FF10 Heldentruppe ursprünglich anders konzipiert?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FF10 Heldentruppe ursprünglich anders konzipiert?



      Schaut euch mal dieses Amano-Artwork näher an. Zu erkennen ist die Szene in Zanarkand Ruinen, die uns ja durchaus bekannt ist. Tidus erzählt von dort an seine Geschichte... Auf den ersten Blick eigentlich kein ungewöhnliches Motiv. Betrachtet man aber genauer die gezeigten Figuren, kann man feststellen, dass neben den uns bekannten Charas Kimahri, Lulu, Wakka, Tidus, Rikku, Yuna und Auron noch jemand Achtes zu sehen ist. Links unten im Bild zwischen Kimahri und Auron liegt nämlich noch ein weiterer Chara. Ich glaube das ist Brüderchen...

      Da es sich hierbei ja um ein Pre-Artwork handelte, bevor das Spiel vollendet war, kommt mir natürlich die Frage auf, ob Brüderchen zunächst als feste spielbare Figur geplant war. Sonst würde er ja auch nicht in dieser Schlüsselszene auftauchen.

      Wobei ich mir auch nicht sicher bin, ob es sich wirklich um Brüderchen handelt. Es könnte auch irgend ein anderer Al Bhed oder eine neue Figur sein.


      Was meint ihr dazu?
      Was hättet ihr davon gehalten, wenn es noch einen weiteren Chara gegeben hätte? Beispielsweise jemand ganz Neues oder eben Brüderchen, der dann mehr in die Story einbezogen gewesen wäre.

      Äußert euch doch mal dazu!
      Bilder
      • Ruinen von Zanarkand.jpg

        52,85 kB, 480×364, 501 mal angesehen
    • Ja, ein schickes Artwork! Ich finde auch, das könnte gut Brüderchen sein. Aber natürlich auch gut jemand anderes. Ist schwer zu sagen.

      Naja, jetzt im Nachhinein lässt sich sowas natürlich gut spekulieren ;) Aber ich denke, Brüderchen war auf seinem Schiff schon ganz gut aufgehoben. Den dauernd bei der Gruppe? Das wär mir etwas nervig geworden -_- So hatte er seine Momente, die dann auch ganz lustig waren.
    • ich konnte die al bhed nie richtig leiden. und brüderchen war ja wohl der dümmste. ich bin froh, dass der nicht in der gruppe gewesen ist.
      mfg Zweistein

      Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
      Russ. Sprichwort
      The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
      General George S. Patton

      Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
    • Ich hätte es lustig gefunden, wenn noch ein Charakter dabei gewesen wäre (jedenfalls wenns Brüderchen gewesen wäre...^^")
      Er hatte ja schon einige Auftritte in FFX, und die Person auf dem Foto hat ja auch so einen "Iro", könnte also wirklich Brüderchen sein. Nuja, jetzt ists aber eh zuspät, leider, aber dennoch eine wirklich interessante Theorie :D
      Yes, you're right...I have to f*** her gently...
    • Ich fand die Truppe von FF 10 genau richtig so...ohne Brüderchen.
      Brüderchen war eher die Witzfigur, wie ich finde.In FF x-2 war er peinlich^^
      Vielleicht wäre er eine Art Xell 2 geworden, der mit den Fäusten kämpft oder ein Karatekämpfer^^
      Ich kann mir auch vorstellen, dass er eine Pistole gehabt hätte.
      Under this mask is another mask


      Sig by CiferCross
    • Hm kann ja auch sein das Brother ers total anders halt als Spieler geplant war. Später wurd er halt verworfen und zu einem naja Gaglieferer degradiert. Kann mir vorstellen das er vorher nich so nervig und bescheuert geplant war...
      Aber cool wie man sowas erfährt hm gibts solche Pre Skizzen auch zu anderen Teilen?
    • Gut möglich das es Brüderchen sein soll. Aber icih galube das er dann am Ende zu recht verworfen wurde. Er hätte wohl keine Besonders wichtige Rolle ghabtund vielleicht sogar nur gestört.
      Ich muss übrigens sagen das ich Brüderchen osgar in X-2 mochte. Und das soll was heißen! Sonst mag ich kaum jemanden aus X-2! Es ist zwar manchmal etwas bekloppt was er abzeiht, aber ein wnieg Spaß musste halt in diese mit kitsch und albernheiten überladene Spiel hinein.

      Aber es kommt nicht sclten vor das ursprünglich alles anderen konzipiert war. IN Final Fantasy VIII waren anscheinen Rinoa und Selphie ursprünglich die gleiche Person.
      Davon ahbe ich im Internet gelesen. In Demos bevor Final Fantasy VIII herausgekommen war, wurden wohl Szenen gezeigt wo Rinoa mitgespielt hat, wo im endgültigen Spiel dann Seplphie war.

      Also finde ich es nicht beosnders verwunderlich das Brüderchen Bie Final fantasy X fast spielbarer Charakter geworden war.^^
      I'm your Disturbia
    • hmm das Amano Bild kannte ich noch gar nich

      also vorstellbar wäre es das er ein Char wäre, aber wenn er geplant war muss die Skizze schon ziehmlich alt sein, das 2001 macht mich stutzig weil das Spiel ja in japan im April 2001 fertig im Handel war, die müssen ihn ja dann extrem rausgenommen haben wenn er geplant war weil er ja kaum was in FFX zu tun hat, außer den Flugschiff zu fliegen.

      @Vinc
      einfach per google suchen (Amano artwork) hier z.b. wird man fündig:
      ffcompendium.com/h/art.shtml
      es gibt zu jedem Teil solche Skizzen
    • In FFX war Brüderchen ja noch nicht so überdreht wie in X-2... Und auch noch nicht so Yuna fixiert. Wäre schon ganz cool gewesen einen weiteren Chara gehabt zu haben, denn ich mag große Parties!
      Vllt war er ja auch nur für die eine Szene konzipiert und gar nicht anfangs als jemand Spielbares gedacht. Er hätte die Truppe ja dort hinbegleiten können und ab da dann wieder weiter seinen eigenen Weg gehen können...

      Shive schrieb:

      Aber es kommt nicht sclten vor das ursprünglich alles anderen konzipiert war. IN Final Fantasy VIII waren anscheinen Rinoa und Selphie ursprünglich die gleiche Person.
      Davon ahbe ich im Internet gelesen. In Demos bevor Final Fantasy VIII herausgekommen war, wurden wohl Szenen gezeigt wo Rinoa mitgespielt hat, wo im endgültigen Spiel dann Seplphie war.
      Ne, also ich glaub das ist anders. Rinoa und Selphie waren soweit ich weiß nie als ein und dieselbe Person gedacht, die dann in zwei verschiedene Persönlichkeiten aufgesplittet wurde. In den ersten Bildern zu FF8 hatte man eben Rinoa anstatt Selphie mit den SeeD Anwärtern gesehen. Vllt war es anfangs auch geplant, dass sie im Balamb Garden ist. Jedenfalls muss Square irgendwas an der Story umgeschrieben haben, dass sie dann letzten Endes keine Kadettin ist und haben an ihre Stelle Selphie gesetzt, die ja wohl von Anfang an Kadettin war (die sich dann aber eben von Trabia nach Balamb umschrieb). Von der Geschichte her finde ich das dann auch besser, so wie wir es im Endresultat des Games mitbekommen. Das hätte ja vllt ganz andere Wendungen und Ursprünge dann mit sich gebracht...
      Generell hat man ja die Charas in Dollet auch nicht in SeeD-Anwärteruniform gesehen, sondern in Zivil. Das wurde auch im Nachhinein geändert. Genauso wie dass man Leviathan als Summon erst später erhält, denn auf den ersten Screens war er auch schon gleich in den ersten Spielminuten aufrufbar.

      Ich finde das ja immer schön, wenn man das Ganze so mitverfolgen kann, was eigentlich geplant war und wie es dann doch letzten Endes ausging.

      Die Pre-Artworks zu FF9 sind da noch am Radikalsten. Da wurde sehr viel verworfen und neu abgeändert. Es ist fast so, als war zuerst eine ganz andere Idee vom Spiel da. Vllt verwenden sie das Material ja irgendwann wieder. Fände ich ganz klasse^^

      Vincent schrieb:

      Ich find Amanos Art sogar besser als Nomuras...will Amano zurück!
      Ich hab Amanos Werke auch erst mit der Zeit schätzen und lieben gelernt. Mochte ihn früher gar nicht, jetzt bin ich total vernarrt in seinen Zeichenstil (er könnte der japanische Gustav Klimt sein^^)!
      Würde mir auch wünschen, dass er beim nächsten FF mehr Werke beisteuert. Bei FF12 war es ja ein anderes Team, dass ihm daher viel Arbeit abgenommen wurde. Aber immerhin können wir stets mit einem Amano-FF-Logo rechnen^^!
    • Phoenix schrieb:

      Da es sich hierbei ja um ein Pre-Artwork handelte, bevor das Spiel vollendet war, ...


      Und genau das ist der Grund, weshalb ich stark bezweifle, dass es tatsächlich geplant war, dass Brüderchen ein SC sein wird. Dass er da liegt muss des weiteren noch nicht einmal heißen, dass es sich um einen spielbaren Brüderchen (oder welchen Charakter auch immer) handeln musste. Es könnte genausogut ein NSC der Truppe beigewohnt haben, auch wenn ich zugebe, dass es durchaus eine jener Szenen ist, in der in den FF Reihen so gut wie immer nur die spielbaren Charaktere anwesend waren. Brüderchen hat nie eine besondere Rolle in den Teilen gespielt, weshalb sollte er da liegen?

      Aber einmal ganz davon ab... ich hätte Brüderchen nur schrecklich ungern in meiner Truppe gehabt. Ich konnte ihn - und vor allem in FFX-2 - keineswegs leiden. Naja, er hat's mir ja auch nicht leicht gemacht, indem er immer auf meinen Nerven herumtrampelte, wie ein Irrer. :| Aber diese Fixierung auf Yuna, und dieses blöde Herumgehample hätte sich SE im 2. Teil wirklich sparen können. Ich fand das kaum zum Schmunzeln..
      die sonne die sterne tragen kunde von dir,
      jeder lufthauch erzählt mir von dir.
      jeder atemzug, jeder schritt
      trägt deinen namen weit mit sich mit....
      ~ schandmaul - dein anblick
    • Ich finde dass sich Square Enix richtig entschieden hat aus Brüdcherchen keinen spielbaren Charakter zu machen. Seine Auftritte in FFX-2 haben mir schon gereicht.
      Die steiningsten Straßen verlaufen nicht über Flüsse und Berge, sondern in den Herzen der Menschen.
    • Ja, ich find auch, dass Brüderchen einfach nicht in die Gruppe gepasst hätte. Außerdem hätte er sich womöglich die ganze Zeit mit Rikku gestritten, und das passt in die (vor allem zum Schluss) etwas ernstere Story überhaupt nicht rein, schon gar nicht mit Auron, Lulu und Kimahri daneben.
      Aber ich find sowas auch immer interessant, wie alles ursprünglich gedacht war. ^^ Hab mal irgendwo gehört, dass sogar erst die Geschichte des neunten Teils in den siebten reinkommen soll, man die dann aber aufgeschoben hat. o_o

      Zu Amano: Bei ihm bin ich irgendwie gespaltener Meinung. Manche Bilder (u.a. die Logos) sehen ziemlich gut und kunstvoll aus, doch andererseits sind mir die Charaktere bei ihm zu abstrakt gezeichnet. Außerdem haben die immer so seltsame Posen bei ihm, ich weiß auch nich. oo Und die silbernen Haare von Butz aus FFV find ich irgendwie auch total hässlich, zum Glück hatte er dann im Spiel braune. ^^"

      Aber die Pre-Artworks von FFIX würde ich auch gerne mal sehen, was da so alles geplant war und wieder geändert wurde! :bigeye)
    • Ich kann auf den Bild leider kein Brüderchen erkennen...sondern Wakka, Rikku und Tidus. Wer der nette Mann da sein soll , null Ahnung ^^. Aber so wie Square Enix letztendlich FF X entwickelt hat, finde ich Super. Ich kann mir Brüderchen auch nicht als Spielbaren Chara in FF X vorstellen, es reicht, wenn er in einigen Sequenzen und als Blitzball Chara auftaucht. In FF X-2...na ja, er ist Rikkus Bruder und eigentlich ganz witzig, ma kann bei ihm viel lachen...besonders wie er Yunchen verehrt und anschmachtet ^^
    • Ich sehe das Artwork zum ersten mal. Und ich finde auch, das die unbekannte Person Brüderchen sein könnte (wegen der Frisur). In FFx fand ich ihn richtig gut. Er ist sehr sympathisch und total verrückt ^^ In FFX-2 allerdings wurde er sogar mir etwas zu viel, weil ich seine Liebe zu Yuna zum Teil richtig... unschön fand. Immerhin handelt es sich bei ihr um seine Cousine man xD Ja, die Szenen waren zwar recht witzig, aber dennoch.

      Brüderchen in der Truppe... hm. Ich finde, das Rikku vollkommen reicht. Sie ist mindestens genauso aufgeweckt wie er, und noch ein weiterer Al Bhed in der Gruppe wäre einfach überflüssig gewesen. So, in der veröffentlichten Version, gleichen sich die Charaktere alle super aus.

      Wenn ich so recht überlege, hätte man doch auch noch ein Guado in die Truppe einbauen können? :D