Final Fantasy X-2 Haltemodus funktioniert nicht?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Final Fantasy X-2 Haltemodus funktioniert nicht?

      Hallo Leute,

      Ich habe gestern Abend mal ein wenig mit X-2 angefangen, um mir davon ein Bild zu machen, bevor ich mit X und Blitzball weiter mache. Aber ich bin auf ein ziemliches Problem gestoßen. Es soll doch einen Haltemodus geben, mit dem das Spiel auch einigermaßen Spielbar wird....
      Aber bei mir bleibt immer dieser bescheidene Aktivmodus bestehen, egal ob ich in den Optionen Haltemodus aktiviere oder nicht. Die Kämpfe sind so ja fast nicht zu schaffen, außer durch simples Buttonsmashing???

      Hat da vielleicht einer von euch eine Lösung, weshalb der Haltemodus nicht funktioniert? Und wie ich den aktivieren kann.
      Das ist für mich wirklich wichtig... So ist das Spiel nur Geldverschwendung^Gogol, da unspielbar...

      Gesendet von meinem SM-P605 mit Tapatalk
    • Was erwartest du denn von dem Haltemodus?
      Der Haltemodus bringt Folgendes:
      Wenn du in einem Kampf in ein Untermenü (z. B. Schwarzmagie, Items, ...) gehst, wird sich weder dein ATB Balken, noch der des Gegners weiter aufladen, bis du das Menü verlassen hast.
      Das Spiel ist übrigens auch ohne Haltemodus spielbar. Du darfst dir nur nicht zu viel Zeit bei deinen Entscheidungen lassen und musst wissen, welche Fähigkeit/welches Item wo ist.
    • Naja ich würde erwarten, dass dieser Haltemodus auch vernünftig funktioniert... Und auch mal anhält.

      Selbst bei Final Fantasy 8 hatten die ein brauchbares Kampfsystem aus dem ATB Balken System gemacht. Da hat sogar der Haltemodus funktioniert. Und es war spielbar.

      Jetzt war selbst die Kostenlose Version von der HD Collection zu teuer!

      Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk
    • So, wie du dir den Haltemodus vorstellst, hätte er keinen Sinn im Spiel. FFX-2 hat kein ATB wie FF4-9, sondern eines, das wesentlich stärker auf Schnelligkeit und simultane Aktionen ausgelegt ist. Der Haltemodus ist dafür da, dass du dir Zeit in den Sub-Menüs lassen kannst, um etwa Items zu suchen oder Zauber auszuwählen. Mehr ist auch absolut nicht notwendig. Wenn du das Spiel für unspielbar hältst, liegt das an deiner mangelnden Anpassungsfähigkeit, aber nicht am Spiel selbst. Das Kampfsystem funktioniert, und es funktioniert gut. Der größte Makel hat Performance-Hintergründe: Wenn sehr aufwändige Animationen ausgeführt werden, können nicht nebenbei noch andere Aktionen ausgeführt werden. Abgesehen davon halte ich das System aber für durchaus durchdacht und gut balanciert.
    • Mit dem Haltemodus kenn ich mich zwar nicht aus, aber lass dich von dem Kampfsystem nicht entmutigen. Ich war am Anfang auch leicht überfordert, aber auch nur deshalb, weil es was ganz neues war. Wenn du ein paar Stunden darin investierst und erstmal gegen ein paar einfache Gegner antritts, dann gewöhnst du dich dran. Ich hätte zb nie gedacht, dass FFX-2s Kampfsystem zu meinen Favorit werden würde
    • Ich habe meine Gründe erläutert...
      Abgesehen davon ist nunmal Kingdom Hearts das schlechteste Spiel, dass ich jemals gespielt habe. Aber das gehört hier nicht zum Thema.

      Naja ich werde Final Fantasy X-2 irgendwann mal wieder versuchen, wenn ich Final Fantasy X durch habe.
      Trotzdem danke für eure Hilfe.

      Nur habe ich überhaupt nichts übrig für Spiele die so ein Unmenschlich hektisches Kampfsystem haben. Final Fantasy X ist mir da doch wesentlich lieber. In diesen blöden Untermenüs brauche ich ja absolut keine Zeit... Sondern eher bei der Auswahl ob Angriff oder heilen oder...

      Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk
    • Die meisten RPG setzen mittlerweile auf ein schnelles Kampfsystem Ich würde dir empfehlen einfach ne weile zu üben.

      Oder einfach spielen, das kommt schon mit der Zeit :) :jumping)
      Das Recht des Starken ist nicht den Schwachen zu unterdrücken....Nein, vielmehr wird ihm die Ehre zuteil den schwachen zu schützen.
    • Ich hoffe, dass du nun eine Lösung für die Schwierigkeiten gefunden hast.
      Die Geschwindigkeit des Kampfsystems war auch zuerst neu und ungewohnt für mich, aber mit der Zeit bin ich gut reingekommen und muss sagen, dass das KS eines der positivsten Dinge an X-2 ist...wäre das nicht vorhanden, würde ich mir nicht überlegen, die HD Collection zu holen...obwohl ich beide Spiele schon besitze.
      Mir macht das schnelle KS einfach ungeheuer Spaß, zum Glück ^^ Ich musste aber auch erst mal reinkommen in das System.
    • Es ist kein vollständiges Halte-System, wie in X. Die Zeit, Balken usw. halten immer in den Untermenüs an, eigentlich überall außer du hast kein Menü angewählt.

      Mach es dir also ganz einfach und drücke bei jeder Runde erstmal auf Angreifen(ohne weiter ein Ziel zu wählen). So hält erstmall alles gleich an und du kannst überlegen. Dann einfach zurück und deine jeweilige Aktion durchführen.


      PS: Die Kämpfe in X-2 sind sehr leicht, wenn man von Anfang an alle auf Krieger spielt und einfach X gedrückt hält, bis auf ab und an notwendige Panzerbrecher.