[Multi] The Legend of Zelda

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich sitze ja gerade an Oracle of Seasons dran. Mal wieder. Allerdings bin ich so weit, wie nie zuvor. Das größte Problem ist weiterhin, dass ich kein Zugang zu dem Spiel finde weil ich alle 2-3 Screens wieder festhänge. Und an meiner Sichtweise, dass das komplette Spiel der Wassertempel aus der Nintendo 64 Version von Ocarina of Time ist, hat sich auch nichts geändert. Dabei ist es einfach ein sehr schönes Spiel mit einer wundervollen Atmosphäre, was mich dann auch noch weiter hält, Seasons weiterzuspielen.

      Ich glaube allerdings meine Probleme gehen hier eher in eine persönliche Richtung. Wo andere vielleicht Probleme mit der Steuerung in Skyward Sword haben oder mit einzelnen Elementen in Breath of the Wild nicht klar kommen (was fälschlicherweise jetzt einfach so klingt, als meine ich @Weird aber nicht meine Absicht ist ;D), habe ich ein riesiges Problem, mich bei Oracle of Seasons zurechtzufinden. Man hat eine riesige Overworld die völlig anders pro Jahreszeit agiert. Man muss sich praktisch das Layout der Overworld und das vier mal einprägen, um sich irgendwie zurechtzufinden. Dazu kommen Probleme, wenn man eine Flöte verpasst und wenn man eine Flöte hat, welchen Begleiter man damit verknüpft. Das aller nervigste, und hier zeigt sich das Alter des Spiels, man muss praktisch in jedem neuen Screen das verdammte Item wechseln. Items wechseln on the fly ist hier ja nicht möglich und man hat nur das 2 Button Layout der Game Boy Steuerung. Was die Overworld angeht hat man praktisch ein riesiges Puzzle vor sich, was man irgendwie mathematisch zusammensetzen muss. Etwas übertrieben ausgedrückt, aber so verloren komme ich mir in dem Spiel vor. Beim ersten Zelda hatte man zumindest noch eine Map dabei wo wichtige Punkte markiert waren. Ich fand da Links Awakening damals wesentlich zugänglicher. Oracle of Seasons ist für mich überkompliziert aufgebaut und den Überblick zu behalten finde ich enorm schwer. Ich bin mir sicher, ich werde das Ende erreichen, kann nur sein, dass es noch einmal fast 3 Jahre in Anspruch nehmen wird : D
      Ich glaube es ist aber immer noch nicht so kryptisch und seltsam wie Zelda II.

      Mama said be careful of that girl
      Mama said you know that she's no good
      Mama said be cool, don't you be no fool
      Sooner or later you'll be playing by her rules


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • @Somnium
      Notfalls hol dir einfach Hilfe, in dem du dir zumindest eine Map via Google suchst. Kannst dir ja sonst abspeichern und selbst nebenbei Sachen markieren oder sowas, wenns dir bei der Orientierung weiter hilft^^
      Das natürlich ein wirklich sehr individueller Punkt. Da ist Ages dann doch um einiges einfacher. Seasons lebt halt von den Veränderungen der Jahreszeiten. Ich hatte da auch öfters Probleme meine ich und manchmal wurde es wirklich etwas anstrengend aber da ich von Natur aus es eben bei Zelda am Meisten mag in der Welt herumzulaufen und einfach alles zu erkunden, war das Spiel natürlich genau meins. Vor Allem die Einbindung der Tiere war klasse, fand ich. Aber man muss eben wirklich erstmal zurecht kommen. Gab es nicht verschiedene Kerne in dem Spiel? Mit dem Sturmkernen konnte man glaube ich schnell reisen. Damit konnte man sich glaub ich auch ganz gut orientieren... falls es so war wie ich denke...^^
      Ich bin auch gerade verwirrt wegen der Karte, weil ich meine, dass es im Spiel auch ne Map gibt...

      Würde dir am Liebsten irgendwie weiter helfen und Tipps geben oder sowas aber das der Nachteil, wenn man so viele Zelda Spiele hintereinander weg quasi spielt... Man fängt an alles durcheinander zu bringen : D

      Somnium schrieb:

      Ich bin mir sicher, ich werde das Ende erreichen, kann nur sein, dass es noch einmal fast 3 Jahre in Anspruch nehmen wird : D
      Aber dann haste es wenigstens geschafft und kannst rückblickend voller Stolz behauptet dich irgendwie erfolgreich durchmanövriert zu haben! : D


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


    • Verirrt in Oracle of Seasons? O.o das klingt für mich als würde man in Super Mario fragen in welche Richtung man laufen muss. Die Tempel sind doch linear vorgegeben? Da fand ich Ages um einiges verwirrender, da man zwei komplett verschiedene Spielwelten hat und die Ziele oft an komplett konträren Weltpunkten liegen (der Wasserpart oh Gott)