Marvel's Guardians Of The Galaxy+ Animated Series

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe mir den Film heute morgen angesehen:

      Endlich sind die Guardians auch bei uns angekommen und was soll ich sagen? Der Film macht Spaß, sieht gut aus und ist schlichtweg sympathisch - der Hype ist zwar wie so oft übertrieben, gerade im Bezug auf Star Wars, aber das ist man ja mittlerweile gewohnt!Wie dem auch sei: Das Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt!

      8 von 10
    • Was für ein sau geiler Film sorry das ich es so sage aber ich bin sowas von begeistert .. hat was vom Zauberer von OZ jeder trägt sein Päckchen und am Ende sind doch alle eine Einheit und Rocket ist der Coolste Waschbär ever. Er und Groot die Stars des Films für mich freue mich auf das nächste Abenteuer für mich ein 10 Punkte Film ( neben Capt. America und dern X-men dieses Jahres)

      Und ich kann Awake nur zu stimmen "Awesome Mix. 1" ist genial und passt so richtig schön in den Film .
      Believe what you want to, whatever it takes to make you happy...what's done is done.
      Balthier
    • Für die Guardians läuft es ziemlich gut!

      In seiner fünften Woche in den US-amerikanischen Kinos hat sich Marvels Weltraum-Superhelden-Spektakel Guardians of the Galaxy zum bisher erfolgreichsten Film des US-Kinojahres aufgeschwungen. Auch in Deutschland stürmten die Hüter an die Spitze.
      Quelle: moviepilot.de

      Bisheriges Einspielergebnis: ca. 550 Mio. $
    • Hab den Film vor zwei Wochen gesehen und war vollkommen vom Hocker gehauen. Was für großartiges Unterhaltungskino! Noch nie war ich im Kinosaal so gut unterhalten worden. Das war mal ein richtig toller Superhelden-Film mit einer perfekten Mischung von Action und Herz. Genau so muss man das machen. 1A.

      Außerdem waren die visuellen Effekte einfach unglaublich gut. Hier hat man sich so gefühlt, als wäre man wirklich weit draußen, irgendwo im Weltall.
    • Was für ein Film! Hat mich echt aus den Socken gehauen. Ich glaube ich habe mich selten so gut unterhalten gefühlt wie nach dem gestrigen Kinobesuch. Rocket ist einfach super, mein neuer lieblings Superheld! ;)
      Und das man Vin Diesel holt um einfach ca. 15 mal "ich bin Groot" zu sagen: herrlich! :D
      mfg Zweistein

      Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
      Russ. Sprichwort
      The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
      General George S. Patton

      Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
    • Bewertung 6 / 10


      Der Film hat es auf jeden Fall versucht, seine Zuschauer zu überzeugen. Hat er es bei mir geschafft? Jein. Der Hype war natürlich wieder groß, aber nicht wirklich berechtigt. Ja, es war ein Film, der frischen Wind in das Marvel-Universum gebracht hat, aber er hat sich nicht ernst genommen. Von Anfang an. Und genau das hat mich gestört, vor allem zu Beginn dachte ich nur "Dafuq?!". Lächerlich. Der Witz blieb zwar, aber er wurde besser verpackt und umgesetzt. Auch überraschend war er. Die Gegenden waren schön dargestellt und auch die Charaktere sympathisch. Auch wenn er mich nicht in den bann gezogen hat, freue ich mich auf einen zweiten Teil.
    • Lustig, ich hab ihn mir auch gestern abend angesehen, war aber ziemlich begeistert. Tolle Charaktere (Chris Pratt ist eh eine coole Sau), eine wunderbare Leichtigkeit und ein genialer Soundtrack, wobei ich mich aber auf den Score beziehe. Ich fand den Film toll, war von Anfang bis Ende gut unterhalten und grade dieser frische Wind, den der Streifen in die Reihe bringt, tut gut. Nur das Ende, als Quill plötzlich zu tanzen anfängt, war mir etwas ZU viel. Musste aber trotzdem drüber lachen.

      Ist die animierte Serie eigentlich noch aktuell? Hab auf der Wikipedia nicht ein Wort drüber gefunden, für gewöhnlich sollte auf der Seite zum Film ja ein entspechender Querverweis sein. Die würde allerdings auch was drüber sagen, wenn die Serie abgebrochen worden wär.
    • Ich hab ihn gestern auch endlich gesehen und finde ihn echt gut. :D
      Er war unterhaltsam und an einigen Stellen lustig. Die Charaktere waren auch super. ^^
      Auf einen zweiten Teil freue ich mich auch :D

      Dass es eine Animated Series dazu geben wird, überrascht mich nicht.
      Es gibt einen eigenen Wikipedia Artikel.
      marvelanimated.wikia.com/wiki/…he_Galaxy_%28TV_Series%29
      Demnach soll die Serie für Herbst diesen Jahres produziert werden.

      Bei Galaxy 2 will Gunn scheinbar etwas an der Story ändern, bei dem Marvel noch nicht ganz zustimmen kann:
      James Gunn ist bereits seit Langem für seine Fan-Nähe bekannt und steht im regelmäßigen Austausch mit seinen Followern in den sozialen Netzwerken sowie der Presse. (...)[Er] verriet, dass nicht alle so begeistert sind von seinen Ideen für die Fortsetzung der Geschichte, die er wie folgt zusammenfasst:

      "[Der zweite Teil] wird einige Fragen über Peter Quill's Vater beantworten, die bereits im ersten Teil gestellt wurden. Wer er ist und was es damit auf sich hat. Wir werden einige der Charaktere besser kennen lernen und ein paar neue Figuren treffen, die für die Guardians-Filme und wahrscheinlich auch für das gesamte Marvel-Universum wichtig werden."

      Während dies soweit eigentlich ganz vernünftig und wenig außergewöhnlich klingt, scheint ein kleines Detail den Comic-Giganten besonders zu stören.
      Spoiler anzeigen
      So möchte Gunn die Rolle des Vaters in Bezug auf die Comics massiv abändern und jemand anderen als Quills alten Herrn in die Geschichte einbinden. Doch trotz Zweifel winkte das Studio den Entwurf vorerst ab und merkte an: Das ist riskant, aber okay.

      moviepilot.de
    • Guardians of the Galaxy Vol. 2

      Der erste Teil von "Guardians of the Galaxy" war von der Art herniht wirklich meins. Der zweite hingegen hat es mehr getroffen. Die Witze, Späße untereinander und Szenen waren frisch und haben Spaß gemacht. Ein paar tiefere Emotionen waren auch gut genutzt worden. Insgesamt hätte derFilm acht Punkte verdient. Wenn da doch nicht diese weniger als 08/15-Handlung gewesen wäre. Der ganze Film wirkt nur wie eine endlos lange - aber witzige - Naruto-Filler-Folge.
    • Guardians of the Galaxy Vol. 2 war für mich der größte Schrott und entäuschend erst mal die erwähnte 08/15 Story... dann die billigen Witze sorry ich konnt stellenweise nicht lachen das war mir einfach zu doof . Da Ende war wirklich Emo geb ich zu und es war auch schön. Rocket rockt eh immer ( fand ihn im ersten Teil schon genial)aber das wars schon mit dem Positiven... leider .... MiniGroot hat nach ner Weile irgendwie genervt von den anderen Charakteren braucht man garnicht erst sprechen :/. Ganz ehrlich der erste Teil hatte extrem guten Charme und auch ne Story und er war begeisternd ...aber das jetzt (?) für mich der total Abfuck..... Da war mir ganz ehrlich im Nachhinein das geld zu schade .. hätte ich lieber noch mal Fast&Furious 8 geschaut ^^"
      Believe what you want to, whatever it takes to make you happy...what's done is done.
      Balthier
    • So, nun habe ich den Film gesehen. Endlich! *~*
      Also, ich fand die Handlung war zum Teil totaler Quatsch irgendwie (also alles was Ego betraf), aber, dennoch hat er mich gut unterhalten. Die Witze waren zwar manchmal übertrieben und wirkten erzwungen, aber dennoch habe ich gelacht. Ich fand es auch gut, dass man mehr auf die anderen Charaktere eingegangen ist. Visuell war der Film Hammer! 3D hat sich da voll und ganz gelohnt!

      Auch wenn mich der Teil jetzt nicht umgehauen hat, kaufe Ich ihn mir trotzdem und werde ihn auch nochmal gucken. ^^
    • Hab den Film im Zuge meiner Marvel-Nächte gestern mit meiner Freundin gesehen und fand ihn ebenfalls gut. Ein kleines bisschen bröckelt der Zauber vielleicht aber. Vieles hat man bereits im Vorgänger gesehen, der Humor war einige male kurz davor, in Slapstick abzudriften. Aber besonders die zweite Hälfte war ziemlich stark und Volume 2 verabschiedete sich mit einem fulminantem Showdown. Von mir gibts 7,5/10 Punkte.
    • Lächerliche Überreaktion von Disney, welches sich nun angreif-und erpressbar macht für jeden Scheiß.

      Die Tweets sind uralt und waren Disney schon bevor sie ihn eingestellt haben bekannt. Dazu hat er sich bereits dafür entschuldigt. Als ob Disney nicht gewusst hat wer James Gunn vorher war, was er gemacht hat und vor allem wo/bei wem er sein Handwerk gelernt hat. Der Mann kommt von Troma...allein das hätte damals gereicht um jegliche zusammenarbeit mit Disney komplett auszuschließen.

      Aber hey, wenn rechte Trolle auf Twitter sich bemerkbar machen muss man halt einknicken aktuell.

      Find es sehr gut, dass Dave Bautista sich zu Wort gemeldet hat und das ganze überhaupt nicht okay findet. Mal sehen ob die anderen sich auch melden oder nicht. Guardians 3 werden die Schauspieler kaum boykottieren (zumindest Chris Pratt braucht nach seiner Scheidung bestimmt das Geld) aber der Film wird sich deutlich anders anfühlen als der Rest, besonders was die Musik betreffen wird.