Spiel zerstört Laufwerke!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zumindest die Abstürze kann ich bestätigen.
      Wenn ich die PS3 am Tag zum ersten mal anschalten und FFX/-2 starte hängt es sich garantiert auf.
      Hoffe das mit dem Laufwerkschaden bewahrheitet sich nicht :/
      Wie viele Leben setztet ihr ein Ende,
      und wie viele Leben habt ihr bewahrt.
      Glänzt noch einmal im Licht meine Klingen,
      und leuchtet für meine letzte Fahrt.
    • SE wird immer besser dabei, Gründe gegen ihre Spiele zu liefern xD. Erst LR (finde es grauenhaft -> Will deswegen mit neuen FFs erstmal nichts mehr zu tun haben und allgemein Zeug von SE nicht mehr neu kaufen, bis die mal wieder mit irgendwas richtig überzeugt haben.) und dann das hier^^. Damit ist es entschieden. Wenn überhaupt, wird das Spiel irgendwann gebraucht gekauft. Dazu soll der Fehler erstmal behoben werden.
      Interessiert mich schon, was ihr da später zu berichten habt.
    • Und trotzdem wird diese von Menschen betrieben, auch zweifle ich das die Discs in einem Raum neben der SE Spileschmiede gepresst wurden, vielmehr nehm ich an das sie sich hunderte Kilometer entfernt in einem anderen Land aufhält.

      Ich weiß es nicht ganz genau, aber ich gehe zu 99% davon aus das die Firma die für die Pressungen verantwortlich ist für ihre Pressungen selber verantwortlich ist.
      Wenn ich ein Buch drucken ließe wäre ich ja auch nciht dafür verantwrotlich wenn die Druckerei 5 Seiten auf eine Seite presst. Klingt nicht logisch was du da schreibst.
    • Kairos schrieb:

      Und trotzdem wird diese von Menschen betrieben, auch zweifle ich das die Discs in einem Raum neben der SE Spileschmiede gepresst wurden, vielmehr nehm ich an das sie sich hunderte Kilometer entfernt in einem anderen Land aufhält.

      Ich weiß es nicht ganz genau, aber ich gehe zu 99% davon aus das die Firma die für die Pressungen verantwortlich ist für ihre Pressungen selber verantwortlich ist.
      Wenn ich ein Buch drucken ließe wäre ich ja auch nciht dafür verantwrotlich wenn die Druckerei 5 Seiten auf eine Seite presst. Klingt nicht logisch was du da schreibst.

      Doch, natürlich wärst du verantwortlich dafür. Du vertreibst das Produkt, du kontrollierst es und wenn jemand auf dem Weg dorthin Mist baut, dann hast du dich darum zu kümmern, dass am Ende trotzdem ein vollwertiges Produkt im Laden steht. Die Kunden rennen sicherlich nicht zur Druckerei und toben sich dort aus.

      Die Firmen kriegen nach der Pressung mit Sicherheit alle ohne Ausnahme Release-Kopien des Spiels zugeschickt. Und das deutlich vor dem Release, und sogar während der Entwicklung. Testmuster gehen ja auch Wochen vorher raus. Diese Release-Kopien sollten im Optimalfall natürlich auch getestet werden. Für ein fehlerhaftes Endprodukt muss sich immer der Entwickler bzw. Publisher verantworten, denn der hat die Rechte darüber und entscheidet auch, wer die Spiele presst. Genauso wie Square Enix dafür verantwortlich wäre, wenn sie einen inkompetenten Übersetzer anheuern würden.

      Square Enix hat übrigens Zweigstellen in vielen Ländern und die Qualitätsprüfung für die einzelnen lokalisierten Versionen der entsprechenden Länder finden auch größtenteils nicht in Japan statt.
    • Bei FF13 kam aber raus, dass es KEINE Fehlpressung war, sondern am Spiel selbst liegt. Aber ob nun SE bei Programmieren geschlampt hat, oder später das Presswerk ist erstmal egal: SE ist als Anbieter des Spiels haftbar, wenn durch Gebrauch von deren Spielen was kaputt geht. Liegt es an der Pressung muss sich SE das Geld eben vom Presswerk zurückholen, aber du als Kunde hast eben das Recht auf eine neue intakte PS3 von SE.

      @Dark: also ich gebe zu, dass es nur die dicken PS3s betrifft habe ich noch nicht gelesen, aber dann dürfte es bei bei FF13 der Fehler von SE sein.

      Und wie Blackiris schon richtig sagte: ehe ein Spiel in den Handel geht, werden normalerweise Testmuster an Tester verschickt, die nun alles durchspielen müssen, damit eben sichergestellt ist, dass solche Fehler NICHT vorkommen. Wobei sich viele Firmen den Schritt gerne schenken. zB Ubischrott. Ich erinnere nur an "Die Siedler DS". So verbugt dass es undurchspielbar ist. Speichert man in einer bestimmten Mission crasht es, Spielstand weg. Ubis TOLLE Lösung: "Dann speichert eben nicht in dieser Mission". Darum liegt das Ding nun wie Blei in den Regalen und keiner wills haben.
    • @Loxagon: Die Testmuster werden ja für Reviews an die Seiten und Zeitschriften vergeben, deren Aufgabe ist es sicher nicht, das Spiel auf Bugs zu testen. ^^ Ich wollte damit nur sagen, dass die Spiele nicht vom Presswerk direkt in die Ladenregale wandern, sondern dazwischen durchaus noch Zeit ist. Und im Notfall verschiebt man das Release eben, wenn's nicht anders geht.
    • Wir reden hier von SE, die damals FF13 sagten: "Da wir noch nicht mit der PS3 umgehen können, gabs nur Schlauchdungeons, sorry".
      Nun ja ...ein professionelles Unternehmen hätte das Spiel dann eben für die PS2 gemacht.

      Aber nun gut. Da denkt man dann natürlich dass 13-2 und vor allem 13-3 KEINE Schläuche haben. Aber ...es hat sich in dem Punkt absolut nichts geändert.
      Vermutlich kam die "Die Welt geht unter, viele Menschen sind schon tot" Sache in 13-3 eh damit man keine tollen Städte machen musste und sich auch die Bewohner sparen konnte.

      (Auch wenn ich die 13er Saga mag ... aber da erreicht der Begriff "Schlauch" echt ungeahnte Dimensionen!)
    • DarkJokerRulez schrieb:

      J.E.N.O.V.A schrieb:

      Ohh man..ich bin richtig verzweifelt.
      Will meine Limited Edition nicht stornieren lassen...
      Hoffe das es mit meiner PS3 Slim 320 GB einwandfrei läuft :/

      Ich glaube da du die slim hast, brauchst dir keine Sorgen machen, weil ja die rede von
      der alten Fette PS3 ist

      Ok, gut.
      Dann betrifft es mich nicht. Schade um die anderen..
      Wenns nur die alten Konsolen betreffen, kanns nicht dann möglich sein, das man es so wollte damit man gezwungen wird sich ein neuen Konsole zu kaufen..
      Ist nur ne spektulation, wegen der PS4 :P
    • DarkJokerRulez schrieb:

      J.E.N.O.V.A schrieb:

      Ohh man..ich bin richtig verzweifelt.
      Will meine Limited Edition nicht stornieren lassen...
      Hoffe das es mit meiner PS3 Slim 320 GB einwandfrei läuft :/

      Ich glaube da du die slim hast, brauchst dir keine Sorgen machen, weil ja die rede von
      der alten Fette PS3 ist

      Hat sich in den Jahren was am Laser getan bzw. am Kopierschutz? Aber selbst wenn es ein neuer Kopierschutz ist, den alte Laser nicht vernünftig lesen können sollte das ja immer mit den aktuellen Firmwares von Sony eigentlich NICHT auftreten.

      Werde meine Disc später mal einlegen zum Test, kam zwar gestern bei der Arbeit an war aber nicht im Büro :rollen)
      Bin mal gespannt was mich erwartet, habe ich auch 320GB Slim Version.
    • Das kann man nicht so einfach sagen. Gut möglich, dass die betroffenen Konsolen langsam Gebrauchsspuren zeigen. Vielleicht liegt es aber auch an dem Spiel.
      Manche behaupten allerdings, dass andere Spiele problemlos funktionieren. Da ist dann wohl eher das Spiel verantwortlich.
      Leider ist das schwer zu beantworten. Hoffe auf natürlichen Verschleiß der Konsolen. FFX ist eins der Spiele von SE, an denen ich noch Spaß hatte. Da wäre eine Ausnahme von meiner selbst auferlegten Regel, SE Zeug nur gebraucht zu kaufen, durchaus möglich. Hatte damals Spaß daran und werde es wieder haben.
      Von der Slim mit 120 GB wurden in dem Zusammenhang noch keine Probleme berichtet, oder?