[SNES] DIE Perle unter den SNES Perlen: Chrono Trigger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was für zwei Grafikunterschiede? Die schmücken sich mir falschen Federn, von zwei unterschiedlichen Grafikstilen können wir reden, wenn die sowas wie Monkey Island 2 Special Edition raushauen oder meinetwegen auch StarCraft. Das hier wird kaum einen Unterschied im Grafikdesign bringen. Das ist so als würdest du in einem Emulator den Shader und Auflösung erhöhen und dann damit prahlen dass du das Spiel Orginal ohne die Funktionen auch anbieten kannst (no shit Sherlock!?). Dieser Patch ist ein Witz und soll nur irgendwie die Leute ruhigstellen, man sieht gut an dir, dass es bereits wirkt. Natürlich wollen sie gut darstehen, die Bewertung in der Spielebibliothek ist jetzt auch nicht unwichtig für zukünftige Käufer. Bei massiv schlechter Kritik schlagen die Meisten das Geschäft aus. Das ist jetzt keine uneigenützige Samariter Aktion.
    • Und was genau möchtest du nun von mir? Ist es denn nicht einmal möglich, eine Diskussion mit dir zu führen, ohne, dass du gleich hoch gehst wie das HB-Männchen und in allem eine Verschwörung siehst?

      Ich kanns nochmal kurz machen:

      - Spiel wurde veröffentlicht auf Steam. Es war ein glatter Mobile-Port mit höherer Auflösung
      - Löste einen riesigen Shitstorm aus weil das Original Pixel-Art nicht mehr vorhanden war. Leute wie du gingen hoch wie eine Rakete und konnten meckern
      . Square Enix kündigte an, man habe auf die Kritik gehört und kann nun rund einen Monat später eine Lösung dafür anbieten wo auch die Kritiker mit zufrieden sein werden
      - Mitteilung von Square Enix wurde sehr positiv aufgenommen
      - Square Enix arbeitet in den nächsten Monaten an weiteren Updates wo vermutlich auch das mobile Interface angepasst wird

      Ich habe nie nach einem Patch geschrien und hätte Chrono Trigger genau so, wie es jetzt ist, weitergespielt (siehe Beiträge in der Original-News). Was sollen denn die Leute jetzt tun? Die Patches, wonach sie so sehr verlangt haben, ignorieren? Gibt es nun umgekehrte Psychologie wo nun die, die am lautesten nach Original-Grafik und Filter und Verbesserungen der Menüs geschrien haben, eine Petition einreichen, dass sie diese Updates doch nicht wollen und stattdessen auf nicht autorisierte Mods oder illegale Roms umsteigen weil sie nämlich mit offiziellen Updates nichts anfangen können?

      Das alte Klischee bewahrheitet sich aber hier mal wieder. Wie es veröffentlicht wurde war es nicht gut. Jetzt, wo etwas verbessert wird ist es auch nicht gut. Man hätte daher alles so lassen sollen, wie es ist, denn dieser undankbaren Hate-Kultur einen Gefallen zu tun erweist sich immer als Fehler.

      Diese Diskussion hier würde sowieso nur Sinn ergeben, wenn du diesen Port mal gespielt hättest. Aber so krass es nun klingen mag, Donkey, ich bezweifle, dass du weder ein Video dieses Ports mal gesehen hast noch weißt, wie das Steam-Icon aussieht.

      Ich lasse dich nun allein mit deinen Verschwörungen. Ich hab selbst noch ein Date mit dem HB-Männchen.

      "I'm expendable."
      "What mean expendable?"
      "It's like someone invites you to a party and you don't show up. It doesn't really matter." - John Rambo

      Zuletzt durchgespielt: RE Code Veronica 7/10, Pikuniku 6,5/10, Onechanbara Z2: Chaos 7/10


    • Was für einen Unsinn du schreibst. Der Fehler bestand darin, dieses Spiel überhaupt auf Steam in dieser Mobile Version zu veröffentlichen. Du hast es gekauft, das sagt schon genug über deine Ansprüche aus. Wer jede schlecht umgesetzte Version direkt, ohne sie zu überprüfen, kauft, freut sich natürlich über nachgeworfene kostenlose "Verbesserungen". Man hat schließlich für diesen Crap schon bezahlt. Das ändert trotzdem nix daran, dass der Shitstorm berechtigt ist. Die könnten das Spiel auch kostenlos anbieten und es wäre diesem Spiel einfach nicht würdig. Das was Square Enix gemacht hat ist einfach schnell mit einem Handyport abzukassieren, da reicht einfachstes Verständnis dafür aus um sowas zu sehen. Natürlich wollen sowas die Square Enix Fanboys und girls nicht sehen und loben lieber wie großzügig es vom Unternehmen doch ist, ein gratis Update rauszuhauen, was paar Filter zurücksetzt, damit man das Spiel mit Orginalauflösung spielen kann (da steckt keine Arbeit dahinter, man muss nur "disable" bzw "false" in der Config schreiben, wenn man die Freigabe hat). Aber ja du hast recht, es ist extrem aufwendige Arbeit und ungeheuerlich großzügig, vorallem da die Bewertung ja jetzt soviel besser geworden ist. Echt süß diese Schlussfolgerungen, da muss ich schmunzeln. Bitte mehr davon!
    • Ich glaube nicht, dass das ein Filter ist, sondern dass dir Sprites und Giles einzeln hochskaliert wurden. Deswegen die häufigen Clipping Fehler.

      Deshalb meine Frage, wie man das jetzt umgehen will. Es gibt von Suikoden und Suikoden II einen PSP-Port, der die Spiele im Widescreen darstellt - was auch den ein oder anderen Anzeigefehler hervorruft.

      Ubdd Somnium ist jetzt kein blindes Schaf, was einfach macht, was die Firmen sagen. Stattdessen hat er sich selbst ein Bild gemacht. Und kann doch jetzt berechtigterweise froh sein, dass SE was macht. Wenn dir FF VI ohne die hässlichen Sprites anbieten würden, würde ich es auch sofort kaufen.
    • So, Klappe zu, Affe tot. Zumindest bei mir. Ich dachte mir, die eine Person auf meiner Ignore-Liste ist so einsam, da könnte etwas Gesellschaft nicht schaden. Irgendwann wirds auch mir zu blöd und solche plumpen, inkompetenten Aussagen muss ich mir nicht länger antun. Schluss nun mit dem Unsinn, geblockt.

      @Matze

      Ich bin da auch recht neugierig, was man da nun anstellt. Auf Steam gibt es, wie nicht anders zu erwarten, Gruppierungen die das offizielle Update nun boykottieren werden und auf einen Mod zurückgreifen werden. Ist ja jedem selbst überlassen, was er da tut. Aber ich will sehen, was Original-Entwickler zustande bekommt. Dieser Community-Mod baut das Spiel eigentlich zur SNES-Version um und genau das entfremdet den Sinn für mich. Dann kann ich auch meine DS-Version wieder in den 3DS legen und diese weiterspielen. Es ist daher auch gut möglich, das, sobald das Update veröffentlicht ist, ich den neuen Stil weiterhin bevorzugen werde. Für mich sind angepasste Menüs da wichtiger. Hatte ja mal geschrieben, sie sind ein großer Fortschritt zu diesen riesigen, sich bewegenden Dingern in Final Fantasy VI, aber noch immer zu groß und dann ist da noch der riesige Button für das Hauptmenü oben rechts im Bild. Das Ding ist immer noch da weil man ursprünglich mit seinen Fingern da drauf gedrückt hat. Selbst für ein mobiles Interface ist das eigentlich noch zu groß.

      Also die alten Steam-Mobile-Ports wird man wohl nicht mehr bearbeiten, aber ich bin mir nun sehr sicher, dass man bei kommenden Spielen darauf achten wird und diese an PC-Gewohnheiten anpassen wird. Da hat man es sich über die Jahre ziemlich einfach gemacht, bei Chrono Trigger ist das Fass dann übergelaufen.

      Frage mich nur, wieso man nicht bereits bei Final Fantasy IX Alarm gemacht hat. Das Spiel installiert auf dem PC Android Plugins um überhaupt starten zu können. Zusätzlich benutzte man auch dort das mobile Interface mit den großen Touchscreen-Menüs. Da hatte sich seltsamerweise nur ein ganz kleiner Pool an Leuten beschwert.

      "I'm expendable."
      "What mean expendable?"
      "It's like someone invites you to a party and you don't show up. It doesn't really matter." - John Rambo

      Zuletzt durchgespielt: RE Code Veronica 7/10, Pikuniku 6,5/10, Onechanbara Z2: Chaos 7/10


    • Ich glaube, seit ich meinen neuen Laptop habe läuft IX bisher :D
      Hatte aber auch da schon einen Absturz. Aber ein Crash in rund 10 Stunden ist mir allemal lieber als wenn es zu jeder Sekunde crashen würde. Ist auch wirklich das einzige Spiel überhaupt in meiner Steam-Liste, was Probleme macht. Ich machs mir daher einfach und schiebe es auf die Android-Plugins. Dachte damals immer, es würde an Unity liegen, aber ich spiele nun so viele mit Unity entwickelte Spiele auf PC und keines davon macht Probleme.

      Dem allgemeinen Tenor stimme ich natürlich zu, dass es sich Square Enix nicht so einfach machen sollte und ich fands gut, dass man sich lauthals gemeldet hat. Leider driftete die Sache in extremen Hate bei manchen ab und es wurde vulgär. Da zeigte sich das Netz mal wieder von seiner hässlichen Seite. Ich sah dann auch Threads wie "Fix your broken game". Aber der Port war nie "broken". Chrono Trigger funktioniert und spielt sich genau so wie immer. Aber im direkten Vergleich zur neuen Version von SaGa 2, wo auch das Pixel-Art in gestochen scharfen Glanz erstrahlt, dagegen sieht die Optik von Chrono Trigger durch diesen Weichmacher irgendwie verwaschen aus. Es fehlt einfach diese Schärfe.

      "I'm expendable."
      "What mean expendable?"
      "It's like someone invites you to a party and you don't show up. It doesn't really matter." - John Rambo

      Zuletzt durchgespielt: RE Code Veronica 7/10, Pikuniku 6,5/10, Onechanbara Z2: Chaos 7/10


    • Somnium du hast dich selber ins Lächerliche gezogen. Deine Inkompetenz unterstreichst du mit deiner Ignoranz, wenn du Leute ausschließen musst, sobald du mit deren anderen Meinungen nicht klarkommst. Diese Unfähigkeit ist dein persönliches Problem, nicht meins. Werde glücklich damit.

      Ich bleibe dabei und stehe mit der Meinung nicht alleine dar; diese Version hätte niemals so veröffentlicht werden sollen. Das hat dieses geniale Spiel besser verdient. Man hätte damit rechnen müssen, dass es einen negativen Sturm auslöst, wenn man aus einen großen Spieleklassiker, eine billige Handyversion macht und für 15 €uro anbietet. Außer man hält die Kundschaft für so bescheuert und anspruchslos, dass sie jeden Müll sofort kaufen. Zugegeben, davon gibt es viele und diese sind auch Grund warum immer weniger Mühe in solche Projekte gesteckt wird. Wenn du nix erwartest, dann könnte man dir auch einen Knochen geben, in der Hoffnung dass du daran rumkaust und dich freust. Kritik und Anspruch sind wichtig, ohne würde es nie Updates geben. Dieses Grafikupdates habt ihr den Leuten auf Steam zu verdanken, die das Spiel negativ bewertet und bezahlt haben. Man sollte sich dafür bedanken, anstelle die beleidigte Leberwurst zu spielen, weil man mit Kritik nicht umgehen kann oder sonst was da reininterpretiert, weil das eigene Weltbild so kaputt ist.
    • Donkey Kong schrieb:

      Somnium du hast dich selber ins Lächerliche gezogen. Deine Inkompetenz unterstreichst du mit deiner Ignoranz, wenn du Leute ausschließen musst, sobald du mit deren anderen Meinungen nicht klarkommst. Diese Unfähigkeit ist dein persönliches Problem, nicht meins. Werde glücklich damit.
      ---
      Man sollte sich dafür bedanken, anstelle die beleidigte Leberwurst zu spielen, weil man mit Kritik nicht umgehen kann oder sonst was da reininterpretiert, weil das eigene Weltbild so kaputt ist.


      Kann den endlich mal jemand bannen, ist offensichtlich eh nur hier um zu trollen. Ist bei mir jetzt auch mal auf der Igno, der will doch offensichtlich nur provozieren.

      Was das Update angeht, finde ich klasse, von meiner Seite aus, Problem gelöst, hat Square Enix recht schnell gemacht, finde ich cool. Würde mir ehrlich gesagt die gleiche Lösung wünschen für Secret of Mana auf der PS4, dieser Chibi Style von SE gefällt mir absolut nicht, hätte schon gerne wieder das klassische Spiel, mit besserer Steuerung/Auflösung.
      Das Problem ist das konstruktive Kritik natürlich sowas vorantreibt, aber es gibt halt immer einige Mongos die meinen sie müssten über Twitter jemandem Todesdrohungen schicken oder Entwickler beleidigen. Das allerdings führt zu absolut nichts, nur das es wiedermal ein schlechtes Licht auf die Community wirft.
      Wen ein Publisher/Entwickler einen Fehler macht, sollte man darauf reagieren, so wie man es bei EA und Battlefront 2 zum Beispiel auch grosskundig gemacht hat. Man sollte nur wissen wo man die Grenze zieht, das fällt einigen Usern in der Gaming-Community aber wohl ziemlich schwer, man hat sich halt daran gewöhnt einfach nur rumzuschreien.
    • Man kann das Ganze so oder so sehen.
      Es ist schon irgendwo ein Fail, dass man CT so veröffentlicht hat, wie es veröffentlicht wurde und dass erst nach "Kritik" Verbesserungen kamen.
      (Wobei das nicht das erste Mal ist, bei der KH HD PS4 Sammlung kam auch erst nach Kritik ein Patch bzgl der Probleme mit den 60fps)

      Man sollte aber dennoch zu Gute halten, dass ein Patch mit Verbesserungen kommt. Viele Spiele blieben trotz Kritik ungepatcht oder brauchten Ewigkeiten.


      Und ich finde auch, dass jede Art von Verbesserungen nach Shitstorm, 'haten' usw kein sonderlich gutes Bild abliefern bzw dass diese Art zeigt, dass konstruktive Kritik unnötig ist und die Leute wahllos drauf los kotzen können und ihren Willen bekommen.
      Sowas habe ich auch schon im Anime Bereich erlebt, als es um die Synchro eines DBZ Films ging, bei dem man der Kontinuität wegen die (unbeliebte) Kai Besetzung nehmen wollte, jedoch die alte/beliebte Besetzung forderte. Nach einem Shitstorm gab es soweit wie möglich bzw soweit wie die Sprecher mitspielten, die alte Besetzung. Allerdings auch mit der Ansage mancher, dass das ihr entgültig letztes Mal bei Dragonball war (z.b. der Vegeta Sprecher)
    • @Donkey Kong:

      (das kannst du in drei Tagen lesen, da du jetzt drei Tage Sendepause hast)

      Dass du niemanden direkt beleidigst, ist nicht wahr. Hier geht es nicht um das Akzeptieren anderer Meinungen, denn das tun die meisten hier, sondern um deinen Umgangston, der klar die Grenzen des guten Geschmack überschreitet. Dass du Usern hier auf den Schlips steigst mit deiner Art, und nicht mit deiner Meinung, merkst du scheinbar garnicht. Vielleicht nach drei Tagen.

      Jetzt können wir hier auch wieder über Chrono Trigger weiter diskutieren,


      Nora El Nora, ne'ezar begvura shuvi elay malki

      Dodi refa, nafshi nichsefa, lebeitach malchi
    • Grade bei Twitter "Chrono Trigger" (in Katakana) trenden sehen und draufgeklickt.
      Anscheinend wird im Juli ein Remaster Soundtrack als "Revival Disc" veröffentlicht.
      Leider steig ich bei der Masse nicht durch, ob da noch was anderes dran hängt oder ob es nur der OST ist.

      twitter.com/search?vertical=ne…3%82%AC%E3%83%BC&src=tren
      Take my hands now
      You are the cause of my Euphoria
      Close the door now
      When I'm with you, I'm in utopia


      BTS - Euphoria
      LOVE YOURSELF 起 Wonder
    • Falls es wen interessiert:
      In der aktuellen Retro Gamer Zeitschrift ist ein 2-seitiger Artikel zu Chrono Trigger vorhanden.

      Und zum Post über mir:
      Bei der Revival Disc handelt es sich um eine Blu-ray Audio Disc.



      und Bonus:



      Take my hands now
      You are the cause of my Euphoria
      Close the door now
      When I'm with you, I'm in utopia


      BTS - Euphoria
      LOVE YOURSELF 起 Wonder

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lulu ()

    • Ich will dem Titel ja nichts absprechen.. aber ich verstehe nicht so ganz wie er es geschafft hat diesen Status zu erreichen.
      Wenn man schon das ein oder andere Spiel aus dem Genre gespielt hat, rasiert man ja nur so da durch.. ich fand's echt mäßig spannend. So zeitlos wie es viele halten kann ich es echt nicht finden. Schlecht ist es nicht.. aber irgendwie auch so gar nicht herausragend.
    • Ganz einfach: wie bei vielen Kunstwerken, muss auch bei CT der Kontext der Zeit beachtet werden.
      Ein Spiel, an dem die besten aus dem Fach saßen: Sakaguchi, Horii, Toriyama, Mitsuda, Uematsu, Kitase... das ist schon mal ein Hammer Cast. Ich glaub, Nomura und Takahashi dürften such rumgegurkt haben.

      Ein nicht-lineares RPG mit solch einer Liebe zum Detail, einer wahnsinns Atmosphäre sowie genialem OST und großem Wiederspielwert... sowas gabs damals nicht.

      Auch die Story war damals nicht zu verachten. Immerhin kann man auch den Antagonisten der ersten Hälfte rekrutieren. Oder umbringen.

      Würde SE heutzutage nur halb so viel Liebe in ihre Spiele stecken...
    • Für mich bleibt das Game eines der besten überhaupt. Man kommt ohne Grinden durch die Handlung, die Nebenmissionen geben den Charakteren mehr Tiefe und sind keine doofen Sammel-oder-Besiege-Xmal-Aufgaben, die Handlung packte mich und ist ein guter Mix aus Ernst und Komödie. Die Bedrohung wird schnell definiert und dem Spieler vor Augen gehalten.

      Das Kampfsystem macht Spaß, ist für seine Zeit betrachtet richtig gut. Alle Mitglieder der Party sind brauchbar, diesen Fakt sollte man mal nicht unterschätzen.

      Die Welt fühlte sich beim ersten Zocken nur etwas klein an. Manchmal hatte ich den Eindruck, dass die Gegner zu viel kontern, manchmal nicht. Hing sehr davon ab, wann ich das Game zockte. Außerdem sind mir schon ein paar Unstimmigkeiten beim ersten Mal aufgefallen. Zum Beispiel die Namensgebung vom Endboss.

      Lavos
      Die Menschheit wusste nichts von Lavos. Der ist 1999 erschienen und hat die menschliche Zivilisation fast vollkommen ausgerottet. Warum wusste man dann in der Zukunft von Lavos' Namen? Später erfährt man in der Vergangenheit, so vor 6 Millionen Jahren, dass Lavos einfach nur eine Umschreibung der damaligen Menschen für Meteoriten war. "Fallender Feuerstein" oder sowas in der Richtung. Wie soll sich diese Information über Millionen Jahren erhalten haben und dann noch ohne Schrift?

      Die Atmosphäre wirkt vom Soundtrack großartig untermalt. Allein schon in der postapokalyptischen Zukunft. Großartig!
    • Aus heutiger Sicht ist Chrono Trigger durchaus ein schnell gespieltes Spiel, was einfach ist, wenn man es auswendig kennt.
      Wie aber bereits erwähnt wurde, muss man es aus damaliger Sicht betrachten und es war durchaus umfangreich/komplex. Grade was die Zeitreisethematik angeht und welche Auswirkungen Taten in der Vergangenheit auf die Zukunft haben und man sich durchaus Dinge in der Zukunft verbauen konnte.

      Mit dem DS Port wurde das Spiel noch umfangreicher, wobei man auch ständig zwischen Vergangenheit und Zukunft switchen muss, was durchaus nervig sein kann.
      Das einzige bittere an dem Spiel ist mMn, dass es den DS benötigte, bis es das Spiel zu uns geschafft hat und man es zudem da nicht geschafft hat eine Multi5 Lokalisation zu erstellen, sondern da erst die Schlaufon/Mobile Ports mit deutlich höherem Stellenwert nötig waren.
      Take my hands now
      You are the cause of my Euphoria
      Close the door now
      When I'm with you, I'm in utopia


      BTS - Euphoria
      LOVE YOURSELF 起 Wonder
    • Es hat mich damals genervt als ein Bekannter sich die DS-Version zum US-Release importierte und ich vier Monate auf den EU-Release warten musste... für die französische Sprache. Das es keine deutschen Texte gab sah ich nicht ein, zumal es diese später für die Mobilevariante kam. Dafür fand ich die europäische Boxart besser als die amerikanische, aber das ist nur ein schwacher Trost.

      Das neue Ende und den zusätzlichen Boss vom DS-Remake habe ich mir angetan und es war okay, aber nichts großartiges. Doch der Bonusdungeon mit den angesprochenen Zeitreisen war nicht so pralle. Weiß gar nicht, ob ich das abgeschlossen hatte. Ich meine, es gab da spezielle Ausrüstungsgegenstände für die einzelnen Charaktere zu bekommen. Aber was bringt das, wenn ich mit allem bereits den Boden aufwische?
    • @Mahiro
      Ich habe mir damals auch wegen der Wartezeit und nicht vorhandener deutscher Lokalisation die japanische Version importiert, da diese englisch enthält.

      Was den neuen Content angeht, da lässt sich sicher drüber streiten, aber Fakt ist, dass dieser das Spiel umfangreicher macht, neue Ausrüstungsmöglichkeiten aber auch neue Herausforderungen geboten werden.
      Es gibt ja die Dungeons, die sich auf Chrono, Marle und Lucca konzentrieren und am Ende nochmal Stat-Boosts bekommen.
      Was konkret die neue Ausrüstung angeht: Diese ist durchaus besser als das, was man sonst bekommt. Lucca erhält z.b. ne Rüstung, die sie immun gegen jeglichen Elementarschaden macht und Ayla erhält nen Accessoir, das die kritische und Konter Rate erhöht. Bei Frog wird die kritische Rate von Masamune erhöht und die MP Kosten werden halbiert.

      Man darf auch nicht die vielen Enden vergessen, die man freispielen kann und einiges an Zeit kostet, da man bei manchen auf das kleinste Detail achten muss, um es zu bekommen.
      Take my hands now
      You are the cause of my Euphoria
      Close the door now
      When I'm with you, I'm in utopia


      BTS - Euphoria
      LOVE YOURSELF 起 Wonder