[PS4] Final Fantasy VII REMAKE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also an der Datengröße was zu versuchen fest zu machen bringt glaub ich gar nix. 1. ist da jeder Entwickler anders (manche zaubern roesige games aus wenig GB) andere benötigen deine halbe frdtplatte und du bist nach 10 stunden durch. Auch kommt dazu das man in puncto engine ja auch einiges reissen kann. Wieviel gb hatte denn KH 3? Also von der länge war das ja so... i.O. Aber passte auf eine blu ray. Wenn das Remake sich in diesem Segment bewegt kann man ja schonmal froh sein. Wenns mehr ist umso besser, aber kh3 könnte man da ja evtl am ehesten als Referenz nehmen da UE4, letztes SE game in ähnlichem design, viele Entwickler die da mitgewirkt haben etc.
    • CloudAC schrieb:

      @Chaoskruemel Naja, viel Platz werden die Remake Hupen ja nicht benötigen xD.

      DantoriusD schrieb:

      Chaoskruemel schrieb:

      Rest ist dann Welt, Cutszenes, Story (Skripte sind zum Glück super klein), Haare und Tifas Hupen^^
      Deshalb sind Tifas Hupen also kleiner und in nem Sport BH eingezwängt......um Platz für weitere Sprachen zu haben :D
      Absolut richtig erkannt! Was denkt ihr warum das Spiel in mehreren Teilen/Episoden rauskommt?

      Dass die Welt zu groß für ein Spiel wäre, war eine schamlose LÜGE!

      Tifas Hupen haben zu beginn der Entwicklung einfach nicht auf ein Spiel gepasst!

      Gerüchtenzufolge arbeitet man schon für die PS6 an einen Nachfolger der Blu-ray... Dieser soll dann angeblich Tifa-Teets (kurz T-T (tee-tee)) heißen.




      *Edit: Egal ob groß oder klein, alle Brüste sind liebenswert!

      Flat is Justice!

    • Chaoskruemel schrieb:

      Aber trotzdem ~5GB für nur eine Sprache! Und soooo viel Text hatte Lightning Returns jetzt auch nicht...
      Die größe kommt ja nicht nur von den Audiodateien sondern von neuen Animationen damit die synchro auch zu den Mundbewegungen passt. Zumindest bei japanisch und englisch machen sie sich die mühe das anzupassen, für deutsch usw. wird meistens die englische Vorlage genommen aber da die Sprache dann ähnlicher ist ist's auch nicht soo schwierig das passend einsprechen zu lassen.
    • NoctisLucis89. schrieb:

      Also an der Datengröße was zu versuchen fest zu machen bringt glaub ich gar nix. 1. ist da jeder Entwickler anders (manche zaubern roesige games aus wenig GB) andere benötigen deine halbe frdtplatte und du bist nach 10 stunden durch. Auch kommt dazu das man in puncto engine ja auch einiges reissen kann. Wieviel gb hatte denn KH 3? Also von der länge war das ja so... i.O. Aber passte auf eine blu ray. Wenn das Remake sich in diesem Segment bewegt kann man ja schonmal froh sein. Wenns mehr ist umso besser, aber kh3 könnte man da ja evtl am ehesten als Referenz nehmen da UE4, letztes SE game in ähnlichem design, viele Entwickler die da mitgewirkt haben etc.
      Ja das stimmt z. B lädst du dir bei Call of Duty Modern Warfare nen Ast runter über 60GB plus Zusatzdaten von 20 GB.

      Und im Gegenzug hat man The Witcher 3 GoY Edition mit knapp über 40GB.
    • Kingdom Hearts 3 hatte sogar nur knapp 38GB aber wie gesagt finde ich nicht dass 75GB sonderlich viel sind, für heutige Verhältnisse versteht sich. Aber an der Installationsgröße kann man die Spiellänge wohl wirklich nicht fest machen. Ich glaub Titanfall 2 war auch über 50GB groß und die Solo-Kampagne war nicht mal 8 Stunden lang. Wer weis vielleicht wird FF7R am Ende doch größer als wir alle denken.
    • Valevinces schrieb:

      Boah, @Chaoskruemel, deine Brüste lenken ab! Die haben eine hypnotisierende Wirkung!

      Bei ResetERA hätten sie ihn dafür ans Kreuz genagelt. Vor wenigen Tagen gabs einen Thread dazu, dass das Ende zu Super Mario Odyssey sexistischer Müll ist und Atlus weiterhin der größte homophobe, sexistische und rechtsradikale Entwickler ist, den Japan je hervorgebracht hat. Oh ja, das sind diese Menschen die bei einem Glas Mineralwasser und der Tagesschau den größten Spaß ihres Lebens haben.

      Aber zurück zum Datenvolumen auf einer Disc: Den Umfang eines Spiels konnte man daran noch nie ausmachen. Der Grund wieso dann Spiele wie Gears of War beispielsweise so riesig sind, sind teilweise die in 4K vorliegenden Videos. Witcher 3 ist von der Größe her ja wirklich sehr kompakt, selbst mit allen Erweiterungen. Aber da gibts halt auch keine pompösen Render-Videos die sich in zig verschiedenen Auflösungen dann auf dem Datenträger befinden. Beim Final Fantasy VII Remake sieht das schon wieder ganz anders aus. Aber ich bleibe dabei, 75 Gigabyte finde ich jetzt nicht so viel. Final Fantasy XV müsste ja über 100 Gigabyte groß sein. Also da gibts weitaus krassere Beispiele. Kann mir jetzt auch nicht vorstellen, dass es dann wie bei Final Fantasy XV einst so ein Day-1 Desaster gibt wo halt vorab versprochen wurde, man wolle die zusätzliche Entwicklungszeit nutzen um halt kaum was nachpatchen zu müssen und dann gabs halt doch nen recht großen Day-1 Patch und zahlreiche Patches danach. Wobei man das Spiel ja mehr und mehr zu einem Live-Service umgebaut hat. Aber auch von der Performance her brauchte man zu Beginn halt noch mehrere Patches. Denke, diesem Schicksal wird das Final Fantasy VII Remake entgehen, weil man recht souverän mit der Unreal Engine arbeitet.

      "5.7 billion people, man. I can't even imagine. But don't sweat the small stuff. Just save the girl, and you're set for life! It's the dream of every otaku!" -Daru

      Zuletzt durchgespielt: Life is Strange 2 - 7/10, Links Awakening RMKE 9/10, Afterparty 6/10


    • Somnium schrieb:

      Valevinces schrieb:

      Boah, @Chaoskruemel, deine Brüste lenken ab! Die haben eine hypnotisierende Wirkung!
      Bei ResetERA hätten sie ihn dafür ans Kreuz genagelt. Vor wenigen Tagen gabs einen Thread dazu, dass das Ende zu Super Mario Odyssey sexistischer Müll ist und Atlus weiterhin der größte homophobe, sexistische und rechtsradikale Entwickler ist, den Japan je hervorgebracht hat. Oh ja, das sind diese Menschen die bei einem Glas Mineralwasser und der Tagesschau den größten Spaß ihres Lebens haben.
      Ein Glück dass ich nicht mit geistig gestörten Minderheiten, die sich mal lieber ihre Elektroschocks abholen sollten verkehre :P

      Die sollten sich mal ihren Kopf aus dem Arsch ziehen. Wenn die sich so an der Gesellschaft stören, können die doch auf eine einsame Insel ziehen? Meinetwegen auch einfach aussterben?

      ...

      Hutsassa! Jetzt bin ich aber ausfallend geworden. Es tut mir ganz ganz ganz doll leid! Ich bereue es total! Meldet mich bitte nicht der Sitten- und Meinungspolizei!


      Und um nochmal zum eigentlichen Thema zu kommen...:

      Die ~70 GB sind für mich aber auch ziemlich... wenig. Zumal es ja zwei T-T's... Äh... Blu-ray's sein sollen. Da hätte man es auch auf einer packen können. Vielleicht kommt ja doch noch der legendäre Day-1 Patch, um das Spiel auf 150GB zu pushen?
    • Neu

      Nicht so schlimm ist nur ein Monat. Das kann man aushalten. Aber 10 April ist Karfreitag. Also Feiertag.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-