Schwarze Bestias zu Stark???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich finde die sind so leicht wie eh und je
      die einzigen die mir mühe gemacht haben waren das magus trio
      zu dritt waren die echt schwer
      aber ich war ja noch wütender als ich las dass man sie trennen kann
      aber sonst sind die leicht
      auch richter ist leicht
      lediglich seine jüngster tag ist gefährlich aber leicht zuu verhindern.......
    • Klar, wenn man ewig gelevelt hat sind sie einfach. Aber solange muss man erstmal leveln, und die Gegenstände mit den HP-erweiterungen muss man ja auch erstmal haben. Normal, also ohne lange zu leveln sind die Dark Aeons nicht zu schaffen, außer mit Yojinbo. Ich finde gut das sie so eine Herrausforderung sind. Das sollen sie ja auch sein.
    • Äh,
      najo, sie sind zugegeben nen bissl schwer, wenn man nicht darauf vorbeireitet ist, aber wenn man genug trainiert und weiß, wie es geht ist es IMHO nicht wirklich eine große Herrausvorderrung ôô

      Aber naja, der richter ist schon nen stückchen schwerer, aber der jüngste Tag ist wie gesgat leicht zu verhindern und deswegen kann man es eigentlich auch recht gut schaffen ^^'
      Nunja, Deus war auch nicht gerade der leichteste Gegner, aber hey, man konnte es schaffen x'D
    • Das Problem beim Richter ist IMO das er einfach keine Abwechslung bietet. Es läuft eben 08/15 und das über ne Stunde!

      Beim Richter hätte man z.B 3 oder 4 Stufen einbauen können, wie z.B bei Sephiroth oder Artemesia, aber eben genauso stark wie er ist, bloß das seine Abilities sich dann immer ändern.
    • Original von Hellraizer
      Das Problem beim Richter ist IMO das er einfach keine Abwechslung bietet. Es läuft eben 08/15 und das über ne Stunde!

      Beim Richter hätte man z.B 3 oder 4 Stufen einbauen können, wie z.B bei Sephiroth oder Artemesia, aber eben genauso stark wie er ist, bloß das seine Abilities sich dann immer ändern.


      jep der kampf bietet keine abwechslung und seine attacken kennt man auswendig...
      es war immer gleich
      angriff auf arm
      arm tot,angriff auf zweite arm
      arm tot,angriff auf richter
      wenn die armer wiederkommen einfach wieder auf dei arme
      wenn er den schwanz verliert muss man halt noch zusätzlich den allesbrecher den man dann von Richters Licht des untergangs(glaub dass das so heißt :D ) heilen
      aber schwerer wurds nicht mehr.....
    • Original von Rosslatex
      Äh,
      najo, sie sind zugegeben nen bissl schwer, wenn man nicht darauf vorbeireitet ist, aber wenn man genug trainiert und weiß, wie es geht ist es IMHO nicht wirklich eine große Herrausvorderrung ôô

      Aber naja, der richter ist schon nen stückchen schwerer, aber der jüngste Tag ist wie gesgat leicht zu verhindern und deswegen kann man es eigentlich auch recht gut schaffen ^^'
      Nunja, Deus war auch nicht gerade der leichteste Gegner, aber hey, man konnte es schaffen x'D


      Na sicher sind die keine Herrausforderung wenn man weiß wie und genug gelevelt hat. Ist doch logisch, man soll sie ja auch irgendwann mal packen können. Fakt ist das man sie beim normalen Durchspielen nicht schafft (außer Dark Valfaris vielleicht). Und das ist IMO die Herrausforderung, und Herrausforderung genug. Die Stunden die ich leveln musste um die restlichen zu schaffen reichen IMO wirklich.
    • Ich finde sie sollten im XIIer einen gegner einbauen der selbst nach max.aufleveln immer noch schwer ist und nicht immer das gleiche macht sondern richtig abwechslungsreich so dass man nachdem man ihn besiegt hat in die höhe springt seinen controller vor lauter freude gegen die wand wirft all seine freunde anruft und eine party feiert :D.....
    • ICH finde, sie sollten in FF XII ein ENDgegner einbauen, der auch ein ENDgegner ist. Und kein Gegner mit den maßen eines Standartmonsters aus der Stillen Ebene. Ich hab wirklich nicht großartig gelevelt bevor ich zu Jeckt bin. Und er war trotzdem so gähnend langweilig schwach...

      Die Dark Aeons sind da gar kein Vergleich. Vielleicht hätten sie dem Jeckt etwas von ihrer Stärke abgeben sollen^^
    • Leicht waren die Schwarzen Bestias garnicht meiner meinung nach, aber eben Leicht wären sie wenn man weiss wie man sie besiegen muss...aber wenn man es Anfangs nicht weiss kann das recht schwer sein und so. Nujaa aber ich finde es schon blöd das die Gegner gemacht haben die Stärker sind als den Endgegner....ich fände es viel cooler wenn der Endgegner viel Stärker wäre...
    • Naja ich bin auch enttäuscht (ein wenig zumindest), dass sie nicht diese große Herausforderung darstellen, aber dafür sind es eben recht viele. Ich frage mich nur, ob deren Media z.B. in FFx-2 ne Rolle spielen, ansonsten wäre das auch eine Enttäuschung, denn irgendwem müssen sie doch dienen, oder irgendwas im Sinn haben. Sehr suspekt :D
    • ..............joa als ich noch so untrainiert war und trotzdem gegen Valfaris(ohne Yojinbo)gewonnen hab dacht ich hey die anderen sind bestimmt härter da trainier ich ma...war ich mit meinem training fertig alle charas bis zum geht ni mehr und was war?...tote hose alle langweilig selbst der richter war net so überragend schwer................
    • Nach langem und intensivem Training empfand ich nur das Magus Trio als etwas schwieriger als die anderen. Dabei habe ich die meisten Bestias ohne maximale werte (255) besiegen können.

      Wenn man lange und genug auflevelt und die stats maxt, sind auch die Bestias einfache beute ;)
      [SIGPIC][/SIGPIC]