FFVIII: die Rinoa/Artemisia Theorie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich glaube auch nicht das es SE jemals bestätigen wird..
      Selbst wenn sie wahr sein sollte... wird SE niemals auf die Idee kommen das zu bestätigen.

      Das ist zu gute Propaganda. Das Spiel und diese These bleiben für Jahre in den Köpfen der Spieler hängen. Und jeder erinnert sich sofort an Final Fantasy, sobald irgendwo wieder dieses Gerücht auftaucht.

      Ausserdem weckt die Unwissenheit unser Interesse.
    • Also ich bin ein großer Anhänger dieser theorie.
      als ichs das erste mal gelesen hab konnte ichs echt nich glauben,
      bin die halbe nacht wachgeblieben un hab gegen artemisia gekämpft um mir die end sequenz nochmal genauer anzugucken,und für mich ergibt das alles einen sinn.sorry aber die ganzen hinweise können doch kein zufall sein.erst durch diese theorie finde ich die story von ffVIII sehr interessant und besser als alle anderen der ff-reihe
    • Das ist total unschlüssig. Wenn die alleingelassene Rinoa zu Artemisia wird, weil Squall vor ihr starb, warum macht sie dann gleich so ein Drama daraus extra eine Zeitkomprimierung einzuleiten, um dort alleine zu sein und hervor zu provozieren, dass ihr Geliebter kommt um sie zu töten? Warum bleibt sie also nicht über Edeas Hexenverlust in Rinoas Körper und lebt das mit Squall nochmal nach, was sie später nicht mehr konnte?

      Wollt ihr jetzt damit argumentieren, dass sie die Magie dies vergessen ließ? Jedenfalls sind ihre letzten Worte nicht an Squall gerichtet. Sie trauert viel mehr um alles, was man vergisst und weit zurückliegt. Von Liebe ist nicht die Rede. Daher denke ich einfach, dass Artemisia eine Frau ist, die zur Hexe wurde und dadurch ihr altes Leben eingebüßt hat und viel verlor. Viel Erinnerung durch Zeit. Daher will sie eben ein Universum mit konstantem Raum und konstanter Zeit, in der sie allein ist und ihr niemand was anhaben kann. Sie lebt dasselbe Isolationsproblem wie Squall vor. Nur eben im großen Villain-Stil.
    • Wow du bist wahrlich kein Fan von dieser Theorie. Trotzdem finde ich macht sie die geile Story von FF VIII noch besser. Jeder muss selbst entscheiden ob sie einem gefällt oder nicht.
      Ich denke irgendwann hat Rinoa/Artemisia halt vergessen warum sie durch Ellione in die Vergangenheit wollte (nämlich um Squall wieder zu sehen) und wollte dann ne eigene Zeit erschaffen.
    • ^Hm eine Interessante Theorie wen man so überlegt könnte ja was dran sein.
      Rinoa bekommt dir Kräfte von Edea dann als die Kräfte verschwinden bleibt ja noch ein Teil und damit wird sie vieleicht unsterblich (konte man ja nicht erfahren) und später in der Zukunft wird sie zu Artemesia...hm wen ja dann finde ich es etwas merkwürdig das Sie Squall und Co. nicht wieder erkennt.
      Oder das 2 Rinoas in der gleichen Zeit exsistieren...hm glaube eher nicht.
      Warum sollte Rinoa den böse geworden zu sein ?

      HIER mal meine Theorie:Nach vielen Jahren nachdem Squall und seine Freunde Artemesia bekämpft haben wurden si immer älter..nur Rinoa nicht weil sie ja eine Hexe ist.Und nach weiteren Jahren als alle gestorben sind (Squall und Co) konnte sie es nicht ertragen..sie hatte ihn zu sehr geliebt.Nach weiteren Jahren überlegte sie sich Selbstmord zu begen...konnte sich aber nicht töten.. sie brachte es nicht übers Herz.

      Nach weiteren Jahren hatte sie keine Freunde mehr ihre Seele wurde immer leerer sie vergass ihre Freunde und ihre Vergangenheit.Dann entdeckte sie ein Hexen Buch pber Hexen das sie böse sein.Da überlegte sie sich :Warum bin ich den nicht auch so böse ?
      Von da an verachtete sie die Menschen und fing an zu töten...bis zu jenem Tag...

      Ok hört sich komisch an aber naja vieleicht wäre es so in der Art :D
    • Eins versteh ich dann aber nicht.
      Wenn Rinoa nicht sterben kann und nicht älter wird, warum ist dal Artemisia älter als Rinoa?
      Wenn Artemisia wirklich Rinoa wäre, dann würde sie doch versuchen sich selber davor zu beschützen das sie eine Hexe wird und somit ihre eigenen Leiden lindern.
      Wenn Artemisia sich nicht an Squall und sich selber erinnert.. wegen den Bestias und der Magie (da die ja bekanntlich die erinnerungen löschen).
      Aber wenn sie alles vergessen hat. Warum kehrt sie dann ausgerechnet in diese Zeit zurück ?
    • Xaniri;71693 schrieb:


      Wenn Rinoa nicht sterben kann und nicht älter wird, warum ist dal Artemisia älter als Rinoa?
      Aber wenn sie alles vergessen hat. Warum kehrt sie dann ausgerechnet in diese Zeit zurück ?


      hm

      1.woher weiß man das sie älter ist ?
      Nur andere Frisur in meinen Augen schade das man Artemesia nicht in einer Filmsequenz gesehen hat so in der normalen Grafik konnte man nicht SO viel von ihr erkennen.Sie ist ja eine Hexe kann bestimmt ihre Gestalt verändern oder ?

      2.Weiß ich selber nicht warum in diese Zeit..müsste aber bestimmt einen Grund haben ...Warum gibt es den nur kein Buch darüber ?!
      Die Sache wird langsam mysterios^^
    • ich denke mal, dass sie wegen Ellione in diese Zeit gekommen ist (da Sie ja der "Schlüssel" für die Zeitkomprimierung ist).
      Weil Ellione ihre Fähigkeit auch sicher nicht schon seit ihrer Geburt hat.
      Und da man klar und deutlich, bei der Reaktion von Squall und Co. (...als sie zum ersten Mal in die Rollen von Laguna, Kiros und Ward schlüpfen) erkennt dass Squall das noch nie zuvor durchgemacht hat, ist es ziemlich offensichtlich dass Ellione diese Fähigkeit kurz vor Spielanfang bekommen hat. (meine Meinung) :)

      Nur auf die Frage, warum Artemisia nicht eine "spätere Gegenwart" gewählt hat, weiß ich auch keine genaue Antwort...
      Vielleicht weil sie später von Squall und Co. besiegt wird. :D

      korrigiert mich bitte, falls irgendwelche Fehler (bezüglich der Story) entdeckt werden.

      Mfg
    • boa das find cih aber auch ma sehr interessant....nicht schlecht...ich grüner junge der da noch nie vorher von gehört hat...krass...da muss das spiel wo noch ma in die ps wandern um nochma durchforstet zu werden...hört sich aber durchaus plausibel an und is logisch dass SE da sowas einbaut was das ganze noch verworrener macht...kennen wir ja von final 7 schon...super...damit gewinnt das psiel vllt eine ganz neue tiefe beim durchspielen..
    • Also mir gefällt diese Theorie sehr gut, ich glaube auch daran. Zudem fände ich es echt intressant zusehen das Rinoa sich mitder Zeit zu so einer anderen Person entiwickelt. Da ich bis heute um ein FFVIII Remake glaube (mit Rinoa in der Hauptrolle :P) hoffe ich das diese Theorie bestätigt wird. Den für die Leute die gar nicht auf die Kleinikeiten achten wäre das den sicher umso eine grössere Überraschung...


      gruss Rikku
    • Ach Leute, solche Spekulationen sind SE's Marketing^^

      Ich glaube die wissen teilweise selbst nicht, was sie mit bestimmten Ereignissen suggerieren wollen. Das ist ein Zufall, dass man ein und dieselbe Person vermuten könnte, mehr nicht.

      Die Diskussion darum ist Squares Kapital. Und die werden den Teufel tun, und diese These irgendwie zu entkräften oder zu bestätigen...

      Ich persönlich halte gar nichts von der Theorie, sie ist haltlos.

      Das wäre, als würde ich behaupten, Squall kämpft gegen Hexen, ist selbst von einer Hexe besessen und will die macht an sich reißen, und wird durch Rinoa auf den rechten Weg gebracht...
    • Der Thread ist zwar mittlerweile etwas eingestaubt, aber da ich vor ungefähr 1 Stunde zum ersten mal Final Fantasy VIII durchgespielt habe, interssiere ich mich gerade brennend für jede Information die ich über das Spiel bekommen kann und bin dementsprechend auf diesen Thread gestoßen :D
      Die Rinoa/Artemisia Theorie find ich ungemein spannend, weshalb ich mich auch gleich im I-Net um gesehen habe für noch mehr Beweise bzw. Vermutungen.
      Allerdings findet man überall die selben Äußerungen, bloss anders formuliert.
      Ich persönlich würde es gut heißen wenn die Theroie wahr wäre, da das meiner Ansicht nach der Geschichte noch mehr Tiefgang geben würde und einen dunklen Schatten über das ansonsten makellose Happyend werfen würde.
      Für mich gesehen sind die einzelnen Hinweise bzw. Beweise recht schlüßig und runden das ganz doch recht gut ab, auch wenn es nicht stimmen würde, so fände ich den Geadnken an sich trotzdem sehr gut.

      Es wurde ja bereits ein gewisses Bild erwähnt, auf welchen ähnlichkeiten von Rinoa und Artemisia klar zu erkennen sind, auch wenn einige behaupten, das sollte nur Artemisia´s Einfluss auf Rinoa verdeutlichen. Ich für meinen Teil glaube schon das es da interessante Ähnlcihkeiten bzw. Übereinstimmungen gibt, aber urteilt selbst:

    • habt ihr das net alleine gemerkt? ^^

      woher sollte denn artemisia von ellione wissen? ^^

      das is eine zeitschleife, ff8 endet nie wirklich, da edea die macht von artemisia bekommen hat und wies weitergeht is ja klar :)

      das ist zu raffiniert da man so jedesmal wieder von neuem beginnt und ein neues durchspielen eigentlich bei ff8 am meisten spaß macht ^^
    • Super
      Darüber wird ja immer noch manchmal geredet^^
      Aber es ist ja klar, dass auch ich ein sehr großer Anhänger dieser Theorie bin.
      Für mich hat sie das schon geniale Spiel Final Fantasy VIII auf den Olymp der Videospiele gehoben.

      Ich weiß noch genau wie ich nach Beendigung des Spiels nachts im Bett lag und mich eingehend mit der Theorie befasst habe.
      Doch ich leg mich fest. Egal was das Ultimaniabook sagt für mich ist Artemisia Rinoa.
      "Bring it on, Kurosaki Ichigo":bat:
      [SIGPIC][/SIGPIC]
    • ich heb den thread mal wieder vor und geb mal mein senf dazu *g*

      also ich finde die rinoa/artemisia theorie eig ganz interresant weil man hat beweise das sie es sein kann aber auch beweise das sie es nicht sein kann

      beim ersten mal hab ich eig gar ned drann gedacht da es ja ausgeschaut hat als ob sie nur kontrolliert wird von artemisia und ja keine ahnung ich finde halt des kann doch net sein? xD
      die sehen im gesicht gleich aus 8|
      naja oder sie ist die gute vorentwicklung vpon artmeisia das ich in laufe der zeit da artemisia die hexe der zukunft ist und das sie dann eine böse wiedergeburt ist^^ oder so
      und edea hat ihre kräfte von artemisia bekommen und als sie gegen edea gekämpft haben hat edea ihre artemisischen kräfte auch rinoa übertragen also auf die gute artemisia (lol)^^
      und am schluss ist es ja dann soausgegenagen die kussszene mit squall und wenn die dann kinder gezeugt hätten und die dann am sterben war die rinoa dann hat sie vll ihre kräfte auf ihr kind übertragen das weibl ist^^ und dass dann artemisia ist die böse wiedergeburt dann stirbt squal und rinoa i wann ma und dann macht die mit den kräften des i wie in der vergangenheit das es umgeändert wird usw^^

      also mir ist das persönlich eig noch gar net so aufgefallen^^
      also auf ein remake ist eig nicht abzuraten das dann squal rinoa& co dann versuchen die artemisia und ihre kräfte entgültig auszulöschen mit i einem mittel oder technik oder beschwörung von i was ka^
      also ich würde es persönlich geil finden^^
    • red fire;116843 schrieb:


      also ich finde die rinoa/artemisia theorie eig ganz interresant weil man hat beweise das sie es sein kann aber auch beweise das sie es nicht sein kann

      Es gibt keine Beweise ... Es gibt nur Andeutungen. Aber die Gegenargumente würde ich schon gerne aufgelistet haben, bin jetzt zu faul die ganzen "Ergüsse" hier zu lesen. :D Soviel ich weiß, gab es für alle diese vermeintlichen Gegenargumente eine plausible Erklärung. In dem Sinne, bin ich ein Befürworter der Theorie.
    • Interessant, dass ich diese Theorie hier gepostst hab damals und das ganze nun für den größten Schwachsinn aller Zeiten halte. Hm!
      So zerbröselt der Keks eben...nette Theorie aber haltbar wie Luft, warme Luft, keine kalte.

      Die Ähnlichkeiten zwischen den beiden Charas lässt sich eh damit erklären, dass Charas vom selben Designer (Nomura hier) eben ähnlich aussehen.