Der Freude-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So ich darf mich auch endlich mal wieder freuen. Nach dem doch recht stressigen Finish vor einem halben Jahr an der Hochschule, halte ich heute meinen Arbeitsvertrag für den Vater Staat in den Händen. Die Stelle ist zwar nur befristet, aber wenn ich mich nicht dumm anstelle ist das ein guter Punkt in meiner Vita als Geoinformatiker. Ein wenig bammel ob ich der Arbeit gerecht werden kann, schwingt allerdings auch mit. ^^
    • Ui, gerade hat mir meine Frau vorgeschlagen, dass wir im nächsten richtigen Urlaub, der naturgemäß nach Korea geht (mein letzter Besuch da war 2011, wird also mal wieder Zeit), auch für ein paar Tage einen Abstecher nach Japan machen könnten. Eigentlich wollte sie nach Jeju aber dachte dann wohl selbst, vielleicht etwas langweilig. Jetzt freue ich mich gleich noch mehr auf den Urlaub. Nur das Datum steht noch nicht fest, los gehen sollte es eigentlich im November, es ist jedoch wahrscheinlich, dass sich das auf Feruar / März 2020 verschieben wird.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Ich freu mich gerade, dass mein Arbeitgeber nun endlich grünes Licht gegeben hat, dass ich meinen Meister machen und mich für die Schule bewerben kann. Anfangen werde ich zwar erst im Sommer nächsten Jahres (wenn ich einen Platz bekomme), aber zumindest die (nicht geringen) Lehrgebühren werden wohl definitiv von meinem Arbeitgeber übernommen, ggf bekomme ich sogar monatlich Lohnvorschuss/Darlehen, was, weil ich für die meisten Förderprogramme leider zu alt bin, eine große Hilfe wäre. Da hat der Fachkräftemangel dann auch mal gute Seiten.
    • Mirai schrieb:

      Ich freu mich gerade, dass mein Arbeitgeber nun endlich grünes Licht gegeben hat, dass ich meinen Meister machen und mich für die Schule bewerben kann. Anfangen werde ich zwar erst im Sommer nächsten Jahres (wenn ich einen Platz bekomme), aber zumindest die (nicht geringen) Lehrgebühren werden wohl definitiv von meinem Arbeitgeber übernommen, ggf bekomme ich sogar monatlich Lohnvorschuss/Darlehen, was, weil ich für die meisten Förderprogramme leider zu alt bin, eine große Hilfe wäre. Da hat der Fachkräftemangel dann auch mal gute Seiten.
      Glückwunsch dazu! Klingt ja mal richtig geil, leider hat man solche Möglichkeiten nicht mehr so oft nachdem man etwas älter ist, scheint ja ne Riesen-Chance zu sein, viel Glück dabei. :)

      Meine kleinen Minireviews 2020 musste abgebrochen werden weil Zeichenlimit :(
      Currently playing: The Last of Us Part II
      Dieses Jahr durchgespielt: 23
      GOTY: Persona 5 Royal



    • Aruka schrieb:

      Mirai schrieb:

      Ich freu mich gerade, dass mein Arbeitgeber nun endlich grünes Licht gegeben hat, dass ich meinen Meister machen und mich für die Schule bewerben kann. Anfangen werde ich zwar erst im Sommer nächsten Jahres (wenn ich einen Platz bekomme), aber zumindest die (nicht geringen) Lehrgebühren werden wohl definitiv von meinem Arbeitgeber übernommen, ggf bekomme ich sogar monatlich Lohnvorschuss/Darlehen, was, weil ich für die meisten Förderprogramme leider zu alt bin, eine große Hilfe wäre. Da hat der Fachkräftemangel dann auch mal gute Seiten.
      Glückwunsch dazu! Klingt ja mal richtig geil, leider hat man solche Möglichkeiten nicht mehr so oft nachdem man etwas älter ist, scheint ja ne Riesen-Chance zu sein, viel Glück dabei. :)
      Danke!

      Ich bin echt dankbar für jede Unterstützung, das wäre sonst für mich nicht zu finanzieren, da die Ausbildung auch nicht gerade vor Ort stattfindet und zusätzlich mit Internatskosten verbunden ist.
    • Oh welch eine Gaumenfreude das doch war.
      Chef hatte Geburtstag und mein deutscher Ex-Chef kam zur Überraschung für den einen Tag nach Japan geflogen und zum Ergebnis dürfte ich mit zum anschließenden Abendessen.
      Sushi, das weit über meinen Möglichkeiten liegt ist einfach zu gut.
      Dazu noch heißer Sake mit Kugelfischflosse und alles für Lau.
      Ein guter Geburtstag!
    • Bloody-Valkyrur schrieb:

      @LostFantasy
      Schöne Bilder xD

      Kenne das auch wenn etwas nicht so recht ins Regal passen will^^'

      Konnte nun doch nicht wiederstehen und musste ihn auspacken.
      Ainz-sama in einer Kiste stecken lassen gehoert sich einfach nicht...
      Und ja...der passt absolut nicht in mein Regal. Mit 35 cm ist er ganze 5cm zu hoch fuer mein momentanes Regal.
      Dabei wuerde es so wunderbar mit Albedo zusammen ausschauen.





    • Sehr banal, aber irgendwie erfreut es mich: Gestern hatte ich auf Arbeit nur im Sinne, schnell nach Hause zu kommen und meine Lösung im Spielerätsel zu nennen. Mag für viele erstmal unbegreiflich erscheinen, was daran toll ist, aber mir zeigt es, dass ich endlich den Kopf frei habe und mich gerade nichts mehr belastet, was wirklich angenehm ist. ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mahiro ()

    • Nach Langem endlich mal wieder ein übermäßigeres Gefühl der Freude, habe bisher innerhalb einer Woche 4 Games abgeschlossen auch wenn fast nur Retro und etwas kürzer habe ich zumindest endlich mal wieder mehr Motivation zum zocken, dann gab es eine Gehaltsanpassung wo nun der Fehler korrigiert wurde und ich 1€ die Stunde mehr verdiene + die Möglichkeit habe durch ein paar neue Kenntnisse demnächst in noch eine höhere Gehaltsstufe aufzusteigen
      Zudem hat meine mittlerweile beste Freundin heute endlich ihre Festanstellung was ihr ebenfalls viele Lasten abnimmt und ich freue mich riesig für sie
      Dann ist mein Bruder gerade hier aufgekreuzt mit schön warmen Essen, wir schauen nebenbei Big Bang Theory und machen unser Zocker WE, bin gerade wirklich gut drauf^^
    • Oh, das Problem mit den Nachwörtern kenne ich auch, die sind selten interessant. Vor allem halt im Mangabereich, meistens jammern die Leute da ja nur rum, wie stressig alles ist. Grade Hiro Mashima ist da einer, der eine ganze Seite vollkriegt und letztlich doch kaum was sagt. Als ganz schlimm hab ich da auch Perfect Girl in Erinnerung, wo die Autorin ständig von irgendwelchen japanischen Boybands und Sängern flirtet, die halt hierzulande keiner kennt. Kaori Yuki ist da auch eine Kandidatin, wie ich letzten Sommer feststellen musste, als ich Angel Sanctuary wieder gelesen habe.
      Ist aber auch bei normalen Romanen der Fall, wobei es da eher Danksagungen sind. Ist ja schön, dass der Schreiberling seiner Putzfrau dankbar ist, aber das kümmert mich eher weniger. Aber leider zählen solche Nachworte und Dankesbekundungen für mich zum kompletten Buch dazu, bei One Piece quäle ich mich auch nach 90 Bänden noch durch die Zusammenfassung mit Charakteren....
    • Ich lese gerade den ersten englischen Band von Wotakoi: Love is Hard for Otaku und stelle gerade fest, dass dies ja ein Doppelband ist. Somit verstehe ich auch, warum die Bände um die 10€ kosten, was dann plötzlich gar nicht mehr so viel ist. Da werde ich die anderen Bände schnell auch kaufen. ^^