Piercings & Tattoos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sooo mein Termin fürs nächste Tattoo steht ;)

      Hab am 1.5.15 mein 1. Tattoo stechen lassen nen kleinen Claptrap aus dem Game Borderlands. Der Gute sitzt nun auf der Aussenseite meines linken Knöchels bzw nen Stück drüber und hat knapp 2 std gedauert. Ich muss sagen das gerade gegen Ende ich es einfach nur fertig bringen wollte. Am Anfang war es echt kein Problem aber wenn die Haut erstmal ordentlich strapaziert wird isses echt anstrengend.

      Mein nächstes Tatto wird auch nen Borderlands Tattoo diesmal der typische Raider der sich mit den Fingern in den Kopf schiesst. Dieses Mal auf der aussenseite des rechten Knöchels.

      Auch wenn Tattoo's mittlerweile Gesellschaftstauglich sind so möchte ich ausschliesslich Stellen nehmen die man leicht verdecken kann. Gerade an Armen oder am Haps werd ich wohl nie nen Tattoo haben. Hab zwar nen Job aber wer weiss was in 5 Jahren ist. Und ich lauf ja schliesslich mein Leben lang damit rum. Und auf der Arbeit hab ich eigendlich eh immer ne lange Hose an.
    • Ich finde die Motive aus Ariochs ersten Post eigentlich gar nicht schlecht. Gibt natürlich einzelne Bilder, die ich nicht ganz so toll finde, aber die Idee finde ich grundsätzlich gut. Die bunten Farben gefallen mir besonders gut. Was den zweiten Post betrifft, gefällt mir das erste Motiv auch ganz gut, das dritte allerdings gar nicht. Das zweite hat nichts mehr mit dem Weltall zu tun. Wirkt für mich eher bionisch mit Schwerpunkt auf dem 3D-Effekt. Ich glaube solche Motive sind sehr teuer und erfordern auch viel Talent auf Seiten des Tätowierers. Grundsätzlich finde ich solche komplett schwarzen Sleeves aber nicht so toll.


      Muss aber auch sagen, dass für mich eine 1:1 Vorlage niemals in Frage kommen würde. Finde es okay, wenn man sich inspirieren lässt, aber mein Tattoo sollte auf jeden Fall ein Unikat sein und auch bleiben. Dafür würde ich auch mehr Zeit und Geld investieren.

      Ich habe nach wie vor kein Tattoo und es auch nichts geplant, obwohl ich mich nach wie vor sehr dafür begeistern kann. Im Moment habe ich so etwas wie eine "Natürlichkeitsphase", in der ich mir selbst kein Tattoo vorstellen könnte. Das ist aber wahrscheinlich wirklich nur eine Phase :D Trotzdem schaue ich mir gerne Tattoos an und lasse mich dabei inspirieren. Zu meinen Lieblingsseiten im Internet gehört daher mittlerweile die folgende Seite:

      fyeahtattoos.com

      Die Tattoos auf der Seite wirken für mich alle sehr gelungen und hochwertig und es werden eigentlich alle erdenklichen Stile und Motive abgedeckt. Häufig wird auch das Tattoostudio angegeben, wobei der Schwerpunkt natürlich auf den USA liegt und man nur selten ein Studio in Deutschland entdeckt. Finde die Seite dennoch sehr gelungen.
    • @Chogry
      Das Tonberry Tattoo ist süß! :3



      Ich mag sowohl Piercings als auch Tattoos sehr gerne und finde beides beim anderen Geschlecht ehrlich gesagt sogar anziehend, so lange es zur Person passt. Allerdings finde ich, dass weniger mehr ist, d.h. ein komplett zugepiercter/tätowierter Körper ist dann doch etwas zu viel für meinen Geschmack.

      Wichtig finde ich, dass ein Tattoo eine persönliche Bedeutung hat und nicht einfach nur aus einem Katalog ausgesucht wurde. Ich mag es, wenn Tattoos Geschichten erzählen. : )

      Ich selbst habe ein Piercing mittig unter der Unterlippe und ein Tattoo am Handgelenk. Für letzteres möchte ich allerdings ein Cover Up, da es nicht so geworden ist, wie ich mir das vorgestellt hatte (wie das so oft bei ersten Tattoos der Fall ist, da man noch unerfahren ist und den falschen Tätowierer wählt - in meinem Fall war sich der Typ einfach zu schade für so ein kleines Tattoo und hatte wohl keine Lust seinen Job richtig zu machen) und auch schon total verblasst ist. Außerdem möchte ich irgendwann noch ein Final Fantasy Tattoo im Hüftbereich haben. : )
    • @Chocupo

      Ja den finde ich auch süß :3 Shiva kommt leider auf dem Foto nicht so schön rüber wie sie eigentlich ist; liegt vielleicht an den Farben xD

      Ich stimme dir da voll und ganz zu...Menschen die von oben bis unten zugepflastert sind sehen zwar auf den ersten Blick hefig aus und in gewissen Maßen auch interessant. Aber letzten Endes ist es immer zu viiiiel!

      Katalogtattoos finde ich gehen gaaar nicht...nahezu jeder Tattoowierer ist doch Künstler und kann doch ein individuelles Tattoo zeichnen, sofern man es nicht selber kann :3 man muss ja einfach nur mal nachfragen. Und meistens hat man sowieso immer einen Künstler zur Not in seinem Freundeskreis :3 da sine doch Katalogbilder sehr schnell passé.

      Ein Hoch auf die Cover-Up's würde ich da mal sagen ^^ Ich drücke dir die Daumen dass du danach dann endlich zufrieden bist mit deinem Schmuckstück!

      Weißt du denn schon in welche Richtung dein zukünftiges FF Tattoo gehen soll? :3


      Ich hab mein Tattoo was ich mir irgendwann stechen lassen möchte selber gemalt und ist eine Mischung aus FFX - FFVII und KH I ^^
    • ~ChogryReborn~ schrieb:

      Weißt du denn schon in welche Richtung dein zukünftiges FF Tattoo gehen soll? :3

      Ich hab mein Tattoo was ich mir irgendwann stechen lassen möchte selber gemalt und ist eine Mischung aus FFX - FFVII und KH I ^^
      Ganz sicher bin ich mir noch nicht, aber ich denke schon eine ganze Weile über ein Mogry Tattoo nach, welches ich natürlich individualisieren würde. Ich hätte halt gerne etwas, was die komplette Serie repräsentiert und nicht nur einen bestimmten Teil.

      Ui, das klingt interessant. : ) Hast du da bestimmte Symbole der einzelnen Spiele miteinander verbunden, oder so etwas in der Art?
    • Chocupo schrieb:


      Ui, das klingt interessant. : ) Hast du da bestimmte Symbole der einzelnen Spiele miteinander verbunden, oder so etwas in der Art?



      Also es ist eine Lilieblüte auf die man von oben reinschaut... -> FFVII mit Bezug auf Aerith ♥
      und zwischen den Staubfäden der Lilie ist ein Schlüsselloch... -> KH
      und dann soll irgendwo noch "Listen to my Story" hin... -> FFX Zitat ^^

      Ich möchte das Zitat halt nicht unter der Blüte haben, sondern irgendwo integriert....und ein Mini-Schlüssel muss auch noch irgendwo hin ^^

      Das ist meine Grundidee für das Tattoo...habs zwar gezeichnet aber da ich künstlerisch nicht so begabt bin, sieht es dementsprechend doof aus :D da muss ich noch jemanden vom Fach dran lassen der mir ein paar schöne Skizzen anfertigt
    • Ich dachte auch an ein FF Tattoo nach. Jedoch solls es auch für die gesamte Reihe stehen. Dachte Villt. an Ultros an mein Oberarm,der mein Arm praktisch "umarmt". Bin mir aber noch nicht sicher.

      Ist schwierig ein Symbol zu finden,der die gesamte Reihe präsentieren soll.Dachte auch an einem L'Cie Tatto oder Terra aus FFVI von Yoshitaka Amano nach.
      Aber mal schauen,sind jetzt nur so Ideen.
    • Habe 2x Helix, beide rechts, jeweils 2 Lobes auf jeder Seite und einen Nostril. Bei letzterem habe ich nun schon 2x versucht, einen Segmentring einzusetzen, einmal 7mm und einem 6mm. 7 sind zu groß, jedenfalls steht es mir zu weit vom Nasenflügel ab, ansonsten passt es gut. 6mm liegen wirklich genau an, das ist zu eng. :rolleyes:

      Jetzt will ich noch einen letzten Versuch starten und hoffe, ich finde einen Piercer, der mir irgendwas zusammenbiegt. Habe von ovalen Ringen gehört, die mehr an der Nase anliegen, genau das suche ich. Scheint's aber in Deutschland so speziell nicht zu geben, hoffentlich kriegt da jemand was gezaubert, ein einfacher Stecker ist mir zu langweilig.

      Tattoos vielleicht auch bald, habe da was im Auge, ist aber noch nicht so klar. Möchte ein paar römische Zahlen an die Innenseite meines Oberarms, gefällt mir ganz gut. :P
    • J.E.N.O.V.A schrieb:

      Ich dachte auch an ein FF Tattoo nach. Jedoch solls es auch für die gesamte Reihe stehen. Dachte Villt. an Ultros an mein Oberarm,der mein Arm praktisch "umarmt". Bin mir aber noch nicht sicher.

      Ist schwierig ein Symbol zu finden,der die gesamte Reihe präsentieren soll.Dachte auch an einem L'Cie Tatto oder Terra aus FFVI von Yoshitaka Amano nach.
      Aber mal schauen,sind jetzt nur so Ideen.
      Gesagt und getan. Hab mein langersehntes Tattoo. Und habe mich für Terra in Yoshitaka Amano Stil entschieden :love: Weiß nicht recht wie man hier Bilder vom Smartphone posten kann, bild folgt aber wenns geheilt ist ^^ Bis jetzt sind es nur schwarze Linien in Skizze Form. So wie die Zeichnung von Amano, aber die Farbe kommt noch :)
    • Also bei Tattoos und Piercings gibt von mir defintiv ein fettes JA! dafür. Seit dem Gymnasium wollte ich ein seitliches Lippenpiercing, das ich mir vor etwas mehr als einem Jahr gegönnt habe. Tattoos wollte ich auch schon lange, weswegen ich seit letztem Dezember die "Tradition" für 2 Jahre starten wollte, dass ich mir nach den Japanisch-Prüfungen ein Tattoo gönne. Danach werde ich einen anderen Grund finden, wann ich mir das erlaube.
      Meine 2 Tattoos sind bewusst nur Linien weil mir das so einfach gut gefällt. Ich werde auch vorerst bei meinem rechten Oberarm bleiben was die Tattoos angeht, weitere Orte sind noch eher ein Fragezeichen (und auch vielmehr: was wäre ein schönes Motiv an nem anderen Ort? Den Rücken finde ich beispielsweise auch einen super Bereich zum Tattoowieren, jedoch fallen mir da noch keine Motive ein. Aber hey, das hat ja Zeit, ich muss mich jetzt auch nicht auf Biegen und Brechen vollmachen lassen mit Tattoos^^.)

      Mein erstes Tattoo ist "lediglich" ein Triforce aus schwarzen Linien am Innenarm. Das Ding tat höllisch weh^^.
      Mein zweites Tattoo ist Majoras Maske ebenfalls aus schwarzen Linien. Das Bild ist frisch von Stechen im Mai, deswegen wirkt die haut darauf fettig. Ich mag aber den Winkel davon ganz gerne. :thumbsup:

      Eine Idee für meinen nächsten Termin Ende Dezember habe ich ebenfalls. Ich würde gerne auf der äusseren Seite des Armes dieses Mal den Glasdämon aus Medievil aus Linien tattoowieren lassen. Das müsste ich aber extra zeichnen (lassen) weil das halt nicht das mega bekannteste Motiv ist :S
    • Ich möchte mir seit Jahren gerne ein Tattoo am Halsrücken machen lassen.
      Das Motiv soll ein altes Schlüsselloch werden in Steampunk Manier.
      Allerdings nicht weil ich KH Fan bin.
      Nein, weil es das Tor zur meiner Seele und Herz sein soll, so wie das einer Puppe die man erst aufziehen muss, damit sie lebt und sich bewegt.
      Und der Mann meines Herzens darf den echten Schlüssel besitzen, denn ich lebe nur noch für ihn.
      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t