Visual Novels

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Visual Novels

      Ich weiß, dass hier schon einmal irgendwo im Forum eine Diskussion zum Thema enstanden ist (Da ging es um den Unterschied zwischen Visual Novel und Adventure Game) und da mir das gerade wieder in den Sinn kam, dachte ich ich erstelle einfach mal einen allgemeinen Thread für Visual Novels.

      Ich beziehe mich hierbei übrigens mit auf Adventure Games, weil außerhalb Japans dies auch mit als Visual Novel bezeichnet wird. Soweit ich weiß ist Adventure Game der Oberbegriff und Visual Novel ein Sub Genre dazu. Aber vielleicht mag es jemand noch einmal genauer erklären.^^"

      Bislang habe ich kaum Spiele durchgespielt, die neben Text nur mit Entscheidungsmöglichkeiten daherkamen. Ich stehe eher auf Spiele wie 999 oder Dangan Ronpa, die zwar viel Text haben und storylastig sind, aber nebenbei noch andere Gameplay Funktionen mit dabei haben, wie Rätsel oder Minispiele. Würde man hier wohl eher Point'n Click Adventure nennen.

      Spiele mit sexuellen Inhalten sind übrigens gar nicht mein Ding und ich spiel auch nur sehr selten am PC. Mich freut es eher, wenn dazu eine Version für Konsole oder Handheld herauskommt, die die nicht jugendfreien Szenen rausgeschnitten hat. Von dem was ich kenne muss ich aber sagen, dass mir hier einfach die Abwechslung fehlt. Zwar gefällt es mir unterschiede Charakterrouten in Angriff zu nehmen, aber die Mädchen ähneln sich charakterlich einfach zu sehr und wenn da keine kreative Storyidee hinter steckt, dann ist es irgendwann einfach nur noch langweilig.
      Aber sollte wer hier Spiele kennen, die es besser machen, dann gucke ich mir die gerne einmal an.

      Seit letztem Jahr beschäftige ich mich außerdem mit Otome Games - ein Genre an dem sich wohl weitgehend nur Mädchen begeistern können (verständlich xD). So ganz verstehe ich die Beliebtheit einiger Spiele nun auch nicht, da ich persönlich null mit Spielen wie Amnesia, UtaPri oder Starry Sky anfangen kann, aber mir gefällt die Idee und die Aufmachung von einigen Games aus dem Genre. Bislang zählen nur Zettai Meikyuu Grimm und KoiShiba zu meinen Favoriten, wobei ich aber aktuell noch Interesse an Desert Kingdom, Arcana Famiglia und Norn9 habe.

      Was mir übrigens noch am meisten zusagt sind düstere Spiele, die mit Bad Ends daherkommen oder mit Szenen in den Charaktere sterben. Hier könnte ich Corpse Party (was aber auch wieder mit anderen Gameplay Funktionen daher kommt) nennen und auch die Tsugi no Giseisha o Oshirase Shimasu Reihe. Vielversprechend klingt auch Dunamis 15, aber ich bin immer noch nicht dazu gekommen es nachzuholen und im Sommer erscheint schon Disorder 6, was auch sehr spannend zu werden scheint.

      Na ja, genug davon.
      Wer "liest" hier noch Visual Novels? Welche kennt ihr und was ist für euch empfehlenswert?
    • hab mit 999 vor kurzem meine erste beendet und mich sehr dafür begeistern können (hatte gedacht das virtues last reward heute im ps plus erscheint, hab da was falsch aufgegriffen und umsonst beeilt.. naja konnte aber so nicht genug davon bekommen gg). jedoch find ich so kleine rätseleinlagen wie in diesem spiel als "verschnaufpause" doch ganz angenehm auch.

      bevor es dann in 5 tagen mit virtues last reward weitergeht, werd ich wohl schonmal in ever 17 reinschauen, welches schon etwas novel lastiger sein wird.

      bin mal gespannt ob es mich auch so fesseln kann. normalerweise bin ich kein großer bücherwurm und lese (wenn ich lese) eher fachbücher statt geschichten. da drifte ich zu schnell immer ab. der visuelle aspekt hingegen einer visual novel macht es mir einfacher mich darauf zu konzentrieren - jaja das ganze fernsehen hat meine phantasie und vorstellungskraft zerstört :F
    • Lock Tribal R schrieb:

      Ist nicht so mein Genre. Aber zählt Phoenix Wright auch dazu? Die Teile hab ich nähmlich verschlungen wie sonst was.
      Na ja, nicht wirklich. hat allerdings ansätze und könnte als Unterkategorie gewertet werden.


      Wichtig bei ner Visual Novel ist halt die Story. Und davon sind 90% leider nicht so der bringer.
      Natürlich gibts viele japanische die witzig sind aber bei diesen Liebesgeschnultze oder Sexzeug mag ich nicht unbedingt mitmachen.

      Also ich guck meistens lieber die Anime Serie als die Games zu "spielen". 999 etc waren wohl sehr gut. Besitz aktuell aber leider keinen Handheld mehr.

    • Diag schrieb:

      bevor es dann in 5 tagen mit virtues last reward weitergeht, werd ich wohl schonmal in ever 17 reinschauen, welches schon etwas novel lastiger sein wird.
      Etwas novellastiger kann man das nicht nennen, soweit es mir bekannt ist, hat das nämlich sonst keine Gameplay Funktionen, außer ab und an mal eine Entscheidung zu treffen, um so auf einen anderen Storyzweig zu kommen. Es ist nicht das Gleiche wie 999 oder VLR.
    • Mit dem Genre habe ich mich ein paar Mal auseinandergesetzt.

      Jene Games genossen, die das Unternehmen Hirameki nach NA veröffentlicht hat, diese wären Ever17, Phantom of Interno (beide empfehle ich), der einzige Vermutstropfen dabei ist, dass 5pb. davon einige Jahre später verbesserte Ports herausgebracht haben, was sie eigentlich bei fast allen ihrer VN's machen, wo sie die Rechte haben. <,..,<
      Hourglass of Summer finde ich auch empfehlenswert, die Hirameki NA Version hat keinen Erotik-Content, nur die japanische Version hat Erotik-Inhalte.

      Ich wünschte wirklich, dass es noch Hirameki geben würde, doch diese sind leider pleite gegangen. Das war das einzig bekannte NA Unternehmen, dass sich mit VN auseinandergesetzt haben, das ich kenne und sich primär nicht auf Erotik ausgelegt haben. Dann konnte ich durch meine Cousine die Memories Off Reihe genießen und ich mochte den 1. Teil sehr. Ich habe auch die restlichen Teile verschlungen. Das Unternehmen KID gibt es leider auch nicht mehr. <,..,<


      Das ist schon alles länger her, anschließend habe ich dann eine Zeit lang mich nicht mehr mit VN's beschäftigt, lediglich noch 40 Days and Nights of Rain und Narcissu. Diese haben eine schöne Story, die 2 Games sind auch kostenlos legal erhältlich. Dann habe ich aus Neugier mal Erotik-VN's ausprobiert und ich muss sagen, dass ich Edelweiss nicht wirklich schlecht fand, aber sonst, naja, nicht wirklich mein Ding, diese Erotik-VN's. Sind mir meist zu bescheuert xD. Deswegen zocke ich kaum bis garnicht mehr Games, die MangaGamer veröffentlichen (ein niederländisches Unternehmen, dass sich auf VN's spezialisiert hat, aber meist auf jene mit Erotik-Content.) :confused/

      999 und VLR waren die letzten 2 Games des Genres, womit ich mich beschäftigt habe. Ich hoffe durch die Sleeper Hit Erfolge von 999 und VLR blüht das Genre wieder auf für den Westen. Ich will in dieser Hinsicht nicht wirklich von meiner Cousine abhängig sein xD

      Apropos 5pb. Remakes, von der Memories-Off Reihe kommt ja wieder ein Remake und das noch in diesen Jahr.... Was für eine Überraschung^^
    • Ich muss zugeben, ich bin eigentlich nicht der motivierteste VN Leser. Manchmal packt es mich, das sind dann aber meistens Spiele wie Dangan Ronpa, Zero Escape or Corpse Party...

      Allerdings gibt es ein paar ganz reine VNs die ich auch total liebe. Dazu gehört allen vorran die Science Adventure Serie (Chaos;Head, Steins;Gate, Robotics;Notes und seine Ableger). Davon habe ich alle Teile zumindest angefangen zu lesen. Mit Robono bin ich noch nicht ganz fertig und Chaos;Head Noah will noch gespielt werden wegen den einzelnen Routes die im PC Spiel nicht waren...

      Aber mindestens dadurch dass die Anime alle drei nicht mal halb so gut sind wie die Spiele (S;G ist gut, aber guckt mal in das Novel... kein Vergleich) waren die jede Minute meiner Zeit einfach wert!
      Ansonsten habe ich auch die ganze Higurashi und Umineko Serie gelesen und genossen... Wenn auch beide jeweils gegen Ende abdrehten und bla waren. Ever17 und Dunamis19 würde ich auch sehr gerne mal spielen... Sehen beide interessant aus.

      Zur Zeit bin ich mit White Album 2 beschäftigt. Ein reines Romantik-Drama. Mag so was ja eigentlich nicht, aber das ist echt total gut ^^;

      Titel zur Übersicht bold, sind doch recht viele geworden.
    • Mal schauen: Bei mir hatte es mit ein paar billigen, übersetzten Erotik-Spielen angefangen. Die waren vergleichsweise kurz und wirklich...schlecht. Aber es ging ja auch nur darum, mal etwas Neues kennenzulernen. Irgendwann habe ich mich auf die Suche nach besseren Visual Novels begeben und meine erste richtige war damit: Fate/stay night. Diese ist ziemlich gut, bietet drei relativ unterschiedliche Routen und hat insgesamt fünf verschiedene Enden. Daraufhin folgte Tsukihime, schon etwas älter, aber trotzdem qualitativ oben mit dabei. Na ja, dann ein paar VNs mit Gameplayelementen: Castle Fantasia, Gadget Trial(schlechter Adcance-Wars-Klon), Tears to Tiara, Utawarerumono, Youjuu Senki und Sengoku Rance. Letzteres gehört meiner Meinung nach zu den besseren Spielen dieser Sorte. Habe da locker über 100 Stunden damit verbracht, da es viele Ziele zu erreichen gibt. Die letzte Standard-VN dürfte Ever 17 gewesen sein. Das war ganz in Ordnung...abgesehen von der schlechten Übersetzung und den ganzen Rechtschreibfehlern. Für sowas sollte man echt kein Geld verlangen dürfen. Na ja, und dieses Jahr dann noch vier VNs für mein Android-Phone. Alle nicht wirklich gut, aber das dann eben wie erwartet. Immerhin besitzt eins davon unzensierte Yuri-Action.
    • ich grabe mal den thread aus, den ich gesucht udn dank jackfrost gefunden habe ^^

      bin zur zeit nämlich mehr mit vn´s beschäftigt als mit eigentlichen spielen (und das obwohl grade soviele sogute rauskommen)

      bin atm noch an steins;gate dran, was meiner meinung nach wirklich ein deutlicher fortschritt zu chaos;head ist. wobei ich den "science" kram der science-adventure reihe ehrlich gesagt bislang nich so toll (/kreativ) finde wie der aus der infinity reihe oder auch i/o. chaos;head hatte viele gute ansätze aber hat man so überladen, dass genauso viel nur halb durchgezogener bias vorhanden ist (vom durchgehetzten anime will ich garnich erst anfangen). steins;gate beschäftigt sich zwar überwiegend mit dem ausgelutschten thema zeitreisen, ist aber durchaus nett verpackt (wobei die zeitreise-thematik leider oft auch automatisch mit plot holes verbunden). infinity und i/o waren wesentlich screwiger und hatten einschlagreichere twists bzw wtf-momente, bei s;g konnte man die meisten twists leider auf ne meile riechen :/ aber bin auch noch nich ganz durch (fast aber), vlt ändert sich das ya noch. was jedoch extrem gut gelungen ist bei steins;gate ist die erzählweise und das drumherum um den science kram, so wie die slice of life einlagen, die gefielen mir hier besser. es hat bislang schon viele sehr schön emotional inszenierte und traurige momente gegeben und ich mag die charactere alle wirklich sehr (vorallem Dr. Mad Scientist, Assistant Christina und Ditz Mayumi.. aber auch die andern chars sind größtenteils alle gut gelungen und geschrieben). wenn ich die vn durch hab, werde ich mir dann im nachhinein mal den anime anschauen, der soll ya auch ganz gut sein. über robotics;notes hab ich leider bis yetz viel schlechtes gelesen und das opening sah auch nich ganz nach meinem geschmack aus ^^

      hab definitiv noch einige auf meiner to-do liste: g-senjou, hirugashi, rewrite, corpse party, tears to tiara, narcissu und saya no uta.. also dürfte da noch eine weile versorgt sein, bis die nächste übersetzung von lemnisca fertig sein dürfte (12riven vom zero escape schreiber - auch wenn die beschreibung nach viel receycleten von ihm mal wieder klingt und ich nakazawa wesentlich lieber lese, bin ich drauf gespannt.. danach dürfte irgendwann secret game kommen, wobei mir die erste "version" killer queen schon ganz gut gefallen hat, aber sicher kein meisterwerk war)

      außerdem fehlen mir noch 8 enden von remember 11 (hab 25/33, die wichtigsten dürfte ich glaube ich haben), was ich noch gerne vervollständigen werde.. is schon länger her das ich die gelesen habe, und vor kurzem noch etwas zusatzkram (die infinity timeline!) gefunden habe, wonach mir extrem viel nachträglich erst klar wurde ^^ leider war die vn nich komplett fertig gestellt, wie es sich die schreiber angedacht hatten, remember 11 hatte extrem viel potential und war wirklich sehr gut.. hoffe dass man vlt irgendwann nochmal eine version herausbringt mit vlt einer dritten route oder sonstigen lückenfüllern, wobei das mit den rechten wohl nich ganz so einfach sein dürfte :/

      hoffe auch das dunamis15 und disorder 6 irgendwann eine übersetzung spendiert bekommen, die würden mich auch sehr reizen
    • @Diag
      Erinnere mich nicht an Killer Queen. Ich habs gelesen, weil ich gehofft habe zusätzliche Informationen über einige Charaktere zu bekommen, aber die zweite Route war so ekelhaft und mit dem Ende kam ich gar nicht klar. Habe nicht damit gerechnet das sowas auf mich zu kommt, weil ich das nicht von Secret Game Killer Queen Depth Edition gewohnt war. Bei dem Remake (eher fast komplette Neuerzählung) haben sie auf den Lolicon Kram verzichtet, jedoch auch die Brutalität in Text und Bild ein wenig runtergeschraubt. Zwar war das Writing nicht das Beste (viel zu lange Beschreibungen, Kampfszenen sind dagegen furchtbar schnell abgefertigt), aber es war insgesamt viel besser und kreativer als die Vorlage.


      Mir gefällt übrigens Rebellions Secret Game 2nd Stage (Boosted Edition) am Besten. Es hat zwar auch einige Macken und zwei unterschiedliche Zeichenstile tun dem Spiel nicht wirklich gut, aber das Writer-Team hat einen super Job geleistet und so gut wie alle Charaktere haben die nötige Aufmerksamkeit/ihren Badass Moment bekommen. Zudem war das richtige Ende zufriedenstellender, als bei Secret Game Code Revise und der Zusammenhang mit Secret Game Killer Queen Depth Edition ist deutlicher.

      Ja, ich mag die Reihe ziemlich gerne. Leider ist sie nur recht unbekannt...
      Aber gibt ja noch mehr gute/interessante VNs, die eine Übersetzung verdient hätten, wie Root Double, Clockwork LeyLine, Dies Irae, Senshinkan,...
    • ya die zweite killer queen route war echt etwas... verstörend (der eine typ hat mich irgendwie etwas an dio von virtues last reward erinnert.. war nur noch was extremer).. war meine erste vn mit eroge content und hat nen bleibenden eindruck hinterlassen :/ als man das intro gesehen hat, konnte man schon teilweise erahnen was das für typen sind. hatte eig erst was richtung zero escape erwartet mit mehr mystery, aber dieses battle royal konzept hat mir durchaus gefallen und war schon spannend

      lemnisca meinten auch dass sie den teil haupstächlich wegen secret game übersetzt haben und beides als vorbereitung für ihr eigentliches vorhaben, rebellions: secret game 2nd stage boosted, dienen soll, soll ya angeblich ganz gut sein ^^ killer queen selber war naya, netter kurzer lesestoff aber nix wirklich herausragendes ^^ bin gespannt auf das remake und rebellions, wird aber sicher noch länger dauern..

      momentan sind sie an 12riven dran, worauf ich auch ziemlich gespannt bin da ever 17 und remember 11 noch zu meinen lieblingswerken gehören, auch wenn mir das was ich von nakazawa bislang gelesen habe etwas besser gefällt als das von uchikoshi (er scheint gerne zu receyclen, was aber auch nix schlechtes unbedingt ist ^^ aber als ich mir die beschreibung zu 12riven durchgelesen hab, dachte ich mir schon, das kommt mir irgendwie bekannt vor :D)

      root double wollte lemnisca noch abwarten, ob die überarbeitete ps3 version noch nen pc port bekommt, da wär ich ziemlich scharf drauf, i/o zuletzt war auch wirklich super geschrieben (größtenteils)

      bin grade zwar spiele am dazwischen schieben, aber irgendwie vermisse ich inzwischen schon eine vn nebenbei, nur dofferweise würde ich mich dann wieder voll darauf konzentrieren :p

      edit: wo ich meinen letzten beitrag yetz im nachhinein lese, schein hier wohl keine großen anderen gedanken gehabt zu haben :D aber wenigstens ist der inhalt anders formuliert lol

      edit 2: ich habe yetzt YU-NO ins auge gefasst die ganzen extrem guten bewertungen haben mich doch etwas neugierig gemacht ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Diag ()

    • Justy schrieb:

      Ja, ich mag die Reihe ziemlich gerne. Leider ist sie nur recht unbekannt...
      Aber gibt ja noch mehr gute/interessante VNs, die eine Übersetzung verdient hätten, wie Root Double, Clockwork LeyLine, Dies Irae, Senshinkan,...


      Dies Irae, die PSP Version "Amentes" wird mein Geburtstagsgeschenk sein^^

      Irgendwie verstehe ich den Titel nicht ganz. Ich kenne ja den Vorgänger Paradise Lost. Nur frage ich mich, was Engel vs. rebellierende Engel mit Nazis zu tun haben? Es gibt ja noch einen 3. Teil namens Kajiri Kamui Kaguya. Das scheint ja im feudalen Japan zu spielen, was die Sache noch schräger macht.^^ Ich bin gespannt, wie das erklärt wird.
      Ich habe mir mal den Prolog von Dies Irae in youtube angeschaut. Also, wenn jemand Dies Irae übersetzen möchte, dann muss er/sie sehr gut sein. Mercurius Monolog ist harter japanischer Tobak.^^ Generell muss man sagen, dass Masayas Schreibart recht verschachtelt ist.


      Danke für die Erwähnung von Root Double, schaut interessant aus. Mal sehen, ob das was für mich ist.
    • Ich komme mit Dies Irae nicht so gut klar, muss ich gestehen. Bin bislang nur mit den Prolog durch, aber der war recht verwirrend und schwer zu lesen. Dafür ist die Atmosphäre aber einzigartig, gerade durch die Musik und Darstellung. Das war einfach nur Madness pur, ähnlich wie bei Senshinkan. Ich muss mich da mal mehr reinhängen, weil lesen würde ich die Reihe schon gerne.

      Root Double kann ich empfehlen. Ich hatte es mal in der Import Issue vorgestellt, falls wer wissen möchte um was es geht: jpgames.de/2013/12/import-issue-11-threads-of-fate/

      Das Spiel hat auch das gleiche Writer-Team wie Rebellions Secret Game 2nd Stage. Die haben zumindest bei mir einen recht positiven Eindruck hinterlassen.
    • hab mal mit YU-NO angefangen und muss zugeben, dass ich mich doch erst bisschn wieder dran gewöhnen muss an den stil, hab lange nichts mehr mit so einer grafik gespielt ^^ anfangs kann man noch auswählen ob farbe oder monochrom :D dafür bin ich extrem überrascht von der sprachausgabe, auch wenn diese aus der saturn fassung stammt, is die wirklich extrem gut gelungen in ihrer qualität.. und die click & point einlagen lockern das ganze auch bisschn auf ^^

      schieb grad noch persona 4 arena ultimax zwischen, hab den p4 arc fasst durch, und bin eig yetz schon froh sobald ich das spiel durch hab, story gefällt mir net so ganz :/

      auf root double bin ich auch schon des längeren scharf, aber wie gesagt die übersetzung wird noch bisschn auf sich warten lassen und ich muss mich bis dahin gedulden ;(
    • Also. Es gibt da eine Visual Novel die mich da interessiert. Auf Steam. (es ist nicht IMHHW)

      Und da Steam ja bekanntlich etwas gegen Erotik hat ist es guess what natürlich eine All Ages Version.
      Allerdings besteht die möglichkeit auf eine +18 Version. Und ja, genau an der habe ich Interesse. (und ja ich bin Alt genug dafür)

      Aber erst einmal Zur Visual Novel selber. Sie ist knuffig Sie ist süß, es gibt eine Demo davon und wem Sayori ein Begriff ist dem wird es vielleicht jetzt klingeln.
      Die Visual Novel heißt Nekopara Vol. 1 und hat auf Steam grünes Licht bekommen.

      Der Entwickler ist NEKO WORK'S und der Puplisher ist Sekai Project.

      steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=339048194

      Soviel dazu.

      Nun zum eigentlichem Problem.
      Wie gesagt habe ich interesse an der +18 Version (ist das verwerflich oder so? hm?) und die wird am 30 Dezember zur verfügung stehen
      Man kann sie zwar auf der Hauptseite des Entwicklers kaufen aber die Seite ist auf japanisch und NEKO WORK's liefert nicht auserhalb Japans.
      Und selbst wenn die +18 Version es auf Mangagamer schafft gibt es auch hier ein problem. Keine Kreditkarte

      Aber noch scheint die Hoffnung nicht verloren, denn es scheint noch eine Möglichkeit zu geben. Nämlich die Möglichkeit die +18 Version zu Downloaden

      Und zwar von dieser Seite hier:

      dlsite.com/maniax/adultcheck/=…duct_id%252FRJ144678.html

      Voralldem auch weil hier gängige Zahlungsmethoden herrschen. (darunter verstehe ich Überweisung, Paypal, Kreditkarte etc.)

      Hier wieder aber: sie ist Japanisch, das heißt ich verstehe kein Wort. Es gibt zwar von dlsite eine englische Seite nur weiß ich nicht ob hier das selbe Angebot herrscht bzw überhaupt das selbe dlsite ist. (hinzukommt noch das ich eine Abneigung habe auf mir fremde Seiten zu klicken)
      Desweiteren weiß ich nicht wie Teuer sie sein wird und wie das überhaupt mit dem Geldtransfer überhaupt funktioniert. Also von Euro in Yen (weil ich halt noch nie mir etwas Importiert habe)

      Und warten ist glaube ich keine gute Idee Weil die Originalmeldung hieß:

      "The R-18 version will be available as a download purchase outside Japan from December 30th. We will be providing the details soon."

      Und mir macht das Wort "from" ein bisschen Angst weil es nämlich so klingt das dieser Download nur für begrenzte Zeit zur verfügung steht, und irgendwo habe ich gelesen das es nur 1. Tag lang sein soll (also nur der 30. Dezember und danach nicht mehr)

      So und der Grund warum ich das hier reinschreibe ist der: weil ich mir erhoffe das mir jemand vielleicht helfen kann. (Z.B falls der Download nur auf der Japanischen Seite zur Verfügung steht das man mich dort navigieren kann und mir erklären kann wie das jetzt genau mit dem Transfer funktioniert und was ich beachten muss) bzw. Ob schon jemand Erfahrung mit dieser Seite gemacht hat.

      Tja und das war dann auch schon alles. Hoffe ich konnte alles verständlich erklären. Und Sorry falls man das jetzt nicht so in Ordnung findet. Ist nur eine Bitte.
    • Auf der japanischen DL Seite steht in Englisch, das zum Launch des Spieles eine englische Version der Seite online gehen wird.
      Es wird extra darum gebeten sich zu gedulden, man braucht sich da also keine Gedanken drum machen. Die englische Mitteilung in deinem Post sagt, das es ab den 30. Dezember zur Verfügung steht, also das man es ab den Tag bekommt. Da steht nichts von einer Einschränkung/Zeitbegrenzung.
    • Das klingt schon mal nicht schlecht. Und wie gesagt, es klang so als ob es nur am 30. Dezember zur Verfügung steht. Weil from in deutsch übersetzt vom heißt.

      Damit wäre dann ein Punkt schon mal abgehakt. Dann muss ich mir also nur noch über die Bezahlmethode einen Kopf machen und warten bis die Seite für Nekopara Vol. 1 Online geht.

      Auf der japanischen DL Seite steht in Englisch, das zum Launch des Spieles eine englische Version der Seite online gehen wird.

      Es wird extra darum gebeten sich zu gedulden, man braucht sich da also keine Gedanken drum machen.
      Konnte ich aber nicht lesen weil ich kann die Sprache einfach nicht. :(


      und... Danke Justy