Fan-Made: Doujinshis und Fanfiction

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fan-Made: Doujinshis und Fanfiction

      Was sind eure Meinungen bezüglich Doujinshis (von Fans gezeichnete Manga) und Fanfiction (von Fans geschriebene Stories/Gedichte/andere Texte), die bereits vorhandene Geschichten über die japanische Zeichentrickkunstwelt weiterführen oder auf eigene und andere Weise erzählen?

      Findet ihr das dem Original gegenüber schä(n)dlich, da Geschichte und Charaktere oft total andere Wendungen einnehmen und auch teils sehr verfremdet sind? Oder sehr ihr das sehr tolerant und findet es einfach erfrischend andere Varianten zu lesen oder die Story weitergeführt zu bekommen?

      Schreibt oder zeichnet ihr vllt selbst Dojis oder FFs?

      Und gibt es sogar irgendwelche Fanprojekte, die ihr besser als das Original findet?

      Prevailer schrieb:

      Für den 1 Millionsten Post im Forum gibts ein Nacktbild für Phoe. Bis dahin kann ich mir auch den Waschbrettbauch antrainieren
    • Ich hab prinzipell nichts dagengen , okay Doujinshis mag ich persönlich nicht wirklich ...
      aber gegen gute FanFic's hab ich überhaupt nichts da ich scho ziehmlich gute Sachen diesbezüglich gelesen habe, nicht nur auf Manga's oder Animes bezogen sondern auch gute Final Fantasy Fanfic's. Un das gute an den Fanfic's die ich gelesen hab es sind meistens auch die Nebenchara's die Hauptchara's sind un das finde ich supiiiiii ( da ich ja eh meistens die neben Chara's mag ^^)
      Das meiste was ich dabei gelesen habe ist eher weiterführend von der Story bzw. was ist nach all den Geschehnissen passiert . Ich finds richitg supi da man irgendwo immer irgend einen lieblings Chara hat und man sich freut wenn die Story mit Ihm /Ihr weiter geht irgendwie ^^ bzw er /sie mal ne ganz andere "Rolle" übenimmt.
      Und jeder spinnt irgendwo seine eigenen kleinen Story's auch wenn's nur im Kopf is weiter ^^
      Und ich hab echt Respekt auch vor den Leuden dies Veröffentlichen ich scheib auch ab un zu aber ich würd nicht öffentlich machen ..... *meine Gedanken ^^*


      ihr das dem Original gegenüber schä(n)dlich

      eindeutige Antwort darauf NEIN, und wie schon erwähnt es ist erfrischend und manchmal kommen auch nen paar skurille Story's bei raus ^^ hehehe ...... *an was bestimmtes denk ^^*
      Believe what you want to, whatever it takes to make you happy...what's done is done.
      Balthier
    • Solange sich Doujins oder Fanfics nicht zu sehr von den Charas und ihrem Verhalten unterscheiden sind die eigenntlich ganz ok...naja leider ist ein großteil der Dinger an Hentaifans gerichtet .-

      Aber einige der Zeichner sind echt gut.
      Hm Fanprojekt das ich schon sehr gut finde is das Mana Theater^^ Comedyversion von Secret of Mana, kleine Flashfilmchen die die Story anders und lustig wiedergeben^^''

      Naja Legandary Frogs FF Movie is ja auch schon kult^^(nebenbei is sein All about random battles auch super^^)
    • Phoenix schrieb:

      Oder sehr ihr das sehr tolerant und findet es einfach erfrischend andere Varianten zu lesen oder die Story weitergeführt zu bekommen?

      Genau so seh ich das. Man kann zwar nicht sagen, ich würde besonders viele Fanfictions oder Doujinshis lesen, aber wenn, dann finde ich es immer sehr interessant, die Charaktere mal in völlig anderen und teilweise auch verrückten Situationen zu sehn. ^^

      Und es muss ja nicht immer etwas total Abwegiges sein... Oft werden ja auch Dinge erzählt, die etwas weiterführen, was in der original Geschichte nur angedeutet wurde. Der Zeichner oder Schreiber macht sich Gedanken und macht so weiter, wie er es sich vorstellen oder wünschen würde. Besonders bei interessanten, aber dennoch vernachlässigten Nebencharakteren oder nicht ganz klaren Beziehungen kommt sowas vor. Ich hab ja auch schonmal einen Douji mit Cloud und Tifa versucht, aber die Geschichte war nur halb ernst gemeint. ;)

      Ich würde gerne mehr Doujinshis lesen und auch versuchen, ein paar eigene schöne zeichnen. Pilu hat mich eigentlich richtig auf den Geschmack gebracht, als er mir nur ein paar Seiten von einem FF-Douji zeigte. ^^' Ich will noch mehr sehn, hörst du? ;)
    • Also ich liebe dieses ganze Fanzeugs. Dojis Fanfictions Fanarts. liebe ich alles,
      wenn sie gut gemacht sind.
      Was mich ankotzt sind diese Fanfictions die so die Charaktere verunstalten. aber sonst sind die genial.
      Aber leider gibt es auch so Wannabes. Bei Animexx sind solche schlechten Dojishinis hochgeladen das mir ganz anders wird.
      Also wer Dojishinis macht, der muss auch ein bisschen darauf achten das er nicht innerhalb 3 minuten hingekritzelt wurde.
      Aber gute Djs oder FFs verschlinge ich wie bekloppt.
      Ich werde mir auch bestimmt DJs aus Japan über FFXII kaufen.
      Ich selbst schreibe auch FFs, ich behaupte nciht von mir da sie gut sind, aber ich gebe mir immerhin mühe. Ich habe schon sehr viele gelesen die nur so dahingetippselt waren. EIgentlich schade.

      ich persönlich fnde nicht das sowas schadet. Das kann nur die Fantasien im Spiel anregen wieso manchma dies und das und nicht das und das passiert ist.^^
      Naja aber es gibt auch FFs die schaden. Nämlich die, die meinen jeden Charakter ins OOC zu stellen und so alles verändern, die mag ich dann nciht mehr.
      lol
      aber sonst insgesamt sind die toll!
      I'm your Disturbia
    • Ich persönlich schreibe selber sehr gerne Fanfics und bin immer sehr darauf bedacht, die charaktere auch so umzusetzen, wie sie im Grunde vom Zeichner vorgeben sind. Somit wäre es ja eigentlich gar keine wirklich Schändigung. vorallem finde ich Fanfics sehr gut, weil man so eine Geschichte weiter spinnen kann, neu erfinden kann oder aber auch Lösungen für etwas bietet, was in der Geschichte fragen zu Hintergründen nicht beantwortet. Schlimm und somit auch eine Schändigung ist es, meiner Meinung nach, wenn die Charaktere OOC sind ( OOC= Out of Character), dann krieg ich jedesmal eine Kriese und frage mich, was sich die Schreiber dabei gedahct haben.

      Bei Doushis ist das so eine Sache, ich lege nicht umbedingt immer Wert, dass die Zeichnungen perfekt sind ( wenn sie es sind, um so besser). Ich hab es lieber, wenn Fehler drin sind, dafür aber die Geschichte eine sehr schöne ist. Denn viele machen sich ja auch Gedanken was dieser Doushi erzählen soll und sowas muss einfach auch gewürdigt werden.
    • Auch wahr, auf die Story kommt´s an ich habe auch bei Animexx einen Dojishini als Favo der zwar schlecht gezeichnet ist, bei dem ich mich aber von der Story her Beömmeln könnte vor lachen.

      Biem OOC rege ich mich auch immer ziemlich auf, da tun mir die Charaktere immer so leid was aus ihnen gemacht wurde.
      Schlimm finde ich auch Storys die eigentlich STur von A nach B sind und die alles viel zu einfach machen.
      Irgentwelche Pairings zum Beispiel . ich habe mal eine FF´über Hellsing gelesen wo sich INtegra, eine Frau die gegen Vampire kämpft und diese verabscheut, einfach von ihrem Vampir beisen lassen und war danach stur glücklich.
      Oder eine wo ein Mannsweib auf einmal weibich werden wollte!
      Das sind doch dann nciht mehr die Charaktere die man so mochte!
      Aber jedem das seine^^ Vielleicht gibt es ja welche die OOC mögenXD
      I'm your Disturbia
    • Douji und Fanfic sind eigenlicht ok wenn sie nicht zu "schlimm" werden.

      Solche blöde Vergewaltigung(pricht das ganze Hentai Zeug) Douji oder Fanfic von Fans sollten lieber nicht veröffenlicht werden.

      Zur OOC FF u. Douji. Ich kann das nur mögen wenn es nur leicht von normalen Charaktereigenschaften abschweift... aber sonst das extreme ^^""


      Da es noch niemand erwähnt hat: Crossover

      Ok wenn es noch halbwegs verständis zum selben Universum gehört. (zB: Negima und Love Hina Charakter)

      Aber so ähm, One Piece und Naruto und xxx und xxx

      Die kann lman nicht nachvollziehen und gehen leider bisher immer nur ins lächerliche.

      Dank halbwegsgutr FF oder Douji kann man als Fan(der oder die selber zu faul ist was selbst zu machen) lesen. Eine kostenlose Art und Weise sich zu unterhalten und die Langeweile in Zaun zu halten.

      Es gibt für mich ein lieblings Autor Oo ThatFan oder so.... der schreib die besten NOIR und Negima FF XD

      ja ich dolles Fangirl ich gebs zu ich lese gerne FF
      "There is only one thing we can rely on. That thing ist called love"