Neon Genesis Evangelion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Es ist wirklich unglaublich, dass insgesamt 9 Jahre vom dritten auf den finalen vierten Film vergangen sind. Der ursprüngliche Termin für den letzten Film war ja glaube ich 2015 und ich glaube es sollten auch mal 5 Filme werden. Teil 3 hat Anno ja in ein recht depressives Loch gestürzt und letztendlich konnten seine Frau und Shin Godzilla ihn motivieren, weiter zu machen. Auf dem Papier glaube ich auch, erst ist mit Evangelion durch und da wird nichts mehr kommen, aber er kommt halt auch aus der Miyazaki-Schule und die beiden kommen mir auch manchmal wie Vater und Sohn vor, daher würde ich es noch nicht komplett unterschreiben, dass das Thema Evangelion für ihn abgehakt ist. So eine Brücken-OVA, was zwischen Teil 2 und Teil 3 passiert ist halte ich für etwas wahrscheinlich, aber wenn dann ohne Beteiligung von Hideaki Anno. Von dem wird es glaube ich demnächst wieder einen Live-Action Film geben und leider wird es wohl nicht Shin Godzilla 2 sein. Ein persönlicher Wunsch von mir wäre Shin Nausicaä :D
      Er bekundete sein Interesse an einer Umsetzung, die Frage ist natürlich, ob Ghibli/Hayao Miyazaki da mitspielen würden. Für Anno wäre das ja Full Cycle, da Nausicaä seine erste große Arbeit als Animator war bei dem riesigen Vieh am Ende.

      Ich bin gerade am überlegen ob sich Evangelion jemals darum bemüht hat, essentielle Fragen zu beantworten. Und da kann ich dem neuen Film eigentlich gar nicht so viel vorwerfen, da man sich irgendwie treu geblieben ist. Die Serie endete in einem Zweiteiler in Shinjis Unterbewusstsein, End of Evangelion endete nach einem absoluten Mindfuck mit dem Third Impact und Shinjis absolut verkorkstem Wunsch. Mit dem neuen Film ist aber zumindest einigermaßen die Richtung klar geworden, in die Evangelion wohl immer gehen sollte: Kommt Gendo an sein Ziel wird die Menschheit mehr oder weniger ausgelöscht (etwas ähnliches wünscht sich Seele, aber Gendo verfolgt eigene Pläne). Kommt Shinji an sein Ziel, kommt es auf den Wunsch an, den er am Ende äußert, was ebenfalls, so labil wie er ist, zur Auslöschung der Menschheit führen kann. Alle anderen Fragen, die man so hatte, bleiben der Vorstellungskraft der Zuschauer überlassen.
      Zuletzt durchgespielt:

      Hades 8/10, Twelve Minutes 7/10, Tokyo School Life 7/10

    • Neu

      Ich habe mir nun auch den letzten Film angeschaut und muss sagen das ich zufrieden bin. Animation und deustche Snychro waren wie immer umwerfend. Story technisch bin ich sogar zufriedener als erwartet, da ich schon zu den Leuten gehörte die z.B. die Serie nur ok fanden habe ich gedacht das ich es hier so finden würde. Aber am Ende war es dann doch recht gut alles abgeschlossen. Natürlich gab es wieder viele stellen die waren Komplex der Komplexheit wegen (der Grund warum ich die Serie nicht so geil finde) aber da muss man wohl bei dem Franchise durch. Was ich aber wirklich im Gegensatz zu den anderen Filmen kritisieren muss ist die Musik. Die war jetzt auf keinen Fall schlecht, aber meiner Meinung nach kam im Gegensatz zu den vorherigen Teilen kaum episches Gefühle durch die Musik. Es gab sogar eine ein Kampf wo ich sie regelrecht unpassend fand und diesen somit um einiges schlechter gemacht hat.

      Aber alles im aller bin ich sehr zufrieden wie es zu ende ging (war ja jetzt auch nicht der riesen fan) und finde es schön das dieses Kapitel jetzt geschlossen wurde.