[PS2] Shadow Hearts Reihe ( 1, Covenant und FTNW)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spoiler anzeigen
      Jap das macht sinn, ich wünschte auch ein weiterer teil mit Yuri, aber beim
      anderen Ende ist dann nicht durch den Fluch gestorben sondern, er wurde gepfählt.

      Das Blöde ist halt, das Aruze Group verkauft wurde und, Nautilus(Sacnoth) aufgelöst wurde.
      Fayt was haltest du von Shadow Hearts : From the New World?
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Ich mag From the New World sehr, natürlich vermisse ich Yuri und co, aber die story in teil III
      hat mir auch sehr gefallen. Auch wenn es bunter war als die Vorgänger.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Ohja die Shadow Hearts-Reihe gefiel mir sehr gut. Leider habe ich nur den 2. Teil gespielt und das ist auch schon ewig her, aber mir fehlt irgendwie die Motivation den 1. mal zu spielen, da man ja im 2. schon ganz schön gespoilert wurde^^ Also das war so ein Game was mich tatsächlich an die Konsole gefesselt hat, das passiert heutzutage nur noch selten. FTNW werde ich mir glaube ich mal vornehmen zu zocken.

      Ich sehe gerade sogar es die Entwickler von dem Spiel nicht mehr wirklich tätig sind. Schade eigentlich, ich hätte mir da schon gute Next-Gen-Titel vorstellen können.
    • Ich wollte hier nur mal vermerken, da es so eine große Ungewissheit über den Verbleib der Rechte von Shadow Hearts gibt, dass der Besitzer dieser Rechte die Universal Entertainment Corporation ist. Die erschienen damals im Spiel noch als Aruze Corp.

      Universal hat nichts mehr mit Videospielen am Hut. Sie konzentrieren sich inzwischen auf Pachinko und Casinos.

      Das einzige was ich zu Shadow Hearts noch finden konnte war das:



      Ich kann allerdings nicht sagen wann das Gerät erschienen ist.
      Die Universal Entertainment Corporation hat im übrigen nichts mit den amerikanischen Filmstudios Universal zu tun. Auch glaube ich nicht, dass jemals ein Spiel zu Shadow Hearts erscheinen wird.
    • @Sedeux: Schade, dass es mit der Marke "Shadow Hearts" auf so groteske Weise enden musste. In meinen Augen ist "Shadow Hearts 2" bis heute das bessere "Final Fantasy 10".
      "Sei schlecht für mich - denn alles andre würd' mich stören
      Für dich ganz lieb, ganz brav und doch verführerisch zu sein"
      (Johannes Berthold)
    • Einfach nur Traurig, was aus Shadow Hearts wurde, Tolle Spielereihe.
      Hätte auch von Shadow Hearts noch mehr Teile gespielt, ich mochte auch
      teil 3, über einen PSN Release würde ich mich sehr Freuen, und sofort Kaufen.

      Matsuzo Machida arbeitet ja an einen neuen Spiel, hoffe das etwas vergleichbares
      wie Shadow Hearts erscheint.

      PS : Die Offizielle Seiten Existiert sogar noch :D

      Shadow Hearts
      Shadow Hearts Covenant
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()

    • @Linc: Also Level 40 ist auf jeden Fall zu wenig (außer evtl. für absolute Shadow-Hearts-Nerds, aber die ja sind nicht der Maßstab). Ungefähr 10 Levels solltest du deinen Jungs und Mädels schon noch draufschaffen, um eine reelle Chance zum Besiegen des Finalgegners zu haben. Man kann im letzten Dungeon allerdings sehr schön aufleveln. Muss mal gucken, ob ich meinen letzten Spielstand noch finde. Ist eine Weile her, seit ich Shadow Hearts 1 zuletzt gespielt habe. Teil 2 spiele ich ja noch recht regelmäßig, Teil 1 nicht mehr so.

      10 Minuten später: Ah, tatsächlich. Hab' hier auf einer alten Memory Card einen durchgespielten Spielstand von "Shadow Hearts 1" gefunden. Da hatte Yuri Level 59. Der Rest lag etwas darunter aber alle waren deutlich über Level 50. Damit hab' ich den letzten Gegner einst geschafft, sonst würde besagter Spielstand nicht existieren.
      "Sei schlecht für mich - denn alles andre würd' mich stören
      Für dich ganz lieb, ganz brav und doch verführerisch zu sein"
      (Johannes Berthold)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • hm kann dir leider nicht mehr sagen welcher Level meine Truppe war, hab nur noch einen Level 3 Spielstand auf der PS2. ^^ Kelesis Level von 59 ist auf jedenfall eine gute Basis. Ich geh mal davon aus das du gerade nur dem normalen Ende entgegenstrebst und die Sache mit Fox Face und den Masken außer acht gelassen hast, sonst wäre die Levelfrage eigentlich egal. ^^
    • Ich habe mit Covenant wieder begonnen, bin momentan in Le Harve. SH zieht mich wieder in seinem Bann.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • DarkJokerRulez schrieb:

      Ich habe mit Covenant wieder begonnen, bin momentan in Le Harve. SH zieht mich wieder in seinem Bann.

      Der Bann hat bei mir (gerade bezügllich es zweiten Teils) nie aufgehört. Bin auch derzeit mal wieder drüber, aber schon etwas weiter (Florenz). Werde für diesen Run aber womöglich etwas länger brauchen, weil ich einiges an anderem Zeugs nebenher spiele - immerhin "muss" FF9 bis zu seinem 18. Geburtstag am 7.7.2018 auch erneut durchgededaddelt werden, hahaha.
      "Sei schlecht für mich - denn alles andre würd' mich stören
      Für dich ganz lieb, ganz brav und doch verführerisch zu sein"
      (Johannes Berthold)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Kelesis schrieb:

      Werde für diesen Run aber womöglich etwas länger brauchen, weil ich einiges an anderen Zeugs nebenher spiele

      Ich eerde auch etwas länger brauchen, da ich SH 2 wieder mal zu 100% durch spielen will. Extra Dungeons, Waffen, alle Fusionen usw.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Nach 42+ Stunden bin ich fast bei der IDAR FLAMME angekommen und will ja einen 100% durchgang machen, wie ich bereits erwähnt hatte. Jetzt mache ich erst eine kleine Rundreise, und werde paar Wölfe besiegen, Joachims Muskelattcken lernen usw.

      Hier mal meine Kleine Shadow Hearts Sammlung....
      Spoiler anzeigen
      Bestehend aus alle drei Spiele, einer Demo und alle drei Soundtracks mir fehlt nur noch das Arrangement Soundtrack.



      So sieht es momentan mit dem Level der Charaktere..

      Spoiler anzeigen
      (in der Truppe)Yuri Level 47
      Karin Level 41
      Anastasia Level 47
      Lucia Level 46

      (Nicht in der Truppe) Blanca Level 47
      Gepetto Level 46
      Joachim Level 44

      Achja Gepetto kann ich überhaupt nicht leiden.


      UPDATE:
      Nach 53+ Stunden bin ich beim Schlachschiff Mikasa angekommen. Achja ich geniesse die Momente mit der Ringseele, einfach nur genial.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()

    • @DarkJokerRulez: Zumindest grinden musst du den Rest des Spiels wohl nicht mehr. Die 8-10 Levels, die du für einen angenehmen Endkampf noch brauchst, dürften dir "by the way" in den Schoß fallen.
      Was hast du gegen Gepetto? Hab' den zwar auch nicht permanent in der aktiven Truppe, aber finde ihn untrem Strich effektiver als Lucia - vor allem, weil man mit seinem Ring leichter ein "perfect" hinkriegt. Und warum hat ausgerechnet Karin bei der das niedrigste Level? Die hat bei mir eigentlich immer (neben Yuri) das höchste, was selbstredend überhaupt nichts mit Sexismus zu tun hat, hahaha.
      "Sei schlecht für mich - denn alles andre würd' mich stören
      Für dich ganz lieb, ganz brav und doch verführerisch zu sein"
      (Johannes Berthold)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Ja geht gut voran. Naja Gepetto mochte ich noch nie, finde ihn unsympathisch. Karin ist wahrscheinlich so unterlevelt, weil ich viel im Ardenenwald gefarmt habe. Und sie war dort inaktiv. Aber langsam holt sie auf. Ich hab jetzt Lucia mit Kurando ausgetauscht.

      Ich stelle ebenfest, wie gerne ich einen Prequel mit Jinpachiro "Ben" Hyuga hätte. Das was in den zwei SH teile, über ihn geschildert werden.
      Hört sich Fantastisch an.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()

    • Habe nun das Spiel auf 100% durchgezockt, nach 98+ Stunden, Habe ich alle Ultimative Waffen, Alle Ausrüstungen, alle Accessoires, Man Festival, Schawarzwald, Puppenhaus, Nemeton Ruine mit Anastasia, Alle Symbole, mit Komplettierung des Solomon's Schlüssel Rätsel, Alle Fusionen. Habe halt alles gemacht
      Jetzt fange ich mit den von allen verhassten From the new World Teil an. Ich finde FTNW Großartig. :D

      Achja noch etwas zu Koudelka, ich sehe das Spiel als Offiziellen Prequel an. Da die Geschehenisse in Teil 1 und 2 Wirklich oft in der Story erwähnt und eingegangen wird. Und eigentlich dazu gehört.

      Zum Abschluss.

      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()