Nach FF XV freut ihr euch auf das FF VII Remake?

  • Ist doch alles noch Alpha.


    Zum Spiel:


    Gefreut habe ich mich selbst als ich das KS gesehen habe soll ja noch Taktisch sein, aber ich finde die Aufteilung einfach nervig ich hätte lieber 2-4 Jahre gewartet. Das Spiel wird sich stark spalten wie soll das mit den Summons funktionieren? Im ersten Teil nur 2-3 Summons? Ich denke das man das nur retten kann wenn man es in Episoden aufteilt und nicht in 3 Teile. Also 3 Episoden mit dem selben Inhalt in der man dann sein Speicherpunkt übernehmen kann sowie in Resident Evil Revelations 2.

  • nur für Techs war und die Kamera auch nur bei Techs zu den Party-Mitgliedern schwenkt.


    Damit ist sicher die kurze Stelle mit Barrett gemeint oder?


    Wurde denn schon was dazu gesagt ob man nur Cloud Steuern kann? Weiß das gar nicht mehr.



    Mehr zum Diorama auf meiner Profilseite
    Mein Blog >Hier<
    Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^

  • Diesen Realismus Sch ..... will ich sowieso nie wieder in einen JRPG sehen.


    Wenn es wie in FFVIII wird gerne, da wurde Fantasy und Realismus Perfekt Funktioniert. :D


    Wurde denn schon was dazu gesagt ob man nur Cloud Steuern kann? Weiß das gar nicht mehr.


    Ja wurde schon bestätigt, das sie spielbar sind. Finde die News nicht mehr

    Signatur fängt hier an...


    Currently Playing:

    Shadow Hearts(Playstation 2)



    Abandoned/Paused:

    Resident Evil 5(Playstation 5)


    Terminated:

    Koudelka(PSX Mini)

    Resident Evil: Revelations(Playstation 5)

    • Offizieller Beitrag

    VIII ist noch immer mein Lieblingsteil. Ich hoffe, den rührt SE nie an und lässt in Ruhe altern ^^


    FF VII Remake werde ich nun wohl nicht direkt holen, sondern einigen Wochen auf Meinungen der Leute warten. Das ist die Lektion, die ich für mich persönlich aus FF XV mitgenommen habe. Vielleicht warte ich auch solange, bis alle Episoden draußen sind, und kann dann ein komplettes Spiel spielen -_-

  • Ich glaube momentan kann man noch rein gar nichts zum KS oder sonst was sagen. Wenn man an die ersten Szenen von FFXV denkt und wie es dann am Ende erschienen ist dann wurde da auch extrem viel geändert. Schätze bei FF7 wird es genauo laufen.
    Nomura überlegt ja schon wieder wie man Fans des alten KS zufriedenstellen kann also wird da bestimmt noch so einiges geändert, dazu gefügt etc..


    Frage mich viel mehr wie die sich dass vorstellen mit der Veröffentlichung. Episode 1 und dann 1,5 bis 2 Jahre Funkstille? Oder den Release gleich erst in 2018 und dafür die Episoden dann nah bei einander? Ich bezweifle momentan noch dass das gut gehen wird.

  • Zitat

    Frage mich viel mehr wie die sich dass vorstellen mit der Veröffentlichung. Episode 1 und dann 1,5 bis 2 Jahre Funkstille? Oder den Release gleich erst in 2018 und dafür die Episoden dann nah bei einander? Ich bezweifle momentan noch dass das gut gehen wird.


    All zu viel Zeit sollte man sich nicht lassen. Wenn 2018 die erste Episode erscheint (auch wenn ich immer noch die leichte Hoffnung habe, es könnte bereits dieses Jahr so weit sein), müsste man jährlich eine neue bringen bis 2020. Denn dann werden bereits die neuen Konsolen vor der Tür stehen. Es ist definitiv ein Risiko, was man eingegangen ist. Gleichzeitig kann man aber auch auf eine feste Hardwarebasis bauen. Nur so ein rumeiern wie bei Versus sollte es nicht geben und Nomura ist sicherlich nicht als schneller Arbeiter bekannt. Kingdom Hearts III scheint ja auch noch weit davon entfernt zu sein, mit einem ungefähren Release-Zeitraum versehen zu werden.

    "Got weak and old

    Another goddamn year

    I got no new attitude

    For this fucking new year"



    Zuletzt durchgespielt:



    Balatro 9,5/10

    Final Fantasy VII Remake: Episode INTERmission 8/10

    Contra: Operation Galuga 7,5/10

  • mal die Charaktermodelle vom Remake angeschaut und muss sagen diese kleinen Änderungen und Anpassungen find ich super. Bin schon richtig gespannt wie die anderen Charaktere wie Fifa und Aerith aussehen werden. Gibt es eigentlich irgend nen Termin an dem neues Material vorgestellt werden soll/ könnte ?

    „Look up at the Sky, there must be a Fantasy“

  • Gibt es eigentlich irgend nen Termin an dem neues Material vorgestellt werden soll/ könnte ?


    Am 31.1. könnte es was neues geben mit etwas Glück, da feiert Teil 7 quasi Geburtstag. Irgenwann im Februar ist Nomura aber auch irgendwo anwesend, ka grad.



    Mehr zum Diorama auf meiner Profilseite
    Mein Blog >Hier<
    Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^

  • FFXV basiert genauso auf das KH Kampfsystem und ist auch in Echtzeit... ich rede ja nicht vom warpen und den FFXV spezifischen Features, sondern von der Basis des Kampfsystems und da nehmen sich alle 3, FFXV, KH und FFVII Remake(warscheinlich) nicht viel.


    Wäre natürlich toll, wenn man Barret und Co direkter spielen kann als die Mitstreiter in XV aber der erste Gameplay Trailer sah mir noch zu sehr nach FFXV aus.



    PS: Die UI sagt absolut null aus. Wenn man danach gehen würde, könnte man auch sagen FFVII Remake hat ein ATB-Turn Based System, es ist aber in Echtzeit.


  • Ah Ok, dann mal abwarten, bis dahin versüß ich mir die Wochen mit Valkyria (dem Ps4 Remaster) und Resident evil 7 steht ja quasi auch schon in den Startlöchern :D.


    Novaultima


    Joah wenn man es jetzt sehr allgemein nimmt kann man das so sehen aber allein schon das diese Menüanzeigen anders eingeblendet sind find ich persöhnlich viel besser. Hat sicherlich auch was damit zu tun das man ja nicht zwischen irgendwelchen Waffengattungen hin und herswitcht. Vielleicht wurde da auch wirklich nur die KS Engine von FFXV genommen und leicht überarbeitet weil es für SE zu dem Zeitpunkt am einfachsten war. Kann mir gut vorstellen das sich da doch noch einiges dran geändert hat bis wir neues Material zu Gesicht bekommen. Hauptsach die Schmeissen nicht wieder nach ein zwei Jahren die Hälfte über Bord und setzen Tabata + neuem Team da dran :P.


    Fänd es persöhnlich auch nicht so tragisch wenn man nur Cloud direkt übernehmen würde und die anderen dann wirklich mit einem richtigen Gambit System o.ä. zu kontrolllieren wären, was ich schon gerne bei FFXV gesehen hätte. Meistens versteift man sich doch sowieso auf den einen Hauptcharacter wenn es einen gibt (war ja so gesehen in FFVII-X und ab FFXV so). So kann man sich auch besser in die Sichtweise vertiefen.

    „Look up at the Sky, there must be a Fantasy“


  • Nicht wirklich...Wenn du generell Action Kampfsysteme in einen Topf wirst, dann vlt ja, aber das Remake und XV werden auch nicht in der Basis ähnlich sein. Dazu haben Nomura und Tabata zu unterschiedliche Vorstellungen.
    FFXV geht doch mehr in Richtung Type 0 und hat das Action KS Von KH welches noch bei Versus angestrebt wurde etwas abgeändert damit es mehr FF Feeling hat. (Hat Tabata doch selbst gesagt am Anfang, damit Leute die Probleme mit solchen Spielen haben, auch klar kommen)



    Allein das responsive KS und die Movements von KH kannst du doch nicht mit FFXV vergleichen wo die Basis das gedrückt halten eines Knopfes ist und man durch versch. Beweungen Abwechslung hineinbringt (was mir auch enorm Spaß macht)



    Ist doch alles noch Alpha.




    Gefreut habe ich mich selbst als ich das KS gesehen habe soll ja noch Taktisch sein, aber ich finde die Aufteilung einfach nervig ich hätte lieber 2-4 Jahre gewartet. Das Spiel wird sich stark spalten wie soll das mit den Summons funktionieren? Im ersten Teil nur 2-3 Summons? Ich denke das man das nur retten kann wenn man es in Episoden aufteilt und nicht in 3 Teile. Also 3 Episoden mit dem selben Inhalt in der man dann sein Speicherpunkt übernehmen kann sowie in Resident Evil Revelations 2.


    Mir kann immer noch keiner darauf eine Antwort geben.


    Wenn es nur ein Spiel geworden wäre, hätte man Abstrichte machen müssen. (Viele wäre herausgeschnitten worden)
    Wäre euch das wirklich lieber? Eine abgespeckte Erfahrung?

  • Von mir aus können sie alle kommenden FF´s in Episoden raus bringen, solange man nicht wieder so einen Verschnitt wie bei FFXV fabriziert. Ich kann nicht sagen wie sehr es mich nervt so lange zu warten und dann sowas vorgesetzt zu bekommen.
    Die Frage ist aber ob sie bei den Episoden nicht auch was aus FFVII rauswerfen werden wenn sie z.B. nicht wissen wie sie es umsetzen sollen.


    Man kann nur hoffen dass sie sich nicht wieder an Kleinkram verkünsteln und dadurch das ganze Projekt rauszögern. Ich gehe mal davon aus dass Square Enix im Hinterkopf hatte dass der Anfang im Geburtstagsjahr gemacht werden soll. Also rechne ich fest damit dass wir 2017 zumindest die erste Episode bekommen. Sollte auch kein Problem sein wenn sie wirklich wie angegeben seit Ende 2014 daran entwickeln. Zusätzlich haben sie ja Hilfe in Sachen Unreal Engine 4.
    Trotzdem finde ich das Gejammer, wie gewaltig das Projekt FFVII sein soll, maßlos überzogen. Sicher ist es kein Kinderspiel aber ganz sicher ist es auch nicht mehr Arbeit als ein Witcher 3.


  • Trotzdem finde ich das Gejammer, wie gewaltig das Projekt FFVII sein soll, maßlos überzogen. Sicher ist es kein Kinderspiel aber ganz sicher ist es auch nicht mehr Arbeit als ein Witcher 3.


    Ein Witcher 3 basiert im Großen und Ganzen auf große gründe Landschaften und Assets die wiederverwendet werden. Die Dörfer im Spiel sehen beinahe alle identisch aus nur mit anderen Strukturen (Wirtshaus, Schmied, Häuser) da wurden und konnten Assets wiederverwendet werden.
    Zumal es in Witcher 3 mit Novigrad eine große Stadt gab und zwei mittelgroße Städte (oxenfort und die in Skellige)



    Final Fantasy 7 besteht aus vielen unterschiedlichen Landschaften, Dörfern und Städten die alle ihren eigenen Artsyle haben.
    Du kannst nicht einfach Assets aus Kalm verwenden um Wutai zu gestalten. All diese Ortschaften müssen von Grund auf neu programmiert und entwickelt werden.


    In FF7 hast du 12-13 Städte/Dörfer (Darunter riesige wie Midgar und Junon)


    Du hast daneben dann auch Gold Sacuer, Fort Condor, Tempfel, Ruinen.


    Was viele auch nicht realisieren ist, das es viel mehr arbeit aus heutiger Sicht ist diese Ortschaften in der heutigen Grafik neu zu gestalten



    Hier haben wir Kalm. Wie viel Arbeit glaubt ihr ist es Kalm in der heutigen Grafik darzustellen? Du musst die gesamte Fläche vergrößern, hast keine vorgerenderten Hintergründe mehr, musst alles in Echtzeit darstellen. Da reicht es nicht, das du in 10-12 Schritten schon vom Anfang bis zum Ende der Stadt gelangst.


    Es würde so aussehen



    Oder z.b Wutai


    von sowas


    zu soetwas




    Daneben muss man auch die NPCs anpassen (mehr Dialoge + Beweung und Interaktionen). Und wie schon erwähnt, wird es schwer Assets wiederzuverwenden



    Viele realisieren nicht wie viel Arbeit es ist sowas mit moderne Grafik hinzukriegen


    Daneben hast du dann noch Luftschiffe, Unterwassermissionen, Fahrzeuge




    Und jetzt vergleeich noch einmal Witcher 3 mit FF7 wie es in heutiger Grafik wohl sein würde.


    In Witcher 3 hast mit deinem Pferd nur ein Transportmittel, große Landschaften die mehr oder weniger gleich aussehen, ein statische Kampfsystem und weniger Interaktionen auf der Map wie es wohl bei Final Fantasy der Fall wäre.
    Ja die Weltkarte von Spielen wie Witcher oder Xenoblade sind sicherlich größer als FF7 oder die reine Spielzeit. Aber das allein entscheidet doch nicht über den Umfang & wie viel Arbeit bei der Entwicklung nötig wäre.


    Die Tiefe der Welt, die Variationen, Architekturen, Möglichkeiten die FF7 bot sind aus heutiger Sicht in einem Spiel und einer normalen Entwicklungszeit beinahe utopisch.

  • BlutKristall


    Sehe auch so, dazu muss man auch nicht viel von der Technik verstehen. Die Gebiete/Orte/Städte/Dörfer unterscheiden sich sehr in 7 von einander.


    Woher sind diese tollen Art Works? Gibts davon noch mehr?



    Mehr zum Diorama auf meiner Profilseite
    Mein Blog >Hier<
    Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^

  • Blut man muss aber nicht jede Stadt in der Größe von Liberty City machen ..... Klar macht es auf den ersten Blick viel Arbeit aber ich bezweifle das auch nur eine Stadt (jemals) in einem SE JRPG geben wird die den Detailgrad eines Liberty City oder Los Santos hat. Man sah an Insomnia das SE bei sowas komplett scheitert. Du kannst dir daher sicher sein Calm und Wutai werden höchstens die Größe von Lestallum aus FF XV haben. Warum soll man auch gigantische Städte entwickeln wenn sich das Kämpfen eh außerhalb abspielt? Daher denke ich auch wird auch Midgar relativ übersichtlich ausfallen ......