[PS] Legend Of Dragoon

  • Ist zwar etwas out of context aber Irgendwie finde ich es cool und auch leicht bewegend das ein alter Thread von 2004 nun fast 20 Jahre später so aktiv ist und das zu einem Retro Spiel, das finde ich auf verschiedene Arten wirklich schön und freue mich das es noch so einige begeistert oder zumindest zu dem Versuch verführt sich mit solchen Titeln auch heute noch intensiv auseinander zu setzen und wünsche jedem viel Spaß und Erfolg beim zocken und freue mich zu gegebener Zeit auch auf meine eigene Erfahrung zu dem Titel. ^^

  • Wenn das Spiel spätestens 2024 zum 25. Jubiläum für PS5 kein Remake bzw Prequel/Sequel erhält, dann ist bei Sony jeglicher Hopfen und Malz verloren.


    Was FF7 schafft, kann LoD schon lange ^^ Und das große Interesse am Retrospiel jetzt sollte das Vorhaben ja nur begüstigen, schließlich verdient man an der Marke grad wieder Kohle, ohne auch nur 1 Cent Aufwand gehabt zu haben bei Sony.

  • Finde es auch Klasse, mich mal ganz friedlich hier zu einem meiner Lieblingsspiele austauschen zu können. Warum funktioniert das bei FF nich auch so? xD
    Nee, fühl mich grad echt wohl hier in dem Thread und freue mich auch, dass noch so viele Leute Interesse an dieser JRPG-Perle haben.


    Ach @DarkJokerRulez, noch was zu den Dragoon-Angriffen. Auch da hab ich die Erfahrung gemacht, dass man am besten den Delay der PAL-Version mit einberechnet und schon X drückt, kurz bevor der Zeiger oben wieder ankommt. Ich hab motorische und redaktionelle Einschränkungen und bekomme ab und zu sogar mal ein Perfekt hin. So schwer is das nich, mit nen bisschen Übung. ;)

  • Ja, das Timing ist auch in der PAL-Version schnell wieder drin, da sich die verschiedenen Angriffe ohnehin nicht dynamisch verändern und lediglich mal durch einen Gegenangriff aufgelockert werden. Man muss sich schlicht merken, wann man drücken kann. Den Rest regelt dann das Muskel-Gedächtnis von allein.


    Der Delay ist zwar da, aber man gewöhnt sich schnell daran. Hatte kurz vorher noch das Trials of Mana-Remake gezockt und dann ist ein Spiel diesen Alters und vor Allem mit einem vieeeeel langsameren Tempo direkt im Anschluss daran natürlich erstmal ein Schock. :D

  • Ging mir auch so, aber ich hab vorher Forspoken durch gespielt, was nochmal ne Ecke flotter is. :D Aber ich war so schnell wieder drin bei LoD. Das is wie Fahrrad fahren, das verlernt man ja auch nie. ^^ Man muss sich eben nur wieder dran gewöhnen, auch wenn ich vor den späteren Zusätzen immer noch einen heiden Respekt habe. Meine persönliche Königsdisziplin war immer der Berserker von Dart - beim Mondschlag hat's dann aber echt aufgehört, den hab ich nie hinbekommen. *schäm* :D Ebenso war's auch beiß den anderen Chars.

  • Meine persönliche Königsdisziplin war immer der Berserker von Dart - beim Mondschlag hat's dann aber echt aufgehört, den hab ich nie hinbekommen.

    Der Mondschlag ist "motorisch" aber eigentlich einfacher hinzukriegen als der Berserker - und hat ein besseres "Preis-Leistungs-Verhältnis". :D

    "Death and Loss - those calling to me
    Funeral Life is my endless Agony"
    (F. Blanc)

    Einmal editiert, zuletzt von Kelesis ()

  • Ich werd's diesmal mal ausprobieren. ;)


    Edit: Ich empfand den Mondschlag vom Timeing her immer deutlich schwerer, weil unbeständiger als den Berserker. Beim Berserker brauchst du ja "nur" fünf mal im gleichen Takt X drücken. Mag es nich so, wenn die Schläge sich dann so stark verzögern und ich meine, der Mondscihlag hätte sowas drin gehabt.

  • Ich bin in Lohan, boah ich hab da auf stumm geschaltet, mann ist die Musik nervig dort. Hab davon Kopfschmerzen bekommen, bin froh sobald ich da wieder raus bin auch die Stadt ansich grauenvoll. Hab übrigens auch 13 Stardust, den in Seles habe ich verpasst hoffentlich kann man bald wieder hin.
    Den part mit...


    Den Kampf...

    Signatur fängt hier an...


    Currently Playing:

    Doom 3(Playstation 5)



    Abandoned/Paused:

    Resident Evil 5(Playstation 5)


    Terminated:

    Final Fantasy I(Playstation 5)

    3 Mal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()

  • Welch Ironie - da freut man sich über diesen Thread und wie positiv es hier drin zugeht, und schon kommt die nächste Miesmuschel ums Eck. Wollte dazu eigelntlich nix sagern, frage mich aber ernsthaft gerade, warum du dieses Spiel überhaupt spielst? ?( Bisher hast du fast nur dran rumgenörgelt und kaum mal ein gutes Haar dran gelassen - mal von deinem Eindruck zum Kampf gegen

    abgesehen. Ich will dich nich angreifen, oder jetzt ein großes Fass darum aufmachen und Kritik is ja auch gut und schön ... aber du scheinst den Titel ja echt nich sonderlich zu mögen. Kleiner Tipp von mir - quäl dich nich unnötig, denn es wird weder vom Gameplay, noch vom Soundtrtack sehr viel anders oder sogar besser für dich werden. ;)

  • @Summoner: Es geht doch trotzdem sehr positiv in dem Thread zu. Und da LoD definitiv kein Spiel für jedermann ist (und glücklicherweise auch nicht sein will), sind einzelne kritische Anmerkungen erwartbar.
    Von der Stimmung in diesem Thread können die meisten anderen nur träumen. Weiß nicht, ob das als Argument für ein Remake und/oder ein Sequel reicht. :D

    "Death and Loss - those calling to me
    Funeral Life is my endless Agony"
    (F. Blanc)

    5 Mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

  • Welch Ironie - da freut man sich über diesen Thread und wie positiv es hier drin zugeht, und schon kommt die nächste Miesmuschel ums Eck. Wollte dazu eigelntlich nix sagern, frage mich aber ernsthaft gerade, warum du dieses Spiel überhaupt spielst? ?( Bisher hast du fast nur dran rumgenörgelt und kaum mal ein gutes Haar dran gelassen - mal von deinem Eindruck zum Kampf gegen

    abgesehen. Ich will dich nich angreifen, oder jetzt ein großes Fass darum aufmachen und Kritik is ja auch gut und schön ... aber du scheinst den Titel ja echt nich sonderlich zu mögen. Kleiner Tipp von mir - quäl dich nich unnötig, denn es wird weder vom Gameplay, noch vom Soundtrtack sehr viel anders oder sogar besser für dich werden. ;)

    Also es sind jetzt nur paar Dinge die ich kritisiert habe, im großen und ganzen gefällt mir das Spiel sehr gut. Wenn man das alles zusammen zählt sind es 3 oder 4 Dinge. Am KS hab ich halt kritisiert, das mir die Dragoon Attacken zu schnell sind, und Soundtrack, diesen 20 Jahre alter Bug, die Kampfarena. Es wirkt jetzt als würde ich nur über das Game meckern, weil ich halt mehrere Posts darüber verfasst habe. Story, Rätsel, Dungeons, Charaktere und Gegner gefallen. Es gibt ne Menge die für mich positiv ausgefallen sind. Hab halt nur noch nicht darüber berichtet.

    Signatur fängt hier an...


    Currently Playing:

    Doom 3(Playstation 5)



    Abandoned/Paused:

    Resident Evil 5(Playstation 5)


    Terminated:

    Final Fantasy I(Playstation 5)

  • Welch Ironie - da freut man sich über diesen Thread und wie positiv es hier drin zugeht, und schon kommt die nächste Miesmuschel ums Eck. Wollte dazu eigelntlich nix sagern, frage mich aber ernsthaft gerade, warum du dieses Spiel überhaupt spielst? ?( Bisher hast du fast nur dran rumgenörgelt und kaum mal ein gutes Haar dran gelassen - mal von deinem Eindruck zum Kampf gegen

    abgesehen. Ich will dich nich angreifen, oder jetzt ein großes Fass darum aufmachen und Kritik is ja auch gut und schön ... aber du scheinst den Titel ja echt nich sonderlich zu mögen. Kleiner Tipp von mir - quäl dich nich unnötig, denn es wird weder vom Gameplay, noch vom Soundtrtack sehr viel anders oder sogar besser für dich werden. ;)

    Ich vermute jetzt mal ohne den Joker genauer zu kennen, aber anhand meiner Erfahrungen hier im Forum das er aus dem "sich aufregen" doch einiges an Freude zieht. Wenn er das Spiel nichts für ihn wäre, würde er es gar nicht spielen. Hier verschwimmen glaub ich Kritik,Wunschvorstellung,Begeisterung und die Anfänglichen Launch Probleme in eine für andere schwer zu durchschauende Meinungsäußerung.

  • Ich habe zwar hier die Negativen Dinge geschrieben, aber keine Sorge bald kommen die Positiven Dinge, die deutlich höher sind als die negativen. Ich denke mal zum Schluß sollte ich eine Bewertung abgeben würde sie so auf 8 oder 9 Punkte von 10 ausfallen. Ein Tipp, lest euch mal meine anfängliche Beiträge zu Koudelka durch, sie fielen auch nicht sehr positiv. Am Ende gabs fast nur noch Lobeshymnen. :thumbup:


    Es gab auch die Sache mit den Erfahrungspunkte, aber daran hab ich mich auch gewöhnt. Schon mal ein Negativ Punkt weniger. Ich habe die Sache so stark kritisiert, weil ich es liebe wenn es EXP regnet, den Level up Sound und overpowered zu sein. Ungefähr so...

    Signatur fängt hier an...


    Currently Playing:

    Doom 3(Playstation 5)



    Abandoned/Paused:

    Resident Evil 5(Playstation 5)


    Terminated:

    Final Fantasy I(Playstation 5)

    2 Mal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()

  • Also es sind jetzt nur paar Dinge die ich kritisiert habe, im großen und ganzen gefällt mir das Spiel sehr gut. Wenn man das alles zusammen zählt sind es 3 oder 4 Dinge. Am KS hab ich halt kritisiert, das mir die Dragoon Attacken zu schnell sind, und Soundtrack, diesen 20 Jahre alter Bug, die Kampfarena. Es wirkt jetzt als würde ich nur über das Game meckern, weil ich halt mehrere Posts darüber verfasst habe. Story, Rätsel, Dungeons, Charaktere und Gegner gefallen. Es gibt ne Menge die für mich positiv ausgefallen sind. Hab halt nur noch nicht darüber berichtet.

    Is okay. ;) Es is mir eben nur aufgefallen. Ich will auch nich den Eindruck erwecken, jeder müsse alles an dem Spiel super toll finden und dürfe sich nur positiv darüber äußern - um Gottes Willen. Aber es drückt halt die (vorrangig in dem Fall meine) Stimmung, wenn man so Sachen immer wieder liest. Liegt dann aber auch an mir, bin da sehr empfänglich für. Also nichts für ungut, Dark. Es freut mich, wenn dir LoD dennoch gefällt und Spaß macht. ;) Das Spiel is über 20 Jahre alt, hab ein Bisschen Nachsicht. :D


    Edit: Ich verstehe das übrigens mit den EXP nur zu gut. Bin auch ein Freund von befriedigenden Belohnungssystemen und feier es voll ab, wenn man mit EXP une Loot zugeschmissen wird. Deswegen spiele ich ja u.a. RPGs. Aber ich hab auch diese Variante, die LoD hier fährt zu schätzen gelernt. Hier freut man sich irgendwie über jeden Gegner und Boss, den man durch Skill und und Köpfchen, anstatt mit bloßen überpowerten Charakterwerten gelegt hat. Deswegen ja auch mein Vergleich zu Souls-Reihe. Der reine Effekt is der selbe.


    Ich hab aber mal eins, zwei Fragen zur Story, die sich mir noch nie erschlossen haben und wo ich die Befürchtung habe, dass das der teils sehr seltsam anmutenden Loka zu verschulden ist. Vielleicht kann mich da ja mal jemand aufklären:


    ACHTUNG, SPOILER ZU SPÄTEREN EREIGNISSEN!!!


    Frage 1:



    Frage 2:



    Frage 3:



    @Kelesis, vielleicht kannst du mich ja da mal aufklären. ;) Oder auch gern jeder Andere, der da Bescheid weiß. ^^ Danke

  • @Summoner:


    Frage 1: Das wird nicht lückenlos aufgeklärt - zumindest kann ich mir bis heute keinen zweifelsfreien Reim darauf machen (aber vielleicht sieht ja jemand was, das mir verborgen geblieben ist). Gehört zu den kleineren Logikfehlern, die RPG-Stories manachmal haben, wo man sich mit dem weisen Spruch von Charly Harper trösten muss: "Das ist kein Dokumentarfilm..." :D


    Frage 2:


    Frage 3 (Das wird jetzt ein Spoiler, der mehr oder weniger das Ende verrät. Deshalb sollte den wirklich nur lesen, wer damit kein Problem hat.):


    "Death and Loss - those calling to me
    Funeral Life is my endless Agony"
    (F. Blanc)

    6 Mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

  • Ich bin bei dem Spiel weiter den je, damals hatte ich nur bis Bale gespielt.

    Signatur fängt hier an...


    Currently Playing:

    Doom 3(Playstation 5)



    Abandoned/Paused:

    Resident Evil 5(Playstation 5)


    Terminated:

    Final Fantasy I(Playstation 5)

  • Habe heute den Ultimativen Boss des Spiels „Faust“ gelegt. Meine Truppe bestand aus Dart, Albert und Rose, deren Level: 36, 35, 35.


    War einfacher als ich gedacht habe. Alberts Schwäche nämlich die magische Verteidigung habe ich durch den Phantomschild neutralisiert, diesen kann man in Lohan für 10000 Gold kaufen. Den anderen beiden habe ich die Lebenspunkte um 50% erhöht. Damit sie die magische Attacken überleben können, wie z. B. mit dem Drachenhelm.


    Gleich zu Beginn des Kampfes buffte ich mit Rose Albert, dadurch konnte er bis zu 6400 Schaden machen. Als die Buffs nachgelassen haben, ließ ich ihn noch den Blütensturm ausführen und weiter angreifen. Während Rose die Heilerin war, Albert der Angreifer, war Dart eine Mischung aus diesen beiden Jobs.


    Edit: Schade, dass es keine Trophäe dafür gibt.