Seitokai no Ichizon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Seitokai no Ichizon



      An der kleinen Oberschule Hekiyou gehts drunter und drüber, denn die wichtigste Institution der Schule, das Schülerkomitee, setzt sich aus einer Bande total verschiedener, zum Teil leicht verrückter, Mitglieder zusammen. Allen voran die Präsidentin des Komitees, Kurimu Sakurano, versucht mit eiserner Hand ihren Club zu führen und ihren Willen durchzusetzen, stößt aber bei Ken Sugizaki auf Widerstand, denn er hat einen ganz anderen Plan für den Club: seinen ganz persönlichen Harem daraus zu erschaffen. Eigentlich hat er hierfür keine allzu schlechte Karten, denn er ist das einzige männliche Mitglied des fünfköpfigen Komitees, doch lassen ihn die weiblichen Mitglieder immer wieder gnadenlos abblitzen.

      Quelle

      Was man alles so durch Zufall findet, besonders durch Langeweile xD Bin auf den anime durch en Youtubevideo aufmerksam geworden, das ich auch im Kuriositätenkabinett gepostet hatte^^

      Eine eher ungewöhnliche Haremserie, der Protagonist Sugizaki ist symphatisch und im Gegensatz zu anderen Haremprotagonisten sagt er klar und deutlich was er will, ein Harem. Das erscheint auf den ersten Moment recht platt, jedoch wird auch später enthüllt warum er diesen Wunsch hat und warum ausgerechnet diese 4.
      Doch auch wenn die Story tiefer wird, der Humor steht klar im Vordergrund und die ersten paar folgen verschlingt man regelrecht. Danach flacht die Interessekurve leider ab und fällt gegen Ende da die Witze sich wiederholen.

      Trotzdem empfehlenswert wenn man etwas zum Lachen haben will und das Setting der Schule ist etwas ungewöhnlicher gemacht dadurch das sich die ganze Story nach dem Unterricht und in einem einzigen Raum abspielt. Extrem viele Andeutungen bekannter Animes, wie Suzumiya Haruhi, Lucky Star und Higurashi um ein paar zu nennen.

      Wer was zur Aufheiterung sucht mit wenig Folgen (13 insgesamt), wird hier richtig bedient.