Warum wird FFVII von vielen, als bestes FF gesehen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ace schrieb:

      Ich glaube,weil es das erste Final Fantasy spiel war was mehr als 1 Cd hatte
      FFVII war das erste FF auf der PSX. also war es logischerweise das erste, dass auf CD rauskam! alle vorhin kamen für nintendo raus so viel ich weiss. d.h. die waren auf so komischen kassetten! ;)
      mfg Zweistein

      Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
      Russ. Sprichwort
      The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
      General George S. Patton

      Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
    • also uch muss sagen das ich ff8 besser fand ... ok ff7 war bei mir schon nah dran der bessere teil zu sein ... aber ff7 hat einfach diese geniale story ... am anfang des spiels hätte man sich NIEMALS im leben vorstellen können worum es am ende geht ...

      vielleicht find ich ff8 ja nur besser weil es das erste ff war das ich gespielt hab ..
      wo ich ff7 zum ersten mal gespielt hab dachte ich erst: oh man wie soll ich denn blos mit dem substanzsystem klar kommen..aber das war nach ner zeit ganz einfach ;zwinck) an ff7 find ich nur scheise das der "hauptknopf" die kreis taste ist und nich das "x" wie bei allen anderen teilen
      sonst finde ich eigentlich ALLE ff's geil bis auf ff9 da is mir das spiel n bisschen zu komichaft
    • Sir Lloyd;74557 schrieb:

      also uch muss sagen das ich ff8 besser fand ... ok ff7 war bei mir schon nah dran der bessere teil zu sein ... aber ff7 hat einfach diese geniale story ... am anfang des spiels hätte man sich NIEMALS im leben vorstellen können worum es am ende geht ...

      vielleicht find ich ff8 ja nur besser weil es das erste ff war das ich gespielt hab ..
      wo ich ff7 zum ersten mal gespielt hab dachte ich erst: oh man wie soll ich denn blos mit dem substanzsystem klar kommen..aber das war nach ner zeit ganz einfach ;zwinck) an ff7 find ich nur scheise das der "hauptknopf" die kreis taste ist und nich das "x" wie bei allen anderen teilen
      sonst finde ich eigentlich ALLE ff's geil bis auf ff9 da is mir das spiel n bisschen zu komichaft


      die tasten kann man ja selbst manuell festlegen.

      ff7 ist und bleibt der beste teil. geile story, viele hintergrundgeschichten, gute characktere und geile bossgegner.
      einziger -punkt: wenn man voll trainiert hat besiegt man jeden gegner in handumdrehen, außer vielleicht rubin weapon.
    • Die Story ist einfach top durchdacht
      Einer der Protagonisten stirbt mal das is was absolut neues was seltsamer weise nicht mehr genutzt wurde in dem ausmaß
      Liebe hass Selbstzweifel da wird man als spieler auf ne gefühls achterbahn geschickt^^
      Und Vorallem das faszinierende ist meiner meinung nach das spiel ist mehr als das spiel selbst die geschichte davor danach ist das interessante da man auf die art auch das wachsen der Charaktere mit bekommt
      z.b wenn man mal cloud aus crisis core mit Advent children vergleicht

      naja das wird langsam abschweifend aber es gibt 1000 gründe warum es das beste ff ist
    • Wie alt, der Thread und doch, betrachtet man die Forderungen nach dem Remake, wie aktuell.
      Ich denke, gerade durch diverse Internetphänomene ist die Beliebtheit (auch) ein Selbstläufer, viele begeisterte Stimmen, präsent in Foren auf Youtube etc., machen es einfach ein FFVII Fan zu sein. (Wobei die Gruppe, die sich gegen diesen Hype abgrenzt oft nicht weniger nervtötend ist als der dümmste Fanboy, nur so nebenbei)
      Allerdings ist FFVII schon auch etwas Besonderes in meinen Augen.
      Ich weiß nicht, wie viele andere hier sich noch an das Release erinnern können, aber als ich zum ersten Mal den Fernsehspot gesehen habe, wären mir fast die Augen herausgefallen. Der Sprung von der klassischen SNES-RPG Optik zu FFVII war unfassbar. Wie bahnbrechend es in dieser Hinsicht wirklich war, weiß ich nicht genau (das war vor dem Internet^^), aber subjektiv war der Unterschied gewaltig - gar nicht mit dem Fortschritt von FFIX zu FFX oder FFXII zu FXIII zu vergleichen.
      Dieser Glanz ist heute natürlich verblasst, aber ich denke, das war ein wichtiger Teil der Begründung des Kults um das Spiel.
      Außerdem ist FFVII hervorragend darin, die Balance zu halten, es hat für jeden etwas: Man findet sehr leicht in das Kampfsystem und das Materiasystem hinein, weil an anderer Stelle (Ausrüstung) die Komplexität auf ein Minimum redzuiert ist, bietet aber andererseits den Hardcore-Zockern eine große Spielwiese mit massenweise Raum zum Experimentieren.
      Genauso hält es auf bewundernswerte Weise das Gleichgewicht zwischen straff erzählter Story (und der damit verbundenen Linerarität) und einem Gefühl von Freiheit durch Sidequset, optionalen Gegnern und einer frei begehbaren Weltkarte.
      Ich denke diese Balance und die einfach zugängliche, spannend (und damals optisch extrem beeindruckend) erzählte Geschichte machen einen guten Teil der Beliebtheit aus.
      Natürlich kann man auch noch eine ganze Menge guter Punkte bringen, die dafür sprechen, dass FFVII tatsächlich der beste Teil der Serie ist - mir fiele da so einiges ein - aber letztenendes ist es doch Geschmackssache, würde ich sagen. Es gibt einige großartige Teile der Serie, warum darüber streiten, welcher der beste ist? Natürlich weise ich gerne darauf hin, was ich besonders gut an meinen Lieblingsteilen finde, aber genaus gerne höre ich das von anderen, denn immerhin kann man auf diese Weise neues entdecken.
      mfg, Deep Thought
    • Ich finde den Titel "Bestes FF" für keine der Reihen als angemessen.
      Denn jedes FF-Teil hat eine Besonderheit, die es einzigartig macht.
      Jeder hat seine Vorlieben, die eines der FF-Reihen am besten deckt.
      Bei mir ists z.B FF8. Mir gefällt die Story, die Charaktere und das Kampfsystem mit den Kopplungen (ich versteh auch nicht, wieso so viele damit Probleme haben? oO)
      FF7 ist auch toll. Sei es die ausgeklügelte Story oder die Charaktere. Nur hat mich dieses düstere Feeling nach einer Weile einfach zu sehr bedrückt.
      Aber die Chocobo Zucht war sehr unterhaltsam... und das hat mir wiederum in FF8 sehr gefehlt.

      Wieso FF7 so hochgelobt wird? Wie bereits gesagt wurde, vllt wegen der super Graphik im Gegensatz zu den davorigen Teilen. Dann kann ich mir noch sehr gut vorstellen, dass Sephiroth - wegen seiner bösen Art, sein Auftreten und Klasse aussehen - die Spielerherzen höher schlagen lässt. Das böse zieht viele Leute komischerweise immer in den Bann. FF7 hat eine sehr tiefgründige Story, die viele Fragen offen lässt... und die Macher knüpfen heutzutage an den Punkten an und lassen FF7 immer wieder in den Vordergrund kommen, was das Interesse von z.B jüngeren Leuten für das Spiel weckt.
      FF7 gerät einfach nicht in den Hintergrund oder in Vergessenheit und ist, obwohl es schon sehr lange auf dem Markt ist, immernoch aktuell.
    • CiferCross schrieb:

      Aber findet ihr, dass FF7 das beste FF ist?
      Was gefällt euch so an FF7?
      Naja, ich persönlich finde, dass FFVII damals das beste Final Fantasy und Rollenspiel allgemein gewesen ist, ja. Gelegen hat das wohl an dem für die damalige Zeit bombastischen Soundtrack, den ebenfalls für die damalige Zeit genialen Cutscenes und der für die damalige Zeit auch noch ziemlich einzigartigen und spannenden Handlung. Damals war es eindeutig eines der besten Spiele, die es je auf den Markt geschafft haben, und das auch für Jahre.. aber mittlerweile ist es denke ich schon lange nicht mehr so. Bei mir persönlich hat die Marke FFVII alleine schon deswegen ganz viele Minuspunkte eingebüßt, weil Advent Children, Crisis Core, Dirge of Cerberus etc. erschienen sind. Meiner Meinung nach wurde die Marke gnadenlos ausgeschlachtet, und dann auch noch mit sogenanntem 'Fan Service' gefüllt. Mir persönlich sagte das jedenfalls so gar nicht zu. Aber auch allgemein habe ich einfach höhere Standards gesetzt. Das Originalspiel erfüllt immernoch alle Kriterien für ein gutes Rollenspiel bei mir, und ich konnte es wenn möglich auch noch das eine oder andere Mal zocken.. aber herausragend ist es heute leider nicht mehr. Da gibt es mittlerweile einfach besser inszenierte Spiele, mit komplexerer Handlung, weitaus mehr Freiheiten und epischerer Handlung.

      Früher war FFVII das Beste, was auf Konsole und PC zu kriegen war. Heute aber gibt es meiner Meinung nach allerdings besseres ^^.. aber im Übrigen sagte mir der achte Teil allgemein immer schon mehr zu, als der siebte. Die Welt war einfach ansprechender, für mich, auch wenn die Bösewichte dort weniger.. ehh.. tötungsdrangfördernt.. gewesen sind *g*
    • Für mich ist FFVII das beste, aus folgenden (einfachen) Gründen:

      - bestes Charakter-Design ever (hat Nomura berühmt gemacht und viele Spiele und sogar einen film überdauert)
      - bester und tiefgründigster Antagonist ever (wer nicht weiß was ich meine hat FFVII nicht gespielt)
      - damals: bester Soundtrack; heute: einer der besten
      - FFVII hat die erwachsenste, intelligenteste, tiefgründigste Story die je ein spiel hatte
      - das spiel war und ist für heutige Standarte immernoch gigantisch
      - FFVII hat die besten Mini-Games und Neben-Quests
      - beste (zugleich auch grausamste) Szene, die es je in einem Videospiel gab (wer nicht weiß was ich mein der hat VII net gespielt XD)
    • ich find Final Fantasy 7 ist ein super Rpg aber nicht mein liebstes .Vorallem kann man nicht sagen das es das beste Final Fantasy ist den eigentlich kann und sollte man nie Final Fantasy Teile untereinander vergleichen, da sie sich alle immer wieder neu erfinden womit jeder seine Vorteile gegenüber dem Vorgänger hat aber auch Nachteile,denn manche vermissen halt was vom Vorgänger.Vielleicht könnte man ja ein perfektes Final Fantasy machen wenn die Serie irgendwann mal vorbei ist(wollen wir natürlich nicht hoffen)und aus jedem das beste herauszieht,aber das wird wohl nicht passieren.Zum Thema :Es wird als bestes Final Fantasy gesehen weil es z.B.weltweit erschien,dem riesensprung damals bei der Grafik und noch andere dinge .Mein Liebstes ist Final Fantasy 9 ich sage bewusst nicht das beste für mich weil ich das halt für falsch finde.Teil 9 hat detaillreichtum ,die Story und die Charaktere sind nicht schlecht das Gesamte passt mir einfach.
      :zidane/ :rofl)
    • von mir wird es auch als bestes gesehen, aber nich nur als bester FF teil sondern ich finde es ist insgesammt dass (FÜR MICH) beste RPG.
      Die welt: ist schön frei begehbar und absolut abwechslungsreich.
      Die Charaktere: Sind alle toll geraten , hauptsächlich aber cloud und vincent.
      Limitsystem: ich liebe es in FFVII dass man frei drüber verfügen kann welche limits man macht (geht zb. in der VIII nich), außerdem gefällt es mir mehr wenn es einen sich füllenden balken gibt um die limits einsetzen zu können.
      Esper/GF/Aufrufe: gibts richtig schön viele und sie agieren nach meinem lieblingssystem AUFRUFEN->1 attacke->verschwinden. ich find es nich so toll wenn man mit den aufrufen kämpft.. für mich isses am besten wenn sie einfach nur ne spektakulärere variante eines zaubers sind.
      Gold Saucer: n kompletter fun park...erklärt sich doch von selbst
      minispiele: gibt es auch außerhalb von gold saucer sehr viele
      Chocobo zucht: is einfach ma was geiles.
      Story: wirklich mitreißend
      Gegner:der shinra konzern und seine leute gefallen mir sehr gut, midgar zolom sowieso, die turks sind ne echt coole truppe, was gibt es bessere als nen ultima weapon...richtig gleich ganz viele davon :D ( und vor allem Sephiroth als coolster bösewicht ever)
      materiasystem: fand ich echt klasse denn man konnte materia vervielfältigen und durch dass system und keine fixen fähigkeiten pro char konnte man seine lieblingstruppe zusammenstellen ohne dass man zb. den zauber nich wirken kan, den aufruf nich machen kann etc. fähigkeiten die nich charaktergebunden sind, stellen für mich dass beste system da.
      gibt zwar noch zich punkte aber dass solls erstma gewesen sein
      Meine Top 3:
      1.FFVII
      2.FFVIII
      3.FFXIII

      nur teilweise gute teile (meine persönliche meinung): FFIX (Außer vivi fand ich alle chars sch***), FFXII (sch*** kampfsystem ansonsten sehr gut)
      absolut besch**** in meinen augen (meine persönlich meinung): FFX, FFX-2
      Sind alles meine persönlichen meinungen die keiner unterstützen muss.. sie müssen nur als persönliche meinungen akzeptiert werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andaron ()

    • Rygdea schrieb:

      Für mich ist FFVII das beste, aus folgenden (einfachen) Gründen:

      - bestes Charakter-Design ever (hat Nomura berühmt gemacht und viele Spiele und sogar einen film überdauert)
      - bester und tiefgründigster Antagonist ever (wer nicht weiß was ich meine hat FFVII nicht gespielt)
      - damals: bester Soundtrack; heute: einer der besten
      - FFVII hat die erwachsenste, intelligenteste, tiefgründigste Story die je ein spiel hatte
      - das spiel war und ist für heutige Standarte immernoch gigantisch
      - FFVII hat die besten Mini-Games und Neben-Quests
      - beste (zugleich auch grausamste) Szene, die es je in einem Videospiel gab (wer nicht weiß was ich mein der hat VII net gespielt XD)

      Hehe das gleiche könnte ich über FF VIII sagen mein, gute das die Geschmäcker verschieden sind :jumping)

      mfg

      Ice
    • Final Fantasy VII ist für mich persönlich einfach einer der besten Spiele allerzeiten aufgrund der geilen Story und das geile gameplay und die geilen Minispiele selbst nach über 10 jahren und nachdem ich es xx mal durchgespielt habe kann ich nichts negatives über das spiel sagen und ich hoffe in 10 -15 jahren kann ich das weiterhin behaubten :jumping)

      Meine TOP 3 definitiv :
      1. FF VII
      1. FF IX
      3. FF VIII :mahagon/ :mahagon/ :mahagon/
    • FF VII ist zusammen mit FF X das beste FF weile s die vielschichtigsten Charaktere und vor allem die tiefste und komplexeste storyline hat.

      Vom reinem gameplay her gibt es sicher bessere FFs (VIII,X,XIII) aber das gameplay von VII bietet vor allem Ansporn und Motivation ohne Ende und ist dabei einfach zu handhaben.

      Viele haben FF VII aber auch als den ultimativen Meilenstein in Erinnerung weil es der Beginn einer neuen, noch nie dagewesenen Final Fantasy-Ära war. Vorbei waren die Zeiten der 2D-Sprites Grafik und erstmals erreichte ein FF cineastische Ausmaße durch die 3D-fights, gerenderten backgrounds, CGI-videosequenzen. Auch Uematsus score trägt einiges dazu bei.

      Hinzukommt das mit FF VII ein stilwechsel vollzogen wurde in sachen World und Design mit Nomura statt Amano als designer und einer modernen Fantasy-welt statt mittelalterlicher Märchen-style. Dies fiel bei FF VII sehr auf und zog so viele in den Bann.

      Fazit: Warum ist FF VII so beliebt? In erster Linie wegen seiner Story und Charaktere aber auch weil FF VII der beginn einer völlig neuen FF-Ära war und das erste "moderne" Final Fantasy das den neuen style der serie definierte.

      Auch ich zähle FF VII aus all diesen Gründen zu den besten FFs zusammen mit FF X.

      meine hitlist:

      1.FF X
      2.FF VII
      3.FF VIII
      4.FF IX
      5.FF XII

      FF XIII wird in die Wertung aufgenommen sobald ich es durchhabe^^
      "You want S.T.A.R.S. ? I´ll give you S.T.A.R.S.!"



      "Suck on this, Wesker!"
    • Für mich isses auch die Story und die vielen Möglichkeiten an Nebenaufgaben, die man hat, die Final Fantasy VII zum besten der Reihe machen.
      Final Fantasy VIII is aber in meinen Augen dicht dahinter.

      Chocobos züchten war klasse und dann mit diesen noch die Rennen laufen in der Gold Saucer - einfach göttlich.
      2 Extracharaktere, die die Story teils noch etwas erweitert und abgerundet haben.
      Eine schöne Welt und echt coole Charaktere.

      Den Charakteren selber Namen zu geben fand ich auch schön, aber is nichts weltbewegendes.

      Die Musik im Cosmo Canyon war mit Abstand die coolste, die ich in den ganzen Teilen gehört habe und die Siegeshymne nach nem Kampf hab ich jetzt auch noch nach jedem gewonnen Kampf bei FF XIII im Hinterkopf.

      Die Limitattacken waren spitze. Das Kampfsystem allgemein hat mir sehr gut gefallen.

      Das Substanzensystem war schön, aber das Kopplungssystem aus VIII find ich irgendwie doch etwas cooler.

      Meine Top 3:

      1.) FF VII
      2.) FF VIII

      3.) FF X
    • Ich habe FF VII etwa 1998 das erste mal gespielt, ich habe es geliebt. Es war mein erstes 3D JRPG und ich habe es verschlungen, damals war ich aber noch nicht so de Crack und habe es einfach nur durchgespielt und das wars.

      habe es mir Anfang des Jahres im PS3 Shop nochmal gekauft und war sofort wieder drin, brauchte zwar etwa ne Stunde um mich an die Grafik zu gewöhnen, aber danach wars wieder wie beim ersten mal. Klasse.

      Diesmal habe ich auch die Secrets gemacht und bin hellauf begeistert.

      Wenn ich könnte würde uch FF7 Heiraten... :angeltu)