Wie gut ist Final Fantasy XIII-2? Eure Eindrücke!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie gut ist Final Fantasy XIII-2? Eure Eindrücke!

      Die Famitsu und die Dengeki PlayStation vergaben jeweils die Höchstwertung, doch was sagen eigentlich die Käufer!? Momentan kommt das Spiel nicht allzu gut weg, zumindest wenn man den Berichten auf Amazon.co.jp glauben schenken darf, denn hier erhält das Spiel eine eher durschnittliche Wertung von 3,5 Sternen (basierend auf 219 Stimmen). Das Ergebnis beruht auf folgenden Wertungen: 88 x 5 Sterne, 47 x 4 Sterne, 39 x 3 Sterne, 27 x 2 Sterne, 18 x 1 Stern.

      Leider beherrsche ich kein japanisch, daher erschließen sich mir nicht die eigentlichen Kritikpunkte, aber vielleicht kann ja ein Sprachkundiger etwas Licht in die Angelegenheit bringen: Amazon.co.jp

      Auch würde ich ganz gerne ein ausführliche Meinung von des hören, der das Spiel bereits ausgiebig gespielt hat!?^^

      Anmerkung:

      Ansonsten dient dieser Thread dazu in naher Zukunft sämtliche Wertungen und Eindrücke (auch unsere^^) festzuhalten!
    • Para schrieb:

      3,5 Sterne find ich aber jetzt nicht so schlimm, ist immerhin noch überdurchschnittlich!
      Naja, es kommt halt darauf an, was denn genau jetzt die Kritikpunkte sind. Ansonsten hast du ja Recht - 3,5 Sterne mögen nicht unbedingt schlecht sein, aber für ein Final Fantasy ist das dann doch noch etwas anderes...es sei denn natürlich, wir haben uns mittlerweile mit der mittelmäßigen Qualität von SE abgefunden ;)
    • Warum wird von einem FF immer eine Topwertung der User erwartet? Genau hier sind diese doch sehr kritisch und geben manchmal für kleinere Dinge, welche sie nicht mochten, gleich einen überdurchschnittlichen Abzug. ;) Ich höre oft, dass FFXIII als schlechter bewertet wurde, weil "ein FF eben andere Massstäbe erfüllen" muss.

      Mfg
      Aerith's killer
      Je mehr Käse, desto mehr Löcher.
      Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
      Ergo: Je mehr Käse, desto weniger Käse.
    • Warum wird von einem FF immer eine Topwertung der User erwartet? Genau hier sind diese doch sehr kritisch und geben manchmal für kleinere Dinge, welche sie nicht mochten, gleich einen überdurchschnittlichen Abzug. ;) Ich höre oft, dass FFXIII als schlechter bewertet wurde, weil "ein FF eben andere Massstäbe erfüllen" muss.

      Mfg
      Aerith's killer

      Jo, ebenfalls hörte ich viele Leute sagen: ''Wenn es anderst heißen würde, wäre es ein gutes Spiel gewesen''
      Diese Aussage ist für mich völlig widersprüchig..
    • FONG schrieb:

      Jo, ebenfalls hörte ich viele Leute sagen: ''Wenn es anderst heißen würde, wäre es ein gutes Spiel gewesen''
      Diese Aussage ist für mich völlig widersprüchig..
      Finde ich nicht. Klar die Aussage an sich ist schon nicht sonderlich gut gewählt, aber weil eben viele die alten Teile als Ausgangslage für Ihre Vergleiche ranziehen ist es doch auch nicht mehr ganz so abwegig. XIII mag vielleicht ein gutes Spiel sein, aber wenn man es dann mit einem alten Teil vergleicht dann fehlen einem vielleicht gewisse geliebte Elemente, die man sonst sehr geschätzt hat. Was einen dann automatisch dazu verleitet ein an sich gutes Spiel schlechter zu bewerten nur weil einem die Teiel zu vor wesentlich besser gefallen haben. So gings zumindestens mir! ;) Man hat eben bei dem Titel Final Fantasy eine etwas unrealistische Erwartungshaltung.
      mfg Zweistein

      Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
      Russ. Sprichwort
      The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
      General George S. Patton

      Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
    • Zweistein schrieb:

      FONG schrieb:

      Jo, ebenfalls hörte ich viele Leute sagen: ''Wenn es anderst heißen würde, wäre es ein gutes Spiel gewesen''
      Diese Aussage ist für mich völlig widersprüchig..
      Finde ich nicht. Klar die Aussage an sich ist schon nicht sonderlich gut gewählt, aber weil eben viele die alten Teile als Ausgangslage für Ihre Vergleiche ranziehen ist es doch auch nicht mehr ganz so abwegig. XIII mag vielleicht ein gutes Spiel sein, aber wenn man es dann mit einem alten Teil vergleicht dann fehlen einem vielleicht gewisse geliebte Elemente, die man sonst sehr geschätzt hat. Was einen dann automatisch dazu verleitet ein an sich gutes Spiel schlechter zu bewerten nur weil einem die Teiel zu vor wesentlich besser gefallen haben. So gings zumindestens mir! ;) Man hat eben bei dem Titel Final Fantasy eine etwas unrealistische Erwartungshaltung.
      Wohl wahr. Aber ich begreife nicht, wie man so unmenschlich hohe Erwartungen in Final Fantasy stecken kann. Es ist ja nicht so, dass es das erfolgreichste Game der welt wäre...
    • FONG schrieb:

      Wohl wahr. Aber ich begreife nicht, wie man so unmenschlich hohe Erwartungen in Final Fantasy stecken kann. Es ist ja nicht so, dass es das erfolgreichste Game der welt wäre...
      das muss man differenzierter betrachten, finde ich. für einige FF fans sind das sehr wohl die besten Spiele aller zeiten. und da sind dann eben die erwartungen auch völlig anders. das wiederum ist allerdings einfach nur menschlich.
      hätte man mich vor drei - vier jahren gefragt hätte ich wohl auch Final Fantasy gesagt, aber seit XIII (eigentlich schon seit XII) hab ich mit dem "abnicken" aufgehört.
      mfg Zweistein

      Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
      Russ. Sprichwort
      The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
      General George S. Patton

      Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
    • Zweistein schrieb:

      FONG schrieb:

      Wohl wahr. Aber ich begreife nicht, wie man so unmenschlich hohe Erwartungen in Final Fantasy stecken kann. Es ist ja nicht so, dass es das erfolgreichste Game der welt wäre...
      das muss man differenzierter betrachten, finde ich. für einige FF fans sind das sehr wohl die besten Spiele aller zeiten. und da sind dann eben die erwartungen auch völlig anders. das wiederum ist allerdings einfach nur menschlich.
      hätte man mich vor drei - vier jahren gefragt hätte ich wohl auch Final Fantasy gesagt, aber seit XIII (eigentlich schon seit XII) hab ich mit dem "abnicken" aufgehört.

      So meinte ich das nicht. Ich bin ja auch Fan, und für mich ist es eins der besten Spiele. Ich meinte mit ''erfolgreich'' aber Spiele die man überall kennt und die jeder haben will. Wenn man sich so umhört, reden alle immer nur über Battlefield und Call of Duty, da taucht FF voll unter , wie so ein richtiges Noname game ^^
      Was ich nicht verstehe ist, dass bei anderen Spieleserien nicht sooo unmenschlich hohe Erwartungen vorhanden sind. Aber warum hier ?
    • FONG schrieb:

      Es ist ja nicht so, dass es das erfolgreichste Game der welt wäre...
      Dennoch zählt die FF-Serie zu den erfolgreichsten Videospielserien überhaupt und die Teil 7-10 befinden sich auch für gewöhnlich in den Top 50 der besten Games aller Zeiten! Wobei sich FF VII und FF X in der Regel sogar in der Top 10 tummeln ;)

      Aerith's killer schrieb:

      Genau hier sind diese doch sehr kritisch und geben manchmal für kleinere Dinge, welche sie nicht mochten, gleich einen überdurchschnittlichen Abzug.
      Naja, wenn ich mir so die Rezensionen auf Amazon.co.jp durchlese erscheinen mir die Kritikpunkte nicht unbedingt als "klein"...

      Ich habe mich mal mit einem Übersetzer reingemacht einige Kritikpunkte zu analysieren und das ist das Ergebnis:

      - nach 40 Stunden ist man bereits Lv. 99
      - man kann seine Monster nicht wirklich "pflegen"
      - lange Ladezeiten
      - die Spielwelt ist gefühlt kleiner, als die der vorherigen Teile
      - monotoner Spielablauf (Film, Kampf, Film, Kampf,etc...)

      Auch wird immer wieder erwähnt, dass bloss kein FF XIII-3 erscheinen soll, da FF XIII-2 im Grunde nur eine verschlimmbesserte Version von FF XIII sein soll...
    • Vielleicht gibt es in FFXIII-2 wirklich handfeste Kritikpunkte, dann sage ich auch gar nichts.

      Was ich sage: WENN ein FF nur kleinere Macken hat, dann geht bei einigen gleich die Wertung extrem stark in die Knie. Ob das hier auch so ist? Keine Ahnung.^^

      Mfg
      Aerith's killer
      Je mehr Käse, desto mehr Löcher.
      Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
      Ergo: Je mehr Käse, desto weniger Käse.
    • Aerith's killer schrieb:

      Was ich sage: WENN ein FF nur kleinere Macken hat, dann geht bei einigen gleich die Wertung extrem stark in die Knie.
      Das ist nicht nur bei Final Fantasy so, das ist mittlerweile gang und gäbe...jeder Shooter muss sich an Battlefield und CoD messen, während jedes kommende Rollenspiel nicht davor geschützt ist sich mit Skyrim vergleichen zu müssen...

      Das bereits die kleinsten Ungenauigkeiten bei Final Fantasy für große Empörung sorgen ist schlichtweg dem Umstand zu zuschreiben, dass wir hier nach wie vor einen sehr großen Fokus auf diese Serie haben und ein Großteil aller User sich durch diese Reihe verbunden fühlt. Die Wenigsten hier sind doch tatsächlich in der Lage über den Tellerrand der japanischen Rollenspiele hinweg zusehen...
    • Nero schrieb:

      Aerith's killer schrieb:

      Was ich sage: WENN ein FF nur kleinere Macken hat, dann geht bei einigen gleich die Wertung extrem stark in die Knie.
      Das ist nicht nur bei Final Fantasy so, das ist mittlerweile gang und gäbe...jeder Shooter muss sich an Battlefield und CoD messen, während jedes kommende Rollenspiel nicht davor geschützt ist sich mit Skyrim vergleichen zu müssen...

      Das bereits die kleinsten Ungenauigkeiten bei Final Fantasy für große Empörung sorgen ist schlichtweg dem Umstand zu zuschreiben, dass wir hier nach wie vor einen sehr großen Fokus auf diese Serie haben und ein Großteil aller User sich durch diese Reihe verbunden fühlt. Die Wenigsten hier sind doch tatsächlich in der Lage über den Tellerrand der japanischen Rollenspiele hinweg zusehen...

      Was auch ein bisschen daran liegt, dass FF quasi das "Einsteiger-RPG" ist. ^^ Viele werden erst durch FF in das Genre eingeführt.
    • nach 40 Stunden ist man bereits Lv. 99
      - man kann seine Monster nicht wirklich "pflegen"
      - lange Ladezeiten
      - die Spielwelt ist gefühlt kleiner, als die der vorherigen Teile
      - monotoner Spielablauf (Film, Kampf, Film, Kampf,etc...)



      Also der erste und der letzte Kritikpunkt ist verständlich, aber der Rest?

      lange Ladezeiten = Durchatmungspausen^^, außerdem frage ich was man mit lange Ladezeiten meint, manche regen sich schon bei 30 Sekunden auf - das ist Nichts

      das man die Monster nicht pflegen kann, ist doch nicht schlimm, das ist auch kein Nintendogs oder wie das heißt^^ und das die Spielwelt kleiner ist, ist kein Kritikpunkt, denn FF ist kein Skyrim, da gibt es andere Werte. Der letzte Punkt hat mich aber überrascht, man sagte doch, dass es Städte, Minigames & Co. gibt. Naja - abwarten und Tee trinken, ich bin ein wenig irritiert.
    • Das Kampfsystem sieht so langweilig aus wie in XIII, aber vielleicht täusche ich mich auch nur. Ich glaube die Fans kritisieren die Story und das Ending (Boar was für ein Ende.. Ja, ich kenn es schon.) und das, was passiert, wenn man alle 160 Fragmente mühsam zusammenkratzt um etwas tolles zu sehen und dann nur gänzlich enttäuscht wird...

      Ich kann die Japaner verstehen. Wobei ich sagen muss das die Maps um einiges besser sind als vorher. Aber eben auch ein wenig ZU verschachtelt. Hat eben den anschein als ob Square Enix unbedingt riesige Maps machen wollte und irgendwelche im Nirvana endenenden Gänge erstellt hat. Das Feature mit den Monstern find ich aber ganz gut. Kritisiert könnte eben auch sein, dass...

      Spoiler anzeigen
      Sazh nur ganz kurz auftaucht und Vanille sowie Fang eigentlich keine riesige Rolle im Game spielen. :/
    • Ich hab das spiel ja in hamburg 5 stunden anspielen können und da kriegt man schon einen gewissen eindruck...

      - nach 40 Stunden ist man bereits level 99
      das mag schon sein, nach fünf stunden war ich mit jeweils einer Rolle auf level 77, aber ich weiß nicht ob man wirklich mit allen rollen auf so ein hohes level in 40 stunden kommt. Es fehlt zu dieser aussage einfach noch ein bisschen information, da es viele lelv 99er gibt

      - man kann die monster nicht richtig pfeleg
      das stimmt. Man kann sie halt anmalen, beschmücken, ihnen rollen zuweisen, sie aufleveln und mit ihnen kämpfen...aber ehrlich mal...was soll man da pflegen können, man kann ihnen sogar die witzigsten namen geben. Mein lieblingsmonster hieß armando :D

      - lange ladezeiten
      Also die ladezeiten von der demo waren echt ne katastrophe, teilweise bis zu 40 sekunden, aber das team hat versichert, das sichg das bessert bis zum release, dennoch glaube ich, dass man ab und an lange ladezeiten zu erwarten hat, besonders beim reisen durch raum und zeit.

      - Spielwelt ist kleiner als vorherige teile
      das kann ich nicht beurteilen, da ich nicht so viel gesehen hab, aber größer als bei XIII ist sie allemal, schon in den ersten 5 stunden

      - monotoner spielablauf (Film, kampf, Film, Kampf)
      naja...dem stimme ich jetzt nicht zu. Zwar gilt das für einen großen teil des spiels, aber man hat freiheiten wie das erforschen der maps, die sehr viele geheime schätze unbd missionen bieten, die nicht nur darin bestehen wetwas zu töten. Außerdem gibt es noch die Paradox-Rätsel, die zu beginn zwar noch zu leicht sind, aber mit der zeit schwieriger werden und abwechslung reinbringen. Und später gibt es noch eine ganze stadt angefüllt mit minigames.

      Ich hätte ganz andere kritikpunkte als die oben genannten ( mit ausnahme der ladezeiten). Die gesamte story (nach dem grandiosen intro mit lightning wohlbemerkt) ist ziemlich kindlisch. Jetzt nicht von den themen her, aber von den dialogen und der start mit serah und co. ist auch sehr lang gezogen und teilweise sehr grotesk. Das spiel hat sich einfach nicht erwachsen angefühlt.