Wie gut ist Lightning Returns: Final Fantasy XIII?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Grafik ist schwächer als vorher, aber das kann man echt nicht als Minuspunkt werten. Es gibt eigentlich immer noch keine RPGs die besser aussehen... selbst Dark Souls oder auch Dark Souls 2 hat viele matschige Texturen dabei.

      Das Paradigem-System ist noch um Weiten anders. Dort funktioniert vieles automatisch, sobald du gewechselt hast - in LR musst du mit dem Wechsel auch sofort agieren und du hast keine automatischen buffs oder Funktionen. Vor Allem bist du ganz alleine im Kampf. Block hast du ja auch erwähnt, ist auch direkt und nicht passiv oder so. Und man verliert sehr schnell Leben ohne Block im Normal-Modus. Was ich auch extrem anders und besser als das Paradigmensystem finde, ist dass die Angriffe direkter sind. Drückst du einmal Kreis, machst du sofort nur einen hit, drückst die mehrmals, vollführst du die Combo je nach dem wie oft du drückst - bis zu 5 hits. Es macht im Gegensatz zum Paradigmensystem unheimlich spaß und motiviert.

      Man kann halt sehr viel beeinflussen, wie man die Kämpfe angeht. Es gibt durchaus viele unterschiedliche Angehensweisen, die zum gleichen Ziel/zur gleichen Zeit führen. Z. B. habe ich in der Demo den Drachenboss mit sehr viel physischen Angriffen in der selben Zeit ohne Overclock killen können(Normal-Modus). ist eben die Sache, wie man´s macht und vor Allem wie man die Klassen ausrüstet, Gear und Skills.


      Naja solche Dinge merkt man erst schnell, wenn man weiter im game ist, Tutorials sind ja immer schön einfach.


      Meine Kritikpunkte sind bisher andere, die nenne ich aber später wenn ich sie zusammengestellt habe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Novaultima ()

    • habe grade nen Kampf gegen den wohl stärksten Gegner im Spiel gesehn (Details dazu packe ich in Spoiler)
      Spoiler anzeigen
      der Gegner befindet sich anscheinend am Ende eines Labyrinths/Dungeons in der Wüste
      er hat insgesamt 6.000.000 TP, die man bei exzellentem Vorabtreffer um 25% auf 4.500.000 kürzen kann
      es ist ein Cie'th in Form eines Monsters wie Svarog
      vom Kaliber her ist der Gegner anscheinend vergleichbar mit Yomi...wenn man nicht weiß wie....dauert der Kampf ewig
      trotzdem scheint es ein sehr zäher Gegner zu sein


      folgende Belohnung gibts für den Sieg:
      Spoiler anzeigen
      -50.000Gil
      -Ultimatum Kleidung mit Ultima Magie Lv.★
      -ATB+10
      -Trophäe für die Kleidung
      -jenachdem evtl die Trophäe für das Besiegen aller letzten Gegner



      edit:
      habe bei vereinzelten Kämpfen Multiplikator der Kampfboni wie Gil gesehn
      deshalb wollte ich mal fragen wann diese Multiplikatoren auftreten
      ich konnte beobachten, dass manchmal Gegner mit spezieller "Aura" auftauchen oder sone "Schachbrettmuster" Barriere
      kann es daran liegen oder spielt da ein anderer Faktor ne Rolle?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lulu ()

    • Lulu schrieb:


      edit:
      habe bei vereinzelten Kämpfen Multiplikator der Kampfboni wie Gil gesehn
      deshalb wollte ich mal fragen wann diese Multiplikatoren auftreten
      ich konnte beobachten, dass manchmal Gegner mit spezieller "Aura" auftauchen oder sone "Schachbrettmuster" Barriere
      kann es daran liegen oder spielt da ein anderer Faktor ne Rolle?


      An manchen Stellen tauchen immer wieder diese Barrieren mit dem Schachbrettmuster auf, einen Gegner den man darin bekämpft erhält direkt zu Kampfbeginn einen oder mehrere positive Zustände und ist etwas stärker.
      Hat man gesiegt erhält man dafür die Boni die du gesehen hast.
    • Okay, ich blicke da nun 100% durch im Kampfsystem.

      Es ist so genial, man muss sich richtig anstrengen und auf so viel achten, um einen Gegner schnell in den Schock zu bekommen. Beispiel Drachenboss in der Demo:

      1. Du brauchst Eisra/Eisga beim Mage(Schockrang-A)
      2. Du brauchst einen physischen Schockrang-A skill bei der 3. Klasse
      3. Deine Phyische Hauptklasse, in dem Falle Lightnings Standard-Kostüm, sollte so aufgebaut sein, dass sie nur die 5er Combo fährt(Schock-E Rang und konstante DPS) und offensiv ausgerüstet ist(in der Demo Speer & Handschutzschild mit Angriff-Bonus... und den skill mit +80 Angriff auf X belegen).

      Also 1. Klasse ist Lightning Standard, 2. Mage und 3. zum Beispiel Dragoon.

      4. Man sollte mit Lightning Standard anfangen(2x 5er Combo), da man dort schonmal langsam den Schock auflädt
      5. Wechsel zu Mage, 4x Eisra/Eisga(zwischendurch ruhig blocken - nur nicht zu frühzeitig)
      6. Wechsel zu Dragoon, Schock-A Skill Combo(hat 2 hits)

      Schock

      7. Wechsel zu Lightning-Standard, 2x 5er Combo, Overclock, 2x 5er Combo, nach overclock ist die Leiste wieder voll und man kann 2 weitere 5er Combos dranhängen.


      Das ist eine Methode um einen Gegner extrem schnell in den Schock zu bekommen, habe den Drachen so in 1:30 gekillt :P und er hatte kaum Chancen was zu machen.

      Man muss aber auf folgendes achten: In der Luft wird der Schockeinfluss verringert, also immer warten bis er wieder am Boden ist bevor man weiter draufhaut. Nur bei Magie ist es egal, bei physischen Angriffen muss man drauf achten. Umso länger man außerdem nicht angreift, umso weiter runter geht die "Schock-Gauge" und es dauert wieder länger den Gegner in den Schock zu bekommen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Novaultima ()

    • es gibt einen negativen Punkt den ich gefunden habe, der aber nicht so garavierend ist das ich etwas an meinen Eindrücken ändert.

      Wen man sich zu Beginn des Spiels für einen Schwierigkeitsgrad entschieden hat, kann man diesen nicht mehr während des Spielverlaufs ändern.


      Schön ist auch der Hard Mode vom Spiel, selbst hier gibt es noch einiges zu entdecken, Gegner, Dungeons, weitere Kostüme, Waffen, Fertigkeiten die nur im Hard Mode zur Verfügung stehen.

      Entdeckt habe ich bis jetzt noch nicht alles, streife also immer noch durch die Welt von LR.
    • blubb schrieb:

      Also nach all den Sachen die hier so geschrieben wurden, hat sich meine Vorfreude auf das Spiel nur gesteigert^^
      Muss man XIII-2 eigentlich unbedingt vorher gespielt haben, oder reicht es einen groben Überblick zu haben?


      Man bekommt immer wieder Rückblenden im Spiel, um aber auch wirklich alles genau verstehen zu können sollte man schon die Vorgänger gespielt haben.


      Lulu schrieb:

      @Sir.Auron
      weißt du denn schon genau was Hard Mode exklusiv ist? also welche Waffen, Kostüme usw
      von mir aus kannst du das auch in einem Spoilerkasten auflisten :)


      Nein weiß ich bis jetzt noch nicht. Nur soviel das Waffen und Kostüme dann gut und gerne mal 100.000 - 200.000 Gil kosten, sich der kauf aber lohnen soll.
    • Habe nun etwas mehr gezockt und herausgefunden, wie man im Normal Modus spielen muss um einigermaßen um die Runden zu kommen.

      Auf jeden Fall muss man sehr viel blocken, da es keine TP Regeneration gibt. Am besten spielt man so, dass man frühzeitig blockt und lernt sehr schnell zu wechseln. Man sollte eine der 3 Klassen zur Block-Klasse machen, da man wirklich sehr oft blocken muss und die ATB-Energie sonst nicht mehr reichen würde. Ohne Block kassiert man extrem viel Schaden, dennoch ist man nicht ganz verloren, wenn man öfters mal zuviel kassiert: Wenn man zischen harten Kämpfen immer wieder mehrere Routine-Kämpfe macht, hat man immer genug GP um die GP-Fähigkeit "Wiederbeleben" zu nutzen. Somit kommt man auch mal ohne potions aus.

      Bestimmte Gegner, wie der Behemoth sind am anfang zu stark und man macht kaum Schaden bei ihnen. Auch Gegner, wie die Flug-Mechs, sind sehr unfair im Normal-Modus. Der Normal-Modus ist sehr abhängig von stats, Ausrüstungsstand und vor Allem Block-stats. Man sollte also anfangs viel Zeit mit den Startgebieten Luxerion & Yusnaan vertreiben und von allem anderen erstmal wegbleiben, bis man seine stats durch quests & Ausrüstung ausreichend erhöht hat.

      Im Easy-Modus braucht man das alles nicht, dort sind scheinbar selbst die oben genannten Gegner ein Witz.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Novaultima ()

    • Hast dich vertan mit dem thread :p


      Aber wenn man genau hinschaut, sieht man dass sie LR nur anhand der trailer bewerten. Das Material was sie zeigen, ist komplett aus den trailern, ich bezweifle dass die es über die Demo hinaus wirklich gespielt haben.


      Game One war bisher sowieso kein wirklicher Maßstab. Wenn, dann würde ich nur Gamepro, Play3 und ähnliches ernstnehmen. 4Player und andere Online-Reviewer sind eh Schrott, schon alleine wenn ich die Begründung für schlechte Bewertung bei 4Player sehen, denke ich mir nur "omg, fail"...


      Außerdem, was haben die mit ihrer schwachen Technik? Sind die vollgeblendet mit Next-Gen? Es ist ein PS3 game und da findet man technisch nichts besseres im J-RPG Bereich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Novaultima ()

    • Was Novaultima meint das du dich mit dem Thema hier vertan hast. Hier geht es um "Wie gut ist Final Fantasy XIII-2 ? Eure Eindrücke!"

      Du hast aber was zu Lightning Returns oder auch Final Fantasy XIII-3 gepostet.


      GameOne schaue ich zwar auch noch gerne, die Moderatoren kenne ich noch aus den Zeiten von GIGA, aber seitdem haben sie was die Qualität angeht doch ganzschön nachgelassen. Mag vielleicht auch an der kurzen Sendezeit liegen.

      Einiges finde ich gut und anderes hätte sie die Zeit auch für was sinnvolleres nutzen können.

      Und wie ich bereits sagte gebe ich schon lange nichts mehr auf Berichte, lese sie mir zwar gerne durch, aber meine Meiung hole ich mir immer selbst durchs spielen.
    • Gameone hat ja bloss gesagt, dass die Grafik nicht mehr so glänzt wie früher, was ich aus den Videos, die ich bisher gesehen habe, auch unterstützen würde. Die Zwischensequenzen wurden dabei aber ausdrücklich ausgenommen. Klar, die Engine ist schon etwas älter und nicht für Open World gemacht, da kann man keine grafischen Wunderdinge erwarten.

      Daneben gabs aber auch Lob für das Gameplay.

      Ich verschiebe das mal in den richtigen Thread gleich.

      Mfg
      Aerith's killer
      Je mehr Käse, desto mehr Löcher.
      Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
      Ergo: Je mehr Käse, desto weniger Käse.
    • Sir.Auron schrieb:

      Was Novaultima meint das du dich mit dem Thema hier vertan hast. Hier geht es um "Wie gut ist Final Fantasy XIII-2 ? Eure Eindrücke!"

      Du hast aber was zu Lightning Returns oder auch Final Fantasy XIII-3 gepostet.

      Haha, stimmt! Ist mir tatsächlich nicht aufgefallen... Mein Fehler^^'

      Aerith's killer schrieb:

      Ich verschiebe das mal in den richtigen Thread gleich.

      Das wäre aber der falsche Thread! Hier wäre er richtig: klick hier
    • Ich gebe auf Reviews an sich nicht mehr viel. Seit es Metacritic gibt, haben einige da nette Techniken entwickelt, Klicks abzugreifen. Nehmen wir mal Eurogamer als Beispiel. Sie haben den "Anonymous Entwickler" Artikel der sich die Wii U vornimmt, und nun auch den "Es ist alles Shigeru Miyamotos" Schuld Artikel. Bei Metacritic sind sie grundsätzlich meistens in den gelben und roten Sektoren zu finden bei ihren Wertungen. Und die ziehen dann auch noch immer schön den Schnitt runter, weil gleich jeder europäische Zweig von Eurogamer seine Wertung dort abgibt. Aucb Lightning Returns wird nicht gut dabei wegkommen, und ich denke, es wird zwischen 75-80 bei Metacritic liegen. Schade das die Seite so sehr an Einfluss gewonnen hat.

      Game One sehe ich nun aber auch nicht wirklich als eine Referenz. Es ist eine Sendung, die eigentlich viel Potential hat, weil etliche coole Giga Redakteure noch da sind, aber wirklich als ernsthafte Quelle, um mir Infos über ein Spiel einzuholen, sehe ich die Sendung nicht. Das Format wird auf dem falschen Sender gezeigt, die Sendezeit ist zu knapp um wirklich was informatives bringen zu können und auch eindeutig mehr auf Unterhaltung ausgelegt. Über 4Players will ich gar nicht erst anfangen zu reden.

      Mir ist Beispielsweise eine Wertung bei JPGames mehr wert als diese absurden Fazits bei 4Players. Ganz einfach weil JPGames noch ehrlich an die Reviews heran geht.

      Was die Technik von Lightning Returns angeht, wirklich viel zeigt die Demo da ja nicht. Ich habe mir noch nicht besonders viel von dem Spiel angesehen, ich will mich nicht unbedingt Spoilern was die Welten angeht. Von der Demo her macht das ganze einen soliden Eindruck. Da, wo man sich aufhält, gibts nur nicht wirklich viel zu zeigen. Wenn man beim Krämer ist sieht man im Hintergrund sogar einige verwaschene Texturen. Ich denke aber, besonders wenn man die Außenareale betritt wird es noch einige Hingucker geben.