Chocobo Minispiele

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich bin mir ziemlich sicher das den Entwicklern das bewusst war und sie ebenfalls bewusst an so einer grottigen Kameraführung gearbeitet haben.
      Gerade damit dieses Mini-Game so schwer wird. Es handelt sich hierbei ja eben auch um die Ultimative-Waffe und so eine Waffe soll man eben keineswegs leicht bekommen können :D
    • Omegaschwert schrieb:

      Es ist ja nicht schwierig, sondern vom Glück abhängig^^.
      Jein. Es ist zu einem großen Teil vom Glück abhängig, dennoch braucht man auch etwas Skill. Das Ballonlayout kann gut sein, sodass man am Anfang gleich 3-5 abstauben kann (die Layouts sind vorgegeben und wechseln sich ab). Den Faktor kann man durch vielfache Versuche beeinflussen. Skill braucht man um die Kurve richtig zu schneiden und der ersten Welle Vögel auszuweichen. Der Trainer darf nicht vor einem laufen, sonst hat man instant verloren, da er sich die ganzen Ballons schnappt. Das Zickzacklaufen kurz vor dem Ende benötigt neben Glück auch Skill da man einerseits bis zu vier Vögeln ausweichen muss, andererseits aber die unsichtbaren Wände meiden muss. Sollte man eine Wand treffen dann steht man kurz und die Vögel geben einem sofort den Rest. Glück ist dennoch ein wesentlicher Faktor, da die Chancen erheblich steigen, wenn der Trainer mehrfach getroffen wird und die Vögel auf sich zieht.

      Ich hab das Minigame nach 3 Stunden und exakt 46 Versuchen in 34,9 Sekunden mit 12 Ballons/0 Vogeltreffern geschafft. Das Ballonlayout war auch alles andere als optimal. Ich hab die PS 3 per HDMI Kabel an meinen Computermonitor angeschlossen, das hat mir immens geholfen, da der Bildschirm bei weitem übersichtlicher ist wie ein Fernseher. Die Vögel haben in dieser Runde den Trainer angegriffen, im Mittelfeld hab ich einige Ballons abgestaubt und am Schluss habe ich mich nur noch aufs Ausweichen konzentriert. Irgendwie hat es geklappt^^

      Trotzdem schlage ich KFC (Kilika Fried Chocobo) vor, dass sie in der Stillen Ebene ein Restaurant aufmachen. Mit dem Umsatz wäre Kilika im Nu wieder aufgebaut xD
    • Das Spiel hat mich schon Nerven gekostet...

      Trotzdem: es gibt ein paar gute Hinweise, wie man das Spiel schaffen kann. Zuerst mal ein paar psychologische Tipps. Ohne die wäre ich damals zu PS2-Zeiten wohl an Aggression gestorben. :D

      1. Die Steuerung ist furchtbar!! Es liegt nicht an euch, das Minispiel ist für einige von uns die reinste Hölle.
      2. Es empfiehlt sich wirklich, das Spiel mit jemandem zusammen zu spielen. Das regelmäßige Abwechseln ist sehr entspannend und schont den Controller.
      3. Wenn am Anfang keine 4 Ballons auf eurer (rechten) Seite sind, könnt ihr entweder nur üben oder einfach den Controller auf die Seite legen und wichtig: nicht aufregen!
      4. Seid ihr mehr als 3 mal getroffen worden, üben oder Controller weglegen und an etwas anderes denken.
      5. Benutzt eher das Steuerkreuz und tippt es eher nur an, manchmal oft hintereinander (tap-tap-tap-tap) anstatt stark / lange in eine Richtung zu drücken. Ihr verliert sonst die Kontrolle über den Chocobo, weil er eure Eingabe ein gefühltes halbes Jahr später erst befolgt.
      6. Zählt keine Ballons, konzentriert euch lieber auf die Strecke.
      7. Es geht immer wieder mal katastrophal schief zwischendurch, das ist normal. Ihr werdet vermutlich auch mal ein 0.4 sehen, nur um danach gleich wieder über 40 Sekunden zu sein. Macht euch nichts daraus, das geht allen so (außer den wenigen Godzillas da draußen, die das Spiel mühelos meistern können).
      8. Ihr werden vermutlich , mindestens 30 Minuten lang keinen Erfolg haben. Bei mir waren es Stunden.
      9. Ihr werdet Runden haben in denen ihr 80% des Rennens mit gefühlt vielen Ballons und 0 Treffern gemeistert habt. Freut euch nicht, bleibt nüchtern. Es ist so schlimm, wenn man sich darüber freut und die innere Erregung des aufkommenden Glücks spürt, nur um kurz darauf von 4 Vögeln hintereinander getroffen zu werden. Freut euch dann, wenn ihr durch seid und es gut lief.


      Und hier die etwas praktischeren Tipps. Ich habe vieles davon aus einem englischen Guide gehabt (was man unter "Catcher Chocobo Almost foolproof strategy" finden kann):

      1. Jeder Ballon gibt euch 3 Sekunden. Man kann die Route ohne Treffer in unter 36 Sekunden schaffen. 12-13 Ballons ohne Treffer oder, wahrscheinlicher ist 14 Ballons / 1 Treffer. Ihr müsst die Zeit auf jeden Fall unterbieten, 0:0:0 genau reicht nicht aus. Also 36:0 Sekunden und 12 Ballons sind zu wenig.
      2. Am Anfang braucht ihr mindestens 3, eher 4 Ballons auf eurer Seite. In sehr seltenen Fällen gibt es sogar 5, aber freut euch nicht zu sehr darüber. Falls ihr für euren ersten eingesammelten Ballon auf die linke Spur wechseln müsstet, lasst es, ihr bekommt ihn nicht. Die Trainerin ist schneller. Ist der erste auf eurer Seite kommt die Chocobotrainerin auf eure Seite und befindet sich ab da hinter euch. Dann könnt ihr auch die Seite wechseln um weitere Ballons einzusammeln. Wenn ihr weniger als 3 Ballons auf eurer Seite habt, geht zur Übung über.
      3. An der ersten, sehr scharfen, Kurve gibt es 2 Dinge zu beachten. A. Seid vor der Chocobo-Trainerin. B. Versucht die richtige Stelle zu finden um den Ballon einzusammeln, der meistens direkt nach der Kurve ist.
        Auch zu beachten ist, dass man nicht an der Kurve hängen bleiben sollte oder die 1-2 Ballons zu holen, die ganz weit außerhalb der Kurve sind; sie benötigen zuviel Zeit und die Chocobo-Trainerin kommt dadurch vor euch und schnappt euch alle Ballons weg.
      4. Die Vögel greifen immer paarweise an, aber sie haben unterschiedliche Ziele. Entweder die Chocobo-Trainerin oder euch. Ich glaube die Wellen 2, 4, 7, 9, 11 fliegen auf euch zu, wenn ihr vor der Trainerin seid. Das findet ihr aber heraus.
      5. Bei den ersten beiden Vogelpaaren ist es scheinbar wichtig dass die Trainerin getroffen wird (was zu 75% passiert) und ihr nicht. Damit seid ihr zuverlässig vor der Trainerin und könnt die Ballons sammeln.
      6. In der Phase wenn die ersten Vögel kommen, ist es einfacher sich zwischen Mitte und rechter Seite aufzuhalten; links wird man leichter getroffen. Geht nicht zu weit nach rechts, sonst kommt ihr an die unsichtbare Wand, der Chocobo macht fast eine 180^Drehung, ihr verliert wertvolle Zeit und werdet vermutlich genau in einen Vogel zurückgeschoben.
      7. Die zweite Kurve kommt am Schatten des Berges. Ein guter Orientierungspunkt, wie ich finde. Dort kommt übrigens ein weiteres Vogelpaar ziemlich genau in der Mitte. Ich hab mich dort immer eher rechts gehalten.
      8. Wenn ihr zuerst diese Kurve passiert habt, kommt das erste Paar Vögel auf euch zu, das zweite zur Trainerin. Hier soll es scheinbar helfen, nach rechts auszuweichen. Ich habe an dieser Stelle immer Glück gebraucht und habe alles mögliche probiert um von diesem Paar nicht getroffen zu werden.
        [*}Vogelpaar Nummer 9 kann man mit hart links ausweichen.
        [*}Dem letzten Vogelpaar, das nach euch geht kann man fast nicht ausweichen. Für gewöhnlich gibt es auch noch 2-4 Ballons an dieser Stelle, deshalb nehmt diesen Treffer in Kauf.


      Der englische Beitrag ist deutlich ausführlicher als meiner hier, falls euch die Tipps nicht ausreichen, sucht nach dem anderen Beitrag.

      Haltet durch, irgendwann schafft ihr es! :)
    • Ist zwar schon etwas her aber falls da noch jemand dran sitzt...


      Es ist weder vom Glück abhänging noch besonders sschwer oder skillastig. Man braucht nur die richtige Technik. Nehmt dazu am Besten den Controller verkehrt herum an die Hand und legt jeweils einen Daumen auf die "nach links" und die "nach rechts" taste. So könnt ihr am sschnellsten reagieren da ihr keine Millisekundegn fürs hin und her "wischen" verbraucht. Während der erste paar Durchgänge müsst ihr euch die Strecke und den Verlauf natürlich ein wenig einprägen. Dann sollte das kein Problem mehr sein. Habs so auf der PS2 nach dem dritten mal geschafft. Was erschwerend hinukommen könnte wäre allerdings das die Reaktionszeit bei der PS3 spürbar länger ist als bei der PS2. Weils ja über Funk ist und nicht kabel. Also wer noch nen PS2 Controller hat, dem könnte es helfen sich nen Konverter zu besorgen. Die sollen auch an der PS4 funktionieren. Hab ich aber nicht getestet.

      Edit:

      Hab ich ganz vergessen: Wer mit den verkehrten Richtungen nicht klarkommt kann den Controller natürlich auch richtig rum in die Hand nehmen. Hauptsache die Daumen liegen auf den Knöppen. Der Rest ist ein wenig Übung.
    • Joa dsa is eben das Problem. Wenn man zu früh ausweicht dann korrigieren die Vögel ihren Kurs mit. Ergebnis ist das man zu weit außen ist und halt noch getroffen wird. Das ist ne Frage des Timings ob man getroffen wird oder nicht. Der Trick ist nicht den Kurs zu ändern wenn man sie sieht sondern nur kurz auszuweichen kurz bevor sie einen treffen und dann direkt wieder in die Ballonroute reinlaufen. Damit das funktioniert braucht man aber eben ne möglchst präzise Kontrolle mit ein wenig Übung. Und das geht mit den beiden Daumen aufm Steuerkreuz am Besten.
    • ...genau das war bisher immer meine angewandte Technik:

      - Vogel kommt angeflogen bzw betritt das Feld
      - sofort änderte ich meine Laufroute, wich also meilenweit aus
      - ...und wurde wie du gesagt hast letzten Endes doch noch getroffen :(

      Also hast du immer per Steuerkreuz gespielt und nicht per Analog?
      Bei mir ist das immer so ein Gemisch...mal klappts per Steuerkreuz und mal per Analog; total doof
    • Ich wünsche dir auf jeden Fall gutes Gelingen. Ich habe für die Trophy so an die 2 Stunden gebraucht. Und es ist wirklich gefühlt zu 80% reine Glücksache, wie die Ballons gesetzt sind. Wenn man dann nen guten Ballon Start hat, nur noch hoffen, dass einen die Vögel nicht treffen. Für solche Minigames könnte ich den Entwicklern immer mit ner Keule uff'n Kopp und sooooo.... :rofl)
    • Danke :)
      ich habe bei der Trophy Tempel Remium mit den 5 Truhen auch 3 Stunden gebraucht...das ist so ätzend dass der gegnerische Chocobo teilweise nen dreifach so hohen Speed drauf hatte -.-

      Wenn man zu Beginn keine Ballons auf seiner Seite hat, kann man sich den Run eh so gut wie abschminken...ist nur Schade, dass es keine Neustart-Taste gibt X( ^^
      Und es ist ja dann oft so:
      Man startet nen Run, der super gut beginnt...dann läuft man am Hang um die Kurve und der Mist geht los xD ooooooder aber es läuft alles glatt...bis kurz vorm Ende :evil:

      Ich hasse solche Minigames...mir geht es da wirklich wie dir...wenn ich an KH 1.5 CoM denke und an das MInigame bei Winnie Pooh, bei dem man Kohl und Kürbisse zur Seite hauen soll und 150 Punkte für die Trophy benötigt....nooo way!!!!! :angry[