[PS4] Final Fantasy VII REMAKE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Da am Ende vom Trailer PS4 steht, würde ich mal sagen der erste Teil kommt definitiv auch noch für PS4. Das PS5 Versionen kommen werden in ka, Nativem 4K und 60FPS (oder so Späße) sollte aber jedem klar sein.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-
    • Chaoskruemel schrieb:

      Nur doof dass
      Spoiler anzeigen
      Jesse unter den Trümmern der Platte sterben wird... Q.Q


      Ob sie das weiß?
      Ich glaube schon, denn ihr Mann meinte, das schon das Modell aus den 90er ihr nachempfunden war. So hat sie es zumindest in den Kommentaren in Italienisch erklärt.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Ne also den angeblich belegten Substanz-Slot an Clouds Schwert habe ich auch nicht entdecken können. Für mich sehen die Slots immer leer aus. Die haben aber auch gesagt dass Aerith angeblich Magie wirkt aber in Wirklichkeit war es ein Angriff, was man daran erkennen kann dass der "blaue Orb" mein Angriff auch schon im Original so ausgesehen hat.

      Bin sehr auf den neuen Soundtrack gespannt. Wäre nett wenn man die Midi-Tracks dann alternativ im Remake nutzen könnte. Dass eine PS5 Version kommen wird ist denke ich klar. Dann eben technisch potenter für den der´s brauch. Ich glaube aber die PS4 schafft sowas schon.
    • Es gäbe eigentlich keinen Grund, warum FF7R noch für die PS5 erscheinen sollte. Die PS5 ist derzeit ja garkein so großes Thema. Außer das wir ein paar Daten erfahren haben. Aber die große Show dazu wird erst noch kommen. Und bevor die nicht gekommen ist, wird man auch kein PS5 Spiel präsentieren. Das wäre ja Blödsinn. Gerade wenns um die Release Dates geht.

      Außerdem deutet ja derzeit alles darauf hin, dass FF7R safe 2019 erscheinen wird. Mit der PS5 rechne ich frühestens Ende 2020 aber eher 2021.

      Und die PS5 wird zur PS4 nativ abwärtskompatibel sein. Also ist nichtmal im Nachhinein mit einer PS5 Version zu rechnen, weils einfach keinen Sinn macht.

      Wahrscheinlicher ist, dass man alle FF7R auf PS4 Basis entwickelt, da Sony ihre Last Gen Konsolen ja erfahrungsgemäß auch noch lange supporten.
    • Die PS5 wird eh mit PS4 Spielen Abwärtskompatibil sein, auch wenn das Spiel kein Cross-Gen Titel wird, kann es dennoch auf der PS5 gespielt werden. Mir ist es egal, ob es Cross-Gen wird oder nicht. Vielleicht wird dann die PS4 Fassung für die PS5 einfach einen Grafikupgrade bekommen und gut ist.

      In Japan wird mehr über das neue Aerith Design geschrieben, als vom Trailer selbst, und das leider nicht im positiven Sinne.



      Viele Fans finden sie zu Westlich, und ihr Gesicht soll zu lang sein. Mann haben manche echt einen komischen Grund zu meckern. XD
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()

    • Sie ist 21 dann passt es ja, wie sie jetzt im Teaser aussieht. Ich denke das die Zeichnung für den Remake auch angepasst wurde. Zumindest in die etwas neueren Zeichnungen(Crisis Core usw.) sieht sie auch ihren Alter entsprechend aus.

      Achja und Cindy aus FFXV war für Europäer zu SEXY. :thumbsup:
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Ja das Thema ist albern aber es generiert klicks für Youtuber auf Kotaku gibt es auch Artikel die Barrets Stimme schon fast rassistisch finden. Natürlich von Leuten geschrieben die FF7 noch nie gespielt haben.Ich finde es mittlerweile auch lächerlich das man aus jedem Spiel ein Skandal machen möchte.

      Auch nach Tifa wird es Diskussionen über Ihre Brüste geben die Fans werden zu klein sagen die Kotaku Schreiber zu sexistisch. Aber um das Spiel selbst geht es nie.
    • VenomSnake schrieb:

      auf Kotaku gibt es auch Artikel die Barrets Stimme schon fast rassistisch finden.
      Es erstaunt mich immer wieder, wohinter die Leute heutzutage Rassismus, Sexixmus oder Antisemitismus sehen. Wird ihnen aber leider von den Schulen heute auch so vermittelt. Bin echt schon auf Tifa und Cid gespannt und ob SE da den Mut haben werden, sich ans Original zu halten. Ich hoffe es. ^^
    • VenomSnake schrieb:

      Artikel die Barrets Stimme schon fast rassistisch finden.
      Naja, dass es ein Problem mit Barret gibt war ja schon länger klar. Er ist halt ein Mr. T Expy/Klischee. Der "Angry Black Man" ist halt alles andere als politisch korrekt.

      Hier wird sich aber nichts ändern, da das Spiel aus Japan kommt und man dort immernoch nicht ganz verstanden hat wie man mit anderen Hautfarben/Nationalitäten mittlerweile umgeht. So wurde Naomi Osaka in einer japanischen Werbung ja auch spontan sehr hellhäutig gezeichnet.
    • Vincent schrieb:

      Naja, dass es ein Problem mit Barret gibt war ja schon länger klar. Er ist halt ein Mr. T Expy/Klischee. Der "Angry Black Man" ist halt alles andere als politisch korrekt.

      Aber das ist ja kein Problem mit Barret sondern ein Problem mit der politischen Korrektheit, die meint der Kunst und dem Journalismus diktieren zu können oder erklären zu müssen, was geht und was nicht geht und damit leider auch einen falschen Eindruck der Bevölkerung nach außen vermittelt.

      Das was die politische Korrektheit oftmals abwertend als Klischee bezeichnet, bezeichnet man in der Kunst als Narrativ und stellt ein uraltes Hilfsmittel zur Charakterisierung und Identifizierung einer Figur dar. Die viel entscheidende Frage dabei ist, ob man in diesen Ansätzen haften bleibt oder man mehr aus der Figur macht. Aber davon verstehen die heutigen Kritiker in der Regel leider wenig und wollen auch die wenigsten, weil es einfacher ist, mit Oberflächlichkeiten Bestätigung in Form von Klicks zu generieren...
    • DarkJokerRulez schrieb:

      Die PS5 wird eh mit PS4 Spielen Abwärtskompatibil sein, auch wenn das Spiel kein Cross-Gen Titel wird, kann es dennoch auf der PS5 gespielt werden. Mir ist es egal, ob es Cross-Gen wird oder nicht. Vielleicht wird dann die PS4 Fassung für die PS5 einfach einen Grafikupgrade bekommen und gut ist.

      In Japan wird mehr über das neue Aerith Design geschrieben, als vom Trailer selbst, und das leider nicht im positiven Sinne.



      Viele Fans finden sie zu Westlich, und ihr Gesicht soll zu lang sein. Mann haben manche echt einen komischen Grund zu meckern. XD
      Das sieht für mich einfach nur nach einem stretched Video aus(also der Vergleich von rechts). Wieder so ein unnötiges Video von so richtig derben Nerds. Zudem ist die Kamera links auch näher dran.

      Kann dazu nur ein Facepalm Meme posten.



      Ich denke viele unterschätzen echt, wie weit sie mit FF7R schon sind. Es wird definitiv nicht erst für PS5 erscheinen und ich würde schon fast wetten, dass die Leaks alle wahr sind. Ich meine, ich sage es nochmal sie waren mal weiter in der Entwicklung bei FF7R als bei KH3 und sind jetzt schon mehr als 4 Jahre dran(2015 kam der erste Trailer, aber die Entwicklung angefangen haben sie schon vorher). Mit den Cutscenes und der Story waren sie schon vor 1-2 Jahren fast fertig. Ich glaube es werden jetzt nur noch Charakterdesigns, Gameplay-Elemente, Kampfsystem und Leveldesigns angepasst. Außerdem erwähne ich nochmal, dass bereits offiziell gesagt wurde(Twitter/Final Fantasy Homepage), dass man jetzt in Richtung Launch geht mit FF7R. Warum so lange nichts gezeigt wurde von FF7R? Ganz einfach, sie haben sich auf KH3 konzentriert und promoten eigentlich nie mehr als ein Hauptspiel zugleich. Jetzt da KH3 seit einiger Zeit bereits released wurde, können sie viel stärker an FF7R arbeiten - was nochmal zur Theorie eines Releases diesen Jahres beiträgt. Dazu kommt, dass man auch kein neues Spiel erfindet und die meisten Zutaten bereits hat, sowie dieses Mal die Unreal Engine benutzt. Das alles trägt zu einer viel schnelleren Entwicklungszeit bei und macht es eigentlich sehr unwarscheinlich, dass FF7R noch lange auf sich warten lässt. Bisher sind sie auch dem Original treu geblieben und haben relativ wenig verändert, selbst das Kampfsystem bleibt ohne Vertikalität und immer noch strategisch, allerdings hat es diese gewisse KH Perspektive - Man hat aber nicht die gleiche Bewegungsfreiheit(das wird auch so bleiben, denn es soll ja dem Original noch gerecht werden).

      Am 11. Juni bei der E3 SE Pressekonferenz wird also mit Sicherheit viel gezeigt und sehr warscheinlich auch ein Release Date genannt.

      Durch den Fakt, dass FF7R in mehreren Teilen kommt, kann man sich eigentlich 100% sicher sein, dass Teil 1 dieses Jahr erscheint. Denn sie müssen nicht das gesamte Spiel für den ersten Release polishen, sondern nur den ersten Teil. Den Rest können sie während der Release Pause zwischen Teil 1 und 2 dann perfektionieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von Novaultima ()

    • Novaultima schrieb:

      Das sieht für mich einfach nur nach einem streched Video aus(also der Vergleich von rechts). Wieder so ein unnötiges Video von so richtig derben Nerds. Zudem ist die Kamera links auch näher dran.
      Das ist gewollt, er erklärt es doch das er das rechte bild dazu benutzt, um zu zeigen wie die Japaner es gerne hätten. Weil sie das Gesicht zu lang finden.

      Ich würde vorschlagen, erst das Video anschauen, bevor du sowas schreibst. XD
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()

    • Neu

      @Novaultima

      Jeder wäre froh wenn das alles stimmt, doch man ist trotz allem, immer noch sehr vorsichtig geworden was Entwicklungs Zeit und SE angeht. Zu der Skepsis haben sie halt selbst viel beigetragen in den letzten, ka, 15 Jahren. Das bekommt man so schnell nicht raus aus den Köpfen (da schließe ich mich nicht von aus). Dennoch glaube ich, das der nächste (somit dann wohl letzte) Teil nur noch nen Jahr bis maximal 2 benötigen wird, da Grundlegende Dinge wie das KS stehen und se bestimmt schon Sachen für den folge Teil machem werden. Davon gehe ich einfach aus, auch wenn ich es nicht wissen kann.

      Auch wenn es so kommt, bleiben (aktuell) noch Fragen offen. Und ich will nicht wissen wie Leute abgehen werden. Wenn es stark Linieare ist und es nur Lauf Wege gibt, somit auch kein Buggy, kein Tiny Bronco und keine Highwind zum selbst steuern. Vielleicht läuft das alles wie bei FFX - FFXII. Punkt anwählen, Lade Sequenz, Ankunft. Oder was ist, wenn es nicht alle Aufrufe und Zauber wie im Original geben wird. Sachen worauf viele Wert legen, während ich mir nur denke "hoffentlich versauen se die Handlung nicht".

      Allg. wie die Aufrufe ablaufen ist noch die Frage (wobei ich denke man ruft sie, sie hauen drauf und verschwinden), geschweige denn was se mit den Weapon Kämpfen machen werden in Teil 2. Ähnlich wie der Titan / Levi Kampf in XV? Bei den größenunterschieden müssen se sich ja irgendwas einfallen lassen. Das man dauernd auf den Fuß hämmert glaube ich nicht. Also doch eher Richtung XV? Wobei se auch Asuras Wrath schauen könnten xD.

      Wenn es also im November kommen SOLLTE, dann muss da noch einiges kommen an Infos.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-
    • Neu

      Könnte mir auch vorstellen, dass sie die Weltkarte wie bei FFX machen werden und die Level eher schlauchig sind, was ja nicht schlimm wäre da es beim Original nicht anders ist. Das einzige offene beim Original war ja die Oberweltkarte, die Städte und Dörfchen waren ja auch alle linear.

      Es wird definitiv keine Open World geben, damit würden sie wirklich zu viel Entwicklungszeit benötigen und es würde so viel verkomplizieren(vor Allem bei mehreren Teilen). Entweder sie nehmen einfach die Originale Echtzeit Oberweltkarte von damals und pimpen die einfach mit der jetzigen Unreal Engine auf oder sie klatschen eine FFX like Karte hin. Alles anderer ist sehr, SEHR unwarscheinlich^^

      Tippe eher auf ersteres, würde halt alle befriedigen und unkompliziert sein, weil man sich dabei so richtig auf das Original beziehen kann. DIe Kampfgebiete sahen mir im Trailer jetzt auch mehr nach Arenen aus, somit würde das mit der aufgepimpten Echtzeit Oberwelt Karte passen, wo man dann bei entweder wieder Zufallskämpfen oder bei Begegnungen in diese Arenen teleportiert wird(wie bei allen alten FF Teilen eben). Darum hat man wohl auch auf eine mögliche Neuerung für eine Vertikalität verzichtet.


      Ich bin mir ziemlich sicher, dass diverse Dinge nach dem Release so oder so viele auftoßen werden, aber generell dem Spiel und die Legende nicht wirklich schaden werden. Es würde mich schon total aus den Socken hauen und überraschen, wenn sie wirklich den kompletten Content inklusive aller beliebten Slapsticks oder kleinen Nebenaufgaben in´s Remake bringen würden. Ich bezweifle es und schraube meine Erwartungen da jetzt nicht so hoch.


      Zu Weapon usw... eingebundene übergangslose Kämpfe haben sie ja schon, sieht man im neuen Trailer gegen den ersten Boss, welcher da jetzt auch nicht klein ist. Weapon ist dann halt riesiger, man spielt weiter rausgezoomed gegen ihn und kann vll zusätzlich militärische Mittel nutzen. Ich sehe da jetzt nicht so ein Problem, sowas sieht in der Regel immer schwerer zu machen aus als es ist. Wie FFXV? nope... dafür ist das Kampfsystem zu unterschiedlich. Aber Cinematic Actions während des Kampfes wird es bestimmt geben, nicht nur bei Weapon^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von Novaultima ()