Visual Novels

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diag schrieb:

      wollte immernoch mal die psp version angehen seitdem sie nen patch erhalten hat
      Genau die Version hab ich gespielt und sie hat mir sehr gut gefallen. Generell finde ich die leicht modernisierte UI etwas hübscher als die der PC Fassung. Es sei alleridngs gesagt, dass die original 4:3 backgrounds aus der PC Fassung genommen wurden. Demnach sind die Ränder oben und unten gecutted, was allerdings dadurch kompensiert wird dass du mit dem analog pad der PSP den Bildausschnitt nach oben oder unten scrollen kannst wodurch du den kompletten background und die character art sehen kannst. Das einzige was an der gepatchten PSP Version gehörig stört ist dass das Glossar bei einigen Einträgen zu einem freeze führt. Und da ein spezieller "Tips" Eintrag essentiell für einen plottwist ist, ist dies umso schlimmer wenn man davor nicht die PC Fassung gespielt hat.

      Ever 17 habe ich jetzt angefangen und das Erste was mir auffiel ist dass die Übersetzung leider deutlich schlechter ist als Remember 11, was mMn die beste fan trans ist die ich bisher gelesen hab. Ich denke ich werd erstmal was anderes lesen bevor ich Ever 17 angehe.

      Das Konzept von Ever 17 an sich gefällt mir bisher, aber ich habe Schwierigkeiten mich bisweilen mit dem Protagonisten und seinem "bengelhaften" Verhalten und Gedanken zu identifizieren. Definitiv ein character archetype den ich am wenigsten toleriere in VNs... Aber ich bin in solchen Dingen generell etwas "eigen" (kann aus dem selben Grund auch nicht Muv Luv spielen XD). Hatte bei Ever 17 eigtl. auf nen sympathischen MC wie Kokoro oder Satoru gehofft. :( Aber ich werd die VN definitiv angehen, Never 7 auch noch.
    • ever 17 war damals offiziell übersetzt worden von leider inzwischen auch geschlossenem hirameki.. hatte mal von jemand der daran gearbeitet hat gelesen das sie ne brutale deadline hatten von wenigen wochen und das man wohl rund um die uhr daran gearbeitet hat fast.. kann mich leider nimmer an den genauen zeitraum erinnern, awa war definitiv wtf und merkt man.. hatte damals angefangen die psp version zu überarbeiten und hab noch viele script dateien daraus, irgendwann wurd mir die zeit zu knapp und habs aufgegeben (~2/3 vlt erledigt also schon n großes stück und viel zeit reingesteckt)

      leider is die tips sektion dort net übersetzt in der psp version und die pc version hatte damals noch garkeine. pc version hat awa imo das definitiv bessere opening (beide sind gut, awa liebe das pc theme)

      im prinzip hat man 2 protagonisten wo man recht früh in einer entscheidung die handlung aus der jeweiligen sicht erlebt, fand beide jedoch ziemlich solide, gibt wesentlich schlimmere (cross channel, yu-no) awa auch gegen die hab ich meist nix, die meisten dieser art entwickeln sich auch in eine gewisse andere richtung oft^^ awa stimmt die beiden protags aus r11 waren auch super

      kann sonst auch die fantrans zu i/o vom gleichen produzenten empfehlen, is awa glaub ich etwas geschmacksbedürftiger da auch.. wesentlich sci-fi-iger, awa am ende bruzelt dort auch der schädel
      Nothing is what exists there. The origin of all. It, and time, move the world. A pair searching for a fleeting moment together. Ultimately two become one, broadening throughout the world. Individual elements divide nonreductively spreading to the whole. Each individual element is infinitely finite. None have yet transcended the infinite. No one has ever seen the different levels at once. It has yet to appear in this world. - The labyrinth of memories that is killing me.
    • Wow, ich habe gerade The House in Fata Morgana beendet und ich muss sagen das es mich echt begeistert hat. Das Spiel habe ich mir spontan im letzten Steam Sale geholt, weil ich mal wieder lust auf eine gute VN hatte. Aber das es so gut wird hatte ich nicht erwartet. Die Story, Character und Atmosphäre alles Top. Vor allem die Musik ist genial und verstärkt das noch mal alles. Ich hatte gerade am ende echt Gänsehaut und ich muss die Geschichte erstmal sacken lassen. Ich werde dann aber morgen mit dem prequel A Requim of Innocence weitermachen.