[Serie & Filme] Spongebob Schwammkopf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Serie & Filme] Spongebob Schwammkopf



      Wer wohnt in der Ananas ganz tief im Meer? Spongebog Schwammkopf! Saugstark und gelb und porös und zwar sehr? Spongebob Schwammkopf!

      Bin ganz erstaunt, dass es noch keinen Thread gibt. Es ist eigentlich unmöglich von diesem Schwamm noch nichts gehört zu haben. Bei Kindern bis in alle Maße beliebt und seit 15 Jahren aktiv. Der Schwamm Spongebob arbeitet auf dem Meeresgrund in einem Burgerladen für den geizigen Mr. Krabs, wenn er nicht grade Blödsinn mit seinem besten Freund, dem Seestern Patrick, macht. Dabei zum Wahnsinn bringt er völlig ungewollt, mit seinem stehts vorhandenen Frohsinn, seinen griesgrämigen Nachbarn und Arbeitskollegen Thaddäus.
      Mit einer nicht zu enden wollenden Serie fing es an, mit viel Merchandise ging es weiter. Es gibt einen Film und ein zweiter soll im nächsten Jahr folgen.
      Aber was haltet ihr von Spongebob? Gibt es hier sogar Leute, die die Sendung noch nie gesehen haben? Mögt ihr Serien und Film und schaut ihr regelmäßig?
    • Die ersten Staffeln sind klasse und keine andere Kinderserie wird in Freundeskreisen öfter zitiert - es reicht schon wenn jemand nur Schokolade sagt! ;) Die neueren Episoden gefallen mir dagegen aber nicht mehr und der Wechsel von Patricks Synchronstimme war für mich ein No-Go...

      Meine liebste Episode ist im übrigen diese hier:

    • Das Beste ist es immer wenn Tadeus wegen Sponge und Patrick Durchdreht :D

      Nero schrieb:

      es reicht schon wenn jemand nur Schokolade sagt!


      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Ich muss zugeben viele der neuen Folgen gar nicht zu kennen. Habe das ganze lange nicht mehr verfolgt. Mich hat die Sendung nur gestern wieder getroffen, weil ich vom zweiten Film gelesen habe.

      Der neue Patrick-Sprecher scheint ja nicht so doll zu sein. Habe das auch total verpasst.

      Meine Lieblingsfolge war lange das mit der Schokolade. Inzwischen sind es aber ungeschlagen die krossen Türme. "Ach so, das hier ist ein Hotel." ist klasse.

      Witzig ist auch dieses kurze Interview mit den Stimmen von Spongebob, Bruce Willis/Gerard Depardieu und Orlando Bloom.



      @Noctis
      Was kommt Patrick da eigentlich nach der ganzen Schokolade aus der Hose?
    • Sedeux schrieb:

      Witzig ist auch dieses kurze Interview mit den Stimmen von Spongebob, Bruce Willis/Gerard Depardieu und Orlando Bloom.
      Ja, das Interview kenne ich auch. Santiago Ziesmer scheint ein sehr sympathischer Mensch zu sein. Spongebob gehört auch neben den Simpsons und South Park zu den wenigen Serien, wo ich die deutsche Synchro eindeutig bevorzuge.

      Sedeux schrieb:

      Was kommt Patrick da eigentlich nach der ganzen Schokolade aus der Hose?
      Das ist ebenfalls Schokolade. Nennt sich Hershey Küsse.
    • Sedeux schrieb:

      @Noctis
      Was kommt Patrick da eigentlich nach der ganzen Schokolade aus der Hose?

      Will hoffen das es eine Praline mit nen Glückspruch ist. :D
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()

    • Das ist ebenfalls Schokolade. Nennt sich Hershey Küsse.
      Wie soll man darauf denn bitte kommen? Und hat das irgendeinen Sinn, dass es ausgerechnet diese Schokolade ist?

      Und wieso sind wir hier schon wieder nur zu dritt. Machen Meerjungfraumann und Blaubarschbube das ganze zu Batmanlike? :D

      Habt ihr eigentlich auch den Film gesehen? Ist bei mir zwar lange her, fand den aber schön unsinnig und verrückt (taubes Nüsschen). Nur das mit David Hasselhoff hätten sie sich sparen können.
    • Sedeux schrieb:

      Und wieso sind wir hier schon wieder nur zu dritt. Machen Meerjungfraumann und Blaubarschbube das ganze zu Batmanlike? :D


      Jap ist so ne Batman 1960 verarschung :D
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Ja ich denke auch so ne Aquaman mix mit Batman und Robin.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Sedeux schrieb:

      Wie soll man darauf denn bitte kommen? Und hat das irgendeinen Sinn, dass es ausgerechnet diese Schokolade ist?

      Naja, in den USA kennt halt jedes Kind diese Schokolade^^ Da fällt mit ein, kennt ihr diese Szene eigentlich:



      Ich habe erst Jahre später begriffen das der eigentliche Witz durch die deutsche Übersetzung verloren ging -----> "Ghost, Ghost, Ghost...Toast!" Heute finde ich die deutsche Version aber lustiger, da es so 1000 mal stumpfer wirkt xD

      Den Film habe ich vor Ewigkeiten gesehen und empfand ihn als okay. So wirklich erinnern kann ich mich an den Streifen aber nicht. Wobei eine Szene ist dann doch hängengeblieben:

    • Was ich komisch finde ist die Neue Patrick Synchrostimme, finde die alte
      viel besser.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Finde ich auch, Marco Kröger passt einfach besser zu Patrick. :D
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Also das mit Geister und Weißbrot finde ich um ehrlich zu sein unsinniger und dadurch witziger.^^

      Ich muss mir den Film glaube ich zulegen. Ich erinnere mich vor allem an das Opening mit den Piraten und an den Rock-Song am Ende. Planktons Kommentare zwischendurch sind einfach super.



      Teil 2 wird geschaut. Aber solange Patrick seine neue Stimme hat nur auf Englisch. -.-
    • Schon mal die Spongebob Death Note Parodie gesehen?

      Ich finde es Witzig :D
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()