[Serie] Game of Thrones

  • Sorryyy!! Nicht Edmund sondern Aemund, meinte ich. :D hehe

  • Sorryyy!! Nicht Edmund sondern Aemund, meinte ich. :D hehe

    Ja Larys, er hat halt einen Fuß-Fetisch 8o
    Bei seiner Verkrüppelung nicht so überraschend XD


    Und ich muss bei den ganzen Namen auch immer wieder googlen, wie sie richtig geschrieben werden ^^"

    Yuriko-toki.png

    ~Make of thyselves that which ye desire. Be it a Lord. Be it a God. But should ye fail to become aught at all, ye will be forsaken. Amounting only to sacrifices.~

  • So das war es erstmal. Heute lief die letzte Folge von der ersten Staffel und meiner Meinung nach war dies die beste Folge von allen. Also ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll.



    Jetzt mal ehrlich, wenn FF XVI in diese Richtung und natürlich mit ein wenig japanischen Touch, dann bin ich zufrieden.

  • War auch ganz zufrieden mit der letzen Folge von Staffel 1 von House of Dragon.
    War jetzt nicht die Beste für mich, aber ganz gut.


    Diesmal beschäftigt man sich mit der Seite der Schwarzen, wie sie nach dem Tod von Viserys reagieren.


    Yuriko-toki.png

    ~Make of thyselves that which ye desire. Be it a Lord. Be it a God. But should ye fail to become aught at all, ye will be forsaken. Amounting only to sacrifices.~

  • Welche Episoden fandet ihr denn gut? Oder gegeben falls für euch die Beste.


    Wenn ich die erste Staffel von House of the Dragon mit einer Staffel von GoT vergleichen würde, dann wäre es vom Niveau her die 7. Staffel, an den ersten 4 Staffeln kommt es nicht heran.

  • Hm, die 8. Episode ist einer der Stärksten, ggf. Meine Lieblings Episode, war das Highlight der Staffel für mich...
    Vor allem, weil Paddy Considine hier noch mal als Viserys glänzen konnte.

    Yuriko-toki.png

    ~Make of thyselves that which ye desire. Be it a Lord. Be it a God. But should ye fail to become aught at all, ye will be forsaken. Amounting only to sacrifices.~

  • Ja, stimmt.

  • Die Arbeiten zu Staffel 2 haben begonnen, aber man wird sie dieses Jahr nicht mehr veröffentlichen. Genau wie Staffel 1 wird man in direkter Konkurrenz zu Amazons Herr der Ringe Serie Staffel 2 zu House of the Dragon bringen.


    Die erste Überraschung: Statt 10 Folgen wird es nur noch 8 Folgen geben. HBO kommentierte dies, dass das Planungen sind, die man mit der Story hat. Die tatsächliche Begründung wird wohl etwas anders aussehen. Warner Discovery stecken in finanzielle Schwierigkeiten , man muss in vielen Segmenten Kürzungen vornehmen, mehr auf das Geld achten, mehr auf praktische Sets verzichten. Und laut aktuellen Gerüchten sollen das auch die Gründe dafür sein, wieso Staffel 2 dann nur 8 Folgen haben wird. Inwieweit die Serie überhaupt noch bei einem späten 2024 Release Erfolg haben wird, wird sich auch erstmal noch zeigen müssen da die Serie mit nem Cliffhanger endete, der aber jetzt nicht zwingend heiß auf eine neue Staffel machte.


    In der Schwebe stehen durch die aktuellen Entwicklungen bei Warner Discovery auch weitere geplante Game of Thrones Spin-Off's.

    "First kiss was the floor. But God it won't make a difference if you don't get up."



    Zuletzt durchgespielt:


    Gears of War 3: 8/10

    Open Roads: 7/10

    Gears of War: Judgment - 6,5/10

  • Am Wochenende ist ja Staffel 2 gestartet. Und ja, Episode 1 hat ungefähr da weitergemacht, wo die erste Staffel endete. War ein solider Auftakt, aber dann auch nicht mehr. Was mir auffällt ist halt, die Serie ist von den Story-Sprüngen her noch chaotischer als zuvor, wirkt hektisch zusammengeschnitten was vermutlich auch noch Nachwirkungen des langen Autorenstreiks sind.


    Die Episode hatte auf der Mauer ein starkes Opening. Aktuell ist der Herr der Nachtwasche ein Stark. Verwechslungsgefahr bestand ein wenig bei Rhaenyras Sohn Jace, der mittlerweile sehr Rob Stark ähnelt. Und mich halt zu der Frage brachte, wie viele Jahre seit der letzten Folge denn nun schon wieder vergangen sind. Darauf gibt es keine Antwort. Und auch keine Antwort darauf, wieso Jace sich optisch so sehr verändert hat, als seien Jahre vergangen. Das liegt natürlich auch daran, dass jüngere Schauspieler sich optisch stark verändern, eine Sorge, die ich dann auch bei der letzten Staffel von Stranger Things haben werde, wo die Darsteller mittlerweile auch alle um die 20 sein dürften.


    Aber wie gesagt, eine richtige Struktur für die chronologischen Abläufe gibt es nicht, damit hat man bereits einen Kritikpunkt der ersten Staffel wieder einmal ignoriert. Es kam mir eher vor, als hätten wir eine Episode zuvor verpasst.


    Production Values, Sets und Kostüme sind absolut Klasse. Auch die Darsteller überzeugen wieder. Die können nichts für das holprige Drehbuch. So ist mir in dieser Episode etwas aufgefallen, was ich bei der gesamten Reihe nur selten kritisiere, aber es wird langsam ein Muster bekannt, dass sich der Twist einer Episode viel zu früh anbahnt und dann leider auch mit Shock-Value am Ende nicht überspielt werden kann.


    Im Spoiler gehe ich näher darauf ein:



    Für mich war das in dem Staffelauftakt wieder etwas Storytelling aus den letzten beiden Game of Thrones Staffeln. Nicht ansatzweise so grenzdebil, aber auch längst nicht so geschickt wie noch in Staffel 1 von House of the Dragon. Wie viel nun dem Autorenstreik zu verschulden ist, wird sich zeigen müssen. Miguel Sapochnik ist ja nun auch von sämtlichen Regietätigkeiten zurückgetreten und agiert nun im Hintergrund, auch da wird sich zeigen müssen, wie sich das auf den weiteren Verlauf der Serie auswirken wird. Und es sind ja dann leider auch nur 8 Folgen diesmal, man wird also deutlich straffer in der Narrative arbeiten müssen.


    Aber trotz einiger Kritik gab es auch etliche gute Momente in der Episode, allen voran die Bittgesuche des Volks an Aegon. Aber gerade weil man nur noch 7 verbleibende Folgen nun hat muss man nun einfach kontinuierlich abliefern.


    Mittlerweile hat HBO Staffel 3 grünes Licht gegeben. Dürfte jetzt nicht so sehr überraschen, da die Serie auf 4-5 Staffeln ausgelegt ist.

    "First kiss was the floor. But God it won't make a difference if you don't get up."



    Zuletzt durchgespielt:


    Gears of War 3: 8/10

    Open Roads: 7/10

    Gears of War: Judgment - 6,5/10

  • Ich fand die erste Folge von Staffel 2 von House of Dragon auch eher solide bis schwach. Also im Vergleich zum Auftakt der ersten Staffel!

    Und ja, die Handlung war diesmal wirklich vorhersehbar, und deswegen auch für mich enttäuschend.

    Ja, es sieht alles immer noch sehr hochwertig aus. Aber Schnitt und Aufbau fand ich diesmal irgendwie auch sehr lahm.


    Habe deswegen gestern noch mal die erste Hälfte der 1. Staffel durchgebingt, und war dann wieder zufriedener ^^"

    Hoffe die nächsten Folgen werden besser... Kenn ja aus dem Buch schon die Schicksale der einzelnen Charaktere XD

    Und ja, da es diesmal nicht so viele Folgen in der Staffel gibt, können sie sich auch nicht wirklich Zeit lassen, den all-umfassenden Handlungsbogen für die Staffel voranzubringen/ aufzubauen.

    Yuriko-toki.png

    ~Make of thyselves that which ye desire. Be it a Lord. Be it a God. But should ye fail to become aught at all, ye will be forsaken. Amounting only to sacrifices.~