[PS3/PS VITA] Sen no Kiseki (Trails of Cold Steel)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Mirai

      Marvelous hatte zu der Frage auch geantwortet
      twitter.com/marvelous_games/status/1108360270211096576?s=19

      "Not at the moment. We are currently working with our distribution partner to make the game available to retailers in Germany. A USK rated German version of the game has been produced and is ready to ship once these distribution channels become available."

      Könnte also noch eine kommen. Vielleicht^^

      Edit:sorry das war ne Antwort zu Fate, nicht zu Trails. Ich erinnere mich aber daran, dass man für Trails wohl keinen Distributionspartner gefunden hatte.
      Ich glaube für Senran Kagura Burst Renewal gabs auch schon keine deutsche Verkaufsversion mehr, aber da bin ich mir gar nicht sicher. Finde nur auf amazon keine...
    • faravai schrieb:

      Ich glaube für Senran Kagura Burst Renewal gabs auch schon keine deutsche Verkaufsversion mehr, aber da bin ich mir gar nicht sicher.

      Die gibt es nicht, weil Marvelous mal wieder selbst das Publishing übernimmt. Zuletzt hatte man als Vertriebspartner NISA und PQube (bei anderen Senran Kagura Titeln zum Beispiel, auch wenn auf dem Cover nirgendwo das PQube Logo zu finden ist) die für Deutschland wiederum Flashpoint als Partner hatten. Das scheint nicht mehr der Fall zu sein.

      Man will die Kosten so gering wie möglich halten. Eine Handelsversion bedeutet automatisch auch eine USK-Prüfung während man bei einer rein digitalen Veröffentlichung auf eine kostengünstigere Prüfung bei der USK zurückgreifen kann. Aber auch PQube selbst bringt ja nur noch die wenigsten Verkaufsversionen nach Deutschland und setzt stattdessen auf die PEGI-Versionen. Bei Fate/Extella: Link scheint man jedoch wieder PQube beauftragt zu haben für die deutsche Version. Alles sehr kompliziert, wenn man an eine Verkaufsversion will und eine deutsche Verpackung haben möchte.

      Ansonsten würde ich empfehlen einfach bei Shop4 zu bestellen, wo man meistens einen 10er günstiger wegkommt und die ihre Päckchen versichert versenden.

      Mama said be careful of that girl
      Mama said you know that she's no good
      Mama said be cool, don't you be no fool
      Sooner or later you'll be playing by her rules


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Neu

      Ich habe gestern nach zwei Durchläufen die Platin-Trophäe in Teil eins erhalten und, puh, was für ein Ritt!
      Damals kannte ich die Story ja nicht und deshalb bin ich durch die Vita-Version mehr oder weniger durchgerast. Für die PS4-Version habe ich mir hingegen nun so richtig Zeit gelassen. Der erste Durchlauf dauerte gut 95h (und ca 2 Monate in "Echtzeit").

      Hat mir sehr viel Spaß gemacht. Vor allem durch den Turbo-Mode spielen sich viele Passagen so viel angenehmer! Und dank Dual-Audio hab ichs diesmal auch mit Synchro gespielt. Auf der Vita hatte ich die Stimmen damals stillgelegt. Schade nur, dass Falcom so merkwürdig vertont - also in absolut all ihren Spielen, die ich bisher gespielt habe.

      Meine Kritikpunkte bleiben natürlich bestehen - die Handlung zentriert sich viel zu sehr auf Rean (den ich als Protagonistem aber sehr mag) und das Bonding-system schadet der Gruppendynamik mehr als es ihr nützt. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass Trails eine der letzten Serien für mich ist, die mit einer überzeugenden, gut ausgearbeiteten Story daherkommt und durchweg einen interessanten Cast hat. Dass die Story so lange braucht, bis sie fahrt aufnimmt, oder die angestaubte Optik stören mich nicht im Geringsten.


      Gestern habe ich noch Teil 2 angefangen und den Prolog beendet. Teil 2 hatte mir damals noch besser gefallen, also bin ich gespannt. Habe bei Teil 1 schon gemerkt, dass ich doch Einiges vergessen hatte.

      In Teil 2 habe ich eine Clear Data der Vita-Version geladen und spiele mit Max Bonding Points und allen Kostümen. Zudem habe ich Mira und Sepith mitrübergenommen, aber der Rest wird ganz frisch neu erspielt. :3


      Übrigens möchte ich mal den Publisher für Verpackung und Präsentation loben. Ich besitze von beiden Spielen die Standart-Version und Cover, Wendecover, Anleitung und Disk und ziehrt jeweils ein anderes Artwork. In der *farbigen* Anleitung wird nicht nur alles Nötige erklärt, sondern es findet sich auch eine Einleitung in die Handlung, Charaktervorstellungen und kleine 4-Koma hinten in der Anleitung. Das war einfach stimmig und es hat Spaß gemacht, das Spiel auszupacken. Ich bin in letzter Zeit eher eine Art Anti-Sammler geworden, aber diese Spiele habe ich in dieser Form gerne im Regal stehen.
      Früher war das selbstverständlich, ich weiß, aber heute liegt ja höchstens noch nen Werbeflyer drin und die Gesundheitshinweise sind auf der Rückseite der Cover aufgedruckt....
    • Neu

      Auch die Collector's Editions beider Teile für PS4 zeigen viel Artwork und machen sich schön im Ausstellungsregal - sowohl die kombinierbaren Steelbooks als auch geschützt in ihren Boxen. XSEED respektive Marvelous haben Trails in doppelter Hinsicht stark gemacht, außerdem hat sich das europäische Marvelous-Team als erleichternd entgegenkommend erwiesen.

      Ab heute wartet die kostenlose Demo zu Trails of Cold Steel III im PSN Store darauf, getestet zu werden!
    • Neu

      Ich hab die Demo schon runtergeladen, aber ich werde erst heute Abend reinschauen. Will nur mal sehen, wie es optisch so aussieht, so im direkten Vergleich zu Cold Steel II.
      Offenbar kann man aber seinen Fortschritt dann mit rübernehmen in die Vollversion. Man soll wohl nur vor einem Boss speichern, um später in der Vollversion dann auch die Trophäe dafür zu kriegen.
      Jedenfalls nett, dass es ne Demo gibt. Damit hatte ich nicht unbedingt gerechnet.


      Ich hab nun Teil 2 auch etwas weitergespielt und es wirkt doch einfach noch etwas anders, wenn man beide Teile so hintereinander wegspielt. Fügen sich beide richtig gut nahtlos aneinander. Aber das war bei Sky FC und SC schon ganz genauso...
    • Neu

      Ich habe gestern ebenfalls die Demo zu Trails of Cold Steel III gespielt und war sehr begeistert. Die Neuerungen im Kampfsystem gefallen mir, nur das Interface finde ich ziemlich klein geraten. Ich musste zu Beginn die Anzeige für die CP suchen. Habe mich für den Schwierigkeitsgrad "normal" entschieden und wurde vom Boss am Ende ausgelöscht, als er seine Kräfte verstärkt hat. Leider hatte ich "Iron Will" zu früh eingesetzt und die weiteren BP verbraucht.

      Am liebsten würde ich alle Schüler der Thors Akademie in Leeves steuern können. Für mich waren viele interessant aussehende Charaktere dabei. Bin auch gespannt, wann und wie die beiden weiteren Schüler in Reans Klasse wechseln.

      Kann es kaum erwarten, die Figuren aus Crossbell kennenzulernen. Tio gefällt mir schon seit vielen Jahren richtig gut. Von den spielbaren Charakteren wird der Teil hoffentlich ein richtiges Fest.
      I am Alpha and Omega...
      The beginning and the end...
      The first and the last...

      You shall be as gods.
    • Neu

      Pericci schrieb:



      Am liebsten würde ich alle Schüler der Thors Akademie in Leeves steuern können. Für mich waren viele interessant aussehende Charaktere dabei. Bin auch gespannt, wann und wie die beiden weiteren Schüler in Reans Klasse wechseln.
      Einerseits ja, auf der anderen Seite hatten wir ja schon Spiele mit massen an spielbaren Charakteren und ich fand nicht dass das dem Spiel gut getan hat. Eine kleine fokussierte Gruppe wie z.b. in Zero no kiseki ist mir am Ende doch lieber.