[PS4/PC/X1] Life is Strange 1&2 + Before the Storm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Als jemand die wirklich sehr dem Reveal von LIS 2 entgegengefiebert hat, hat der Trailer mich ebenfalls enttäuscht bzw. war das halt eher so ein "Meh", aber gehyped hat mich das noch überhaupt nicht. Ich hab mich sehr drauf gefreut das eine neue Story mit neuen Charakteren angefangen wird, aber irgendwie wirkt das alles so...Meh einfach :D. Irgendwie ist das so ein langweiliges, typisches Szenario das mich nicht sonderlich packt. Nun darf man die ganze Zeit vor der Polizei weglaufen, sich verstecken, durch die Wildnis latschen, sich mit zwielichtigen Gestalten herumschlagen...Meh einfach. :| Wahrscheinlich dachten sich die Entwickler sie müssten ab von dem High School Szenario. Freue mich ja schon sehr auf die typischen Sammelaufgaben wie Holz sammeln, Beeren pflücken, ne Tankstelle ausrauben und so... :huh:

      Gerade am ersten Teil war ja das tolle das die Nebencharaktere sich von Episode 1 bis Episode 5 mitentwickelt haben, bzw. die Entscheidungen auch Konsequenzen auf diese hatte, und sie einen dadurch immer mehr ans Herz wuchsen. Nun ist der einzige feste Nebencharakter der alle Episoden auftauchen wird vermutluich nur sein Bruder.

      Und ich denke die Situation mit Chris wird vielleicht am Ende von LIS 2 sein? Würd ja ansonsten nicht so viel Sinn machen.
    • Den Trailer finde ich genügend. Protagonisten und Situation vorgestellt, kein Spoilern von Höhepunkten der sowieso kurzen Episode. Klar kann ein Nachfolger stets auch ein Schuss in den Ofen werden, aber bei den Entwicklern verlasse ich mich zuversichtlich darauf, dass sie mir die neuen Charaktere ähnlich nahezubringen schaffen wie Max, Chloe und den unerschrockenen Captain Spirit. Auch Beerenpflücken hat das Potenzial, sich in ein empathiewürdiges Auf und Ab zu entfesseln.

      Für Großer-Bruder-Geschichten bin ich eh immer zu haben. Kann's kaum erwarten, meinen Rucksack zu schultern!
    • Na, wer hat sich Teil 2 geholt?

      Ich habe bei der PC Version zugeschlagen. Die gibts auf CDKeys bereits für unter 30€. Mein Eindruck nach 80 Minuten: Die Technik läuft sehr viel sauberer ab und generell scheint das Spiel eine ganze Ecke hübscher zu sein.

      Inhaltlich kann man ja noch nicht allzu viel sagen, aber das Bruder-Gespann ist auf jeden Fall ein frisches Element.
    • Habe es mir über Green Man Gaming für ca 28 EUR geholt und gestern auch durchgespielt. Gefällt mir bisher sehr gut.
      Spoiler anzeigen

      Der Übergang zur Reise kam mir in dem Moment zu plötzlich. Da wird dem geliebten Vater nicht mal ein zweiter Blick gegönnt (er hätte ja z.B. noch schwer verletzt leben können). Und danach kommt der relativ langweile Waldabschnitt.
      Fand ich im ersten Moment nicht gut, habe später meinen Frieden damit gemacht. Menschen sind verschieden, Kurzschlussreaktion gepaart mit Angst im Waisenhaus zu landen.
      Ab der Tankstelle hat es mir dann aber wieder richtig gut gefallen. Auch das Verhältnis der Brüder unterstützen Sie über Interaktionen und Auswirkungen im Spiel.
    • Was mich bisher an Staffel 2 stört(wohlgemerkt nur durch Setting/Trailer), es wirkt mehr wie ein Telltale Spiel welches viele Orte abhandeln möchte als naja Staffel 1, in der Arcadia Bay eben beleuchtet wurde. Wenn die beiden die ganze Zeit nur von A -> Z unterwegs sind und jeder Ort kurz angerissen wird....keine Ahnung ob mir das so gefallen wird.

      Mir fehlt etwas das Mysterium (Staffel 1 eben Rachaels Verschwinden + Kräfte) welches den Plot voran treibt.

      Aber noch habe ich das Spiel aber auch nicht gespielt. Mal abwarten.
    • Was ist denn Green Man Gaming? Ist das auf Englisch? Und geht dann nur mit einem englischen Account?

      Irgendwie habe ich das Gefühl, das ich immer die Spiele zu teuer kaufe! ZB Dragon Quest 11.
      Ich habe mir Life is Strange 2 diesmal noch nicht gekauft.
      Würde ich aber gerne demnächst wenn dann gleich alle 5 Episoden und dann nur noch downloaden wenn sie kommen.
      Aber das geht dann wohl doch nur ganz altmodisch mit so einem Code und dem deutschen psn store oder?
      Ohne deutsche untertitel würd ich es eh nicht spielen.

      Wann wohl Episode 2 verfügbar ist?
      ich würde es so gerne in einem Rutsch zocken, aber denke ich werde nicht warten können.
    • Cissnei schrieb:

      Was ist denn Green Man Gaming? Ist das auf Englisch? Und geht dann nur mit einem englischen Account?

      Irgendwie habe ich das Gefühl, das ich immer die Spiele zu teuer kaufe! ZB Dragon Quest 11.
      Das ist ein Key-Seller aus England. Ähnlich wie CDKeys. Green Man Gaming ist auf Englisch, während es CDKeys auch auf Deutsch gibt. Du kannst dir bei beiden Seiten problemlos einen Account anlegen und zum Beispiel mit PayPal bezahlen. Du bekommst die Keys dann per Mail ein paar Minuten später. Allerdings lohnen sich solche Seiten in der Regel nur für den PC und hier und da für die Xbox. PlayStation Spiele sind in der Regel kaum reduziert. Außer direkt im PSN halt.

      Aber ja, man spart schon enorm. Dragon Quest XI kostet aktuell 36€ auf CDKeys. Aber wie gesagt, gilt halt für den PC.
    • Habe die erste Episode jetzt auch durch, und fand sie eigentlich wieder richtig gut. Allen voran wegen dem möglichem Potential der Story. Das könnte wieder richtig gut und emotional werden. Es fühlt sich an wie die erste Folge bei der ersten Staffel, die ja eigentlich auch noch recht ereignislos war, zumindest Im vergleich dazu was noch alles so kam.

      Die Kritik man hätte dem Spiel eine "Poltical Agenda" aufgedrückt kann ich eh nicht nachvollziehen, aber rechtsaussen ist bei sowas aber auch immer extremst sensibel. Für mich hat die Polizistenszene jetzt nicht so out of place gewirkt, das macht ja alles Sinn und ist durchaus nachvollziehbar. Oo
      Spoiler anzeigen
      Das der Polizist tatsächlich schiesst ohne triftigen Grund ist halt in Amerika wirklich öfters der Fall, und man merkte ja wie überfordert er war, er sah halt einen blutüberlaufenen Jungen am Boden. Es gibt halt genug unerfahrene Polizisten die mit so einer Situation dann nicht klarkommen.


      Was mir nicht so gefiel war das eigentliche Gameplay... ich vermisse hier ein wenig dieses Element aus Life is Strange bei dem man die Zeit zurückdreht, oder bei Before the Storm die Auseinandersetzungen. Das machte halt doch schon Laune, machte das Spiel dynamsicher.