Final Fantasy XII HD Remaster : Wünsche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie ist dass denn nun mit den Linzenbrettern? Was ich gelesen habe gibt es ja Jobs von denen jeder ein Lizenzbrett hat? Kann man da dann hin und her wechseln und bleiben erlernte Fähigkeiten einer Klasse auch im anderen Job erhalten? Ist schon so lange her dass ich FF12 gespielt habe aber ich kann mich noch erinnern dass man bei neuen Waffen usw. immer blind irgendwelche Felder freischalten musste um den Gegenstand dann irgendwann mal auf dem Brett zu finden. War immer etwas subotimal weil das ganze nicht immer nach der Reihe war.

      Ich bin auch froh wenn dieses System der Kisten die man nicht öffnen darf wegfällt. Ich kann mich nicht erinnern dass es da irgendwelche Tipps im Spiel gab sondern es war einfach nur zufällig. Finde es auch gut dass man die Esper steuern kann aber ich glaube in FF12 damals habe ich die Esper kein einziges mal verwendet weil sie einfach unnütz und schwach waren. Die Spezialattacken der Charas habe ich aber auch nie genutzt und ich habe das System dahinter auch nie wirklich verstanden. Die Kämpfe haben ohne das alles viel mehr Spaß gemacht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Izanagi ()

    • Hi,

      Izanagi schrieb:

      Wie ist dass denn nun mit den Linzenbrettern? Was ich gelesen habe gibt es ja Jobs von denen jeder ein Lizenzbrett hat? Kann man da dann hin und her wechseln und bleiben erlernte Fähigkeiten einer Klasse auch im anderen Job erhalten?
      Ein Charakter ist für das komplette Spiel an einen Job gebunden und hat somit sein individuelles Brett. Ein Wechsel ist nicht möglich. 6 von 12 Jobs wählt man also für das Team.

      Am Beispiel Sonnenschwert (siehe oben): Das kann nur der Krieger tragen. Hat man keinen Krieger im Team, erübrigt sich die Beschaffungs-Frage. :)

      Liebe Grüße
      Henk
    • Izanagi schrieb:

      Äh....ist dieses System dann eigentlich nicht viel langweiliger und schlechter als dass des Ur-FF12? Man weis ja gar nicht für welche Klasse man Waffen im Spiel findet.


      Naja, was heißt schlechter? Auf jeden Fall ist es weniger flexibel und weniger originell, weil es jobbasierte Skillsysteme in der Rollenspielgeschichte halt schon gefühlte 15824 mal gegeben hat - allein in der FF-Reihe gab es das mit den Teilen 3 und 5 schon zweimal (wenn man ein paar Hühneraugen zudrückt und FF 10-2 dazuzählt sogar dreimal).
      Ich hielt das Lizenzbrett eigentlich immer für einen der größten Vorzüge von FF 12 und ausgerechnet das fehlt im Remaster, während die Kernschwäche (massive Storylöcher) unangetastet bleibt. Da kann mich die verbesserte Optik wenig trösten.
      "Wenn du fällst
      Und doch nur fallen willst
      Lass dich fallen..."
      (Tilo Wolff)
    • Soweit ich mich erinnere, hatte das den Hintergrund, dass das Job System extra für den japanischen Markt nochmal gemacht wurde. Aber vllt irre ich mich auch.

      Ich habe mittlerweile sowieso den Eindruck, dass die International Versionen eigentlich nur die Vollversionen des Spiels sind während die Erstlingsversion idR nur aus Zeitdruck released wurden. xD

      Aber ich fand charakterspezifische Skills schon immer besser. Wenn jeder iwann alles kann, dann brauch ich keine 6-9 Charaktere zur Auswahl haben. Das langweilt mich. Eine gewisse Diversität sollte schon vorhanden sein.
    • Laut den Entwicklern war das Jobsystem für FF12 von Beginn an geplant, wurde dann aber verworfen, weil erstens die Zeit für die Implementierung fehlte und zweitens, weil es erst kurz zuvor bei FFX-2 ein Jobsystem gab. Für die International-Version wurde dann das ursprüngliche Konzept mit den Zodiac Jobs wieder aufgenommen.

      Ich persönlich hätte beim HD Remaster ja immer noch gerne eine Wahlmöglichkeit zwischen klassischem Gameplay und der Zodiac Job-Variante. Platztechnisch wäre das ja wohl kaum ein Problem, aber ich befürchte bzw. sehe es leider als ziemlich sicher an, dass uns Square Enix hier keine Wahlmöglichkeit lassen wird. Auch ein nachträgliches Ändern der Jobs wird es wohl leider nicht geben (was wünschenswert wäre), sonst hätte man diesbezüglich schon längst etwas verlauten lassen.
    • Fioreus schrieb:



      Ich persönlich hätte beim HD Remaster ja immer noch gerne eine Wahlmöglichkeit zwischen klassischem Gameplay und der Zodiac Job-Variante. Platztechnisch wäre das ja wohl kaum ein Problem, aber ich befürchte bzw. sehe es leider als ziemlich sicher an, dass uns Square Enix hier keine Wahlmöglichkeit lassen wird. Auch ein nachträgliches Ändern der Jobs wird es wohl leider nicht geben (was wünschenswert wäre), sonst hätte man diesbezüglich schon längst etwas verlauten lassen.


      Soweit ich mich erinnern kann konnte man am Anfang der Int. Version Auswählen ob du normal oder mit Jobs spielen willst. Allerdings weiss ich nicht ob die neuen Waffen der Int. Version dann auch drinn waren.
    • Nur einen.

      Man sieht von vorne herein übrigens schon, was man lernen kann und es ist nichts verdeckt, wie beim normalen System. Auch gibt es Inseln, die nur durch Esper-Lizenzen erreichbar sind, also muss man dort schon abwägen, wer welche Esper spendiert bekommt. Zusätzlich hat jedes Brett noch vier Felder für Mysth-Tek-Lizenzen, wovon aber nur jeweils drei gelernt werden können. Auch hier muss vorher überlegt werden, welches der Felder man besetzt, da sie bei Freischaltung den Weg zu weiteren Lizenzen öffnen.
      Fliegen ist gar nicht so schwer, wie man denkt:

      Man muss sich nur auf den Boden schmeißen und vergessen aufzuschlagen!
      ____________________________________________________________

      :zidane/ "Wann machen wir denn mal 'nen Rundflug oder so?" :steiner/ "K-Kerl!"
    • Izanagi schrieb:

      Du schreibst bei den einem der Gründe dass FF12 ZA schwerer wird aber hat Square nicht genau das Gegenteil gessagt? Es soll einfach werden weil gewisse Gegner usw. überarbeitet werden.
      Ansonsten klingt es schon ganz plausibel dass da mehr Spaß aufkommt als bei FF12. Danke.

      Er spricht ja auch vom originalen IZJS, welches 2007 erschienen ist. Inwiefern TZA da noch weitere Überarbeitungen bekommt, ist bis dato unbekannt, Square Enix hat ja - leider - nur sehr rudimentäre Informationen zum Titel veröffentlicht.

      Und ich glaube, "schwerer" ist eigentlich der falsche Begriff... vielmehr sollte man davon reden, dass die IZJS "taktischer" wird, weil nicht mehr alle Charaktere alle Lizenzen lernen können und man sich daher ihrer individuellen Stärken und Schwächen bewusst sein muss.
      Ludere necesse est, vivere non est necesse!

      Rotation: warren zevon ft. r.e.m. - bad karma
      Kontakt: last.fm|tumblr