Punkte, begleitet von etlichen PR Kampagnen zum Spiel, ein Schelm, wer böses dabei denkt.

      International sieht es schon anders aus. Die Polen sind noch ganz angetan mit einer 75er Wertung, der internationale Rest der Testerschaft gibt bisher maximal 70 beim groben Drüberblick.
    • Also die Version für Konsolen hat wohl mit vielen Problemen zu kämpfen. Entsprechend sehen auch die Wertungen aus:

      GamePro – 83
      We got this Covered – 70
      Everyeye.it – 70
      Spazio Games – 56
      PlayStation Lifestyle – 50
      Game Revolution – 50
      Eurogamer Italien – 50
      PlayStation Universe – 30

      Ich habe durchaus Interesse an dem Titel, aber am meisten schreckt mich das Kampfsystem ab. Das sieht einfach nur furchtbar veraltet aus. Die Schläge haben gar keinen Impact...
    • 2 Freunde von mir sind auch richtig gehyped auf Elex, da sie Fans von den damaligen Gothic Spielen sind, ich kann das nicht so ganz nachvollziehen, wollte aber jetzt mit Elex PiranhaBytes eigentlich eine Chance geben.^^
      Als ich es auf der gamescom angespielt habe fiel mir aber auch sofort dieses träge veraltete Kampfsystem auf, das nimmt einem schon irgendwie die Lust. :/
      Wobei die Welt echt interessant aussieht.
      Hat Piranha Bytes dieses Thema zum Kampfsystem je angesprochen? Ich verstehe nicht warum man sich hier kein anderes Team an land gezogen hat, nur für das Kampfsystem.
      Wird ja heutzutage öfter so gemacht. :/
    • Dürfte wohl einfach daran liegen, dass man damit wiederum einigen der "Hardcore Fans" der ersten Stunde auf die Füße treten würde, die eben so ein Kampfsystem bei einem Piranha Bytes Spiel erwarten.
      Gerade bei dem Format Dev Play kann man immer wieder raushören, wie schwer es für die Entwickler ist da die richtige Balance zu finden, zwischen neuem und moderneren Mechaniken und eben den alten, die eben weiterhin erwartet werden. Bei Risen 2 hat mans ja versuch aus alten Mustern auszubrechen und hat ein neues Kampfsystem entworfen, was total in die Hose ging :D

      Ich wäre da halt für alles offen, solangs weiterhin eben Echtzeit und nach diesem typischen Piranha Bytes Schema läuft, was das skillen anbelangt aber auch dieses "Je besser der Spieler, desto besser laufen die Kämpfe". Das ist halt auch das, wieso ich die bisherigen Spiele so mag <:
      Wenn man das ganze in ner modernen Form genauso gut hinbekommt.. von mir aus gerne^^ (Hab jetzt aber auch keine Erfahrung mit nem RPG, welches dasselbe Kampfsystem in modern hätte... ^^)

      Das Gleiche halt auch bezüglich der Animationen, die halt auch oft kritisiert werden. Die machen die Piranha Bytes Spiele eben mit so "kultig" und wollen auch nur die wenigstens missen...^^
      Die Spiele werden daher wohl niemals die breite Masse erreichen aber ich glaube, das weiß man auch selber und scheint für die auch ok zu sein.

      Wobei mir auch gerade einfällt... bezüglich dem "ein externes Team ranholen" ... Piranha Bytes betonte schon öfters, dass man mit Absicht eine kleinere Teamgröße halten will... Irgendwie iwas um die 30 Leute, wenn ich mich recht entsinne... Da in größeren Team eben die Kommunikation nicht mehr so einfach ist, da eben nicht mehr jeder von jedem weiß was er grad tut und sich dabei denkt und gedacht.
      Hab die Wortlaute jetzt nicht mehr genau im Kopf aber iwas war da in der Richtung und das man das eben beibehalten möchte und sich gar nicht von zu vielen Leuten reinreden lassen will, da sie eben Spiele entwickeln, wo sie persönlich auch Bock drauf haben diese zu spielen.
      Schätze mal, dass das nen Grund dafür sein könnte, warum man sich kein externes Team dazu holt, da man dann eben ein Stück Kontrolle auch abgeben würden^^

      Persönlich finde ich gerade das auch mega sympathisch, auch wenn man so eben wirklich niemals die breite Masse erreichen wird^^
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • Na ja ... Gothic 1 und 2 waren absolute Triple A Produktionen zur damaligen Zeit. Und wenn du heute die Fans fragst welches PB Spiel sie am besten finden kommt fast einhellig Gothic 2 als Antwort.
      Warum die "Fans" 10 - 15 Jahre später jetzt darauf bestehen sollten, dass PB Spiele wie damals macht, entzieht sich jeglicher Logik. Will wirklich irgendwer unhandliche Bedienung, schlechte Kämpfe, hakelige Animationen (alleine das Sachen nacheinander Aufnehmen in Elex scheint eine Qual zu sein). Ich zweifle daran!
      Was sie möchten und mögen ist das Gefühl der Spielwelt und der Dialoge. Ich bin überzeugt davon, die hätten alle nichts dagegen, wenn die PB Spiele erheblich polierter wären, und ja, das geht, auch ohne ihren Charme zu verlieren.
    • Technisch würde es sicherlich gehen aber PB bräuchte vermutlich deutlich mehr Personal, eine neue Engine und vorallem deutlich mehr Geld für solch ein Spiel. Was man so an Wertungen der Spieler liest sind die meisten jedoch recht zufrieden mit Elex. Das ganze wird immer überdramatisiert wie auch schon bei Arcania...das Spiel war auch kein Spitzentitel aber es war trotzdem nicht so schlecht wie es bewertet wurde. Risen hat ja auch den meisten Spielern gefallen.
      Wer natürlich ein Witcher 3 als Messlatte nimmt der braucht sich nicht zu wundern wenn es ihm nichts taugt.

      Man muss jedoch auch festhalten dass es eltiche AAA Titel gibt die deutlich schlechter sind aber deutlich mehr Budget verschlungen haben.
    • Bisher sah Elex für mich eigentlich ganz brauchbar aus. Ich denke ich habe schon weitaus schlechtere RPGs gespielt und auf jeden Fall finde ich das Setting angenehm unverbraucht. Natürlich lassen sich wieder zahlreiche Parallelen zu den vorherigen Werken von PB ziehen, aber als alter Gothic Fan finde ich das auch meist nicht so schlimm. Trotzdem hatte ich damals so meine Schwierigkeiten mit Risen und habe daher die nachfolgenden Teile nicht gespielt. Aber ich denke ich werde bald mal einen Blick auf Elex riskieren. Scheinen ja doch viele das Spiel positiv aufzunehmen
    • Ich finde, man sollte das Spiel nicht vorschnell verurteilen. Sicher, die Animationen sind eher von vorgestern und das Kampfsystem ist tatsächlich hakelig, jedoch ist es weit davon entfernt, unspielbar zu sein. Deshalb würde ich sagen, dass man es lieber selbst testet, bevor man es komplett abschreibt.

      Positiv hervorzuheben ist aber definitv die Welt, die einfach eine gewisse Sogwirkung entfacht, welcher man sich nicht so leicht entziehen kann. Auch hier kommt nicht die neueste Engine zum Einsatz, nein, sie wird aber gut eingesetzt und sorgt durchaus des öfteren für sehr stimmungsvolle Bilder. Die Dialoge sind ebenfalls nicht als schlecht zu bezeichnen, da hier gute Sprecher gewählt wurden, die sich an manchen Stellen zwar wiederholen, aber insgesamt einen mehr als soliden Job machen.

      Ich denke nicht, dass es schadet, mal einen Blick auf's Spiel zu werfen. Bei nichtgefallen wird es halt einfach wieder zurück gegeben.

    • Das mit der schönen Welt ist auch für mich eine der großen Stärken von PB. Wenn ich heute Risen 1 starte, dann staune ich noch immer, wie gut gerade die Landschaftsgrafik immer noch wirkt (obowlh die generell schon bei Erscheinen veraltet war). Aber das wirkt einfach stimmig und realistisch, dennoch märchenhaft. Das haben sie fantastisch hinbekommen.
      Und wenn ich jetzt Tests von Elex lese, dann war selbst der größte Kritiker auch immer von der Welt sehr angetan, die scheint wirklich jedem sehr gut zu gefallen.
    • Wenn ich momentan nicht dran wäre, meine PS3 Sammlung fertig zu spielen, hätte ich längst einmal reingeschaut. Nach dem was man so liest, soll das Spiel ja von der Qualität her an Gothic 1 und 2 Zeiten anknüpfen. Das freut mich als alter Piranha Bytes Anhänger doch sehr.

      Wenn ich dann irgendwann mal dazu komme, ist die PS4 (Pro) Version hoffentlich vollständig optimiert, soll ja im Moment noch nicht so das Gelbe vom Ei sein. Immerhin haben sich die Konsolenversionen im Vergleich zu den Risen Spielen auf PS3/360 deutlich verbessert.
      PS3: TLoH: Trails of Cold Steel 2, Eiyuu Senki, XCOM: Enemy Within | Anime: Shimoneta, Girls und Panzer, Mahoutsukai no Yome, Blend S, Umaru-Chan R | TV: Stranger Things, My Little Pony | Musik: Agalloch - The White, Deeds Of Flesh - Of What's To Come

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von CreepBeam ()

    • Heute wurde ein neues Video veröffentlicht, welches einige Meinungen zum Spiel zeigt. Der Titel des Videos "The good, the ugly, the weird" und ich liebe es xD (Vor Allem der Typ mit dem Raptor xD)

      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage