[Auftrag 72] Mechanische Kreaturen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Auftrag 72] Mechanische Kreaturen

      Ich bin gerade bei der Mission, bei der man für den Archäologen drei mechanischen Kreaturen fangen muss. Zwei davon waren kein Problem, aber von den „Blechbüchsen“ habe ich mittlerweile 125 besiegt und sitze bestimmt schon zwei Stunden dran. Ich gehe mal davon aus, dass das nur Pech ist (und die wahrscheinlich auch keine hohe Fangchance haben). Oder gibt es da eine spezielle Fangbedigung, die erfüllt werden muss? Dass es Bedingungen dafür gibt, wäre mir aber neu.

      Wie sieht's bei euch aus? An diejenigen, die die Mission schon gemacht haben: Wie lange habt ihr gebraucht?

      Edit: Ich fühle mich gerade sehr getrollt vom Spiel. Eine halbe Minute, nachdem ich diesen Beitrag geschrieben habe, also bei der 126. Blechbüchse, wollte sich mir endlich mal eine anschließen. Problem gelöst! ^^

    • Also ich habe die alle 3 innerhalb weniger Minuten gefangen, also höchstens eine Viertelstunde. Die Blechbüchse ist ja auch recht häufig anzutreffen und vieeeeeel zu langsam um wegzurennen^^.
      Aber ganz allgemein finde ich die Zufallsrate für das Fangen teilweise schon etwas nervig.
    • Ja, das ist wirklich Magie. ^^

      Unerfreulicherweise musste ich feststellen, dass ich eines der drei Monster aber nochmal fangen musste, weil ich es in der Zwischenzeit schon unterbewusst weiterentwickelt hatte. Das ging aber zum Glück rechts schnell. Jetzt bin ich aber immerhin hoffnungslos überlevelt, habe vier (oder waren's nur drei?) Monster im letzten Entwicklungsstadium, genug Items aus der Region und bin dem Archivment für die 1000 Kämpfe bzw. 2000 Orbs ein gewaltiges Stücke näher gekommen. Kann mich also trotz allem nicht beschweren. :D

    • Ich hatte bei der Mission echt unglaubliches Pech, ich habe tatsächlich STUNDEN gebraucht! Ernsthaft, ich glaube bis ich alle 3 hatte sind 2 Stunden ins Land gezogen xD Aber gut, im nachhinein war es ein gutes Training, auch wenn es eher unfreiwillig war :D
    • Wenn es euch beruhigt: Ich glaube, da haben viele Leute Pech xP Ich hatte auch enormes Pech mit den Viechern ^^ Das eine hatte ich recht schnell und bei dem Zahnrad und dem Großen, wär ich bald durchgedreht. Obwohl, so schlimm wie dieser Bambambino waren selbst die beiden nicht >_> Argh >_>
    • Generell habe ich immer dann Pech, wenn ich gezielt versuche, einen Begleiter zu fangen D: Gestern wollte ich mir Girlfiend (kA wie sie auf deutsch heißt) fangen und bin wieder ewig auf diesesm Todespfad rumgelaufen aber sie will sich einfach nicht verlieben D: Hauptsache alle anderen Geister haben sich direkt verliebt <.< >.>
    • <blockquote username="SayuriDer große ging bei mir auch total schnell .. Sitze grad am Zahnrad und am kleinen -.- boah hab auch gewaltiges Pech iwie.

      Die Staude hat bei mir auch total lang gedauert !
      Ich habe das gleiche Problem, die beiden fehlen. Was aber wirklich richtig mies dabei ist: einen von den kleinen hatte ich schon so weit, war grad am bezirzen, als mich oliver, der idiot, mit barriere unterbricht. gut, denk ich mir, dann halt nochmal. bin wieder am bezirzen, als oliver, komischerweise ohne abklingzeit, einen wolkenbruch loslässt. flächenschaden, hat getroffen, das viech war tot ohne gezähmt worden zu sein. seither wird immer brav viereck gedrückt, bevor ich bezirze, damit sowas nie wieder passiert. will nicht wissen, wie viele stunden mich das noch kosten wird