Abschlussprüfungen!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Abschlussprüfungen!!!

      Joa also ma Hesse ma ham nächste Woch de Prüfunge!!!

      Das heißt, dass ich nä Woche meinen Realschulabschluss "Besiegeln" werde. Und gaaanz langsam schlaggern meine Beine...
      Wir schreiben MO: Deutsch MI: Englisch u FR: Mathe

      Vor letzterem habe ich Angst, auf Deutsch keine Lust und um Englisch mach ich mir keine Sorgen...

      Naja also an alle, die auch demnächst Prüfung haben: wie fühlt ihr euch so?

      An alle, die ihre Prüfung schon hatten: Wie war es? und wie ist es ausgefallen?


      Am Besten machen wir uns in diesem Thread alle gegenseitig Mut- das wär doch nett:D

      An die Erfahrenen noch : Habt ihr an den Zwischentagen geübt oder nur gechillt?

      Erzählt einfach alles
    • Hab Realschulabschluss und Abi in BRB gemacht, wie soll ich sagen? hat extrem gechillt, hab mich total gehen lassen. Zumal ich in der Realschule unfair behandelt wurde...Wir haben da immer in so Vierergruppen gesessen. Und ich wurde wie selbstverständlich von den lehrern zur Führungspersönlichkeit erkoren. Jedenfalls meinte ein Mädel davor, ich soll sie außen vor lassen, weil sie kein Bock hat, und ihr die Note Latte ist...Dann bei der Auswertung habe ich genau wegen diesem Punkt nur ne 2+ gekriegt...hab dann den Lehrern gesagt, STOP Leute, die wollte nicht. Was haut diese dumme Nuss raus? Na klar, ich wollte es doch versuchen...Zum Glück schlage ich keine Mädchen...Der Rest war easy, hatte deutsch über Faust, ging locker flockig, und Mathe war auch einfach, wenn du nachhilfe brauchst, sag Bescheid^^
    • Hab bis jetzt nur mein sogennates " Mini-Abi " gemacht und damit meinen erweiterten Realschulabschluss geschafft, in 2 Jahren hab ich dann um diese Zeit so hoffe ich, mein Abi so gut wie in der Tasche. viel gelernt hab ich nur für die mündliche Prüfung in geschichte um nicht ganz so blöd dazustehen hatte dann auch ne 2, ansonsten hab ich in deutsch und mathe ne 3 gehabt , viel hab ich dafür aber nicht getan. und war deswegen auch ganz zufrieden.
    • Ich habe in den letzten zwei Wochen meine vier schriftlichen Abiprüfungen in Sachsen-Anhalt geschrieben.
      Um ehrlich zu sein habe ich nur gechillt. Habe für alle 4 Prüfungen(Deutsch,Englisch,Geschichte,Mathe) insgesamt eine volle Stunde meine Hefter durchgeblättert. Ich empfamd es als recht simpel, außer Mathe(war aber machbar). Meine Ergebnisse bekomme ich in vier bis fünf Wochen. Dürfte eigentlich relativ gut ausfallen. Ich habe mir einfach keine Panik gemacht. Ich war mir bewusst, dass ich intelligent genug bin um das ohne Schwierigkeiten zu meistern. Das wurde nach 13 Jahren ja auch mal Zeit.
      Am besten ist es sich überhaupt keinen Kopf zu machen. Es klappt schon. Immer daran denken, dass man das kann und nicht, dass es schwierig werden könnte.
      Wer sich Panik macht, der wird Schwierigkeiten haben. Also meine Devise: Immer schön ruhig bleiben und auf einen zukommen lassen.
    • Wir schreiben hier in Baden Würtemberg auch nächste Woche Prüfungen.
      Nervös bin ich nicht wirklich, ich will se nur so schnell wie möglich hinter mir haben.

      Am Dienstag schreiben wir Deutsch.
      Dafür hab ich noch gar nichts gelernt, weiß auch nicht was ich lernen soll.
      Einziges Problem ist die Rechtschreibung, da läufts nicht immer so gut bei mir.

      Am Mittwoch steht Mathe an.
      Da ich kein Problem mit Mathe hab wirds wahrscheinlich ned so schwer.
      (kurz mal Angeben, Halbjahreszeugnis M = Note 1)
      Einfach weng des ein mal eins lernen, paar Formeln, Regeln und Tricks auswendig und dan dürfte man gut durch kommen.

      Dienstag übernächste Woche ist dan Englisch dran.
      Zwar bin ich nicht schlecht in Englisch, doch manchmal vergess ich wichtige Regeln wie: he, she, it das S muss mit.
      Aber ich denk ich werd mich da irgendwie gut durch boxen.

      Mein Ziel ist bei jeder Prüfung ne 2 zu bekommen. In Mathe wär ne 1 natürlich genial!
      Kommt natürlich drauf an mit was für ner Note man in die Prüfung geht.
      Im Durchschnitt darf ich nicht schlechter als 3,0 sein den sonst kann ich nicht auf ne weiter führende Schule gehen.
      Aber ich denk schlechter als 2,5 werd ich nicht sein.
      Wichtig ist halt das man ruhig bleibt und nicht denkt scheiße ich hab des ned gelernt, wie geht des nochmal und und und.
      Sondern man muss optimistisch rein gehen und sein bestes geben.
      The Rock is here!!!
      Kiss my Candyass!!
      Do you smell what The Rock is cooking?

    • ja ich denk mir au lieber etwas weniger lernen aber dann entspannt sein als lernen und nochmals lkernen und dann kaputt sein...

      Tja gebt mir ruhig alle Nachhilfe

      @the rock: ähm also, versteh ich das jetzt richtig, das wenn dein Schnitt schlechter als 3,0 is - du nich genommen wirst? ma angenommen ich hab es so:
      E:1
      D:2
      M:3
      Wie is dann mein Schnitt? ich hab da immer keine Ahnung vom Schnitt ausrechnen sorry - ich weiß nich wie viel was gewertet wird....
    • Fran;74659 schrieb:

      ja ich denk mir au lieber etwas weniger lernen aber dann entspannt sein als lernen und nochmals lkernen und dann kaputt sein...

      Tja gebt mir ruhig alle Nachhilfe

      @the rock: ähm also, versteh ich das jetzt richtig, das wenn dein Schnitt schlechter als 3,0 is - du nich genommen wirst? ma angenommen ich hab es so:
      E:1
      D:2
      M:3
      Wie is dann mein Schnitt? ich hab da immer keine Ahnung vom Schnitt ausrechnen sorry - ich weiß nich wie viel was gewertet wird....


      Du hättest einen Schnitt von 2,0.
      1+2+3=6
      6:3=2
    • Ganz easy!
      Du zählst einfach deine ganzen Noten zusammen, 1+2+3 = 6, dieses Ergebnis teilst du durch die Anzahl der Noten, also durch 3 = 2.
      Also ist dein Durchschnitt 2.
      Der Fachbergriff, heist irgendwie Aremtischermittelwer oder so. Is aber egal.

      Ja, wenn ich schlechter als 3,0 bin kann ichn´nicht aufgenommen werden,
      wobei ich meine Chancer erhöhen kann je besser mein Durchschnitt ist.
      Da sie zuerst die besten nehmen.

      Tip: Wichtige Begriffe sollte man kennen für Mathe: Produkt, Summe, Quotient (weiß ned ob man des so scgreibt), Differenz.

      Differenz: Ergebniss einer Minus Aufgabe
      Produkt: Ergebniss einer Mal Aufgabe
      Summer: Ergebniss einer Plus Aufgabe
      Quotient: Ergebniss einer Geteilt Aufgabe

      EDIT: Yadis wahr schneller :(
      Dafür ist meins Ausfürlicher :)
      The Rock is here!!!
      Kiss my Candyass!!
      Do you smell what The Rock is cooking?

    • Ich hatte letzte Woche Deutsch und heute Mathe. Fand ich eigentlich nicht so schwer, Freitag is Englisch dran. So schwer wie alle sagen, sind die Prüfungen auch gar nicht, wenn man halbwegs gelernt hat und sich nicht verrückt machen lässt, klappt dass schon. Ich hatte auch erst ein bisschen Sorgen, aber im Endeffekt ist es gar nicht so schwer! :)
    • aso also hab ich mir das mit dem ausrechnen richtig gedacht^^

      das wär ja ganz gut...ma sehen ja was ich nich kann sind fiese Terme und Geometrie

      Naja auf einer schule genommen bin ich schon ...von daher

      btw ich liebe the rock- kennt ihr welcome to the jungle oder wie der heißt? *spam*
    • Bei mir steht nun die Matura vor der Tür. Nächste Woche Montag Deutsch, Dienstag Englisch und Freitag Mathematik. Eigentlich mache ich mir bei allen drei Fächern keinerlei Sorgen, auch wenn ich trotzdem für Mathematik lernen muss.
      Angst bekomme ich eher, wenn ich an jene Fächer denke, die ich dann auch noch mündlich maturieren muss. Das wird - denke ich - um einiges schwieriger. Aber bislang halte ich mich ganz gut, denke ich. Ich schaff' das schon. :)
      die sonne die sterne tragen kunde von dir,
      jeder lufthauch erzählt mir von dir.
      jeder atemzug, jeder schritt
      trägt deinen namen weit mit sich mit....
      ~ schandmaul - dein anblick
    • also, ich hab bis jetzt deutsch(letzten freitag) und mathe geschrieben(heute).
      beides war unerwartet easy. besonders von deutsch war ich überrascht. bei mathe bin ich mir nicht ganz so sicher. wird wahrscheinlich nur ne zwei.
    • Fran;74647 schrieb:

      Naja also an alle, die auch demnächst Prüfung haben: wie fühlt ihr euch so?
      ich fühl mich da immer recht locker, weil ich immer gut vorbereitet bin, oder ich es einfach schon begriffen hatte und so nicht mehr viel lernen musste.

      Fran;74647 schrieb:

      An alle, die ihre Prüfung schon hatten: Wie war es? und wie ist es ausgefallen?
      ich werde bald die dritte abschlussprüfung in meinem leben haben. war alles halb so wild. das schlimme ist nur die wartezeit, bis man das resultat hat.

      Fran;74647 schrieb:

      An die Erfahrenen noch : Habt ihr an den Zwischentagen geübt oder nur gechillt?
      da ist absolutes lernverbot. wenn du vorhin nichts gelernt hast bringst du es dann auch nicht mehr rein. also lieber vorhin schon gut vorbereiten dann hast du 0 stress und machst ne vernünftige note.
      mfg Zweistein

      Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
      Russ. Sprichwort
      The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
      General George S. Patton

      Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
    • Fran;74647 schrieb:

      An die Erfahrenen noch : Habt ihr an den Zwischentagen geübt oder nur gechillt?


      Ich hab es da anders gehalten als Zweistein, ich war zwar auch vorher schon top vorbereitet, aber wenn ich zwischendurch bzw. die Tage vor der eigentlichen Prüfung nichts tue, habe ich immer das Gefühl, doch nicht vorbereitet zu sein oder etwas vergessen zu haben. Ich habe mir da zwar keinen Druck gemacht, bin aber meine Aufzeichnungen immer mal wieder durchgegangen und dann war wieder Entspannung angesagt, denn angespannt in die Prüfung zu gehen, ist das schlimmste was man machen kann.

      Vorbereitung ist das A und O, wenn man früh genug anfängt, braucht man auch nicht so viel Zeit auf einmal investieren, sondern man kann immer ein bisschen machen. Ich bewundere aber die Leute, die es schaffen, sich zwei Tage vor der Prüfung hinzusetzen und dann alles locker aus dem Ärmel schütteln!

      Aber es lernt eh jeder anders, man kann da auch schlecht Tipps geben, aber Entspannung kann man denke ich trotzdem jedem empfehlen!

      Ich wünsche allen, die Prüfungen vor sich haben, viel Glück und vor allem Erfolg!
      - "Surprised bears usually stop attacking once you are no longer a threat, i. e. dead." -
    • ich weiß nicht wie es euch ging, aber vor Deutsch war ich voll angespannt und als ich die aufgaben bekommen hab dacht ich nur: baoh, ist das einfach! wieso hab ich mir eigentlich sorgen gemacht?
      ich kann euch nur den rat geben geht entspannt an die sache ran.es ist meistens nicht so schlimm, wie man sich es vorstellt.
    • joa, geh entspannt ran, ich hab vor Jahren als ich die Prüfungen hatte auch am letzten WE davor nochmal kräftig einen durchgelassen, war angeln und saufen... Die Prüfungen im Schnitt waren 1,6... knapp am Einser vorbei, aber mein Gott, heute trauert da keiner mehr danach!

      Also bis auf zwei Tage vor der Prüfung hab ich mich täglich recht intensiv mit lernen beschäftigt, vor allem Schwerpunkte und Themen, die noch nicht richtig gesessen haben. Auch wenn smanchmal etwas schwer war, gelohnt hat es sich ja dann doch!

      Haut rein! Viel Glück und Erfolg allen die Prüfungen haben! ^^
      Don´t hang around, Cloud...
    • abschluss prüfungen

      naja deutsch und mathe snd voll leicht gewwesen, vor deutsch hatte ich eigentlich keine angst, aber vor mathe hatte ich voll angst, aber as ich die aufgaben gesehen habe, habe ich mich voll kaputt gelacht über die aufgaben.
      Ich würde mal sagen englisch wir auch ziemlich leicht
    • Hab nächste Woche am Freitag (11.05) meine schriftliche Abschlussprüfung in den Fächern Sozialkunde, Betriebswirtschaftslehre und Fachtheorie.
      Mitte Juni kommt dann die praktische Prüfung.
      Morgen wird mit dem Lernen angefangen, hab nur noch ne Woche. lol
      Hab ich das alles hinter mir, bin ich höchstwahrscheinlich ein ausgelernter Koch ^^
    • Habe auch letzte Woche Freitag Deutsch und gestern Mathe geschrieben. Morgen ist Englisch dran, aber wenn es genauso einfach wie die anderen Prüfungen wird, mache ich mir keine Sorgen. Unsere Lehrer haben uns verrückt gemacht wegen diesen Prüfungen, so nach dem Motto: "Es könnte alles vorkommen, also lernt was das Zeug hält" und so. Für mich ist das auch nicht wirklich eine 'Abschlussprüfung', weil ich auf dem Gymnasium bin und nach der 10 weitermache, für die Versetzung zählt sie zwar ganz schön, aber ich mache mir trotzdem keine Sorgen, es war nicht halb so schlimm, wie ich gedacht hätte^^