JPGAMES.DE: Wir verlosen zweimal Tales of Graces f

  • Will haben, so sehr! <.<
    Ich habe schon mehrere Tales ofs gespielt, Phantasia, Symphonia und the Abyss.
    Und ich muss ehrlich sagen: Die Anfände waren schlecht. Dieses nervige "Ein Spirit nach dem anderen aufsuchen" in den alten Teilen fand ich grauenhaft. Wir wollen ehrlich sein: Schon damals gabs bessere Storries.
    Allerdings, mit den Weltuntergängen die von Teil zu Teil dramatischer wurden wurde es auch immer besser! Und da ich leider noch keinen Teil der neusten Generation gespielt habe will ich diesen Teil unbedingt haben und leider habe ich mein Geld gerade für FF7 und einige Mangas ausgegeben! ;D


    Und wenn ich nicht gewinne (was wahscheinlicher ist):
    Ich freue mich für die Gewinner!
    Habt einen wundertolligen Tag,


    Serafin! :vivi/

    You're lucky, looks like my summer vacation is... over.

  • Hey ihr fragt euch also, warum ich dieses Spiel haben möchte?




    Als ich 10 Jahre alt war (vor 8 Jahren) erschien das Spiel "Tales of Symphonia" hier in Deutschland.


    Ich war sehr fasziniert als ich das Spiel in einem Games Laden sah. Als ich darauf hin den Ladenbesitzer


    fragte, ob es möglich sei das Spiel zu testen, willigte er sofort ein und ließ mich in den Genuss


    des Spiels kommen. Noch nie habe ich so ein fantatisches Spiel gespielt. Es beinhaltete alles, was


    mein Zocker-Herz begehrte: ein Echtkampf-System, Anime Sequenzen, einen Helden mit Schwert


    und eine komplexe Story, von denen man nachts träumen konnte.




    ToS hat mich zu dieser Zeit so sehr beeindruckt, sodass ich von da an begann englische


    Wikipedia Artikel über die anderen Tales Teile zu lesen, obwohl mein Wortschatz sehr gegrenzt war.


    Ich sah mir ständig Videos und Bilder an von den Tales Spielen aus Japan an, obwohl ich


    kein Wort verstand. Dieser Vorgang verlief dann Jahre lang bis ich erfuhr, dass Tales of Graces für die Wii


    erschienen ist (leider nur in Japan). Ich betete seit Jahren dafür, dass es eine Version für Europa geben


    würde, jedoch setzte sich dieser Traum nie in die Realität um. Getröstet wurde ich mit ToS2, was es nach


    Deutschland geschafft hat.




    Als ich dann las, dass es dann Tales of Graces nach Jahren auch in Deutschland geben werde, schlug mein


    Herz wie verrückt. Ich habe mir dazu extra eine gebrauchte Playstation 3 gekauft nur um dieses Spiel zu spielen,


    jedoch fehlt mir das nötige Geld um es mir zu kaufen, da alles für die PS3 und Fahrschule draufging.




    Es wäre echt cool, wenn ich das Spiel gewinnen würde, da ich sicher bin, dass das Spiel dann einen


    würdigen Besitzer gefunden hat.




    :D

  • Ich bin ein totaler RPG Fan, nur wurde ich in letzter Zeit sehr häuffig enttäuscht, wenn ich mir ein neues zugelegt habe. Deswegen bin ich im moment ein wenig scheu, was neue RPGs angeht und habe mir ToG f noch nicht organisiert. Und da ich mir nur selbst ein Bild von den Spielen machen will und mir die Kritiken nur mal überlese, sitze ich total in der Zwickmühle! Aber bei der Verlosung eins zu gewinnen wäre der Hammer :)

    I survived the death...Now I'll try something else:look))

  • Warum ich Tales of Graces noch nicht spiele? Ich habe gerade erst meinen Pc mit einer 256 GB SSD aufgerüstet, die Vita gekauft und hab mir ein Haus gegönnt. Da muss man in Sachen Spiele Abstriche machen. Zumal man leider oft enttäuscht wird. Ich lese viele Reviews um mich dann zu entscheiden ob ich ein Spiel kaufe. Ich bin natürlich totaler JRPG Fan. Die einzigen Spiele die ich komplett blind kaufe sind Final Fantasy und Disgaea =)


    Naja ich könnte noch stundenlang über meine Vorlieben im Bereich JRPG schreiben. Aber sowas würde euch nur langweilen^^

  • Ich würde Tales of Grace gerne gewinnen, da ich das Game noch nicht kenne, es von Gameplay-Videos her jedoch sehr interessant aussieht. Außerdem spielen noch kleine Geldprobleme mit ein, da ich mir erst kürzlich eine PS3 gekauft habe, wozu das Game super passen würde, da ich bisher nur FF XIII und Heavy Rain besitze. :)

  • ich habe seit kurzem einen freund, der ein großer fan der tales of
    reihe ist, und, um ihm zu zeigen, wie sehr ich ihn mag, würde ich ihm
    gerne dieses spiel schenken, da er es sich im moment nicht leisten kann...


    -natürlich wäre das nicht rein selbstlos, denn ich könnte sicher zuschauen, da ich, seit
    er mit mir tales of vesperia gespielt hat, selbst von dieser reihe
    begeistert bin!


    ;zwinck)

  • Ich möchte auch gerne am Gewinnspiel teilnehmen.


    Tja, wieso ich das fabelhafteste Spiel noch nicht besitze?
    Da ich grade eine schulische Ausbildung mache und weder Bafög noch Kindergeld Antrag durch sind,
    sitze ich dementsprechend auf dem Trockenen und kann mir nur die Nötigsten Sachen momentan leisten (Essen, Miete etc.)
    Stimmt mich natürlich sehr traurig, da ich ein großer Tales Of Fan bin und meine PS3 regelrecht nach einem neuen Tales Of Spiel SCHREIT :D


    Deshalb wäre ich das glücklichste Mädchen der Welt, wenn ich Tales of Graces F bekommen könnte :>

    • Offizieller Beitrag

    Lasst mich euch eine Geschichte erzählen.


    Die wenigsten Menschen wissen es, aber es gibt mehr Magie und Wunder in dieser Welt als man glauben mag. Doch hat man einmal die Pfade der Welt, die wir unbedacht Normalität nennen, verlassen, betritt man zugleich ein Reich, das nicht ungefährlich ist. Ich habe von Menschen gehört, die daran zugrunde gegangen sind, und auch ich habe die dunklen Seiten des Verborgenen kennengelernt.


    In fast jedem Dorf und jeder Stadt in unserer modernen Gesellschaft findet man am Boden Stein- oder Metallscheiben mit manchmal merkwürdigen Zahlen, Mustern oder Bilder. Anders als die meisten Menschen denken, fungieren sie nicht nur als Kanalisationsdeckel oder Hinweistafeln. Es ist schon einige Jahre her, da fand ich heraus, dass sehr viel mehr dahintersteckt.



    Tatsächlich erfüllen diese Scheiben auch einen anderen Zweck: Sie ermöglichen es, von Ort zu Ort zu reisen. Oder genauer gesagt: Wenn man weiß wie, kann man sich auf scheinbar magische Weise von einer dieser Platten zu einer anderen befördern lassen. Das eigentliche System ist sehr komplex, und wie auch in unserem Straßenverkehr herrschen strikte Regel, wie und ob man von welchem Ort aus wohin gelangen kann. Dies alles ist auch mit Bedingungen verknüpft, die eine Person erfüllen muss, um diesen magischen Dienst in Anspruch zu nehmen.


    Es dauerte sehr lange, bis ich die Grundlagen dieses Transportsystems ergründet hatte, und noch länger, bis ich so weit gekommen war, dieses System ausreichend nutzen zu dürfen. Ich hatte viel Hilfe dabei und habe eine Menge mehr über die verborgenen Seiten unserer Welt gelernt, aber bis zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch nichts über die dunkle Seite und den Preis, den es für mich zu bezahlen galt.


    In den vergangenen Jahren habe ich das Transportsystem genutzt, um an viele schöne Orte dieser Welt zu gelangen. Wie bereits erwähnt, gibt es viele Einschränkungen, weshalb das Wissen über die Nutzung keineswegs eine Fahrkarte an die Orte unserer Träume ist. Alles hat seinen Preis, und es gibt zwei Wege, um diese Bezahlung zu leisten: Anstrengung oder Verzicht. Ich muss den Weg von Scheibe zu Scheibe, von einem Teil dieser Welt zu einem anderen, nicht zurücklegen, aber ich muss einen Gegenwert erbringen. Eine Anstrengung, eine Arbeit, ein Lernsprozess, einen mentalen Weg als Ausgleich für den physisch von mir nicht zurückgelegten Weg.


    Lange wusste ich nichts davon, und ich nutzte das scheinbar magische Transportsystem oft, um mich hin- und herzubewegen. Erst vor wenigen Jahren lernte ich, die Konsequenzen zu tragen – auf ungleich härtere Art und Weise. Es war im Dezember 2009, und ich hatte einen langen Weg zurückgelegt, um nach Japan zu gelangen (ja, auch der Weg durch das Transportnetz kann lang sein; es ist komplexer, als es sich anhört). Ich hatte vor, mir ein Spiel zu kaufen, auf das ich mich schon viele Monate gefreut hatte: Tales of Graces, damals noch in der Wii-Fassung.



    Es dauerte eine Weile, bis ich in Shinjuku ankam. Es schneite an diesem Tag, und es war ein ungewöhnlicher und zugleich faszinierender Eindruck, die bunten Werbeplakate der Einkaufsstraßen durch einen weißen Vorhang hindurch zu sehen. Dieses Anblick werde ich nicht vergessen. Ich blieb stehen und atmete die Luft ein, nahm dieses Bild vollkommen in mich auf. Und da merkte ich zum ersten Mal, dass ich verfolgt wurde. Ein Mann komplett in einen schwarzen Umhang gehüllt lief mir hinterher, eine lange Kapuze verdeckte sein Gesicht.


    „Was für ein Klischee“, dachte ich mir und wunderte mich, bei diesem Wetter einen verkleideten Menschen zu sehen. Für ein Cosplay war es auch reichlich primitiv. Das waren meine Gedanken damals, aber ich fand schnell heraus, dass es kein Cosplayer war, der mich verfolgte. Ich versuchte ihn zuerst so gut wie möglich zu ignorieren. Ich beeilte mich, lief in den nächsten Game Store, schnappte mir ein Exemplar von Tales of Graces und reihte mich in die ziemlich lange Schlange ein (es war immerhin der erste Verkaufstag).


    Ich bezahlt, verließ den Laden und war froh.


    Kennt ihr die Geschichte von Odin und Mimirs Brunnen aus der nordischen Mythologie? Odin will durch den Brunnen Weisheit erlangen, aber im Gegenzug dafür muss er etwas im Gegenzug sehr Wichtiges opfern. Odin verzichtet auf eines seiner Augen. Diese Geschichte will ausdrücken, dass man für all das, was man vom Schicksal geschenkt bekommt, auch einen Preis zahlen muss. Kein Ziel wird ohne einen Weg erreicht.


    Das lernte ich an diesem Tag, obwohl ich es erst viel später begriff. Der Mann im Umhang kam bald auf mich zu, sagte mir, ich solle unverzüglich zurückkehren und das Spiel nicht mitnehmen. Ich hätte eine Rechnung zu begleichen, es hätten sich Schulden auf meinem Konto angesammelt. Ich verstand nicht, auch nicht, nachdem er mir unmissverständlich klargemacht hatte, dass ich mit leeren Händen zurückkehren musste und das Transportsystem danach bis auf Weiteres nicht nutzen sollte.


    Dieses Ereignis war allerdings erst der Anfang. Seitdem ist es mir viele Male passiert, dass ich mir ein Buch, einen Film oder ein Spiel gekauft habe, mich aber nie daran erfreuen durfte. Zwar nutzte ich das Transportsystem nicht mehr, aber das Ereignis aus Shinjuku wiederholte sich trotzdem immer wieder. Ich verstand es nicht. Als es so weit war versuchte ich auch, mir vor einigen Monaten aus den USA Tales of Graces f zu importieren. Es kam niemals an. Ebenso scheiterte das Unternehmen, mir das Spiel hier zu kaufen.


    Ich weiß mittlerweile, warum dies der Fall war. Ich weiß auch, was der Mann damals mit „Schulden“ gemeint hatte, und dass ich einen Preis zahlen musste. Was dieser Preis war, zu dieser Erkenntnis bin ich kürzlich gelangt. Schon immer war es mir sehr wichtig, mich in Geschichten und fremden Welten zu verlieren. Diese Form von Immersion habe ich immer sehr geschätzt und einen beträchtlichen Teil meiner Zeit damit verbracht.


    Seit dem Ereignis damals sind meine Möglichkeiten dazu sehr eingeschränkt worden. Auf viele verschiedene Art und Weisen. Das ist mein Preis. Ich hoffe, ihn eines Tages abbezahlt zu haben. Vielleicht werde ich dann auch das Transportsystem wieder nutzen können. Vielleicht. Aber in diesem Fall würde ich den Preis vorher bezahlen, denn ich will diese Erfahrung nicht noch einmal machen.


    Eine andere Sache habe ich allerdings auch herausgefunden. Es ist mir nicht möglich, mir selbst den Weg zu einer Geschichte – einer neuen Welt – zu verschaffen, in die ich eintauchen kann. Aber wenn ich eine solche Geschichte anderen zum Geschenk machen will, werde ich nicht daran gehindert. Auch der umgekehrte Fall trifft zu: Wenn mir jemand aus Güte oder Freude oder Freude an meiner Freude heraus ein Geschenk macht, dann ist es mir erlaubt, dieses Geschenk voll und ganz zu genießen.


    Und mehr will ich eure Entscheidung auch nicht beeinflussen. Danke fürs Zuhören.

  • Sooo........naja also ich hab grade nen Drachen getötet.."Mann hat der einen Damage gemacht" dadurch bin ich zwar ein paar Level aufgestiegen..aber naja immer noch lv 12...(mieeess)...dann ist auch noch mein tolles hochgepowertes Acrylschwert kaputt gegangen(jaja..ich gebs zu ..ich war nicht beim Schmied....) dann hat dieses doofe Vieh..nicht das tolle Item gedroppt , dass ich gerne gehabt hätte^^ ich wollte doch dieses super-duper.mega-geilomaten-Schwert..und was droppt der miese Drache....HOLZSCHWERT!!!!!! Da dachte ich auch nur WTF!!!!


    Zu Hause muss ich meine Frau und 14 kleine Kinder versorgen..da braucht man ganz schön viel Gold..SEHR SEHR viel Gold..also zieh ich immer los um ein paar Monster umzuhausen...die dann Oh Wunder 1 Bronzestückchen fallen lassen..also bin ich da ziemlich lange beschäftigt..Kann mir den Schmied nicht mehr leisten..meine tolle Rstung geht kaputt und ich laufe nur noch in alten Lumpen rum..die dann antürlich nicht mehr viel Schutz bieten^^


    Dadurch sterbe ich natürlich schneller...kann weniger Monster töten..bekomme weniger Gold..Arghhh..ein Teufelskreis


    Wenn ich doch nur Tales of Graces hätte!!!!!..dann könnte ich von diesen tollen Helden lernen, wie ich tolle Magie anwenden kann..neue Moves lerne...mir bessere Rüstung zusammenmopsen kann (muahahah) und meine Stats hochpushen kann...sprich.ich wäre in meinem Dorf ..der "MAN


    Also..wenn ich gewinnen sollte..werdet ihr alle von mir und meinen neuen Tales of Graces-Fähigkeiten hören^^

  • Einfach weil ich mir schon die us Version - leider ohn die ganzen Boni - gekauft habe und unendlich viele Games bestellt habe....mugen souls us Version collector, One piece collector, inazuma Wii, Resident evil 6 collector, NBA 2k13 dynasty....da ist die Porto Kasse leider alle. :((((

  • Ich würde es gern gewinnen da ich vor kurzem meine Xbox 360
    verkauft habe um mir eine Playstation 3 zukaufen um zb. Tales of Graces f
    spielen zukönnen. Nun leider aber kein Geld habe mir das Spiel selber
    zu kaufen. -.-

  • Haben will <333


    Konnte es mir bisher nicht leisten weil meine Mum zurzeit ein bisl in Geldnot ist und mir daher kein Taschengeld geben konnte ;(
    Hab zwar versucht ma paar alte Games von mir zu verkaufen, aber bisher leider ohne erfolg, deswegen kommt mir das Gewinnspiel hier gerade recht =D