Nach FF XV freut ihr euch auf das FF VII Remake?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich mache mir keine Sorgen, über dem Remake CyberConnect und SE bekommen, das schon hin.
      Und diesmal sind ja die bedinungen anders, als zur Versus Zeiten. Diesmal steht keine Lightning Saga im Weg, das weiter Entwickler aus Nomuras Team benötigt.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Ach das ganze wird nur mal wieder marketing technisch aufgeblasen. Natürlich ist das n Riesen Projekt aber soviel zu verlieren hat SE nicht. Bei der Fanbase die von vorn herein da ist wird es so oder so ein Großteil geben der das Ding sich holen wird. Wird auch so oder so einige geben die vielleicht nicht so zufrieden sind aber ich denk das da schon einiges an Gewinn für SE drin ist. Ich hoffe nur das sie nicht wieder nen Hypetrain aufbauen und ohne Ende in Marketing investieren und dann wieder Son aufgeblähtes Augenwisch-Produkt raus kommt wie bei XV.
    • Kelesis schrieb:

      BlutKristall schrieb:

      Was ist bitter daran einfach? Eher könnte man sagen, FF7 ist das riskanteste Projekt der letzten Jahre.
      Square Enix hat mehr zu verlieren als zu gewinnen.

      Wäre es so einfach gewesen, hätten sie nicht 10 Jahre lang gewartet bevor sie das Ok geben.


      Riskant wird das Projekt eigentlich nur dadurch, dass SE aus dem Remake so eine übelste Wissenschaft macht. Sie haben mit den Remakes von FF 3 und FF 4 (auch wenn die sich finanziell sicher in einem kleineren Rahmen abspielten) schon bewiesen, dass zu zu starken Remakes imstande sind. Beide Spiele bekamen ein völlig neuartiges Grafikgewand, einen aufgeppten Originalsoundtrack, Cutscenes, wurden hier und da noch etwas modifiziert und waren trotzdem unverkennbar FF 3 und FF 4. Weiß nicht, warum SE bei FF 7 jetzt plötzlich meint, alles verfremden und in Frage stellen zu müssen, was Fans seit Jahrzehnten am Originalspiel mögen.
      Aber sollen sie nur machen. Ich muss es ja Gott sei Dank nicht kaufen, wenn der Funke auf mich nicht überspringt.


      weil natürlich ein low-budget Remake zu FF3 vergleichbar ist mit einem HD Remake zu FF7 ?( (Budget, Nachfrage, Zielgruppe, Finanzielles Risiko & Aussichten spielen da doch eine ganz andere Liga)

      Der Vergleich macht überhaupt keinen Sinn.

      Alles verfremden und in Frage stellen


      Genau das sind solche übersptitzen Formulierungen die ein differenziertes Betrachten unmöglich machen.


      Und bitte lasst es doch mal sein euch das Recht zu nehmen für die gesamte Community zu sprechen.
      Das Gameplay war mit Sicherheit nicht der Grund warum mich FF7 gefesselt hat. Und nein nicht jeder wollte oder wünschte sich das OG Gameplay.
    • Zielgruppe. Da war das Stichwort, neben der technischen Lösung muss man auch den Spagat zwischen alten Fans und neuen Spielern aus dieser Generation hinkriegen, die dann eher was mit Lightning oder Noctis was anfangen können. Das könnte ein Punkt sein wo es massiver kracht als bei XV momentan. Man wird sich eher an die jüngeren orientieren und versuchen das Gefühl des alten Spiel bei zu behalten. Mit dem Realismus der Grafik wird dann auch die Alterseinordnung interessant, die Aerith Szene ist krass und egl. müsste man das ausblenden, halt explicit zeigen andererseits ist das einer der Höhepunkte im Spiel, dramaturgisch wäre das einfach ein Schlag wenn es zensiert wird. Makoreaktor, wo man zu Jenova kommt und in die Kapseln sehen kann. Realismus schränkt halt auch ein.

      Neben das und der schon von mir genannten Technik bin ich echt gespannt was raus wird.
    • Mich regt das immer wieder auf, dieses Zensieren und wie Stiefmütterlich das Medium was jugendfreie Szenen anbelangt behandelt wird. In Top Serien und auch den meisten Filmen ist das kein größeres Problem. Dann sollen sie es halt als separaten FSK 18 dlc kostenfrei zur Verfügung stellen, obwohl das doch sowieso nicht so extrem rüber kommt, ist und bleibt nun mal ein Fantasy Spiel und kein Horror Shooter o.ä..
      In Sachen Zielgruppe hab ich auch meine größten Bedenken. Es gibt mittlerweile einige Beispiele wo man es versucht hat es dem kompletten Käuferpublikum recht zu machen und sicherlich wurden dann anfangs auch die meisten Gewinne raus gezogen, aber meist war dann auch keine Seite zufrieden. Damit macht man ein zweimal vielleicht größere Gewinne, aber schädigt den Namen. Als ich schon bei FFXV dieses "Für Fans und Neueinsteiger" gelesen habe kann ich im Nachhinein auch da nur mit dem Kopf schütteln. Man kann es nun mal nicht allen recht machen und ich würde auch mal sagen das das der falsche Weg ist. Die alten Games die so vielen Leuten in den Köpfen hängen geblieben sind und die eine Firma zum Teil erst populär und groß gemacht haben, waren meist Spiele die durch die Visionen der Entwickler größtenteils selbst ran getrieben wurden und die die Fangemeinde dann mitgerissen hat. Wenn man jetzt aber anfängt ein Spiel fast nur noch komplett nach den Vorstellungen der Käufer auf zu bauen und alles so ummodelliert das möglichst viele Leute was damit anfangen können, wird das Produkt letzten Endes niemandem Gerecht (Resident Evil 6).
    • Nun, der Film Advent Children hat ja durch die Complete Edition ein weitaus brutaleres Finale spendiert bekommen und allgemein ist VII jetzt nicht unbedingt (auch nicht bei den "frischeren" Fans) für seine besonders bunte und lustige Welt und Geschichte bekannt. Die bisherigen Trailer geben ja irgendwo schon den Eindruck, dass auch das Remake recht düster werden wird und sicher wird bei den wichtigen Schlüsselszenen ebenfalls darauf geachtet.

      Wo wir gerade dabei sind, ich erinnere mich gerade an den aufgespießten Midgar Zolom. Wie das wohl aussehen wird? :bigeye)

    • Jap, das fand ich an der Complete Edition auch ziemlich cool imo. Bin jetzt auch kein großer Fan davon das Brutalität unbedingt sinnfrei mit eingebaut werden muss, aber wenn es halt zum Ton des Films/spiels/serie was auch immer passt dann sollte das meines Erachtens auch drin bleiben. Zumal ja wohl die wenigsten sich wirklich an Altersfreigaben halten wenn man sich so die Fans auf zB der Gamescom anschaut bei fsck 18 Titeln :P. Jau die Riesenschlange :D, jetzt erinnert ich mich auch haha^^mal sehen.