Was ist euer Lieblings-Spiel?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Crisis Core: Final Fantasy VII
      Es wäre fast ein Perfektes RPG geworden, doch es wurde auf die Falsche Plattform released, und dieses Slotsystem im Kampf war auch mist. Sonst von der Story her und den rest her. War es super, okay der Soundtrack war auch stellenweise nicht berauschend, weil Mister Ishimoto keine Fantasie hat, Ishimoto's musik klingt so öde, bis auf paar Tracks, und jeden 3 Track neu arrangiert hat. Zack gefällt mir aber mehr als Cloud.

      F.E.A.R. Reihe
      Die FPS Horror Reihe, finde ich heute noch sehr cool. Schade das die Reihe nicht fortgesetzt wird.

      D.M.C
      Das Devil May Cry Reboot, gefällt mir mehr als die Hauptreihe, auch der Neue Dante.


      The Evil Within 2
      Viel besser als sein Vorgänger, geht mehr auf die Charaktere ein. Bessere Story, kein Bambus Gameplay, wie beim Vorgänger. Und besseres Gunplay. Sowas hab ich im Zweiten Teil nicht erlebt, nur in Vorgänger....
      [YouTube]https://m.youtube.com/watch?v=IBbVUUjHks8[/YouTube]

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()

    • @DarkJokerRulez:

      DarkJokerRulez schrieb:

      dieses Slotsystem im Kampf war auch mist
      Das war auch Murks, mochte das Kampfsystem allgemein nicht so recht. Story und Presentation waren aber gerade für die PSP äußerst gelungen. Stimmt, einige Stücke kamen zu häufig vor. Zack war ein hervorragender Charakter und ich halte Crisis Core auch in Ehren. :)

      DarkJokerRulez schrieb:

      F.E.A.R. Reihe
      Den ersten Teil habe ich mir auch mal vor einiger Zeit geholt, aber nie angefangen. Den 2 ebenfalls, wo ich tatsächlich wegen einem Bug schon recht zu Anfang nicht weiter kam. Das ist meine Geschichte zu der Serie. :D

      DarkJokerRulez schrieb:

      Das Devil May Cry Reboot, gefällt mir mehr als die Hauptreihe
      Ich mag es auch gerne, Ninja Theory werden unterschätzt. Auch Enslaved oder jüngst Hellblade sind super Spiele.

      DarkJokerRulez schrieb:

      The Evil Within 2
      Viel besser als sein Vorgänger
      Den Tenor habe ich auch vernommen, reizt mich auch deutlich mehr als der Erste.
    • Nachdem ich das game vor paar Monaten zum zweiten Male durchgespielt habe und diesmal die Evolution Version: Nun ist ganz offiziell Trails in the Sky FC (Evolution) mein Lieblingsspiel und hat Persona 3 verdrängt. Auch wenn ich objektiv gesehn Sen 1/Cold Steel 1 besser finde, mir das setting noch besser gefällt und ich mich eher mit Rean identifizieren kann als mit Estelle als MC, hat für mich das erste Kiseki game einen solch wichtigen Stellenwert in meiner persönlichen Entwickllung als gamer eingenommen wie kein anderes (obwohl ich seit 1991 schon am gamepad klebe^^). Es hat mir die Augen geöffnet zu was JRPGs in der Lage sind wenn das writing absolut im Vordergrund steht. Ich war schon immer ein story fokussierter gamer, aber die enorm textlastige Natur von Trails in the Sky FC hat mich damals vor gut 6-7 Jahren etwas überwältigt wenn ich ehrlich bin... Wenn mein damaliges ich wüsste dass es für mich nun nicht mehr textlastig genug sein kann.^^ Wie gesagt Trails in the Sky hat mir damals wirklich die Augen geöffnet und meine JRPG/gaming Präferenzen von heute entscheidend geprägt. Wie gesagt, die späteren Trails games setzen noch was drauf, aber Sora FC war zuerst da. Ich könnte jetzt hier das world building, die unglaublich guten Charaktere und die politischen Intrigen beweihräuchern, doch das habe ich hier im Forum schon dutzende Male gemacht. Eines muss ich allerdings loswerden... Trails in the Sky FC hat mit abstand das beste und emotionalste ending das ich je gesehn habe in einem JRPG und, ich hatte es schon gedacht, das voice acting in der Evo Fassung hat dies definiv zementiert. Ich kann mir nur ausmalen wie wichtig es war für die Verantwortlichen gerade diese Szene voice acting technisch perfekt in Szene zu setzen. Und wie sie es geschafft haben...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DesMondesBlut ()

    • Mein absolutes Lieblingsspiel ist Monster Hunter World. Grafisch und spielerisch für mich das beste was es gibt und jemals gab. Ich habe noch nie ein Spiel zuvor so lange am Stück gezockt (fast 300 Stunden bisher) und es ist immer noch nicht langweilig.

      Danach kommen Okami, Final Fantasy IX, Final Fantasy VII und Lost Odyssey. Auch Metal Gear Solid 1 und 3 sind sehr gut. Aber ich kann bei diesen ganzen Games nich differenzieren welches mir besser gefällt.
    • Ich müsste dann wohl Final Fantasy sagen. Genauer genommen Final Fantasy 7-10 weil ich sie als Gesamtpaket für an Gelungensten halte. Doch ich habe eigentlich auch genauso viel Spaß an den Final Fantasys sonst noch erschienen sind. Denn ich liebe es in diesen Welten zu versinken, die alle ihren ganz eigenen Charme haben. Auch wenn sie nicht immer auf jeder Ebene meinen Geschmack treffen. Und ich kann mich damit auch noch außerhalb des Spielens stundenlang beschäftigen. Die Soundtracks laufen bei mir bis heute jeden Tag und ich stöbere immer wieder gerne auf finalfantasy.wikia.com/wiki/Final_Fantasy_Wiki herum, wie auf einem Flohmarkt. :D

      Doch Final Fantasy ist für die Frage vermutlich auch etwas langweilig, denn damit erzähl ich ja nichts Neues. Deshalb möchte ich mal ein Spiel nennen, dass nicht jeder unbedingt kennt und zwar Kula World. In der PS1 mit Action Replay um die Zeitbegrenzung zu deaktivieren. Denn ohne Zeitbegrenzung ist es schon schwer genug und manchmal habe ich mich gefragt, ob das Spiel überhaupt irgendwann ein Ende hat. Soweit bin ich leider nie gekommen. Ich habs damals mit meiner Ex immer viel gezockt: youtube.com/watch?v=86TTjajIIZw

      Ansonsten bin ich großer Freund der Donkey Kong Reihe. Mochte ich schon immer mehr als Mario. Dann wären da noch Turtles in Time, Battletoads, Star Fox vom SNES zu nennen. Metal Gear Solid 1, die Crash Bandicoot Spielreihe, einige Lego Spiele, Super Star Wars, Jedi Knight, X-Wing und Kotor Reihe... achja und natürlich Pokemon Gelb Rot Blau und vor allem das Trading Card Game auf Gameboy. Davon würd ich gern mal ne Neuauflage haben. Die WWE Games hat man natürlich auch viel gezockt und dann noch das beste Rennspiel aller Zeiten wenn man mich fragt: youtube.com/watch?v=tgzGLrh6YMc

      Wer das nicht Zeit seiner Jugend mit seinen besten Kumpel stundenlang gezockt hat, hat nicht gelebt. :D