Satanismus und Metal

  • Zitat von Phoenix;90262

    Ich erinnere mich an einen Toilettenbericht der Dixi-Toiletten auf Wacken einer metal-hörenden Freundin. Und anscheinend ist es sehr schwer nicht das Loch zu treffen. Und Gravitation gibt's anscheinend auch nicht, wenn die Wände mit Fekalien beschmiert waren. Sehr intelektuelles Verhalten. Naja, von Musik kann man wohl nicht auf Intelligenz schließen.

    Entschuldigt, aber abschließend und um wieder zum Thema zurück zu kommen, muss ich einen ganz passenden Spruch loswerden:


    Der Teufel scheißt auch immer auf den größten Haufen.

    Für den 1 Millionsten Post im Forum gibts ein Nacktbild für Phoe. Bis dahin kann ich mir auch den Waschbrettbauch antrainieren

  • Kenn n paar Metaller die als Satanisten "beschimpft" werden, obwohl sie echt nix mit dieser Szene zutunhaben,,,ok vllt wird da mal n Pentagramm oder n aufm Kopfgestelltes Kreuz am Hals getragen,,was natürlich andererseits auch ne Provokation is aber trotzdem ,,,,Was soll des ????
    Muss man heutzutage wirklich der Gesellschaft folgen um nicht dumm angelabbert zu werden??
    Muss man echd wien Hopper rumlaufen damit man auf der Straße anerkannt wird?


    ~I want you to show me how mad is your love
    Come and attack me it's not gonna hurt
    Fight me, deny me if I fear when you're close
    Lets make love and listen death from above~

  • Es ist schon interessant, dass man als langhaariger, dunkel gekleideter Mensch in meinem Fall auch noch korpulenter Kerl angeblich dem Satanismus verschrieben sein soll.
    Ich kann auf jeden Fall sagen, dass ich einiges an Blicke auf mich ziehe, da ich wohl wirklich eine Rarität bin.:laughing)
    Heutzutage wird es durch die Medien vorangetrieben, dass man sich der Masse anpassen sollte. Meiner Meinung nach wäre allerdings dies vollkommen langweilig und kontraproduktiv für die Bezeichnung eines Individuums.
    Von mir aus können sich alle anziehen wie sie wollen. Ohne Individualität und mit striktem Gruppenzwang wäre die Welt doch vollkommen ermüdend. Warum dürfen überhaupt manche Menschen bestimmen, was nun ein Trend ist oder nicht? Die haben ja somit viel mehr Kontrolle über die Menschen, da sie eine Menge Leute sich so kleiden lassen, wie die Trendsetter es wollen.
    Ich sage euch, dass die Modeschöpfer die Menschheit ausrottet oder vielleicht sogar die gesamte Erde. Wer ist unter anderem Schuld an dem Klimawandel? Richtig, die Modeschöpfer, die verlangten, dass man sich mit FCKW-Spray die Haare bearbeitet, da sie nur in der einen besonderen Form im Trend sind. Dazu sage ich nun nur, dass wir alle untergehen, wenn wir dem Trend folgen. Also seid individuell und lauft nicht dem Trend hinterher, es sei denn ihr wollt, dass die Welt untergeht.
    Hoch lebe meine Chaos Theorie.:laughing)