[PS2/PSP/Vita] Ys Reihe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [PS2/PSP/Vita] Ys Reihe

      vor eineinhalb jahren sicherte sich Konami die weltweiten Vertriebsrechte an Ys VI: The Ark of Napishtim, den sechsten ableger der in japan bekannten Ys reihe von nihon falcom auf dem PC. dabei wird es für die ps2 und die psp erscheinen bzw. ist schon erschienen. Die Charakter-Modelle werden grafisch überarbeitet und wunderschöne Anime-Sequenzen integriert. im sechsten teil der Ys-Reihe schlüpft ihr in die haut von rotschopf adol christin. zu see und zu land macht ihr euch auf ein abenteuer, den geheimnisvollen Vortex of Canaan zu erforschen. bei eurer reise durch die gerenderten landschaften trefft ihr genretypisch natürlich auch auf zahlreiche gegner, denen ihr mit combo- und spezialattacken und auch reichlich magieeinsatz in echtzeit den garaus machen könnt.
      der europa release hierfür ist der 17/06/2005


      offizielle seite
      Ich brauche keine Signatur
    • Ys: The Ark of Napishtim



      Der Titel ist mir schon öfters ins Auge gesprungen und da die Bewertungen durchweg Positiv innerhalb der Online-Tests ausgefallen sind, wollt ich auch nach eurer Meinung fragen, bevor ich es mir eventuell hole, also:

      - Wer kennt das Spiel und kann mir dazu was sagen?
      - Lohnt sich der Kauf?
      - Wie sieht es inhaltlich aus (grandiose Story/lahme Story?)
      - und eure allegemeine Meinung zum Titel?

      hoffe auf Antworten und sage daher schonmal Danke...

      mfg Nero
    • gut, das hier hilft dir ja jetzt gerade nicht viel weiter! trotzdem hätte man die sufu nutzen können um sich die eröffnung dieses thread zu sparen... aber auf mich hört ja keiner...

      final-fantasy-future.de/forum/…=1560&highlight=Napishtim
      mfg Zweistein

      Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
      Russ. Sprichwort
      The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
      General George S. Patton

      Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
    • Zweistein;114564 schrieb:

      gut, das hier hilft dir ja jetzt gerade nicht viel weiter! trotzdem hätte man die sufu nutzen können um sich die eröffnung dieses thread zu sparen... aber auf mich hört ja keiner...

      final-fantasy-future.de/forum/…=1560&highlight=Napishtim


      Ja, nur doof das wenn ich "Ys" in die Suchfunktion eingebe, folgenede meldung kommt:

      Deine Suchanfrage erzielte keine Treffer. Bitte versuche es mit anderen Suchbegriffen.

      Also hab ich den Thread unwissendlich erstellt, weil mir gesagt wurde das es diesen noch nicht gibt.
    • Nero;114565 schrieb:

      Ja, nur doof das wenn ich "Ys" in die Suchfunktion eingebe, folgenede meldung kommt:

      Deine Suchanfrage erzielte keine Treffer. Bitte versuche es mit anderen Suchbegriffen.
      dann versucht mans eben mit nem anderen wort. ich hab mit Napishtim gesucht und gleich nen treffer erzielt...

      Nero;114565 schrieb:

      Also hab ich den Thread unwissendlich erstellt, weil mir gesagt wurde das es diesen noch nicht gibt.
      das war ja jetzt auch nicht irgendwie bös gemeint... ich bin eben ein grosser fan der sufu....
      mfg Zweistein

      Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
      Russ. Sprichwort
      The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
      General George S. Patton

      Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
    • Hab das Spiel vorgestern im Spieleladen relativ günstig gesehen und wollt mal fragen ob hier irgendjemand Erfahrungen damit gemacht hat,,,also von der Optik her find ichs schonmal ganz nett,,jedoch scheint es eher durchschnittlich zu sein...

      ~I want you to show me how mad is your love
      Come and attack me it's not gonna hurt
      Fight me, deny me if I fear when you're close
      Lets make love and listen death from above~
    • kenn die ys reihe auch nicht wirklich..
      ist aber ein action rpg..
      heißt man läuft mit seinen charakteren durch die gegend und macht seine gegner in echtzeit nieder...

      werd mir das spiel mal anschauen, wenn ich zeit finde..
      habs immer mit ygddra verwechselt und das gefiel mir nicht so. :)

      zu geschichte weiß ich leider nichts, aber falcom macht grandiose spiele mit tollen geschichten (sora no kiseki)
      kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass ys da besonders aus der reihe fällt.
    • Ich kenne die Ys Reihe schon länger vom hören, aber da meine Freundin meinte das Spiel das hier erschienen ist, (Müsste das PS2 Spiel sein, wovon hier im Thread die Rede ist) lohne sich nicht wirklich, habe ich es auch nie ausgeliehen.
      Also kann es selbst nicht beurteilen, aber meine Freundin hat das Spiel wegen seiner Kürze bemängelt und das man nur immer mit den Hauptcharakter Adol spielt und mit niemanden sonst.
      Aber ja, die Ys Reihe ist ansonsten recht erfolgreich in Japan und XSEED sorgt dafür das langsam mal mehr davon in Amerika rüberkommt.

      Wie gesagt hatte ich diese Spielereihe anfangs vollkommen ignoriert, bin dann aber über Ys VS Sora no Kiseki auf Ys Seven gekommen.
      Und Ys Seven hat sich mal kurzerhand zu meinen persönlichen Favoriten entwickelt. Also bislang das beste Spiel was ich dieses Jahr gespielt habe. Wenn Falcom noch so ein Spiel rausbringen würde, was wie Ys Seven abläuft, dann würde ich wahrscheinlich Luftsprünge machen. xD

      Schreibe eventuell noch einmal einen Spieleeinblick dazu. Würde hier Interesse bestehen?

      Ansonsten, um Ys Seven in einen kürzen Text zu beschreiben:
      Das Spiel handelt um den Abenteurer Adol (Den man auch in jeden anderen Ys Teil spielt) und seinen Partner Dogi, die dieses Mal in Altago landen, auf der Suche nach neuen Abenteuern. Kaum richtig in der neuen Stadt umgeguckt, wartet schon Ärger auf die beiden. Als sie ein Mädchen Namens Tia vor den rüpelhaften Dragon Knight (Altagos Militäreinheit) Raud beschützen wollen, werden sie kurzerhand ins Gefängnis geworfen. Werden aber nicht viel später zum König vorbestellt. Dieser entschuldigt sich für die Unanehmlichkeiten und fragt die beiden Abenteurer ob sie eine kürzlich freigewordene Ruine in der Nähe für ihn erkunden könnten.
      Klar das Adol da sogleich einwilligt und der Auftakt zu einem neuen Abenteuer beginnt.

      Die Ruine gibt neue Rätsel auf, da sich eine geheimnisvolle Stimme vom dortigen Altar ausgehend zu Wort meldet und Adol neue Kräfte verleiht.
      Man erfährt nach und nach das es sich bei der Stimme um einen der heiligen Drachen handelt (Sogesehen die Götter Altagos), die sich mit Adol in Verbindung setzten. Um den Grund zu erfahren, muss man nun die Dörfer im Land Altago aufsuchen um die jeweiligen Drachenaltare zu besuchen.
      Dabei bekommt man Unterstützung. In jedem Dorf gibt es einen Charakter der so lange mit einen mit kommt, bis man den dortigen Altar abgeschlossen hat. Später im Spiel hat man sogar ein recht großes Team zu verzeichnen.

      Das Spiel ist ein reines Action RPG, also man läuft durch die Gegend und kloppt auf die Feinde ein. Das ganze geht recht flott zu statten und hinzu kommt das man nicht mehr auf Adol beschränkt ist, sondern jederzeit zum Beispiel zu seinem Partner Dogi wechseln kann. Dies ist auch nötig, denn können zu Anfang noch nicht alle Gegner von Adol erledigt werden. Es gibt die Typen Leicht, Mittel und Schwer. Adol ist mit seinen Schwert der Mittel-Typ und Dogi reiht sich bei Schwer ein. Demnach kann Dogi Steingegner platt machen, währen Adol nur minimalen Schaden bei diesen erziehlt.
      Ein Leicht-Typ wäre Aisha, die einen Bogen gebraucht. Sie kann zum Beispiel sehr gut fliegende Gegner aus den Weg räumen.
      Ich mag dieses System mit den ständigen Charakterwechseln. Macht wirklich Laune.
      Adol kann übrigens in Laufe des Spieles alle drei Waffentypen gebrauchen und hat zum Schluss sogar eine Waffe die alle drei in sich vereint.
      Außerdem kann man Adol nicht aus dem aktiven Team werfen....

      Skills lernt man durch neue Waffen. Man rüstet diese aus und benutzt den Skill so lange bis er auflevelt, dann hat man ihn erlernt und behält ihn auch wenn man die Waffe wieder entfernt.
      Bosse sind meist nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Es gebraucht einiges an Geschick und Ausweichen, wenn man siegreich hervorgehen will. Ich hatte nicht selten das Problem das meine Heilvorräte leicht mal zur Neige gingen bei bestimmten Bossen und dabei war ich sicherlich nicht zu niedrig im Level.

      Ansonsten gibt es 20 Nebenquest zu machen und man kann in Shops Waffen, Rüstungen und Items nicht nur kaufen, sondern auch durch gesammeltes Material erstellen. Material findet man übrigens überall in Altago. Die Teamkameraden sind sogar so schlau und laufen selbst zu den Stellen, wenn man dicht genug dran ist und sammeln das ein. Also wenn man mal keinen Bock dazu hat. xD

      Ah, kay. Doch irgendwie länger gewordenden der Text. xD
      Sollte wer Fragen haben zum Spiel, fragt ruhig.^^
    • also ich hätte auf jedenfall interesse etwas über ys seven von dir zu lesen.
      habe es mir vorgenommen ys seven wenigstens mal anzuspielen und das werde ich auch sicher noch machen, doch zur zeit einfach zu viel anderen kram, der erledigt werden will.

      ich weiß nicht wie hoch die resonanz allgemein so aussieht, aber man könnte durchaus nen extra thread für ys seven aufmachen.
      werd das vielleicht mal aufteilen nachher...
    • Okay, dann schreib ich die Tage mal einen längeren Text darüber. <3

      Wäre es nicht besser diesen Thread zu einem "Ys series" Thread zu ernennen?
      Ich mein, ist doch besser wenn es zusammengefasst ist, als alles einzelnd.

      Hab mir übrigens heute mal das Opening zu Ys VI: The Ark of Napishtim angeguckt und bin doch am Überlegen das Spiel auszuleihen.
      Zwar kann ich mich immer noch nicht mit Adol anfreunden, aber ich hab gesehen das Geis vorkommt und von Geis halte ich sehr viel.
      Bin mir auch ganz sicher das in diesem Spiel die Sache mit Geis' großen Bruder passiert, also wirds wohl auch das erste Treffen zwischen Geis und Adol sein. Irgendwie hat Ys Seven mich gespoilert damit...vielleicht haben sie ja vorausgesetzt, das man erst den sechsten teil spielt. xD
    • jo stimmt hast recht...
      ys findet sowieso nicht so den großen anklang hier, deshalb wird das einfach der allgemeine ys thread...

      naja mit adol muss man sich wohl anfreunden... der kommt ja immer vor ;)
      bin auf jeden fall noch auf deinen "längeren" text gespannt.

      hoffentlich sprengt der nicht die maximale zeichen anzahl pro post :D
    • jup hab ihn eben schon gelesen ist echt super geworden..

      krieg immer mehr lust auf das spiel :D
      schade ist natürlich das mit der sprachausgabe, hab gedacht, das spiel hätte da mehr zu bieten... ist aber auch nicht so schlimm.
      die musik ist auf jeden fall klasse.

      wird wohl mein nächster psp titel noch vor shining hearts... mal gucken ob ich das schaffe
    • Cool, danke.
      Hat auch einige Zeit gedauert bis ich den fertig hatte.

      Anhand meiner Screens sieht man irgendwie ein wenig meine Spieleangewohnheiten.^^""
      Jedenfalls was Charaktere betrifft. merk gerade erst wieder das ich bestimmte Charaktere verhäuft gesteuert habe.
      Meist Aisha und Elk.

      Ja, Sprachausgabe hat mir auch gefehlt.
      Aber durch den nur sehr kurzen Sätzen, wirkte die englischen Stimmen überhaupt nicht negativ auf mich.

      Vergiss nicht deine Meinung dazu mitzuteilen, wenn du es gespielt hast.
      Würde mich interessieren.
    • Da mein bevorzugter Gamesshop hier in der Schweiz jetzt auch einige US-Importe für die PSP anbietet, habe ich mir jetzt diesen Thread hier mal durchgelesen, weil Ys sagte mir irgendwie etwas. Jetzt weiss ich es wieder, das PS2-Game " Ys: The Ark of Napishtim" war das erste (und einzige) Spiel, welches ich mir jemals aus der Bibliothek ausgeliehen habe. Ich kann mich nicht mehr an viel erinnern, aber ich weiss, dass ich es nicht durchhatte in der Ausleihzeit und ich nicht verlängern konnte, da es bereits wieder vorbestellt war. Aber ich glaube mich zu erinnern, dass es in diesem Game einige Geschicklichkeits-/Jump'n'Run - Einlagen gab (ähnlich wie in Alundra II) und ich sowas eigentlich nicht sonderlich mag in einem RPG.

      Jetzt hab ich mir den Beitrag von Justy zu Ys Seven in seinem Blog durchgelesen...tolle Arbeit wirklich, Danke!
      Das Spiel interessiert mich sehr stark und da ich für die PSP eh nicht so viel Spielefutter habe, habe ich mir jetzt mal folgende 2 Games bestellt:

      - Ys Seven -US-
      - Ys: The Oath in Felghana -US-

      Die werden wohl schon morgen in meinem Briefkasten sein, aber vorerst werde ich nicht dazukommen, die auch zu spielen. Zuerst muss ich "Nier" auf der PS3 beenden.
    • Ganz vergessen hier zu antworten.
      Find ich toll das dir mein Beitrag zu Ys Seven gefällt Terra.^^
      Würde mich dann auch mal interessieren, wie es so bei dir ankommt.
      Es sei denn du hast noch zu viele andere Spiele vor dir und dieses noch nicht ausprobiert.


      Bin gerade über das hier gestolpert, wenns auch eher allgemein alle Falcom Titel betrifft.
      andriasang.com/e/blog/2011/01/07/ultimate_falcom_goodie_bag/

      Das ist echt heftig.
      Man bekommt vier PSP Spiele, Artbooks, CDs und sonstigen Kleinkram. (Weitgehend Vorbestellerboni und andere Sache die nicht zum Verkauf standen)
      Und bezahlt dafür nur 8925 Yen, wenn man runterrechnet sind das an die 82 Euro.
      Ich kann nur mit Sternchenaugen auf das ganze Fanmaterial gucken, irgendwie hab ich starkes Interesse an Falcom entwickelt.