Final Fantasy's Prototyp

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Final Fantasy's Prototyp

      Ein Video zeigt Final Fantasy X wie es damals aussah, Tidus mit Schwarzen Haaren
      und einen Online Modus. Was meint ihr sieht es besser aus wie es jetzt ist oder
      gefällt euch das Prototyp? Ich persönlich finde das einen Online Modus hätte
      das Spiel bestimmt nicht weh getan aber Tidus with Black Hair kann ich mir jetzt
      nicht mehr vorstellen. Ich habe durch die Suchfunktion nichts gefunden und sorry
      falls den Thread schon gibt.

      Final Fantasy X [10] Original Trailer [BETA - Proto 2000]


      PS : Das Proto logo sieht viel besser aus als das Endlogo.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()

    • Fragt sich nur was den Onlinemodus für einen Nutzen hätte. Mal ganz abgesehen davon das die Onlinefunktion der PS2 einfach viel zu instabil war.
      Glaube eigentlich nicht das es eine Bereicherung fürs Spiel gewesen wäre.
      Tidus mit schwarzen Haaren ist ebenfalls nichts für mich, blond steht ihm um Welten besser und macht ihn irgendwie authentischer.
    • Wie findet ihr das Alte Final Fantasy X Logo?

      Hab noch was gefunden
      das soll angeblich Sin sein und ich habe es schon auf meiner extra DVD von Final Fantasy X endeckt


      Quelle : finalfantasy.wikia.com
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • das online feature aus dem video
      zeigt ja nur infos zu den gebieten
      monster, schätze und sowas.

      wäre irgendwie sinnlos, wenn man alles vorher online nachschauen kann, was einen erwartet.
      denke, dass das einfach für diesen prototyp gemacht wurde
      und da sich die online funktion der ps2 eh nicht durchgesetzt hat, außer in japan, wäre das wohl auch der grund warum es nie so erschienen ist.
    • Habe ein Besseres Bild des Logo's gefunden...
      Sieht nach Yunas Tanz aus


      _______________________________________________________________________________
      Hier noch ein Final Fantasy VIII Battle Theme Prototyp



      Gefällt mir sehr! hat was von FF VI Battle Music.
      _________________________________________________________________
      Hier noch ein Beta Video von einen Final Fantasy für den N64

      so sollte Final Fantasy VII für den N64 aussehen, aber wurde wohl verworfen(ist auch besser so).
      ______________________________________________________________________________
      Ein sehr altes Final Fantasy VII Beta Trailer
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()

    • Echt es ist eine Tech Demo? Dann sorry mein Fehler.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Antimatzist schrieb:

      Weiß shcon nicht wie du auf FF VII kommst, wnen da nur FF VI Charaktere drin sind.. ;)

      Er hat nicht ganz Unrecht. Die Tech-Demo sollte zeigen, wie ein Final Fantasy in 3D aussehen könnte – also speziell auch Final Fantasy VII, das sich dann aber doch in eine andere Richtung entwickelt hat. Das ganze war auch ein Trainingsprojekt für das Square-Team, das vor Final Fantasy VII noch absolut nichts mit 3D am Hut hatte.
    • Der Unbenutzte Final Fantasy VIII Opening von der FFVIII Preview Disc.



      Ich finde ihn besser als den auf der Vollversion.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()

    • Ich bin so froh, dass sie nich dieses Opening genommen haben. XD
      Hätte ich FFVIII mit so einem Opening gesehen, würd ich als erstes denken "Ein Zug.....der fährt......okay.......was hat der Zug damit zu tun?" und dann "Was, was, was? Was ist da jetzt passiert? Hä? Auto fährt gegen Gitter, Zug wird abgekoppelt, eine Explosion, eine Uhr, hä?"
      Ich finde in diesem Opening ist viel zu viel aneinander geknallt. Da sind zu viele Eindrücke auf einmal, die kann man alle gar nicht verarbeiten. Außerdem verwirrt dieser schnelle Wechsel von Szene A zu B zu C zu D zu E wieder zu A dann zu E dann zu C.
      Und diese Szenen vom Zug, vom Auto, den Raketen und so sind alle unnötig und nehmen zu viel weg von dem Teil, der noch kommt.
      Wenn man dann bei der Abkolpplungsszene ist, denkt man sich auch nur "Ja, kenn ich schon. War im Opening. Passiert da nix neues?"

      So wie es jetzt ist, ist es wesentlich besser. xD Vor allem dieser Dialog am Anfang macht das ganze viel interessanter. Und man kann sich da auf das Wesentliche konzentrieren.
    • Antimatzist schrieb:


      so sollte Final Fantasy VII für den N64 aussehen, aber wurde wohl verworfen(ist auch besser so).


      Zitat




      Das stimmt doch nicht, das ist einfach eine Tech-Demo, und was für eine. Wnen es für den N64 nur ein RPG gäbe, was so aussähe, würd ich mir direkt nen N64 holen.

      Ich möchte nebenbei erwähnen, diese Techdemo lief nicht auf N64-Hardware, sondern auf (damaligen) Supercomputern.

      Und bezüglich der Geschichte, das Tidus zunächst Schwarze Haare hatte und später Blonde, Square Enix wollte damit seinen Namen (Tidus heißt nämlich Sonne) stärker zu bedohnen, insbesonders im Kontrast zu Yuna (heißt nämlich Mond).
      Ach noch eine kleine Ergänzung zu Final Fantasy X, in den Dateien kann man das Clouds Bustersword aus FF VII entdecken und mittels hacking ist es auch Ausrüstbar. Ursprünglich sollte es auch regulär im Spiel erhältlich sein, wurde dann aber gestrichen.
    • Wegen dem FF VIII Opening muss ich Hikari zustimmen, viel zu viel aufeinmal :D
      Da wären die besten Szenen des Spiels faszlt komplett im.Opening vereint gewesen und es hätte womöglich seinen Reiz verloren.

      Wegen FF X
      Schwarze Haare sind schick, passen aber nicht zu Tidus seinem Charakter, das Logo sieht cool.aus beim Prototyp :)
      und das Menü ebrnso, bin aber froh das die Online Funktion nicht dabei ist, sowie das die LvL des Chars ebenso wegfallen, das man einfach auf dem Spährobrett seine Charaktere weiter entwickelt.
      Find ich besser so :)
    • Nach all den Jahren kommen immer wieder neues ans Licht. Das FFX Beta Thema wurde ja schon hier angesprochen, und beredet.

      The Night Prince geht diese Thematik auch ein.



      Ursprünglich sollte FFX, das Spiel eine Klassische FF World Map haben. Gegner sollten wie in FFXIII für den Spieler sichtbar sein. Tidus sollte in seiner Hauptstadt Zanarkand sterben(von Sin getötet, nicht gesogen), und das für 1000 lange Jahre, und Yuna sollte ihn am Ende des Spiels ins Farplane schicken(wurde wegen The Sixth Sense verworfen). Die Ursprüngliche Fassung hatte ein Klassisches Levelsystem, das Spährobrett, war damals noch kein Thema. Tidus finde ich immer noch mit Schwarzen Haaren viel cooler. Das von Square entwickelte Play Online sollte als Informationsquelle dienen, wie zum Beispiel mehr über die Orte in Erfahrung bringen, infos zu Monstern usw. Auch das alte Logo gefällt mir etwas mehr, als das fertige.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()