[Anime] Shingeki no Kyojin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Anime] Shingeki no Kyojin

      Shingeki no Kyojin




      Hab jetzt die erste Folge und Shingeki no Kyojin gesehen und bin zufrieden. Die erste Folge erzählt den etwas langweiligeren Teil des Mangas schön kompakt in einer Folge ohne wichtige Details auf der Strecke zu lassen.

      Die Animationen sind top und das von mir so verteufelte Standbild mit bewegenden Lippen scheint vorerst nicht aufzutauchen (obwohl man bei Pilot-Folgen ja immer aufpassen muss, da sie deutlich bessere Qualität haben können als der Rest) - Hier und da wird stilistisch mit Standbild gearbeitet, aber wie gesagt wirkt das auf mich eher stilistisch und nicht im Sinne eines timefiller's. Man hat sich dafür entschieden eine kleine Actionszene am Anfang herein zu schneiden, wahrscheinlich einfach um zu zeigen wie das später aussehen wird - Die Szene war kurz aber sehr, sehr schön animiert. Befürchtet hatte ich das die Soldaten die mit dem 3D-Gear arbeiten in geraden Linien "fliegen", der Verdacht war aber unbegründet und die Action ist sehr dynamisch animiert & und fängt zudem die im Manga vermittelte gut ein.

      Musik gefällt mir bisher eigentlich auch, es gibt auf jeden Fall episches für die Ohren und in den Kampfszenen anscheinend Klänge die etwas moderner und rockiger sind. Passt ganz gut, bisher wurden die epischen Stücke nur verwendet um deutlich zu machen wie unterlegen und hoffnungslos die Lage für die Menschen im Angesicht der Titanen ist während die rockigen Klänge noch etwas Hoffnung in sich tragen. Aufgefallen ist mir auch der merkwürdige Soundtrack
      Spoiler anzeigen
      Als Hannes plötzlich dem Titan gegenüber steht und all sein Heldenmut vergessen scheint.
      Da sich der Manga auch viel um psychologische Belange der Charaktere kümmert nehme ich einmal an das selbst dabei in der Soundtrackauswahl unterschieden wird. Ich hoffe also auf einen vielschichtigen Soundtrack!

      Die Voiceactor sind gut, ich glaube sogar das Eren von demjenigen gesprochen wird der Kirito in Sword Art Online gesprochen hat.
      Der Anime scheint entschärft zu sein, scheint aber dennoch genug Gore zu beinhalten um authentisch zu wirken.

      Bin gespannt wie der Anime sich entwickelt, da selbst im Manga noch kein Ende in Sicht ist was Fragen anbelangt (obwohl es zufriedenstellend und gut verteilte Antworten gibt) gehe ich stark davon aus das Shingeki no Kyojin ein alternatives Ende erhält. Ich hoffe aber eher auf eine 2. Staffel die dem Manga treu bleibt :)

      Also, was haltet ihr von dem Anime, überzeugt euch die erste Folge?
    • es sieht in der ersten folge nach etwas großem aus (also der anime an sich, nicht die titanen xD) aber momentan bin ich ehrlich gesagt nicht in der stimmung dafür und schaue ihn mir dann später irgentwann an...
      also erste folge hab ich mir angeschaut, der zeichenstil spricht mich in einigen szenen leider nicht so wirklich an aber insgesammt sieht das geschehen doch super aus, nru wie gesagt.. ich schaue ihn mir dann irgentwann mal an^^
    • Ich habe mir auch die 1. Folge angeschaut und ich finde sie momentan sehr interessant, allerdings habe ich das Gefühl, dass es den typischen Genre-Fehler begehen wird.

      Also meine Befürchtungen sind: Menschheit am Rande der Auslöschung und "plötzlich" findet man eine Superwaffe, oder ein Genie wird alles lösen, weil er es einfach drauf hat. Ich hoffe, dass diese Dinge nicht geschehen werden und es einen anderen Lauf nimmt.^^ Ich bin schon auf die kommenden Folgen gespannt.
    • Habe den Manga gelesen und kann nur sagen das es sich lohnt! Bin auch mal gespannt auf den Anime.

      Ich hoffe das der Manga in Deutschland erscheint.

      Der große Pluspunkt an Shingeki no Kyojin ist die bedrückend dramatisch glaubhafte Geschichte,
      mehr noch besonders die Emotionen der einzelnen Charaktere wurden sehr gut rüber gebracht, man fühlt sehr gut mit.

      Wer auf Drama&Action mit einer cleveren Geschichte steht sollte definitiv rein schauen!

      So manch einer findet die Zeichnungen gewöhnungsbedürftig. Lasst euch davon nicht abschrecken!
      Der Zeichner und Author Hajime Isayama ist noch relativ neu dabei.
      Es wimmelt dafür vor Details und die Titanen sind herrlich grotesque gezeichnet.
      Ich finde die Zeichnungen unterstreichen sehr gut die dramatische Atmosphäre.

      Der Manga hat in Japan wohl schon einige Preise gewonnen.
      Es ist kein beliebter "Shonen" Manga sondern richtet sich an ein bisschen älteres KernPublikum.
      Trotzdem nicht übertrieben anspruchsvoll aber halt stellenweise recht schockierend drastisch und realistisch/glaubwürdig Emotional.

      Man findet den Manga im Internet auf Deutsch "recht gut" inoffiziell übersetzt bis zum Band 5. ;)
    • Jack Frost schrieb:

      Ich habe mir auch die 1. Folge angeschaut und ich finde sie momentan sehr interessant, allerdings habe ich das Gefühl, dass es den typischen Genre-Fehler begehen wird.

      Also meine Befürchtungen sind: Menschheit am Rande der Auslöschung und "plötzlich" findet man eine Superwaffe, oder ein Genie wird alles lösen, weil er es einfach drauf hat. Ich hoffe, dass diese Dinge nicht geschehen werden und es einen anderen Lauf nimmt.^^ Ich bin schon auf die kommenden Folgen gespannt.


      Ich kann natürlich nicht vorhersagen was der Anime so an Änderungen mit sich bringt, aber von einer Superwaffe & einem Retter der Menschheit dürften die Charas im Manga wohl nur träumen ^^ Wenn nicht gerade der Anime danach ausgerichtet ist eine eigenständige Handlung abzuschließen dann werden deine Befürchtungen nur Befürchtungen bleiben :)
    • Hab mir vorhin Folge 1 angesehen und bin echt schon auf die nächste Folge gespannt. Den Manga habe ich nach ~20 Kapiteln abgebrochen, weil mir der Zeichenstil nicht zusagt. Im Anime ist das schon viel erträglicher und die Animationen sind echt super. Hoffen wir mal, dass dieser Standard über die 2 Seasons beibehalten wird.

      Schade ist natürlich, dass der Anime nicht ganz so explizite Szenen zeigt wie der Manga. Bleibt wohl nur zu hoffen, dass die Blu-Rays Extraszenen
      bekommen. Direkte Zensur gibts aber glücklicherweise nicht.

      Das Opening sagt mir jetzt nicht so zu, könnte aber schlimmer sein.

      Judge schrieb:

      Die Voiceactor sind gut, ich glaube sogar das Eren von demjenigen gesprochen wird der Kirito in Sword Art Online gesprochen hat.
      Der Voiceactor von Eren ist Yuki Kaji, der hat unter anderem Shu aus Guilty Crown, Haruyuki aus Accel World und Alibaba aus Magi gesprochen. Bei Sword Art Online war er nicht dabei.

      Übersetzer bei Chinurarete Subs
    • marlex schrieb:


      Judge schrieb:

      Die Voiceactor sind gut, ich glaube sogar das Eren von demjenigen gesprochen wird der Kirito in Sword Art Online gesprochen hat.
      Der Voiceactor von Eren ist Yuki Kaji, der hat unter anderem Shu aus Guilty Crown, Haruyuki aus Accel World und Alibaba aus Magi gesprochen. Bei Sword Art Online war er nicht dabei.


      Dann kam mir der aus Guilty Crown bekannt vor :D Das war das einzige was ich davon gesehen habe. ^^

      Schade das du den Manga abgebrochen hast, die Zeichnungen sind zwar nicht Bombe aber die Story sollte nach diesen 20 Chaptern noch einmal ordentlich anziehen :/
    • Judge schrieb:

      Ich kann natürlich nicht vorhersagen was der Anime so an Änderungen mit sich bringt, aber von einer Superwaffe & einem Retter der Menschheit dürften die Charas im Manga wohl nur träumen ^^ Wenn nicht gerade der Anime danach ausgerichtet ist eine eigenständige Handlung abzuschließen dann werden deine Befürchtungen nur Befürchtungen bleiben



      Whoa, das ist dann wirklich genial, kein Auserwählter oder 'ne Superwaffe, also im Manga. Dann lese ich den Manga parallel zum Anime. Danke Judge für die Antwort!
    • Jack Frost schrieb:

      Judge schrieb:

      Ich kann natürlich nicht vorhersagen was der Anime so an Änderungen mit sich bringt, aber von einer Superwaffe & einem Retter der Menschheit dürften die Charas im Manga wohl nur träumen ^^ Wenn nicht gerade der Anime danach ausgerichtet ist eine eigenständige Handlung abzuschließen dann werden deine Befürchtungen nur Befürchtungen bleiben



      Whoa, das ist dann wirklich genial, kein Auserwählter oder 'ne Superwaffe, also im Manga. Dann lese ich den Manga parallel zum Anime. Danke Judge für die Antwort!


      Natürlich gibt es etwas worauf die Menschheit ihre Hoffnungen setzt, aber es bleibt bei Hoffnungen. Denke aber das wirst du schnell feststellen, es gibt also niemanden in diesem Manga/Anime der den Titanen alleine die Stirn bieten kann, wenn es überhaupt einen gibt.

      Die Story und Plotwists sind auch ziemlich genial gemacht. Denke du wirst deinen Spaß haben :) Kannst dich dann ja mal in dem Manga Thread /dazu äußern. (Vorsicht vor Spoilern!)
    • Folge 2 ist mittlerweile draußen. Ich kann mich vielleicht irren, aber ich glaube schon in Folge 2 weicht der Anime vom Manga ab, aber nicht wesentlich, es wirkt nur etwas gestreckt - denn enden tut die Folge im Ausbildungslager wo es dann auch so weit weiterzugehen scheint wie im Manga beschrieben.

      Als Fan war es erstmal toll endlich Christa, Reyner, Bertholdt, Jean, Annie und vorallem Sasha zu sehen (Und in der Vorschau war auch schon ihre genialste Szene zu sehen, haha - ick freu mir n Keks den sie wahrscheinlich wegfuttern würde xD) und Mikasa sah ja mal ziemlich hübsch aus :D

      Zur Folge an sich: Fand auch diese Folge ziemlich gut, die Animationen scheinen so fortgeführt zu werden wie ich erhofft hatte. Gänsehautfeeling hatte ich auch wieder... Immer ein gutes Zeichen. Psychologisch hat mich der Dialog zwischen Hannes und jung Eren überzeugt - Hat man gut herübergebracht. Ansonsten war die Folge nicht so spektakulär und wenn der Anime dem Manga folgt bleibt es auch erst einmal etwas ruhiger.

      Die Folgen scheinen nun aber doch ziemlich zensiert zu werden... Erinnere mich an weit grausamer anzuschauende Szenen.

      Das Ending finde ich btw sehr schön gemacht... Obwohl man fast meinen könnte Mikasa sei hier der Hauptchara, aber ich hoffe auf verschiedene Endings je nachdem wie weit die Story voranschreitet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Judge ()

    • Nach dem Sehen von drei Episoden kann ich nur sagen: der Anime ist eine Wucht. Wegen der Spoilergefahr habe ich den Manga im Vorfeld nicht gelesen, werde es nach dem Abschluss der Serie tun. Die Animationsqualität ist einfach eine Wucht, Studio I.G. at its best, die Musik (va. das Intro) stimmig und die Charaktere bisher interessant.

      Was mich interessieren würde:

      Spoiler anzeigen
      Welche Rolle spielt Eren's Vater in dem Anime? Ich schätze mal dass er mehr ist wie ein Arzt, oder? Er wollte Eren doch etwas auf dem
      Dachboden zeigen bzw. der eine Ausbilder meinte ebenfalls "Jäger, dein Sohn wurde nun endlich Soldat". Wird wohl bei den Soldaten sowas wie
      eine Legende sein. Und dann war da noch diese seltsame Traumsequenz wo er seinen Sohn mit Spritzen bearbeitet- foreshadowing?? Komisch auf
      jeden Fall...


      Bezüglich den Titanen:

      Spoiler anzeigen
      Geschlechtslose Riesen welche Menschen verschlingen? Sie scheinen dies ja auch nicht aus einem Nahrungstrieb heraus zu tun sondern eher zur persönlichen Belustigung. Mann muss sich nur mal die Gesichter ansehen wenn sie einen Menschen verspeisen... Aber woher kommen sie in der Tat? Es hieß doch, sie seien vor 100 Jahren erschienen und haben die Menschen an den Rand der Vernichtung getrieben. Da es sie somit nicht schon bereits vorher gegeben hat müssen sie wohl irgendwie künstlich erschaffen worden sein.

      Robertastic schrieb:

      Ich habe mit dem Gedanken gespielt, dass die Titanen vielleicht mutierte Menschen oder eben künstlich erschaffen sind und irgendetwas die Rolle der Mutter übernimmt, da alle bisherigen scheinbar männliche Exemplare waren.
      Interessante Theorie, da könnte was dran sein.



      Bin schon mal gespannt, wie sich die Handlung weiterentwicklen wird, bis zur nächsten Episode dauert es ja zum Glück nicht mehr lange :p
    • Spoilerfreie Antwort auf deine Spoiler *lach*:

      Spoiler anzeigen
      Über ihn ist sehr wenig bekannt, er ist Arzt und die Menschheit steht in seiner Schuld da er das Heilmittel für eine Seuche gefunden hatte die vor Jahren in der Stadt tobte. Deswegen kennen ihn alle Leute, inkl. der älteren Soldaten natürlich. Das Erens Vater eine größere Rolle zu spielen scheint lässt sich vermuten. (Der Kellerschlüssel den er Eren gab, der nun aber im verlorenen Bereich der Stadt liegt wo Titanen herumstreifen z.B. und vor allem natürlich die Injektion bei Eren!


      Spoiler anzeigen
      Richtig, Titanen haben keinen Nahrungstrieb und brauchen nichts zu essen! Sie scheinen Menschen zu essen weil es in ihrer Natur liegt, nicht weil sie es müssen. Ist ein Titan vollgefressen übergibt er sich einfach und isst weiter... Natürlich der reinste Hohn gegenüber den Opfern und Überlebenden.

      Zum Rest verrate ich mal nichts.
    • 7ype-ZeR0 schrieb:

      Spoiler anzeigen
      Welche Rolle spielt Eren's Vater in dem Anime? Ich schätze mal dass er mehr ist wie ein Arzt, oder? Er wollte Eren doch etwas auf dem
      Dachboden zeigen bzw. der eine Ausbilder meinte ebenfalls "Jäger, dein Sohn wurde nun endlich Soldat". Wird wohl bei den Soldaten sowas wie
      eine Legende sein. Und dann war da noch diese seltsame Traumsequenz wo er seinen Sohn mit Spritzen bearbeitet- foreshadowing?? Komisch auf
      jeden Fall...


      Spoiler anzeigen
      Ich denke auch, als ich die Szene sah, das mit Eren villt. etwas rum "experimentiert" wurde. Vorallem frage ich mich wie er an den Schlüssel kam ? O_ö
      Der Vater hats doch mitgenommen und seitdem haben Eren und sein Vater sich nicht getroffen..


      Die Serie hats richtig gute potential!
      Bin gespannt was auf uns alles so zu kommt :D