Leb wohl...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich kanns nur unbedingt immer wieder empfehlen: Einfach alles von Isao Takahata gucken. So viele Filme sind es nicht einmal. Die Meldung hat mich sehr traurig gemacht, aber er hat ein Alter erreicht, wo man durchaus von einem langen Leben reden kann. Sein filmisches Werk wird glücklicherweise bestehen bleiben, vermutlich jetzt sogar noch wertvoller werden.

      "5.7 billion people, man. I can't even imagine. But don't sweat the small stuff. Just save the girl, and you're set for life! It's the dream of every otaku!" -Daru

      Zuletzt durchgespielt: Life is Strange 2 - 7/10, Links Awakening RMKE 9/10, Afterparty 6/10


    • Burt Reynolds ist mit 82 Jahren nach einem Herzstillstand verstorben.



      Quelle: Focus

      Rest in Peace Burt Reynolds
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Stan Lee ist mit 95 Jahren verstorben.

      Quelle: TMZ/Twitter

      Hätte nie gedacht seine Todesmeldung so früh zu lesen. Rest in Peace Mr.Lee
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • War mir nie bewusst, dass er wirklich schon Mitte 90 war. So sah er auch nicht aus. Muss man glaube ich gar nicht mehr viel zu sagen, ob man Comics mag oder nicht, der Name Stan Lee hat so viel geprägt und ist mit so viel verbunden in der Multimedia-Landschaft, so, dass er sich für immer unsterblich gemacht hat. Marvel verknüpft man glaube ich primär mit seinem Name und ich muss auch zugeben, seine Mini-Cameos werden mir in den Filmen sehr fehlen.

      "5.7 billion people, man. I can't even imagine. But don't sweat the small stuff. Just save the girl, and you're set for life! It's the dream of every otaku!" -Daru

      Zuletzt durchgespielt: Life is Strange 2 - 7/10, Links Awakening RMKE 9/10, Afterparty 6/10


    • Toshiko Fujita ist gestern mit 68 Jahren verstorben, sie verlieh ihre Stimme...

      Mamiya aus Fist of the North Star
      Hilda aus Outlaw Star
      Rally Cheyenne aus Silent Möbius
      Big Mom von One Piece

      Quelle: Anime2You

      Rest in Peace Fujita-san
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Franziska Pigulla ist gestern im Alter von nur 54 Jahren nach einigen Monaten an einer unbekannten Krankheit leidend verstorben.

      Berühmt geworden ist sie vor allem als Sprecherin von Agent Scully aus Akte X. Videospieler kennen sie als deutsche Stimme von Nico aus der Baphomets Fluch Reihe. Daneben war sie einige Zeit als Moderatorin bei N-TV tätig und hat auch vielen anderen Hollywood-Stars wie Demi Moore oder Sharon Stone in einzelnen Filmen gelegentlich ihre Stimme geliehen.

      Ruhe in Frieden, Franziska, du warst meine liebste Synchronsprecherin und dein früher Tod ist ein wahrer Schock.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Da ich es grade aufgeschnappt habe:

      Keith Flint von The Prodigy ist tot in seiner Wohnung aufgefunden worden. Es wurde nur 49 jahre alt.


      Möge er in Frieden ruhen und mein Beileid an alle Verbliebenen.

      ich habe zwar nie wirklich die Musik der Gruppe gehört, aber ich habe immer Breathe mit einem Evangelion AMV in Verbindung gesehn und Firestarter ist mir auch nicht unbekannt.
      Take my hands now
      You are the cause of my Euphoria
      Close the door now
      When I'm with you, I'm in utopia


      BTS - Euphoria
      LOVE YOURSELF 起 Wonder
    • Lulu schrieb:


      ich habe zwar nie wirklich die Musik der Gruppe gehört, aber ich habe immer Breathe mit einem Evangelion AMV in Verbindung gesehn und Firestarter ist mir auch nicht unbekannt.

      Viva hat damals Aim4 von seiner Sologruppe als Opening für Hellsing benutzt ;)

      Echt schade ich mochte Prodigy verdammt gerne und Flint seine Stimme ist einfach einmalig gewesen. :(

      Ruhe in Frieden.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Rip Keith Flint.


      Das mit den Todesmeldungen hört ja heute nicht mehr auf.

      Luke Perry bekannt aus Beverly Hills 90210 wurde am vergangenen Mittwoch ins Krankenhaus wegen eines Schlaganfall eingeliefert, und heute Morgen ist er im alter von 52 Jahren verstorben.



      Quelle: Serienjunkies

      Rest in Peace Luke Perry
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()

    • Hoffe nicht, dass der März sich wieder zu so einem Monat entwickelt, wo wieder zig bekannte Leute versterben. Mir fehlt etwas der Bezug zu The Prodigy, aber wenn hier die Gerüchte um Selbstmord stimmen, dann kommen auch wieder automatisch die unangenehmen Fragen, inwieweit Drogen im Spiel waren.

      Über die Meldung von Luke Perry bin ich überrascht. Als ich die Meldung vom Schlaganfall hörte ging ich aufgrund des doch noch recht jungen Alters davon aus, dass es "nur" ein leichter war. Ich habe 90210 damals wirklich intensiv geschaut und fands immer sehr schade, dass ihm die ganz großen Rollen immer verwehrt geblieben sind. Dass er nun so früh stirbt, ist noch einmal besonders bitter.

      "5.7 billion people, man. I can't even imagine. But don't sweat the small stuff. Just save the girl, and you're set for life! It's the dream of every otaku!" -Daru

      Zuletzt durchgespielt: Life is Strange 2 - 7/10, Links Awakening RMKE 9/10, Afterparty 6/10