Japanisch lernen für Mangas?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Japanisch lernen für Mangas?

      Mich interessiert mal, ob sich hier jemand wegen Mangas die Mühe macht Japanisch zu lernen? Bzw. würdet ihr es machen oder müsste da schon mehr dahinterstehen für euch, um Japanisch zu lernen (z.b. ne japanische Freundin)

      Weil derjenige unbedingt Mangas im Original lesen will und eventuell findet, dass in Übersetzungen viel verloren geht (was ich an englischen Büchern merke, die im deutschen teilweise wehtun).


      Nora El Nora, ne'ezar begvura shuvi elay malki

      Dodi refa, nafshi nichsefa, lebeitach malchi
    • ich mach mir die muehe, jap. zu lernen, jedoch nicht fuer manga (mehrzahl wird uebreigens auch manga geschrieben ^.~) sondern um die FF original spielen zu koennen
      Nur zu, nur zu, dem Feind entgegen
      Unsere Schulen brechen hervor aus der Suedsee Wegen
      Zum Angriff mit Nasen fest wie Felsenstein
      Kein Hai, kein Krake wird nach unserem Schlage am Leben sein.

      Die Staemme der Delphine sind furchtlos und wacker
      Unser Reich ist der Ozean, als fahne ein Lied voran uns flattert
      Unsere Waffe heiszt Geschwindigkeit und mit unsern steinharten Nasen
      Wird jeder Feind schnellstens in die Flucht geschlagen.


      Heil Eris!
    • nur für manga???

      für mich würde das sich überhaupt nicht lohnen.
      1. weil ich nicht so viele manga lese
      2. nur für manga wäre es verlorene liebesmüh

      für anime wäre sowas wesentlich sinnvoller, da man das gelernte hört und nicht nur liest. damit kommt man auch im richtigen leben, sei es im beruf oder im urlaub, weiter. würde noch so viele sprachen lernen, aber das gehört nicht hierher. *g
      Ich brauche keine Signatur
    • Keiner lernt Japanisch alleine wegen den Manga. Allerdings kommen die Dinger ja aus Japan und die werden mittlerweile so übelst gehypt, dass jeder, der die Dinger mal in der Hand hatte, unbedingt Japanisch beherrschen muss. Ich find das blöd und ehrglich gesagt: es geht mir aufn S**k.

      Japan isn schönes Land, hat ne schöne Kultur und es hat sicher viele Reize, aber muss man sich denn erst die ganzen Manga ins Hirn prügeln, damit man das erkennt? Ich selber find Japan ja auch toll und hab viele Bücher zur Kultur und bin generell Fan der Kultur, aber ich hab nicht erst xtausend Manga gebraucht, die Sendung mit dem Hamster auf RTL2, die ich diese Woche sehen konnte, weil ich krank war, hat gereicht. ;)
    • Oh Fatha, ich liebe dich! Du sprichst mir echt aus der Seele.
      Leider gibt es heutzutage einfach zu viele Manga Nerds auf unserer Welt, die die meiner Meinung nach schönste aller Kulturen auf unserer Erde buchstäblich massakrieren und vergewaltigen. Was ich ab und zu im Netz oder in anderen Medien entdecke ist wirklich nicht mehr zum Ertragen.
      Mittlerweile geht dieser Mist schon soweit, dass selbst ich manchmal schon als Manga Nerd eingestuft werde, nur weil ich Japanisch kann. Natürlich, so lese ich auch Manga und sehe mir Animes an, doch sind Japan und Anime/Manga zwei Fraktionen, die ich unter strenger Hand teile und der, der das nicht einsehen will ist (sorry) einfach nur dumm.
      Jaja, sich erst groß und toll vorkommen, wenn einer der Kiddies mal ein falsch ausgesprochenes "konnichiwa", "hajimemashite", "ohayo gozaimasu", etc. rausquetscht, aber ein großes Maul machen, wenn einer mal so lustige Sachen wie "Bafuku", "Genji Monogatari" oder "Tendai" erwähnt. Viele solcher Leute sind es auch, die dann ernsthaft Japanologie als Hauptfach studieren wollen...

      Also Leutz! Anime/Manga schön und gut, aber auch das hat "Grenzen".
    • Japanisch ist einfach zu schwer!

      Nur weil man Anime und Mangas magt Japanisch lernen?
      Man kann ja mit den Argument Übersetzung von den Verlagen sind schrecklich(darüber kann man ja Streiten..)

      Nun die Sprache ist schon schwer zu erlernen und von den Zeichen abgesehen >_>

      Ich habe gewaltigen respekt von den Menschen die Japanisch lernen und es beherschen.


      thomas-golnik.de/japan/04.html


      ein paar Wörter sagen zu können ist bei Oktakus doch Standart XD
      "There is only one thing we can rely on. That thing ist called love"

    • Darklotus schrieb:

      Japanisch ist einfach zu schwer!

      Nur weil man Anime und Mangas magt Japanisch lernen?
      Man kann ja mit den Argument Übersetzung von den Verlagen sind schrecklich(darüber kann man ja Streiten..)

      Nun die Sprache ist schon schwer zu erlernen und von den Zeichen abgesehen >_>

      Ich habe gewaltigen respekt von den Menschen die Japanisch lernen und es beherschen.


      thomas-golnik.de/japan/04.html


      ein paar Wörter sagen zu können ist bei Oktakus doch Standart XD

      Obwohl für eine Satire meines Erachtens nach doch sehr aggressiv, muss ich sagen dass mir der Text in gewisser Art und Weise sehr gefällt. ^^
      Endlich mal jemand, der sagt wie es ist und nicht anders. Die japanische Sprache mag zwar vielleicht leichter als andere sein, doch sollte es kein Ansporn sein es wegen des Animes zu lernen.

      Obwohl, eins möchte ich doch erklären -_-..: Jana ging zur Schule -> Jana wa gakkou ni/he ikimashita/itta. -> Jana Schule zu/nach ging.
      So habe ich es gelernt.
    • Da ich generell ein Mensch bin, der Sprachen mag und gerne viele beherrschen würde, gehört Japanisch auch zu meinem Favoriten.
      Jedoch würde ich es mir niemals nur wegen den Manga aneignen, sondern viel mehr dafür, dass ich mich in Japan verständigen könnte, da ich dort gern hin möchte und falls es mir wirklich sehr gut gefallen würde, sogar in Erwägung ziehen würde dort zu leben. Es wäre eben nur ein positiver Nebeneffekt, dass man mit japanischen Medien zurecht kommt.
      Generell finde ich es übertrieben, dass man meinen müsste, nur die Originalversionen von Auslandsgütern sind gut und sobald sie lokalisiert sind, verlieren sie etwas. Sprache ist etwas sehr diffiziles. Und in der Regel beherrscht man auch nur eine Sprache insoweit optimal, dass man die feinsten Nuancen herausschmecken kann. Redewendungen, Sprachakrobatik, Begrifflichkeiten und Wortkreationen erkennt man meistens nur in der Muttersprache, wenn überhaupt. Man hat einfach kein Gefühl dafür. Daher bevorzuge ich lieber eine anständige deutsche Fassung einem überausguten japanischen Original, bei dem mir sehr viel verwährt bleibt.

      Momentan habe ich sowieso keine Zeit japanisch zu lernen, denn momentan möchte ich viel mehr Französisch können... Aber selbst da hinke ich auf Grund von Trägheit ziemlich^^"

      Prevailer schrieb:

      Für den 1 Millionsten Post im Forum gibts ein Nacktbild für Phoe. Bis dahin kann ich mir auch den Waschbrettbauch antrainieren