[Serie] Game of Thrones

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Serie] Game of Thrones



      Fantasy-Serie, die auf den Romanen von George R.R. Martin basiert. Darin geht es um den epischen Streit zweier Dynastien und die von ihnen beherrschten sieben Königreiche auf dem Kontinent Westeros um den sogenannten Eisernen Thron, dessen Kontrolle allein das Überleben im kommenden Winter sichern kann – ein Winter, der wie alle Jahreszeiten auf Westeros mehrere Jahrzehnte andauern wird.
      Quelle: moviepilot.de

      Die Serie lief Anfang des Jahres sehr erfolgreich in den USA (IMDb-Rating: 9,4/10) und kommt nun auch endlich in deutschsprachige Gefilde! Zeit für mich diese Serie etwas näher zu betrachten - immerhin sprechen manche Kritiker von einem "Herr der Ringe" in Serienformat und das will ja schließlich großes heißen! Ich werde mir demnächst mal die erste Folge ansehen und hoffe vielleicht auf einige "Mitschauer" ;)

      Deutscher Release ist im übrigen der 2.November auf dem Pay-TV-Sender TNT!
    • Die Serie wird derzeit ja mit Nominierungen und Preisen überschüttet, die zweite Staffel ist auch schon beschlossene Sache. Ich habe mich noch nicht so genau mit ihr beschäftigt, aber der Trailer sieht durchaus interessant aus. Komischerweise wird die Serie immer mit Spartacus in Verbindung gebracht, doch hier scheint auch das Set zu stimmen (das sah bei Spartacus teilweise unheimlich aus). Gucken würde ich gerne mal eine Folge aber leider habe ich kein Pay-TV :(.
    • Hach, was ich wieder rede..."demnächst", tsss...ich habe mich mit der Erstellung dieses Threads so dermaßen selbst gehypt, dass ich die erste Episode heute schon gesehen habe - natürlich auf Englisch :D

      Mein Ersteindruck: Fantastisch!

      Natürliches ist vieles noch sehr kryptisch, aber das ist ja nach nur einer Folge nicht verwunderlich! Was man aber ohne Umschweife schon jetzt sagen kann ist, dass die Ausstattung und das Design hervorragend sind. Besonders das Design der Rüstungen hat es mir angetan! Über das Schlüsselelement, den eisernen Thron, hat man noch kaum etwas erfahren - dafür hat man die einzelnen Charaktere ein bisschen kennengelernt und was soll man sagen?! Mir sind auf anhieb eine ganze Reihe Figuren sympathisch, was an sich schon mal ein sehr gutes Zeichen ist. Auch der Grad der Gewalt ist meiner Ansicht nach angemessen und fügt sich wunderbar in das dunkle Setting ein. Ich bin schon echt gespannt wie es nun weiter gehen wird, vor allem da man bereits einige Intrigen angeschnitten hat. Selten nimmt mich bereits die erste Folge einer Serie so in ihren Bann, daher kann ich nur allen Interessenten sagen: Verpasst bloss nicht die erste Episode! ;)
    • Naja, wird wohl noch ne weile dauern, bis das im Free TV läuft, oder? Der Trailer hat mich jetzt nicht gerade von den socken gehauen, aber wenn nero davon begeistert ist, dann würde ich sicher mal einen blick riskieren! ;)
      mfg Zweistein

      Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
      Russ. Sprichwort
      The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
      General George S. Patton

      Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
    • Halbzeit! 5 Episoden liegen hinter mir und 5 Episoden kommen noch und an meinem Ersteindruck hat sich nach wie vor nichts geändert: Die Serie ist einfach nur klasse! Ich würde sie allerdings mittlerweile nicht mehr mit Herr der Ringe vergleichen, sondern viel mehr mit Dragon Age! Das Design der Welt, die königlichen Intrigen und die gesamte Atmosphäre ähneln meiner Ansicht nach sehr stark dem bekannten Rollenspiel von BioWare. Es gibt zwar keine dunkle Brut, dafür aber Khal Drogo und sein bedrohliches Heer von 40.000 Barbaren^^

      Episode 5
      Endlich kam es zum Kampf zwischen Jaime Lannister und Stark, der leider zu Gunsten von Jaime ausging...ich mag den Charakter mittlerweile nicht mehr und hoffe daher, dass er in nächster Zeit seinen Meister im Kampf findet - Ned ist halt nicht mehr der Jüngste und daher zählt der Sieg von Jaime auch nur halb =P


      Ist echt schade, dass ich mal wieder dazu verbannt bin Selbstgespräche zu führen XD
    • Ich würde sie allerdings mittlerweile nicht mehr mit Herr der Ringe vergleichen, sondern viel mehr mit Dragon Age!

      Tatsächlich wurde die Romanserie "A Song of Ice and Fire", wo auch Game of Thrones dazugehört, als Vorlage für Thedas genommen! ;) Wird im Making Of der CE von Origins erwähnt.

      Wirst nicht Selbstgespräche führen, da ich selber grad dabei bin, mich in die Serie zu vertiefen. :D

      Bin soeben mit Folge 2 fertig. Holy Shit. Die Serie macht einen echt süchtig!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Para ()

    • Nero schrieb:

      Die Serie ist einfach nur klasse! Ich würde sie allerdings mittlerweile nicht mehr mit Herr der Ringe vergleichen, sondern viel mehr mit Dragon Age! Das Design der Welt, die königlichen Intrigen und die gesamte Atmosphäre ähneln meiner Ansicht nach sehr stark dem bekannten Rollenspiel von BioWare. Es gibt zwar keine dunkle Brut, dafür aber Khal Drogo und sein bedrohliches Heer von 40.000 Barbaren^^
      jetzt hast du es geschafft mich sehr, sehr neugierig zu machen. vor allem da Para den guten Eindruck bestätigt. ich werd der Serie sicher mal ne Chance geben, wenn sie ausgestrahlt wird.
      mfg Zweistein

      Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
      Russ. Sprichwort
      The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
      General George S. Patton

      Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
    • Ich bin nun ebenfalls mit den ersten 5 Folgen fertig! Hier meine kurze und bescheidene Meinung:

      Die Serie bietet zu Beginn einen recht schwierigen Einstieg, denn man wird von der ersten Minute an mit Namen, Orten und Ereignissen konfrontiert, die für die Welt selbstverständlich, aber für Zuseher (vor allem für Nicht-Kenner des Buches) doch recht schwer zu verdauen sind. Wer dieses Handicap jedoch einmal überwunden hat, wird förmlich in diese Dark Fantasy Welt hingezogen und kann sich kaum mehr davon trennen! Die Charaktere kommen sehr glaubhaft und menschlich rüber, die bald Symphatien entwickeln lassen. Die Welt ist sehr detailiert und historisch geprägt, was tatsächlich sehr an Dragon Age Origins erinnert aber ganz und garnicht an Herr der Ringe!

      Keine Ahnung, wie diese "Kritiker" an Herr der Ringe kommen, aber bis auf dass Ned Stark vom gleichen Typen gespielt wird, der auch Boromir gespielt hat, seh ich keine Ähnlichkeit zu Herr der Ringe noch zu anderen Tolkien Geschichten. Der Herr der Ringe hat insofern garnichts mit Game of Thrones zu tun, da HdR reines High Fantasy ist, während Game of Thrones (und auch DA) dem Dark Fantasy zuzuordnen ist. Für viele mag Fantasy gleich Fantasy sein, aber beiden Unterordnungen liegt ein völlig anderer Plot vor. High Fantasy ist die klassische Märchengeschichte, wo der auserwählte Held gegen das ultimative Böse antreten muss und dabei diverse Abenteuer erlebt. Im Dark Fantasy jedoch geht es mehr um politische Intrigen, Mord, Gewalt und alles andere, was das die Welt negativ beeinflusst. Achja, Dark Fantasy scheut auch nicht davor, möglichst "authentische" Auswirkungen zu zeigen, wenn man z.B. ein Schwert in den Bauch gerammt bekommt. :D
    • Episode 7 hat gerade ihr Ende gefunden und verdammt nochmal jetzt muss Episode 8 sofort hinter her - die Serie wird von mal zu mal spannender!

      Spoiler anzeigen
      Krieg zieht auf! Khal Drogo will also den Eisernen Thron!? Joffrey ist Jaimes Bastard und nun auch noch König!? Jon Snow ist vollwertiges Mitglied der Nightwatch geworden und Littlefinger verrät Eddard Stark!? Die Ereignisse überschlagen sich also förmlich - sehr schön :D

      Ich bin vor allem darauf gespannt, ob die White Walkers demnächst einmal in Erscheinung treten - bisher sah man diese ja nur in der Pilotfolge. Ansonsten wünsche ich mir für die achte Episode einen weiteren Auftritt von Tyrion Lannister (The Gimp), der sich ja seit seiner Befreiung in der sechsten Episode nicht mehr blicken lassen hat. Die Himmelszellen waren im übrigen sehr stylisch ;)

      Zweistein!? Du solltest dieser Serie unter allen Umständen eine Chance geben!

      @Para

      Wie weit bist du mittlerweile?
    • Episode 8 & 9
      Krass!? Ist Lord Eddard Stark wirklich tot!? Ich kann es noch gar nicht richtig fassen...ich meine, es war ja abzusehen, dass Joffrey ihn trotz seines Geständnisses hinrichten lassen würde, aber ich hätte erwartet, dass ihn irgendwas noch retten würde...

      Nach dem Tod von Stark ist der Krieg nun sicherlich unvermeidlich! Ich bin gespannt wie Robb auf den Tod seines Vaters reagieren wird? Naja, immerhin haben sie mit Jaime als Gefangener ein Ass im Ärmel :)

      Apropos Tod - Khal Drogo ist dem Elysium ja auch gefährlich nahe und das wo sein Sohn doch jetzt geboren wird (auch wenn sicherlich noch keine 9 Monate vergangen sind ;))

      Hach, jetzt kommt das Finale und dann heißt es wieder warten...dafür vertrösten einen ja praktischer Weise andere geniale Serien (Dexter & The Walking Dead) diesen Monat :D
    • Also ich bin seit gestern mit der ersten Staffel fertig und... wow... WTF??!! Was hab ich da gerade für eine geile Serie gesehen?! :D Definitiv die beste und spannendste Serie seit LOST! Der einzige Minuspunkt ist, dass sie vorbei ist und die nächste Staffel erst im April nächsten Jahres kommt, weshalb ich mit dem Gedanken spiel die Bücher zu kaufen, einfach weil ich unbedingt wissen will, wie es weitergeht. ^^

      Die Serie ist echt jedem zu empfehlen, der Wert auf eine gute Story legt und nicht vor etwas Gewalt scheut! Wobei "etwas Gewalt" ist sehr gut... Ab und an kamen Szenen vor, wo ich meine Hände aufs Gesicht geklatscht und mir gedacht hab "Ohhh myyyy gaahhhh, was mach die da??!" xD

      Episode 10 Finale

      Der Tod von Ned Stark hat mich auch total schockiert! Ned, sowie alle Starks, sind für mich die symphatischsten Charaktere in der Serie und als ich seinen aufgespießten Kopf sah, war das echt traurig und verstörend zugleich. :( So ein liebevoller und ehrenhafter Mann, der sich stets für das bessere Wohl eingesetzt hat, wird einfach von so einem Arschloch umgebracht und am liebsten würde ich Geoffrey eigenhändig die Galle aus seinem Hals reissen, Khal Drogo Style!

      Und nun zum Finale:

      OH MEIN GOTT!! XD Ich weiß garnicht, wo ich anfangen soll! Zu viele krasse Sachen sind zur gleichen Zeit passiert! Der König des Nordens, die Gefangennahme von Jamie, die Blutmagie und die Geburt der Drachen, die Zug der Nightwatch gen Norden, etc. etc. WIE SOLL ICH DAS NUR VERDAUEN?!!

      Ich lass dir, Nero, den Vortritt! Sprich du ein Thema an und ich antworte... ich brauch noch etwas Zeit...
    • Finale
      Die Geburt der Drachen war einfach mal fucking episch! Ach, was rede ich?! Die ganze Serie ist fucking episch! Leider hatte ich mich bezüglich der Geburt ein wenig gespoilert, da ich im Netz bereits ein Screen von dem Drachen auf ihrer Schulter erspähte hatte, aber egal, es war trotzdem der Hammer :D

      Mein Lieblingscharakter ist ja mittlerweile Tyrion Lannister (neben der Khalessi)! Die Geschichte über seine erste Frau ist echt derb gewesen...generell gibt es immer wieder sehr derbe Momente, die mich schlucken lassen, so zum Beispiel auch als die Hexe davon berichtet, dass sie bereits mehrmals vergewaltigt worden war, als die Khalessi eingeschritten ist und ihre Hilfe somit nur ein Tropfen auf dem heißen Stein wäre...

      Welcher Handlungsstrang hat dich am meisten fasziniert Para? Ich kann mich nicht so recht entscheiden...die waren alle so geil <3

      Ich weiß nur eins und zwar das ich die zweite Staffel jetzt sofort sehen will! 8|
    • Spoiler anzeigen
      Ich weiß nicht, momentan finde ich alle Handlungen sehr interessant, da sie den Plot einfach ungemein vertiefen. Ich weiß z.B. im Moment garnicht, welche drohende Gefahr ich als größer einschätzen soll, die White Walkers aus dem Norden oder die Khalressi aus dem Osten? Nicht zu vergessen ist der Bürgerkrieg auch nicht ohne Bedeutung.

      Mein Lieblingscharakter ist im Moment Jon Snow, denn bei ihm bin ich am meisten gespannt was das Schicksal für ihn parat hält. ^^ Immerhin hat er es mit den White Walkers zu tun und wenn die wirklich dafür verantwortlich sind, dass die Menschen aus dem Norden Massenflucht begehen, dann ist es ziemlich sicher, dass da noch was ganz Großes kommt! Tyrion mag ich mittlerweile auch ganz sehr, er ist der bei weitem gerissenste von allen, aber im Grunde genommen auch kein schlechter Mensch oder zumindest nicht so ein Arsch wie Jamie oder die restliche Inzestbande. :D


      Die Bücher sind schon bestellt. ^^
    • Para schrieb:

      Die Bücher sind schon bestellt. ^^

      Sehr schön, dann kannst du mir bestimmt bald eine Frage beantworten und zwar frage ich mich, wie sie das im Buch mit der Sprache der Khalessi gemacht haben? In Der Serie gibt es halt ganz profan Untertitel, aber wie haben sie das auf Schriftebene geklärt?

      Spoiler anzeigen
      Ich habe mich richtig gefreut, als Jaime den Stein in die Fresse bekommen hat! Am Anfang mochte ihn noch halbwegs, aber mittlerweile ist er nur noch ein mieses Arschloch...noch nerviger ist nur noch die Schwester von Cat, mit ihrem beknackten Sohn - den würde ich gerne mal fliegen sehen ;)

      Die Festung ist aber der Hammer und ist bisher mein Lieblingsgebäude in der Serie! Die Mauer kommt gleich danach^^

      Ich muss zugeben, dass mir dieser Zombiefaktor bei den White Walkers nicht so ganz gefällt - klar, dadurch ist die Angst vor ihnen berechtigt, aber dennoch sagt mit das nicht gänzlich zu...ich bin aber dennoch darauf gespannt zu erfahren, was noch so im Norden lauert!
    • huhu,
      ich bin durch Zufall auf diese Serie gestoßen und muss sagen. Ich bin begeistert.
      Ich finde zwar das mit Fantasy an sich sparsam ungegangen wurde und mich das ganze eher an dunkles Mittelalter erinnert, aber auch das trifft genau meinen Geschmack.

      Am Anfang muss man erstmal durchblicken , wer wer ist und es werden ziemlich viele neue Charaktere auf einmal in die Story eingeführt, aber wenn man erstmal in der Geschichte drin ist , hat die einen unglaublichen Suchtfaktor.
      Auch mir waren auf Anhieb viele Charaktere symphatisch und man fiebert echt mit ihnen mit. Wenn eine Folge zuende ist , will man einfach nur noch wissen wie es weitergeht...
      Und nach Folge 10 ist es nicht anders....

      Spoiler anzeigen
      Jon Snow ist überigens auch mein Lieblingscharakter, ich hoffe er überlebt noch lange. Ich habe gehört das der Autor nicht grad halt mit dem Töten von Hauptcharakteren macht. Hat man ja gut bei Ned Stark gesehen. Fand das echt traurig und ich konnte es bis zuletzt nicht fassen das der nun wirklich tot ist.
    • Also ich bin gerade mittendrin im Roman und alles was ich ebenfalls bei der Serie bemängelt hab, wie der schwere Einstieg mit den vielen Charakteren, die es zu kennen gilt, wird im Buch gut beiseite geschafft. Im Buch finden sich neben der Erzählung parallel Erklärungen über bestimmte Ereignisse oder Personen, so dass man gleich von Beginn an einen guten Überblick über die Handlung bekommt. Jedem, der noch kleine Verständnisprobleme in der Serie hat, kann ich das Buch nur wärmstens empfehlen! Ich würde jedoch auf das englische Original zurückgreifen, da in der deutschen Fassung sämtliche Namen eingedeutscht wurden und teilweise ziemlich eigenartig klingen. Wer kein Fan von englischsprachiger Literatur ist, den kann ich beruhigen, denn trotz der englischen Sprache liest sich der Roman sehr flüssig und auch wenn ich die Handlung schon kenne (Buch und Serie decken sich fast 1:1) bin ich trotzdem wieder voll und ganz in dieser Welt verloren! :D

      Aber das beste ist ja: Es gibt bereits 4 Bände und der fünfte Band wird derzeit geschrieben! Reichlich Stoff für alle Suchtis! ^^


      @Nero: Die Sprache wird, bis auf die paar wichtigen Namen, im Buch nur umschrieben.

      @Cissnei:
      Spoiler anzeigen
      Soweit ich weiß wird Snow zumindest noch eine längere Zeit unter uns weilen. ^^
    • Spoiler anzeigen
      das freut mich!!

      Ich bin auch am Überlegen mit den Büchern anzufangen, allerdings mit dem dritten Band also in deutsch, egal ob die Namen eingedeutscht sind und Jon Snow dann eben Jon Schnee heißt. :D

      Bei mir kommt immer schnell Langeweile auf, wenn ich schon weis wie es ausgeht. :]
      Aber vielleicht lohnt es sich ja doch mit dem Anfang zu beginnen, ach ich bin noch unschlüssig. :confused/
    • Ein weiterer Vorteil den die englischen Bücher haben ist auch, dass es das Set mit allen 4 Büchern für nicht einmal 15 Euro gibt, während eine deutsche Ausgabe alleine schon auf den gleichen Preis kommt. Noch dazu (!!) sind die deutschen Version unterteilt, bei Game of Thrones z.B. in "Die Herren von Winterfell" und das "Erbe von Winterfell" für je 15 Euro und da stellt sich mir persönlich schon die Frage, was sich mehr lohnt? Aber ist natürlich jedem selbst überlassen, nur ist der preisliche Unterschied schon ein Wahnsinn. ^^

      Zum Vergleich, das Set das ich gekauft hab: amazon.de/George-Martins-Thron…TF8&qid=1318333364&sr=8-1

      Und eine Liste von deutschen Ausgaben: amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__m…en+von+winterfell&x=0&y=0
    • Bin nun auch eingestiegen, die ersten beiden Folgen habe ich zwar verpasst, aber das ist verglichen mit TWD (da habe ich vier Folgen der aktuellen Staffel verpasst) ja nichts. Deswegen habe ich natürlich noch Startschwächen was die Handlung betrifft, aber das dürfte sich nach ein paar Folgen auch gelegt haben. Bis jetzt macht die Serie einen guten Eindruck, ich mag das nordische Setting ja sehr. Alles wirkt sehr hochwertig inszeniert und authentisch, daher werde ich die Serie definitiv weiterverfolgen.