[PS4] Final Fantasy VII REMAKE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Finde eh, das Open World nicht unbedingt sein muss. Man ist damit übersättig. Nicht jedes Spiel muss unbedingt Open-World sein.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Auch wenn sie leer und leblos war, nachdem SE bei FFXV mit einer "Open World" angefangen haben, kann ich irgendwie nicht glauben dass sie jetzt (bei einem SO wichtigen Teil) zurückrudern und Verbindungspunkte wie bei X - XII verwenden wird... Ich persönlich finde diese Schlauchtunnelpunkte auch ziemlich faul, lieblos und *ahem* nicht mehr zeitgemäß. Da nehm ich lieber die leere, offene Welt ohne leben.
    • Ich denke das Ding ist einfach, dass uns bis jetzt sämtliche Leaks zum Spiel unterm Strich immer das Gefühl vermittelt haben, dass fast alles so wird, wie wir uns das erträumen.

      Die Spielergemeinschaft weiß aber auch ganz allgemein wie sowas läuft. Man betont all die positiven Dinge, und versucht die Negativen solange kleinzuhalten oder schön zu reden wie möglich.

      SE haben dies in den letzten Jahren besonders intensiv mit uns betrieben. Erst mit FF13, dass wirklich wundervoll aussah, sich am Ende für viele aber als reiner Grafikblender entpuppte. FF10-2 und 12 wurden zwar schon kontrovers aufgenommen, doch 13 hat die Fangemeinde tief gespalten, weil es nur noch oberflächlich etwas mit dem klassischen FF zutun hatte.

      Und dieses "Fandom-Trauma" hat man dann mit 13versus/15 und dem Directorwechsel nochmal ausgereizt, als es stets hieß, man werde kaum Änderungen am Skript usw vornehmen und am Ende wurden ganze Figuren ausgetauscht und aus dem ursprünglich geplanten Mehrteiler wurde nicht einmal ein Spiel, dass sich als ein Spiel anfühlte, sondern mehr sowas auf Not zusammengeschustertes Etwas, dass man noch versuchte, mit einer Welle an DLCS zu flicken, deren Entwicklung man dann ebenfalls abgebrochen hat. Das einzige was vom ursprünglichen FF13versus vorhanden blieb war eine Art Grundgerüst. Ansonsten hat 15 nichts mehr mit Versus zutun gehabt.

      Und diese Entwicklung hat natürlich das Urvertrauen ins FF Team grundlegend erschüttert. Sodass man sich zurecht fragen muss, wohin uns das noch führen soll. Und wenn man jetzt so tut, als sei alles perfekt, dann fragt man sich natürlich die ganze Zeit:

      Wo ist der Haken? Und wann kommt er?

      Und auch ich als Optimist, gehe eigentlich noch davon aus, dass noch irgendwas kommen wird, was die Freude trüben wird. Vehikels, Beschwörungsmagie, politisch korrekte Verschandelungen gewisser Szenen oder Figuren wären da meine erste Vermutung.
    • Um das Spiel an die Fans zu verkaufen muss wenigstens der Anfang 1 zu 1 stimmen eine Open World brauche ich nicht aber ich fände ich fände es cool wenn sie es so machen könnten wie bei Xenoblade Chronicles 1 war nicht wirklich Open World aber man konnte einiges erkunden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von VenomSnake ()

    • CloudAC schrieb:

      Ja, bei SE hat man ja mal gemeint solche Karten wären nicht mehr Zeitgemäß. Denke auch eher an X - XII. Das wird aber wieder einigen nicht passen.
      An sich wäre der FFX Map - Vergleich auch eine logische und gute Wahl, denn so kann man jeglichen alten Content immer noch übertragen, indem man einfach kleine Level für diesen Content erstellt(welcher vorher auf der Oberweltkarte von FF7 war), wo man von der Map aus hin teleportiert wird, bzw welchen man schlauchartig durch unterschiedliche Pfade erkunden kann.

      Die Karte gibt´s dann aber nicht sofort, sondern man erkundet wie in FFX erst alle Gebiete nach und nach(schlauchartig) und sobald man Cid´s Luftschiff hat kann man auf der Karte die bereits erkundeten Gebiete anwählen.

      Das halte ich mittlerweile am warscheinlichsten, Open World kann schon aus dem Grund nicht´s werden weil es in mehreren Teilen released wird und bei einem Remake 1:1 die gleiche alte Oberweltkarte mit besserer Grafik zu nutzen ist auch relativ unwarscheinlich für ein Remake.



      Die FFX Map war ja auch teilweise 3D und auch so Globus-mäßig, was ja zu FF7 passt wie Arsch auf Eimer:



      Die Nutzung von anderen Fahrmitteln, wie zum Beispiel das U-Boot oder der Buggy(war doch einer oder?) wird halt anders in die jeweiligen Level implementiert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Novaultima ()

    • @Open World:

      Final Fantasy 7 kann kein Open World werden, weil die Handlung ganz klar vorgibt, welche Bereiche betreten werden können und welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen um den nächsten Kontintent betreten zu können. Open World bedeutet ja, dass man alles sofort betreten kann, und dass es keine Bildschirmwechsel mehr gibt, sondern alles nahtlos ineinander übergeht.

      FF7 ist dahingehend aber auch nicht schlauchig, weil man der Handlung nicht folgen muss, um einen Kontinent auszukunftschaften. Also wenn man zum Beispiel aus Midgar raus ist, kann man schon den ganzen Weg bis nach Junon laufen, Fort Condor machen, Yuffie finden, CHocobos fangen, Höhlen betreten usw. bevor man nach Kalm geht.

      Ich weiß garnicht, ob man nicht sogar schon zum anderen Kontinent schippern kann. Habs nie ausprobiert. Nur dort wo man den Buggy oder die Tiny Bronco bräuchte, kommt man spätestens nicht weiter, weil man diese durch die Handlung bekommt.

      Final Fantasy war eig immer so, dass es im Rahmen er Handlung einen gewissen Freiraum bietet und ab bestimmten "Checkpoints" neue Bereiche zugänglich werden. Und das ist ja im realen Leben nicht viel anders, dass sich erst durch die persönliche Entwicklung die Möglichkeiten ergeben und nicht umgekehrt. Von daher habe ich den Reiz an Open World nie verstanden. Ich will ja garnicht nach Ort XY reisen, wenn ich da spielerisch noch garnichts großartig machen kann. Wozu dafür Ressourcen verschwenden?
    • ^Das würde ja nur die FFX-like-map Theorie bestätigen. Das passt halt und würde vieles bei der Entwicklung vereinfachen.

      Und FFX war das letzte moderne so richtig gute FF, was vergleichbar war. FFXIII war jetzt nicht schlecht von den Verkaufzahlen, aber das kam für mehrere Konsolen und es wurde ja hart kritisiert von vielen. FFXII ist eigentlich so richtig untergegangen, wurde weniger drüber geredet und Verkaufszahlen waren auch eher verhalten.


      So richtig Open World ist wirklich unnsinnig für FF7, aber wenn man zb nach Midgard eine große Grünfläche als Level zum erkunden hat, welche mit mehreren Pfaden endet um zum nächsten Örtchen mit einem Ladebildschirm zu kommen, wäre das schon ziemlich realistisch. Die Karte gibt es dann erst, wenn man das Luftschiff bekommt und dann kann man sich zu den bereits erkundeten Gebieten teleportieren.

      Naja, ich höre mal auf Theorien zu verbreiten, am Ende können wir nur darauf warten was sie am 11. Juni zeigen. Ich kann´s echt nicht abwarten, ich brauche irgendeine gute Ablenkung xd

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Novaultima ()

    • Nee so meinte ich es nicht. Unter Open World verstehe ich einfach nur, dass man eben jeden Ort sofort besuchen kann. Das heisst, dass ich theorethisch von Midgar aus zum Nordkrater kommen könnte, um dort alle Gegenstände einzusammeln. Das bedeutet, dass sämtliche Freiheiten vom Story-Fortschritt unabhängig sind. Das wird in FF7 so nicht sein.

      Ansonsten wurde das Fliegen ja schon in FF15 umgesetzt. Das kann man ja so auch mit der Highwind machen. Da braucht es keine Karte oder so.
    • Es könnte oder wird bis März 2020 erscheinen. Angeblich ist hier noch nicht zu 100% klar ob das Remake oder Das Avengers Spiel gemeint ist.

      Final Fantasy Peasant würde ich nicht so trauen, er informiert sich nie zu 100% er liest nur überschriften und gut ist.

      Das von The Night Sky stimmt eher, weil er sich richtig informiert. Im Gegenteil zu FFP.


      Playfront
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()

    • Soll heißen, der Marvel Titel wurde delayed, FF7R nicht und da man davon ausgeht, dass der Marvel Titel + FF7R im Jahr 2020-2021 beide bereits released sind und Marvel weltweit beliebter ist, hat man die hohen Verkaufserwartungen auf FY2021 gesetzt?

      Macht schon Sinn^^


      Außerdem darf man Nomuras Worte nicht vergessen, dass sie bereits alle Pläne in Richtung Release lenken.

      Auch macht es Sinn, dass sie in FY 2020 die Erwartungen wieder heruntergeschraubt haben, denn FF7 Remake wird als erstes nicht als volles Spiel erscheinen und somit wird es vermutlich nichtmal als Vollpreistitel verkauft. Die hohen Erwartungen, die zuerst bereits für FY2020 standen, kamen wohl nur Zustande, weil man davon ausgegangen ist, dass man FF7R und den Marvel Titel im gleichen Jahr released. Wenn man jetzt nur FF7R Part 1 bis März 2020 released und Teil 2 + den marvel Titel bis März 2021, macht der neue Bericht wirklich Sinn.

      Anscheinend erwarten sie aber deutlich mehr von dem Marvel Titel, womöglich weil es weltweit beliebter ist und es als Vollpreistitel/Vollständiges Spiel verkauft wird. Auch wenn die Erwartungen von 40-50 Billionen Yen für FY2021 sicher vom neuen Marvel Titel und FF7R Teil 1 & 2 zusammen sind.

      Was von beidem delayed wurde, wäre sowieso klar. 100% Marvel, an FF7R arbeitet man doch spätestens seit KH3 Release hauptsächlich und es wurde ja schon gesagt jetzt, dass die Pläne in Richtung Release gehen - da braucht man nur noch etwas Menschenverstand, um das festzustellen. Damit man dem gerecht wird, musste halt das sekundäre Großprojekt darunter leiden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von Novaultima ()

    • @Novaultima

      Nene es soll lediglich heißen, das noch nicht zu 100% klar ist welches davon jetzt ins nächste Geschäftsjahr kommt. Von verschoben kann so oder so nicht die Rede sein, weil keines der beiden einen Festen Release Termin haben.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • WO soll hier bitte was genaues stehen:

      playfront.de/final-fantasy-vii…H8tbuqk_6vEQ1IxFJT9E8Mtxc

      in dem Bericht der verlinkt ist, da steht nur kurz was zu 2020 auf Seite 2 und da blicke ich grad nicht ganz durch:

      hd.square-enix.com/eng/news/pd…Lmvn9LMTyOAbCeuoBp5mq_D3o
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-
    • DarkJokerRulez schrieb:

      @Novaultima

      Nene es soll lediglich heißen, das noch nicht zu 100% klar ist welches davon jetzt ins nächste Geschäftsjahr kommt. Von verschoben kann so oder so nicht die Rede sein, weil keines der beiden einen Festen Release Termin haben.
      Gemeint war ja auch kein offizieller Delay, sondern eine sich anbahnende Verschiebung der Entwicklung/des Releases aufgrund des Berichts.

      Aber so oder so, das kann nur das Marvel/Avengers Projekt sein, weil sie da eh noch nicht so weit sind und FF7R im Fokus ist und jetzt sogar bei FF7R in Richtung Launch gehen laut Nomura(und seine offizielle Aussage von Twitter/FF HP ist gerade mal ein paar Tage alt und kam direkt mit dem neuen Trailer).

      Kurz: Die hohen Erwartungen der Verkaufszahlen für FY2020 wurden auf 2021 verschoben, weil Marvel/Avengers nicht im gleichen Jahr wie FF7R erscheint und FF7R Teil 1 vermutlich nicht mal als Vollpreistitel verkauft wird. FY2021 geht man davon aus, dass sowohl FF7R Teil 1 und 2, sowie Marvel/Avengers released sind und somit 3 große Einnahmequellen hat, mal abgesehen von den kleineren Titeln die bis dahin noch kommen und auch was einbringen.

      So macht der neue Bericht wirklich Sinn. Allerdings scheinen sie sich ja wirklich sicher zu sein, dass das neue Marvel/Avengers Produkt extrem viel abwerfen wird, ka... ist es wirklich so beliebt mitterweile dass man das schon sagen kann obwohl man noch nichts vom Spiel weiß?

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Novaultima ()

    • ToogaYagari85 schrieb:

      Wurde nicht mal gesagt das das marvel Spiel für ps5 kommen soll
      Ne es wurde für PlayStation 4, PC und X1 angekündigt, aber es wurde erwähnt, das es noch dauern kann bis es erscheint.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Der Trailer sagt The Return Draws Closer das sagt mir als Kunde dass es dieses Jahr oder Anfang nächstes Jahres erscheinen könnte. Ich denke Release zwischen November-Januar klingt realistisch. Ich denke kurz vor Release werden sie das Playstation 5 Event nutzen um das Spiel nochmal richtig zu vermarkten.

      Wäre ja nicht schlecht wenn alle Medien von der Enthüllung der Playstation 5 und Final Fantasy 7 berichten würden. Vorausgesetzt es findet so ein Event statt.^^